Grünfutter im Winter

Diskutiere Grünfutter im Winter im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo zusammen Ich habe eine Methode gefunden, um meinen Meeries auch im Winter frisches Grünfutter anbieten zu können: [IMG] Die...

  1. #1 Fränzi, 05.02.2006
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Hallo zusammen

    Ich habe eine Methode gefunden, um meinen Meeries auch im Winter frisches Grünfutter anbieten zu können:
    [​IMG]

    Die günstigste Methode ist der Chicoree:
    [​IMG]

    Eine Chicoree-Knolle (bzw. viele, jetzt wo ich sehe, dass es klappt...) aufrecht in ein Gefäss mit Wasser stellen und dann auf die Fensterbank damit. Die Chicoree-Blätter wachsen laufend nach oben. Ich schneide weg, was ich verfüttern will, die Blätter wachsen ständig nach. Ich habe noch nicht ausprobiert, wie lange das funktioniert... irgendwann wird die Knolle ja auch die Kraft verlieren, nehme ich an und düngen will ich natürlich nichts.

    Die zweite Methode ist zuerst etwas teurer in der Anschaffung: Einen gebleichten Löwenzahn kaufen, ebenfalls in ein Gefäss mit Wasser und auf die Fensterbank stellen:
    [​IMG]
    Mein Löwenzahn wächst prächtig und mit natürlichen Blättern nach, nicht mehr so gebleicht, wie ich ihn gekauft habe. Jetzt bildet er sogar Blüten, die ich heute zwischen den Blättern entdeckt habe.
    Bevor ich die Blätter wegschneide, habe ich deshalb noch die Photos gemacht... wenn meine Meeries wüssten, was sie jetzt gleich kriegen!!! Mmmmmmm.... :hand:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rellau

    Rellau Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    8
    Hallo Fränzi,
    was für ein toller Tipp mit dem Chicoreé wäre ich nicht drauf gekommen.
    Löwenzahn habe ich noch reichlich getrocknet und all zu lange wird es hoffentlich nun nicht mehr dauern um frischen zu finden.

    Ich gehe nun Chicoreé ins Wasser stellen :lach:
    einen schönen Sonntag Ilona

    www.vonderrellau.de
     
  4. #3 Rosalia, 05.02.2006
    Rosalia

    Rosalia Guest

    Werde morgen auch Chicoree besorgen, pro Tier eine Pflanze, dann ist die Küchenfensterbank zu.....

    Gruß Rosalia
     
  5. #4 barbara rottler, 05.02.2006
    barbara rottler

    barbara rottler Schweine Mama

    Dabei seit:
    28.01.2006
    Beiträge:
    943
    Zustimmungen:
    4
    Löwenzahn

    Hallo Fränzi :wavey:

    Frage wo bekomme ich Gebleichten Löwenzahn?
    Wir haben auch getrockneten aber frischer wäre unseren Schweinis sicherlich lieber
     
  6. #5 gummibärchen, 05.02.2006
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.549
    Zustimmungen:
    3.699
    Ui, das ist ja mal ne klasse Idee.
    Da wäre ich auch nicht drauf gekommen,hätte auch nicht gedacht,dass sowas funktioniert...

    Wo bekommt man den diesen Löwenzahn?
     
  7. Franzi

    Franzi Guest

    Hallo,

    super Idee!

    Aber woher bekommt man Löwenzahn zu kaufen? Ahbe ich noch nirgend gesehen :ungl: .

    Und Mit der Chicorre knolle meinste du die ganz normalen Pflanzen, die man meist in den dreierpacks zu kaufen bekommt?

    lg
    Franzi
     
  8. #7 Fränzi, 05.02.2006
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Hi Barbara

    Ich kaufe den in unserem Super-Markt (Migros), den es bei Euch nicht gibt. Er wird nur zeitlich begrenzt angeboten und nur in kleiner Anzahl. Jedenfalls finde ich ihn nicht immer, habe ihn bisher auch nicht verfüttert, denn er ist "sauteuer!"
    Aber mit dem Kauf von einem einzigen Büschel kann man ja wochenlang Löwenzahn nachzüchten.
    Ich glaube, jemand hat hier schon erwähnt, dass sie den Löwenzahn in einem türkischen Spezialgeschäft gekauft habe.
    "Irgendwie" wirst Du den schon finden, halt eher in einem Spezialitäten-Geschäft, als im normalen Laden um die Ecke.

    Hi Franzi

    Ja, genau, meist im Dreierpack zu kaufen. Ich habe vorhin soeben meine letzten drei Knollen "geopfert" und sie auf die Fensterbank gestellt. Meine erste "Test-Knolle" hat bereits schöne Würzelchen gebildet.
    Man muss sie regelmässig kontrollieren und verfaulte Stellen wegschneiden.

    Viel Spass beim Gärtnern!!
     
  9. Rellau

    Rellau Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    8
    Hallo Fränzi ich bin´s nochmal,

    wie ist das mit dem Wasser, eher wenig oder viel ?
    Ich denke täglich ein wenig oder ?
    LG Ilona

    www.vonderrellau.de
     
  10. #9 Fränzi, 05.02.2006
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Hi Ilona

    Na ja, ich hab das nicht so genau genommen... am Anfang grosszügig das Gefäss gefüllt mit lauwarmem Wasser und anschliessend so alle 3 - 4 Tage das Wasser ausgewechselt. Das muss man schon tun, weil es sonst zu faulen beginnt.
    Gleichzeitig auch alles Verfaulte weggeschnitten.
    Viel Pflege habe ich den Dingern nicht gegeben, die wachsen von selbst :D
     
  11. #10 Miss_Floppy, 05.02.2006
    Miss_Floppy

    Miss_Floppy Guest

    Hey, der Tipp ist ja genial :hand:
    Werde das direkt mal mit meinem Chicoree ausprobieren, die Wutzen werden ausflippen ;)
     
  12. #11 bullterrierle, 05.02.2006
    bullterrierle

    bullterrierle Guest

    hey super idee, werde morgen gleich nen dreierpack chicoree kaufen! :hand:
     
  13. Stuard

    Stuard Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.08.2003
    Beiträge:
    2.398
    Zustimmungen:
    177
    Coole Idee. Aber hat der Chicoree nicht zu viele Bitterstoffe?
    Habe letztens im TV einen tollen Bericht drüber gesehen. DA haben sie gezeigt das der Chicoree im Dunkeln in einer Halle angebaut wurde und nicht am Licht. Der Chicoree soll immer Gelb bleiben weil er dann am wenigsten Bitterstoffe hat. Wenn er grün wird werden es immer mehr. Ist den Schweinchen das wohl egal???? Keine Ahnung :-)
     
  14. #13 Rosalia, 06.02.2006
    Rosalia

    Rosalia Guest

    Kann niemand was zu den Bitterstoffen sagen? Es wäre so schön.....
     
  15. Franzi

    Franzi Guest

    Hallo,

    wenn die bitterstoffe nicht schädlich sind sondern einfach nur einen bitteren Geschmack machen ist es nicht schlimm denke ich. Löwenzahn und Graß ist ja auch herb und bitter :-) .

    Aber genaues weiß ich nicht ...

    Den Bericht darüber habe ich im übrigen auch gesehen ;).

    lg
    Franzi
     
  16. #15 Rosalia, 06.02.2006
    Rosalia

    Rosalia Guest

    Es wäre halt gut zu wissen, ob die schädlich sind.....??????

    Gruß Rosalia
     
  17. Franzi

    Franzi Guest

    Hallo,

    ich habe mal ein bisschen gegoogelt und so wie es ausschaut sollen Bitterstoffe eher gut für die kleinen Nager sein. Aber du kannst dich ja selbst nocheinmal vergewissern :).

    lg
    Franzi
     
  18. #17 Fränzi, 06.02.2006
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Hi Franzi

    Ja, das kann ich bestätigen. Das habe ich auch gelesen, weiss aber nicht mehr genau, wo das war.
    Ausserdem bestätigen mir meine begeisterten Meeries, dass sie absolut nichts gegen Bitterstoffe habe.
    Im allgemeinen heisst es, dass Bitterstoffe gut für den Magen sind (man denke an "Magentee" oder Wermuth, der enorm bitter ist).
    Ich habe soeben einen ganzen Berg von Chicoree eingekauft, den ich nun "ansetzen" werde... bei 14 Meeries muss ich da wohl beinahe eine Plantage betreiben. Zum Glück dauert es nicht mehr lange, bis der Frühling kommt yipiiiieeeee!!! :hüpf:
     
  19. #18 Shazzer23, 06.02.2006
    Shazzer23

    Shazzer23 Guest

    Hallo :winke:

    Meine Schweinchen stehen sogar sehr auf bittere Sachen, am liebsten eignetlich Löwenzahn (je größer desto bitterer ist er wohl) etc., da aber im Winter nicht vorhanden nehmen sie mit Vorliebe Chicoree, Endiviensalat und Radiccio.

    Viele Grüße

    Petra
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 anna-hedi, 06.02.2006
    anna-hedi

    anna-hedi Guest

    Meine Fensterbank ist schon mit "Stecklingen" versehen. Demnächst erkennt man alle MeeriHalter am Wuchs auf der Fensterbank :-)
     
  22. Rellau

    Rellau Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    8
    genau, das wird ja lustig aussehen ..... und keine Blumen und Pflanzen mehr !! :lach:
    LG Ilona

    www.vonderrellau.de
     
Thema:

Grünfutter im Winter

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden