Grünfutter anbieten

Diskutiere Grünfutter anbieten im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo! Habe meine Meeris erst seit etwa 4 Wochen. Sie kannten nur etwas Karotten und Salat auch Heu kannten sie keines. Ich habe jetzt versucht...

  1. #1 Carpmaster, 24.03.2018
    Carpmaster

    Carpmaster Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    17.03.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!
    Habe meine Meeris erst seit etwa 4 Wochen. Sie kannten nur etwas Karotten und Salat auch Heu kannten sie keines.

    Ich habe jetzt versucht ihnen mit kleinen Mengen anderes Frischfutter anzubieten (Sellerie, Gurke, Zucchini, Fenchel,Petersilienwurzel, Wirsing und verschiedene Kräuter).

    Sie sind aber sehr wählerisch und picken sich nur das beste raus. Das was sie nicht möchten bleibt zurück. Da sie nicht viel fressen ist meine Auswahl sehr begrenzt. Knabberhölzer nehmen sie auch nicht an.

    Könnt ihr mir vielleicht ein paar Tipps geben was ich noch füttern könnte und wie ich sie an das Futter gewöhnen könnte?

    Am liebsten fressen sie: Fenchel, Karotten, Dill, Petersilie, Lollo Rosso.

    Füttere immer nur kleine Mengen mehr mals täglich in mehreren näpfen damit sich die zwei beim fressen nicht in die Quere kommen.

    Über Infos und Tipps bin ich überaus dankbar .
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Angelika, 24.03.2018
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.188
    Zustimmungen:
    2.993
    Meine lieben Endivie im Winter, im Sommer Radicchio, oder Chicoree (je bitterer, desto besser), Salatherzen. Von Bundkarotten nur das Grün - die Karotten scheinen nicht zu schmecken.
    Spinat (in Maßen wg. Oxalsäure) ist auch beliebt. Und Giersch aus dem Garten meiner Kollegin.
     
    B-Tina :-) gefällt das.
  4. #3 Carpmaster, 24.03.2018
    Carpmaster

    Carpmaster Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    17.03.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Angelika!

    Danke für deine Antwort uch versuche mal verschiedene Sorten aus. Aber sue sind schon sehr wählerisch was wirklich anstrengend beim suchen des passenden Futter ist.
     
  5. #4 B-Tina :-), 24.03.2018
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.856
    Zustimmungen:
    14.030
    Chicoree und Romana-Salat sind hier immer sehr beliebt.
    Heute gab es die ersten Grashalme - das war natürlich der Hit!
    Dill, Fenchel und Möhren mögen meine Schweinchen gern. Ansonsten gibt es außer dem bereits Genannten (immer in kleinen Mengen) Grünkohl, Chinakohl, Broccoli, Kohlrabi, Paprika, Cherrytomaten, Rote Bete, Pastinake, Topinambur ... noch etwas vergessen? -
    An Knabberästen sind Hasel und Apfel begehrt, weiterhin (gelegentlich) Pfirsich, Weide, Birke, Tanne; alles ungespritzt aus dem eigenen Garten.
     
  6. #5 RSMerlin, 24.03.2018
    RSMerlin

    RSMerlin Highlander-Oberhaupt

    Dabei seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    266
    Bambus aus dem eigenen Garten - DER Hit :hunger:
     
    B-Tina :-) gefällt das.
  7. #6 B-Tina :-), 24.03.2018
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.856
    Zustimmungen:
    14.030
    Den wollen wir dieses Jahr auch anbauen - und Mais :-)
     
  8. #7 Hermanns-Harem, 25.03.2018
    Hermanns-Harem

    Hermanns-Harem Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    1.318
    Ich gebe immer 5 verschiedene Grünfutter zwei Mal in wechselndem Angebot täglich. Beliebt ist hier: Möhren, Staudensellerie, Fenchel, Fenchel und nochmal Fenchel, Chinakohl, Romana, Tomaten, Endivie (finde ich momentan keinen mehr ausser bei Rewe, aber da kostet der hier 2 Euro), Blätter von Kohlrabi, Broccolistiele, Paprika. Meine Schweinchen und ich sind Nahrungskonkurrenten. Der Einkaufswagen ist immer nur mit Grünzeugs voll *g*. Dazu kommt eine Handvoll Haferflocken "zart", ein paar Sonnenblumenkerne und getrocknete Kräuter täglich.

    Bei uns bleibt kein Futzel übrig. Es wird wirklich alles aufgefuttert. Ich füttere pro Tier ca. 150 gr. Frischfutter täglich zzgl. Heu zur permanenten Aufnahme. Sie lieben auch ihr Heu. Obst bekommen sie keins. Genauso wenig Trockenfutter. Sobald es draussen soweit ist, kommen noch Löwenzahn, Kamille, Obstbaumäste mit Grün sowie Haselnuss auf den Speiseplan. Ich glaube, meine Wutzis können sich essenstechnisch nicht beschweren.
     
    hoppla gefällt das.
  9. #8 Carpmaster, 25.03.2018
    Carpmaster

    Carpmaster Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    17.03.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Danke für eure tollen tipps.

    Heu haben sie auch den permanent zur Verfügung .

    Wenn es wieder trockener ist gibt es natürlich auch frisches Gras.

    Sie kommen aus schlechter Haltung und kennen kaum etwas. Deswegen verstecken sie sich auch viel und man sieht sie nur wenn sie sich futter holen.

    Trockenfutter füttere ich auch nicht. Möchte den Tieren jetzt einfach ein schönes und artgerechtes Leben bieten deswegen mach ich mir auch solche Gedanken mit dem Futter.

    Hab hier aber viele tolle Sachen gelesen die ich ausprobieren werde danke nochmal.
     
    B-Tina :-) gefällt das.
  10. #9 Tasha_01, 25.03.2018
    Tasha_01

    Tasha_01 Chaos-Tante

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    5.704
    Zustimmungen:
    1.025
    Was mir dazu einfällt, bei vielen Schweinchen gilt :"Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht"

    Manche meiner Schweinchen haben erst durch den Futterneid anfangen bestimmte Dinge zu fressen, habe ich dann auch bei neuen Schweinchen gesehen die in meine ehemalige Großgruppe gezogen sind. Die Alteingessenen Tiere hatten es vorgemacht, die Neuen nachgemacht. Vielleicht könntest du mal überlegen ob du ein drittes Tier aus Besserer Haltung dazusetzt, was den beiden zeigt was Fressbar ist und das dass Zweibein nicht beisst ;)

    Trockenfutter gab es hier übrigens immer, aktuell auch mal welches mit Getreide. Was aber dem Alter meiner Tiere geschuldet ist, vorher nur Getreidefrei und wenig.
     
  11. #10 Carpmaster, 25.03.2018
    Carpmaster

    Carpmaster Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    17.03.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Tasha_01!

    Geht dass denn noch einen dritten Bock dazu? Meine beiden werden jetzt in 2 Wochen kastriert. Dann bauen wir ein größeres Gehege mit den maßen 2x1 meter und 60 Zentimeter hoch. Haben 24 Stunden noch auslauf dazu. Nicht dass das dann zu eng wird.
     
  12. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Schokofuchs, 25.03.2018
    Schokofuchs

    Schokofuchs Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    1.097
    Mehr als zwei Böckchen würde ich auf der Fläche nicht halten. Pro Bock gilt mindestens ein Quadratmeter, besser mehr, wie ich und diverse andere dir in deinem Thema "Böckchenhaltung wie richtig" ja bereits sagten. Ich vermute, der Tipp von Tasha kam, weil in diesem Thema hier nicht direkt ersichtlich ist, dass es sich um zwei männliche Schweinchen handelt.

    Ich würde den beiden Buben einfach langsam verschiedenes in kleinen Mengen anbieten, und manche Sachen auch immer mal wieder oder über längeren Zeitraum hinweg, auch wenn sie anfangs nicht gefressen werden. Meine Bande kannte anscheinend keine Rote Beete - sie wurde jedenfalls in den ersten zwei-drei Tagen, in denen ich Stückchen davon angeboten habe, kaum angerührt, und am vierten Tag haben sie alle dann auch mehr davon gegessen. Damit es der Verdauung der zwei Jungs keine Schwierigkeiten macht, würde ich zu dem, was sie ja bereits kennen immer erst ein oder zwei neue Sachen anbieten, bis diese entweder auch gefressen werden, oder du nach einiger Zeit merkst, dass sie es wirklich nicht wollen.

    Hier beliebt ist beispielsweise auch das weiße Innenleben der Paprika.
     
  14. #12 Tasha_01, 25.03.2018
    Tasha_01

    Tasha_01 Chaos-Tante

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    5.704
    Zustimmungen:
    1.025
    Ja daher kam meine Idee tatsächlich Schokofuchs :nuts:
    Von Böckchenhaltung habe ich leider nicht so viel Ahnung, ich hatte immer nur Gemischte Gruppen.

    Meine Futtern nur wenige Dinge ungern bis gar nicht.
     
Thema:

Grünfutter anbieten

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden