Grün von Möhren

Diskutiere Grün von Möhren im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Wie bekomme ich ein Meerschweinchen dazu, dass es nicht nur das Grün von der Möhre futtert sondern auch die Möhre selbst? Auch wenn ich nur die...

  1. #1 Urmelhausen, 05.10.2010
    Urmelhausen

    Urmelhausen Guest

    Wie bekomme ich ein Meerschweinchen dazu, dass es nicht nur das Grün von der Möhre futtert sondern auch die Möhre selbst? Auch wenn ich nur die Möhre (also ohne Grün) gebe, wird sie nicht angerührt, wenn dann nur mal kurz angeknabbert und links liegen gelassen. :schimpf:
    Habt ihr vielleicht eine Idee???
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sonali

    Sonali Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    61
    Das Möhrengrün gar nicht erst reintun!? ;)

    Zu viel davon ist leider auch nicht so gesund, von daher nur in kleinen Mengen verfüttern.
     
  4. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.458
    Zustimmungen:
    1.653
    Versuch mal die Futtermöhren. Die inhalieren meine Schweine. Die sind etwas süßer als die aus dem Supermarkt.

    Die Futtermöhren bekommst Du im Landhandel (z.b. Raiffeisenmarkt, 25 kg für 3,60 €). Wenn Du nicht alles verfüttern kannst, machste Dir Möhrengemüse daraus und frierst es ein. Schmeckt total lecker. Ich mach das jedes Jahr im Winter.
     
  5. Vava

    Vava Guest

    in der Mitte aufschneiden sodass sie schnell ans Möhrenmark kommen und kein Grün füttern das wird natürlich bevorzugt =) Dann sollten sie auch an die Möhren gehen
     
  6. #5 Urmelhausen, 05.10.2010
    Urmelhausen

    Urmelhausen Guest

    Hab ich schon alles versucht. Mit und ohne Grün. Keine Chance. Auch Möhren vom Markt, dann Möhren aus dem Supermarkt. Versuche es nun mal mit den Futtermöhren.
    Möhrengrün ist ungesund??? :eek: Das wusste ich nicht. Bläht das auf?
     
  7. amymi

    amymi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.05.2005
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    5
    nee hat aber zu viele mineralien, die gerne blasen- und nierensteine verursachen.
    meine bekommen ca einmal im monat zu neunt ein bund.

    und zu dem möhren-problem: die möhren einfach im gehege liegen lassen! de futtern die schon! ich geb nur einmal täglich grünes und bis zum nächsten abend ist immer alles weg. sogar weniger beliebtes gemüse (zuccini zb). :D
     
  8. #7 Martina1, 05.10.2010
    Martina1

    Martina1 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    0
    Hast du die Möhren mal über nacht im Käfig liegen gelassen? Hier werden dann auch mal nicht so attraktive Sachen gefressen.
     
  9. #8 trauermantelsalmler, 05.10.2010
    trauermantelsalmler

    trauermantelsalmler Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    966
    Zustimmungen:
    418
    Meine Herrschaften sind sich eigentlich auch zu fein für schnöde Möhren :schimpf:, aber wenn alles leckere schon aufgefuttert ist, dann gehen sie eben notgedrungen ran. Hier gibt es viel Möhren, und irgendwann fressen sie sie dann auch, aber nicht wirklich gerne.
    Hast eben einen Feinschmecker da sitzen :-).
     
  10. heidi

    heidi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    1.122
    Hast Du schon mal die Möhren in dickere Rädchen geschnitten?

    Meine Schweinchen lieben es wenn ich die Möhren mit dem Kartoffelschäler in lange Streifen (wie beim Gurke schälen) schneide. Die Streifen werden rucki zucki reingezogen.


    Möhrengrün hat zu viel Calzium - Blasensteingefahr.
     
  11. Tanja

    Tanja Guest

    Ja, Möhren sind hier auch typisches "Nacht-Gemüse". Tagsüber werden sie ignoriert, aber am nächsten Morgen sind sie trotzdem weg. :rofl:
     
  12. amymi

    amymi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.05.2005
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    5
    aber vorsicht: meine haben ne tolle sache entwickelt, mir zu zeigen, wann ich sie zu oft mit möhren abspeise: dann raspeln sie die möhre einfach und ich finde morgens dann einen roten teppich aus möhren-kleinstteilen im gehege vor... :eek2:
    DAS frisst dann in der tat echt kein schwein mehr. ;)
     
  13. #12 Klösschen, 06.10.2010
    Klösschen

    Klösschen Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    1
    :rofl::rofl::rofl:

    Nachtgemüse gibt es hier nicht. das ist alles vor der Nacht weg... sonst könnte ich ja auf die Idee kommen ihnen das wieder weg zu nehmen...:nut:

    Meine Schweine essen auch manche Sachen nicht. Ich geb ihnen dann einfach was anderes.

    Bei Möhren ist das natürlich besonder unschön, da diese so günstig sind.
     
  14. Yuliah

    Yuliah Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    26.05.2009
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    59
    Das mit dem Karottenraspeln kenn ich auch!

    Ich sag seitdem "Oh, die Meeries haben schon mal Karottensalat vorbereitet!" und mein Freund bezeichnet den Karottenteppich immer als "Karottenmassaker"
     
  15. #14 barbara rottler, 06.10.2010
    barbara rottler

    barbara rottler Schweine Mama

    Dabei seit:
    28.01.2006
    Beiträge:
    943
    Zustimmungen:
    4
    Meine Schweinchen mögen am liebsten "Baumelmöhren". Leg ich die Möhren einfach so in den EB, werden sie zwar angeknabbert und auch irgendwann aufgefuttert, aber sobald ich die Möhren aufhänge stürzen sie sich drauf.

    Auch meine Pflege- und Urlaubsschweinchen bekommen "Baumelmöhre" und dadurch wurden schon Gelegenheits-Möhrchenschrädderer zum eingefleischten Möhrenkiller.

    [​IMG]
    Alonso mit Baumelmöhre

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    Diese passte allerdings nicht in die Klammer, wurde aber trotzdem gekillt

    [​IMG]
    Selbst die Urlaubsschweinchen fahren da voll drauf ab

    [​IMG]
    Und diese beiden Pflegeschweinchen akzeptieren die Möhren nur noch in aufgehängter Form.

    Die Klammern die ich dafür verwendet habe sind kleine Leimzwingen. Am oberen Teil der Klammer ist ein kleines Loch, da habe ich einen einfachen Schlüsselring durchgefädelt und dann das ganze wahlweise an einer Schnur oder Kette von oben vom EB oder Käfig runterbaumeln lassen.
     
  16. #15 trauermantelsalmler, 06.10.2010
    trauermantelsalmler

    trauermantelsalmler Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    966
    Zustimmungen:
    418
    Hallo Barbara,

    was für eine klasse Idee :rofl:. K
    riegt man die Leimzwingen im Baumarkt?
     
  17. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 barbara rottler, 06.10.2010
    barbara rottler

    barbara rottler Schweine Mama

    Dabei seit:
    28.01.2006
    Beiträge:
    943
    Zustimmungen:
    4
    Ja die bekommt man im Baumarkt, aber auch schon mal in den 1 EURO-Shops. Wir haben davon immer jede Menge im Vorrat zu Hause, da die Dinger ja mit der Zeit auch mal kaputt gehen, ist ja alles aus Plastik.

    Und wenn ich dann im türkischen Supermarkr mal wieder günstig "kleine krumme Gurken" ergattert habe, dann klemm ich auch schon mal 'ne ganze Gurke rein.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    Oder man nimmt einen Apfel, schäle ihn, entkerne ihn, dann zieht man eine Kordel durch, aufhängen - Fertig. Die Schweinchen haben ihren Spass - Zwei- und Dreibein auch beim zuschauen.

    [​IMG]
    Oder man nimmt einen schönen Ast und piekst Obst und Gemüse drauf, aufhängen und fertig.
     
  19. #17 Urmelhausen, 06.10.2010
    Urmelhausen

    Urmelhausen Guest

    :eek: was für tolle Ideen :rofl:

    Muss morgen sofort in einen Baumarkt und mir diese Klammern holen :rofl: und das dann ausprobieren.
    hab übrigens eine Möhre mal über Nacht liegen gelassen und sie wurde noch nicht einmal angeknabbert. Keinerlei Zähnchenspuren zu entdecken :eek3:
     
Thema:

Grün von Möhren

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden