Großeinkauf von Gemüse......?

Diskutiere Großeinkauf von Gemüse......? im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; hy, mich würd mal interessieren wieviel eure schweinis vertilgen und an alle die auch mehrere schweinis haben, obs ne möglichkeit gibt, billiger...

  1. Leotie

    Leotie Guest

    hy,
    mich würd mal interessieren wieviel eure schweinis vertilgen und an alle die auch mehrere schweinis haben, obs ne möglichkeit gibt, billiger an obst und gemüse ranzukommen?
    ist vielleicht eine doofe frage, aber zzt sind die preise bei uns weider total angestiegen. vielleicht gibts ja ne möglichkeit günstiger an solche sachen ranzukommen, wenn man mehr abnimmt??!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Annabelle, 11.11.2004
    Annabelle

    Annabelle Guest

    Also wir verbrauchen so

    2-2 1/2 Kilo pro Tag. Wir machen immer Großeinkäufe.

    Aber billiger? Also wir schauen natürlich nach Schnäpchen und dann gib es noch nen Wiglo hier der Kauft Restposten und vom Lastergefallenes auf. Auch Gemüse der hat machmal tolle Schnäpchen und machmal nichts oder was, was man nicht mal selber essen würde.

    Aber hauptsächlich schauen wir nach angeboten. Heute zum Beispiel macht hier nen neuer großladen auf gleich um die Ecke. Das ist der erste Laden hier weit und breit, sonst gibt es hier nichts. Der hat als Sonderangebot Gurken für 11cent.

    Türkenlädebn haben auch oft mal was nettes.

    Wir kennen uns auch recht gut aus inzwischen und wissen welcher Laden oft was hat mal und so.

    Dann gucken wir natürlich noch ob z.b. Karottengrün in den Laden anfällt und so. Mache haben nen Abkommen mit Lidel und holen sich da die Reste und mache gehn auf den Großmarkt. ABer bei uns geht beides nicht. Es gibt zu viele Kaninchenvereine hier und die grasen Lidel und den Großmarkt schon ab und haben da schon ewig nen Bein in der Tür.

    Ist schon schwierig, vorallem gegen Winter und in der Stadt.

    Wenn wir im nächstne Jahr nach BW ziehen, dann werde ich zum einen Selbstversorger und dann das ganze Dorf für mich einnehmen, dann bekomme ich genug zusammen.

    Aber jetzt:rolleyes: muß ich weiter nach Angeboten suchen immer schon Prospekte weltzen. Gruß Archi
     
  4. Leotie

    Leotie Guest

    suchen auch schon immer nach angeboten. aber zzt. wollen die zb. für einen eisbergsalat 79 cent haben, sonst gabs den immer für 39!!!

    aufm markt schnappen wir uns auch immer wurzelkraut von den verkäufern, aber wie du schon sagst, viel können die nicht entbehren, weil die kaninchenzüchter o. ä. die finger drauf haben.

    fahr auch immer 2-3 läden ab um zu vergleichen, wenn ich für die "verfressenen" schweinis einkaufen fahre :D

    heute gehts wieder los, hoffe ich finde was günstiges.... ;)
    aber danke für die antwort....
     
  5. #4 Elfriede, 11.11.2004
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Hy,

    ich hab bei momentan 30 Schweinchen auch einen riesigen Verbrauch.

    Vieles bau ich selber an (Radieschen, Kohlrabi und so), einiges hab ich so im Garten (Gras,Löwenzahn, Äste), viele Gemüsereste bekomm ich auch aus den Supermärkten, vom Markt oder von Nachbarn. Heu und Stroh bekomm ich umsonst vom Bauern meines Vertrauens. Streu hol ich in Großpackungen vom Raiffeisenmarkt.

    Gemüse und Obst kauf ich dort wo es billig ist, meistens bei Penny oder Aldi.

    Richtig teuer ist allerdings mein selbstgemischtes, weitgehend körnerfreies Trofu (ca. 2 Euro das Kilo). Man gönnt den Schweinchen ja sonst nichts.......

    LG Elfriede :winke:
     
  6. phil03

    phil03 Guest

    Hallo,
    also meine vertilgen auch so einiges und ich kaufe halt echt immer die Reste oder bekomme sie umsonst.
    Nur wenn ich zu spät bin (ich muss dann immer beizeiten im Markt sein) kaufe ich das gemüse zu normalen Preisen und da achte ich auf den Preis.
    VLG Nadine
     
  7. Leotie

    Leotie Guest

    also heu und streu bekomm ich auch günstig.
    bei uns im kaufland, wird das gemüse (einiges davon) zum abend hin immer billiger. aber das ist dann auch schnell weg!
    @ elfriede: baust du kohlrabi usw im garten an oder hast du das drinnen? bei den temperaturen wahrscheinlich oder? hab daran auch schon gedacht, einige sachen selber zu ziehen, in der wohnung halt. hab nur schiss, dass das nicht richtig kommt.....
     
  8. #7 Elfriede, 11.11.2004
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Hy,

    im Moment hab ich noch Gemüse-Reste im Frühbeet. Später gibts dann nur noch Gemüse aus unserem Vorratskeller. Das reicht leider nicht den ganzen Winter. Danach muß dann auch ich kaufen.

    Im Haus Gemüse anbauen, hat bei mir noch nie geklappt. Erstmal braucht man endlos Platz und meist sitzen die Pflanzen schon nach kurzer Zeit voller Ungeziefer. Das freut zwar noch die fleischfressenden Fische, aber die Meeries haben nichts mehr davon.

    LG Elfriede :winke:
     
  9. Leotie

    Leotie Guest

    hy,
    werds vielleicht auch mal versuchen, was anzupflanzen, einfach mal ausprobieren.werds mir mal überlegen, wie ich das anstelle.....
    im frühjahr werd ich auch im garten anpflanzen!
    danke für die antwort! :-)
     
  10. Muckel

    Muckel Guest

    Also ich Fahre oft ins Kaufland die haben immer angebote kaufe dort immer vile gemüse und obst ein
     
  11. #10 Tasha_01, 11.11.2004
    Tasha_01

    Tasha_01 Chaos-Tante

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    5.613
    Zustimmungen:
    892
    Hallo,

    ich bin inzwischen auch zum Jäger des billigen Gemüses geworden :D 11 Schweinchen wollen ja schließlich auch was zu beißen bekommen ...

    Deshalb kaufe ich inzwischen nur noch das Gemüse was eine bestimmte preisliche Schmerzgrenze nicht überschreitet. D.h. wenn Salate oder Gurken mehr als 80 Cent kosten, kriegen Schweins eben mal keinen Salat und keine Gurken. Dafür dann halt Chicoree, Fenchel, Wirsing oder Chinakohl.

    Sonderangebote werden je nach Gemüseart in größeren Mengen gehortet. Kann dann schon mal vorkommen das ich gut 30.- € nur für Gemüse im Lidl liegenlasse. Die Menge ist dann aber ausreichend für ca. 1 1/2 Wochen.

    Die Krabbelkisten leere ich auch immer mit. Und an Salaten fressen meine Schweinchen inzwischen fast alles. Auch den wenig beliebten Feldsalat fressen sie seit neusten :D

    LG
    Tasha
     
  12. #11 Maikiswutze, 11.11.2004
    Maikiswutze

    Maikiswutze Guest

    Hallo Tasha,

    wir sind Schweinchen-Neulinge und ich lese voll Interesse, dass du deinen auch Kohlsorten verfütterst.
    Dachte, das dürfen sie nicht haben?
    Kohlrabi nur in kleinen Mengen und en Rest garnicht...?
    Deine vertragen Wirsing und Chinakohl?
    Wäre ja ne echte Alternative...

    Unsere Damen verachten sogar Möhren, die frißt dafür der Kerl im Haus. Aber rote Bete ist der absolute Renner bei allen! Und die krieg ich günstig vom Bauern.

    Liebe Grüße,
    Elke mit Maike und den Wutzen Caro+Maxi+Sam
     
  13. #12 Simone Kl, 11.11.2004
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo!

    Ich kauf eigentlich auch immer so, daß es für die ganze Woche reicht. Ich mach das immer mit beim WE-Einkauf, wenn wir eh zum Einkaufen fahren. Deshalb kauf ich dann auch nicht gerade billig ein, weil ich dann auch nicht groß Lust dazu habe, den Lidl und den Aldi abzuklappern. Wir gehen immer im Handelshof oder im Kaufland einkaufen. Dort ist das Gemüse zwar schon bißchen teurer, aber manchmal sind da auch paar Angebote mit drunter und dann nehm ich auch ein bißchen mehr mit.

    Verbrauchen tue ich für 7 Schweinchen pro Woche ca. 2 Eisbergsalate, 1 Packung Chigoree, 4 Paprikas, 4 Gurken, 1 Fenchel, 2 Bund oder 1 eingeschweißte Packung Möhren, na ja und was sie halt sonst noch so fressen, Sellerie und so, wovon aber oft nach einer Woche noch was übrig ist.
     
  14. #13 Tasha_01, 11.11.2004
    Tasha_01

    Tasha_01 Chaos-Tante

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    5.613
    Zustimmungen:
    892

    Hallo Elke,

    du kannst Wirsing, Chinakohl, Broccolie und Co. in kleinen Mengen durchaus verfüttern.

    Es sollte halt nicht Alleinfutter werden, aber da es im Winter bezahlbar ist und teilweise auch sehr Vit.-C haltig, habe ich das als Alternative Fütterung für mich übernommen.

    Sofern du immer genügend Heu fütterst und deine Tierchen an das Grünfutter langsam gewöhnst, dürfte da nicht allzu viel schiefgehen.

    In den Anfängen meiner Haltung habe ich das übrigens auch nicht gefüttert, das hat mich viel Überwindung gekostet.

    LG
    Tasha
     
  15. Bruno

    Bruno Guest

    Bei uns gibt es eine Obst und Gemüse Fabrik, wo es alles günstiger gibt, auch in kleinen Mengen.
     
  16. Leotie

    Leotie Guest

    @bruno. sowas ist ja auch nicht schlecht, sowas müsste es bei uns auch geben.....
    aber hannover ist zu weit :D
     
  17. #16 *mingomingo*, 12.11.2004
    *mingomingo*

    *mingomingo* Guest

    ich kaufe nur selten bei den discountern dann müssen es schon wirklich gute angebote sein ;)

    den größten teil kaufe ich im großhandel oder bei den futtermühlen/raiffaisenmärkten!
     
  18. Franzi

    Franzi Guest

    @ mingimingo

    Was kaufst du den alles bei den Raiffeisenmärkten?Also was gibts da alles? Ich war noch nie dort, jetzt hab ich aber endeckt, dass es sowas bei mir auch gibt *g*. Und ich hab eigentlich immer gedacht, dass die nur Futtermöhren haben!?

    Also ich schau hald, wos gerade am billigsten ist, das Gemüse. Ansonsten kriegen sie auch Gemüse aus unserem Garten und ich hab auch in der Wohnung Basilikum angepflanzt. Das schmeckt ihnen auch und es wächst immer nach :p !
    lg
    Franziska
     
  19. Anne

    Anne Guest

    Hi,

    als wir die Pflege der Parkschweinchen ehrenamtlich übernommen haben, habe ich mehrere Supermärkte abgeklappert und ihnen von unserer neuen Aufgabe erzählt. Einer dieser Läden war dann bereit uns zu unterstützen und so kann ich zweimal in der Woche sehr große Mengen Obst und Gemüse abholen. Da "unsere" Parkschweinchen nicht alles fressen können, bekommen meine Schweinchen zuhause natürlich auch immer sehr viel davon.
    Kicki hat seit längerem einen Obsthändler, bei dem sie jeden Tag ebenfalls viel Obst und Gemüse bekommt.

    Wenn ich mein Wägelchen voll geladen habe, freue ich mich tierisch und es ist jedesmal wie Weihnachten. :-)

    Liebe Grüße

    Anne
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Leotie

    Leotie Guest

    hy,
    haben heute auch bei kaufland gefragt, ob man größere mengen oder reste bekommen könnte, nachdem sie gehört haben, dass wir "nur" knapp 20 tiere haben, haben die meine mutter belächelt und gemeint, das geht nicht, hier kommen jeden tag welche und holen was ab und die haben vieeeel mehr tiere! :eek: war begeistert :eek:
     
  22. #20 *mingomingo*, 13.11.2004
    *mingomingo*

    *mingomingo* Guest

    @yoki&chipsi

    dort gibts futter möhren und äpfel und jeh nach region noch einiges mehr was der bauer so hergibt!

    und eben günstig zb. 25 kg futtermöhren für 3,20 euro!und die qualität war bisher immer ok!

    viele bauernhöfe verkaufen auch ihren überschuss direkt ab hof!
     
Thema:

Großeinkauf von Gemüse......?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden