große harte Verdickung am Hals

Diskutiere große harte Verdickung am Hals im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, habe eben festgestellt dass Lollo im Bereich des Kehlkopfes eine sehr große Verdickung hat, die steinhart ist. Fühlt sich an wie...

  1. #1 hovie84, 24.08.2011
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Hallo,

    habe eben festgestellt dass Lollo im Bereich des Kehlkopfes eine sehr große Verdickung hat, die steinhart ist. Fühlt sich an wie Knochen, aber kann ja an dieser Stelle eigentlich nicht sein.
    Sie frisst normal, hat anscheinend keine Schmerzen beim Abtasten und hat auch nicht zu oder abgenommen. Sie ist 5,5 Jahre alt.

    Ich geh gleich zum TA. Hoffentlich ist es eine harmlose Diagnose.

    Was könnte das denn alles sein? Können Schilddrüsenerkrankungen solche steinharten Geschwulste verursachen? Falls irgendwas mit der Schilddrüse nicht stimmen sollte, kann ich nur hoffen, dass sich meine TÄ damit ein bisschen auskennt. Ich weiß nicht, ob sie beim Schwein Blut abnehmen kann. Eigentlich hoffe ich, dass es "nur" die Schilddrüse ist und nicht irgendeine bösartige Tumorerkrankung.

    lG Julia
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Annika

    Annika Allons-y Alonso!

    Dabei seit:
    15.11.2001
    Beiträge:
    3.888
    Zustimmungen:
    104
    Hallo,

    man kann nur Vermutungen anstellen, ich tippe auf einen beginnenden Abszess, die Dinger sind anfangs richtig hart, erst durch die Reifung werden sie weicher.
     
  4. #3 hovie84, 24.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2011
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Mit einem Abszess könnte ich mich ja noch anfreunden, den kann man relativ gut behandeln. Aber das glaube ich eher nicht, weil der genau im Bereich des Kehlkopfes liegen würde. Oh man das ist eine blöde Stelle.

    Wie lange kann es denn im Schnitt so dauern bis ein Abszess völlig ausgereift ist?
     
  5. #4 hovie84, 24.08.2011
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Es ist ein Abszess und aus dem Maul stinkt es nach Eiter.
    Meine TÄ, bzw. die Urlaubsvertretung traut sich nicht ran. Sie hat mir geraten zu Dr. Schreyer nach Chemnitz zu fahren. Ist aber leider mit meinem Dienstplan nicht möglich, frühestens nächsten Montag und das ist zu spät.
    Dr. Schreyer ist ab und zu in einer Tierklinik hier in Dresden, leider aber erst wieder am 14. September.
    Mit der Tierklinik habe ich schlechte Erfahrungen gemacht, die behandeln auch kaum Nager. Außer eine TÄ die dort ist, von der bin ich begeistert. Wollte dann für morgen einen Termin bei ihr, doch leider arbeitet sie nicht mehr dort. Die TA-Helferin wollte mir auch nicht verraten, wo sie jetzt praktiziert. Nun habe ich für morgen vormittag einen Termin bei einer der vielen TÄ in dieser Klinik, die ich noch nicht kenne und hab ein ganz doofes Gefühl.

    Lollo wird jetzt nicht mal antibiotisch behandelt. Die TÄ hat heute nur die Scheidezähne abgeknipst, weiter nicht. Kein AB, nichts...

    Ich hoffe es geht morgen gut aus und die versauen es nicht.

    lG Julia
     
  6. Dyro

    Dyro Grinseschwein-Besitzerin

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    1
    Oh jeee das hört sich ja gar nicht gut an.... wenns schon ausm Mäulchen nach Eiter stinkt? :mist:
    Ist der Abszess denn schon reif?

    Du musst ihr unbedingt was für den Darm geben, wenn sie den Eiter schluckt.... :mist:

    Hat die TÄ sich die Backenzähne angeschaut?

    Bzgl. TÄ kann ich dir nicht helfen, warte nur nicht allzulange
     
  7. Betty

    Betty Guest

    Hallo,
    oh jeh, ich drücke die Daumen, aber wenn Du den TA, den Du in der Klinik erwischst noch nicht kennst, kann es ja auch zufällig jemand Gutes sein... Ich hoffe es so für Euch!!! Ansonsten kann nicht jemand anderes mit dem Schweinchen nach Chemnitz fahren für Dich? Ist zwar viel verlangt, aber Du könntest dann viell. übers Telefon dabei sein... Nur so ein Gedanke. Drücke euch die Daumen!!!
     
  8. #7 hovie84, 24.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2011
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Ich fahre morgen nach Weinböhla, hoffentlich übersteht sie die Hitze in der Straßenbahn. Ist eine ziemlich lange Fahrt. Hylo hat leider Urlaub, seinen Kollegen kenne ich leider noch nicht.

    Oh man, seit wir vom TA zurück sind hat Lollo auch noch Atemgeräusche. Sie röchelt wie verrückt. Hoffentlich ist nichts in die Lunge gekommen. Wenn man die Hand auf die Brust legt, knattert es richtig.

    Sie hat reingeschaut, weiß nicht ob sie was gesehen hat. Lollo hatte vor 2 Monaten ne Brückenbildung.

    Momentan ist er ganz hart und hat die Größe einer Sauerkirsche.

    Ich kenne niemanden der das machen würde wegen einem Meerschwein.
     
  9. #8 Angelika, 24.08.2011
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.241
    Zustimmungen:
    3.032
    Schneidezähne abgeknippst - war das eine Verlegenheitslösung?
    Wenn der Abszess Verbindung zur Mundhöhle hat, würde ich unbedingt röntgen lassen, damit man sieht, wo es herkommt - und die Behandlung entsprechend durchführen kann. Ggf. auch einen Ultraschall machen, der gibt Auskunft über die Beschaffenheit (Elrond hier z. B. hat einen tischtennisballgroßen Abszess, der binnen zwei Tagen auf diese Größe schwoll, und die Heilung wird dadurch erschwert, dass die Position auch direkt vor der Kehle ist und die Abszesskapsel eine Wanddicke von 7 mm hat! Er ist seit mehr als drei Wochen in Behandlung. Das sumiert sich übrigens ganz gut). Alles andere wäre Spökenkiekerei.
     
  10. #9 hovie84, 28.08.2011
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Hallo,

    Lollo wurde am Donnerstag unter Narkose der Abszess entfern und gleich noch ein Backenzahn gezogen, der vermutlich dafür verantwortlich war. Das ganze Maul war voller Eiter, da sich der Abszess nach innen geöffnet hatte. Die Wunde wurde innen vernäht und außen getackert. Sie bekam 1x Marbocyl gespritzt und seit dem zweiten Tag bekommt sie Ibaflin.

    Die Narkose hatte sie nicht so gut verkraftet und die ewig lange Straßenbahnfahrt auch nicht. Es war extrem laut und hat gezogen wie verrückt. Nachdem ich mit Lollo wieder zu Hause war musste ich gleich auf Arbeit. Da Lollo nichts gefressen hat und ich ein 20h-Stunden-Dienst hatte, hat ein Freund sie mir dann abends auf Arbeit gebracht. Sie saß dann die ganze Nacht in der Transportbox und hat sich kaum gerührt. Leider hat sie gleich nach der OP ziemlich angefangen zu röcheln. Seit gestern ist das Röcheln aber zum Glück wieder verschwunden.
    Sie ist jetzt auch wieder munter und frisst normal.

    Morgen muss sie noch mal Straßenbahn fahren, weil die Fäden gezogen werden. Hoffentlich geht alles gut und es kann ohne Narkose gemacht werden.

    lG Julia
     
  11. Dyro

    Dyro Grinseschwein-Besitzerin

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    1
    ach je die arme Maus.

    Na gott sei dank ist der übeltäter gefunden und ihr habt schnell gehandelt.

    Ich würd die Wunde gut beobachten - normal näht man so eitergeschichtchen meines Wissens nach nämlich nicht. :mist:
    Also weiter gut beobachten und morgen seht ihr dann ja mehr.

    Gute Besserung deiner Süßen. :heart:
     
  12. #11 hovie84, 30.08.2011
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Hallo,

    war ja gestern noch mal beim TA. Die Klammern wurden entfernt. Die TÄ wollte noch mal ins Maul gucken wegen Eiter, aber da Lollo nicht "kooperativ" war, hat sie es dann beendet. Lollo hat das Spreitzding mit dem Kopf durch die Gegend geschleudert und total gequiekt.

    Seit wir vom TA zurück waren frisst Lollo nicht mehr. Obwohl es vorher ja alles prima geklappt hat. Sie wirkt auch zeitweise sehr teilnahmslos und ist etwas aufgeplustert. Heute morgen hat sie nur das Weiche von der Gurke abgeschabt und eben frisst sie ein Stück Tomate. Päppeln geht ganz gut, aber nur auf dem Rücken.

    Sie kriecht den anderen ständig in den Pops. Ihr fehlt der Blinddarmkot. Was wenn sie den jetzt längere Zeit nicht selbst produziert? Von fremden Schweinen soll man ja keinen geben. Und selbst wenn bekomme ich von den anderen keinen, da der immer gleich im Maul verschwindet.
     
  13. Dyro

    Dyro Grinseschwein-Besitzerin

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    1
    Wenn sie nicht frisst, musst du sie zufüttern.
    Hast du BBB?

    Ist sie vielleicht gebläht? Weil du schreibst aufgeplustert...

    könnte Sie irgendwo Schmerzen haben? bekommt sie irgendwelche Medikamente?

    Kontrollierst du ihr Gewicht?
     
  14. #13 Perlmuttschweinchen, 30.08.2011
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Nich das sie sich jetzt den Kiefer ausgerenkt hat bei dem Gezappel :ungl:
     
  15. #14 hovie84, 30.08.2011
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    An einen ausgerenkten Kiefer habe ich leider auch schon gedacht. Die TÄ hat den Maulspreitzer auch sehr weit eingestellt, finde ich.

    Ja hab ich da, aber Durchfall hat sie zum Glück nicht. Für den Darm will ich ab morgen noch Ringelblumentee geben, der soll prima bei Verdauungsproblemen helfen.

    Ich hab iht heute schon mehrmals Sab Simplex gegeben. Kann jetzt aber nicht so richtig einschätzen ob es was gebracht hat.

    Das vermute ich auch. Erst mal schon durch die Wunde und dann noch der Kiefer, der gestern vielleicht zu weit aufgrissen wurde. Vorher hat sie ja normal gefressen.
    Abendbrot hat sie jetzt auch gefressen, zwar langsamer aber ausdauernd.
    Sie bekommt Metacam, sogar ziemlich hoch dosiert.

    Abgenommen hat sie nicht viel. Sie wiegt knappe 900g. Früher hatte sie mal 1200g, aber das ist lange her und da war sie ja auch noch jünger.
     
  16. Dyro

    Dyro Grinseschwein-Besitzerin

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    1
    hmm ich würd morgen nochmal hingehen und den Kiefer nochmal anschauen lassen.

    Du kannst ihn ja mal vorsichtig hin und her bewegen und mal drauf achten, ob sie Schmerzen äußert.

    Frisst sie denn GAR nichts selbst?


    Vllt. kann die TÄ ja auch mal versuchen mit dem Otoskop was zu sehen, das ist wesentlich angenehmer fürs Schweinchen - aber halt nicht so effektiv - wobei ein Spreizer bei zappelnden Schweinchen auch nicht effektiv ist.

    Vllt. findest du ja einen TA der eine Sonde hat - das ist wie eine kleine Kamera, die die Schweinchen in den Mund bekommen.

    Aber bei dir is ja eh schlecht mit TÄ, sagtest du ja .... :mist:
     
  17. #16 Sugarlady, 30.08.2011
    Sugarlady

    Sugarlady Meerifiziert <3

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    98
    Das ist ja mal eine blöde Geschichte. Sie ist ja auch nicht mehr die jüngste.. und auch echt doof wegen des TA's.
    Päppelst du momentan?
    BBB und Apfelpektin hilft sicher auch lieber zu viel als zu wenig geben. Und Sab auch unbegrenzt, kann nur helfen. Falls sie Durchfall bekommt ist ProPreBac gut!
     
  18. #17 hovie84, 31.08.2011
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Hallo,

    gestern abend hatte ich noch einen riesen Schreck bekommen. Lollos Köttel hatten die Größe von denen eines Hamsters. Ganz winzig klein und schmal. Hab ihr dann eine Tube BBB gegeben. Jetzt sind die Köttel wieder normal groß, nur etwas unförmig. Zum Glück...

    Sie frisst heute wieder fast normal. Allerdings scheinen die Scheidezähne irgendwie ein bisschen schief zu einander zu stehen. Das war vor dem TA-Besuch nicht so gewesen. Aber das Fressen geht wieder.
    Sie ist heute insgesamt auch viel munterer und neugieriger. Eben konnte die Gruppe auch wieder in ihr großes Gehege in der neuen Wohnung einziehen.

    Was allerdings auffällt ist, dass Lollo den ganzen Tag sehr aufdringlich den anderen Schweinen hinterher rennt und deren Köttel will. Die anderen sind schon genervt von ihr. Kann man irgendwas als Ersatz für den Blinddarmkot geben?

    Ende der Woche soll ich Lollo noch mal beim TA vorstellen. Hab darauf gar keine Lust, weil ich befürchte dass die wieder irgendwas anstellen.

    lG Julia
     
  19. #18 Angelika, 31.08.2011
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.241
    Zustimmungen:
    3.032
    Ich gehe davon aus, dass deine anderen Schweine tatsächlich Blindarmkot absetzen, wenn sie darum "gebeten" werden - tatsächlich animieren ja Jungtiere, die noch keinen Blindarmkot bilden können, auf die gleiche Weise die erwachstenen Tiere dazu, ihnen Kot zu spenden.
    Solagen die nicht übermäßig genervt sind, würde ich es lassen.
    Ansonsten den TA nach B-Vitaminen fragen.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 hovie84, 05.09.2011
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Hallo,

    seit gestern kommt leider Eiter aus der Wunde. Meine TÄ ist aus dem Urlaub zurück und da war ich heute bei ihr. AB soll Lollo jetzt nicht mehr bekommen. Die Wunde soll ich jetzt von außen offen halten und 2x tägl. mit Gentamycin-Lösung spülen. Außerdem bekommt Lollo noch etwas Homöopathisches, das die Abszessheilung unterstützen soll.
     
  22. #20 Sugarlady, 06.09.2011
    Sugarlady

    Sugarlady Meerifiziert <3

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    98
    Mensch die Arme, das hört ja gar nicht mehr auf!!
     
Thema: große harte Verdickung am Hals
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweinchen dicker kehlkopf

    ,
  2. meerschweinchen eiter abszess hart

    ,
  3. Meerschweinchen hat dicken hals auf einer Seite frisst aber

    ,
  4. meerschweinchen abszess am hals,
  5. sind große abzesse bei meerschweinchen hart ?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden