Grasmilben im Wiesenfutter.

Diskutiere Grasmilben im Wiesenfutter. im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Gestern und auch Heute Abend haben sie im TV vor Grasmilben gewarnt. Nun geben wir ihnen ja jeden Tag Wiesenfutter und Heu. Jetzt bin ich unsicher...

  1. #1 Daisy-Hu, 15.07.2019
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.716
    Zustimmungen:
    3.185
    Gestern und auch Heute Abend haben sie im TV vor Grasmilben gewarnt. Nun geben wir ihnen ja jeden Tag
    Wiesenfutter und Heu. Jetzt bin ich unsicher ob diese Milben auf unsere Schweinchen übergehen könnten.
    Wird da aber eher gezeigt,das diese Milben auf Menschen gehen.
    Die Schweinchen vorsorglich auf Milben Behandeln, würde da sicher nicht bringen. Wenn sie dann mal
    wirklich Milben haben,könnten die Milben eventuell Immun dagegen werden.
    Wie seht ihr das jetzt.? Könnten ja später auch mit im Heu sein.
    Sie haben die Milben da mit Lupe gezeigt. Mit einem stück weissem Papier könnte man den Test machen
    ob Milben im Wiesenfutter sind. Auf grund der diesjährigen Hitze. Sie sagten aber auch,Regen könnten die Milben da wieder auswaschen.
     
    Helga gefällt das.
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Carlina, 16.07.2019
    Carlina

    Carlina mit der Triple A Grasvernichtertruppe ;)

    Dabei seit:
    13.04.2018
    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    1.434
    Grasmilben , bäh, die spürt man, die jucken unwahrscheinlich, das würdest Du merken.
    Da kann man nicht anders , da muss man sich dauernd kratzen., soll man auch.
    Gehen aber von selber wieder, die mussten vorletztes Jahr bei mir nicht extra behandelt werden,
    nur die Stiche/Gelege mit Alkohol betupfen damit sichs beim kratzen nicht entzündet.
    Dauert aber lange bis der Juckreiz weg ist.
    Brauch ich nicht nochmal..
     
    Ahrifuchs und Daisy-Hu gefällt das.
  4. Helga

    Helga mit einer tollen Meerschweinerei

    Dabei seit:
    01.03.2017
    Beiträge:
    3.774
    Zustimmungen:
    3.725
    Den Bericht habe ich auch gesehen, Daisy-Hu, gut, dass Du das erwähnst! Vorsorglich kann man da wohl nichts machen.
    Ich denke, man kann sich von draußen oder auch mit dem gekauften Heu, alles mögliche einschleppen. Das kann man nicht kontrollieren. Die Milben an den Schweinchen hatte ich ja auch aus dem Heu, Shit happens :rolleyes:
     
    Quano und Daisy-Hu gefällt das.
  5. #4 Daisy-Hu, 16.07.2019
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.716
    Zustimmungen:
    3.185
    Ja,im Tv machen sie gerne im Sommer die Menschen mischucken. Mal sind es Zecken,Stechmücken,Wespen.und diese Raupen.Und jetzt die Grasmilben.
    Ihnen fällt da immer was neues ein.Aber deswegen lassen wir uns ja den Sommer nicht vermiessen.Wenn man gegenmittel dagegen hat.
    Bei den Grasmilben würden sie jetzt am liebsten wieder was ins Gras sprühen,das würden die Tiere aber dann mit Fressen und würde irgendwan
    auch in die Nahrung gelangen.In Honig,Milch und was es da noch alles gibt.
     
    Helga gefällt das.
  6. #5 Carlina, 16.07.2019
    Carlina

    Carlina mit der Triple A Grasvernichtertruppe ;)

    Dabei seit:
    13.04.2018
    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    1.434
    Grasmilben gabs schon immer, die sind nur lästig.
    Hiessen früher Erntebeis, weil sie in der Ernte vermehrt auftraten..
    Weils da erst warm war, jetzt ists früher warm, das kommen die auch früher aus der Erde um sich zu vermehren..
     
    Daisy-Hu gefällt das.
Thema:

Grasmilben im Wiesenfutter.

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden