Grasmilben alle Schweinchen befallen ?

Diskutiere Grasmilben alle Schweinchen befallen ? im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo Leute, vielleicht erinnerst sich der eine oder andere noch an meinen vergangenen Thead. Ich habe nun schon seit guten 2 Jahren mit kleinen...

  1. Cojoti

    Cojoti Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    31.12.2016
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    227
    Hallo Leute, vielleicht erinnerst sich der eine oder andere noch an meinen vergangenen Thead. Ich habe nun schon seit guten 2 Jahren mit kleinen Käferviechern zu kämpfen welche immer am und im Schweinchen Käfig zu finden sind. Sie haben sich dann teilweise sehr vermehrt und ich hatte die fast überall im Zimmer meiner Schweinchen. Coutsch ist auch sehr stark betroffen gewesen. Nach einen Umzug der Schweinchen sind auch die Tiere verschwunden . Ich bin selbst umgezogen und die Tiere kamen immer wieder .
    Hunderte Insekten Spray und Bomben ausprobiert und insektenbomeben gezündet . Nix hat langfristig geholfen. War auch bei 3 schädlingsbekämpfern aber keine konnte mir sagen was das für viecher aind.
    Nun ist wieder mein Wohnzimmer voll mit den kleinen Tierchen und ich bin wieder am verzweifeln. Durch Zufall bin ich nun auf grasmilben gestoßen und die sehen genauso aus und bei einer ultra gründlichen Untersuchung meiner Tierchen habe ich die Eier also kleine orangene sag ich mal Punkte bei Ihnen entdeckt .
    So nun meine Frage hat jemand erfahrung damit ? Sie leben ja nun schon seit guten 2 Jahren damit morgen will ich sofort mit allen zum Tierarzt. Sie kratzten sich nicht vermehrt und keiner hat irgendwelche hautprobleme. Im Internet steht das die Viecher eigentlich nicht in der Wohnung leben . Was meint ihr ist das alles überhaupt seit 2 Jahren möglich ?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Helga

    Helga mit einer tollen Meerschweinerei

    Dabei seit:
    01.03.2017
    Beiträge:
    3.173
    Zustimmungen:
    3.024
    hmm..Grasmilben hatten wir schon immer mal, die kommen mit dem Heu und Gras ins Haus. Da macht der Tierarzt was drauf, und dann verschwinden die. Den Freilauf mache ich dann natürlich richtig gründlich sauber, einschl. des Schrubbens aller Weidenbrücken und Häuser. Ich habe aber noch niiiie irgendwelche Sprays oder sonst etwas benutzt! Da vergifte ich ja das ganze Zimmer. Nööö. Das was der Tierarzt für die Tiere hat, reicht. Und Sauberkeit.

    Lass mal alle Schweinchen untersuchen, das ist schon mal gut. Und kannst Du einige dieser Tierchen fangen? Mit einem Streifen Tesafilm? Hier zeigen? Und auch dem Tierarzt? Dann kommen wir bestimmt auf die Spur der Übeltäter.
     
  4. Cojoti

    Cojoti Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    31.12.2016
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    227
    An meinem Schweinchen sieht man auch nix und sie verhalten sich ja auch normal. Nach ultra gründlicher suche mit Taschenlampe findet man diese Larven. Also kleine orangene Flecken in der Achsen oder an den hinterbeinen.
    Wie gesagt bisher hat mir auch kein schädlingsbekämpfern sagen können was das ist ^^ tierärztin habe ich es auch schon gezeigt aber auch da wussten alle nicht was es ist. Ich gehe jetzt stark von aus das es eine Sorte von grasmilben ist. Die sind nur 1 bis 2 mm groß muss mal schauen ob ich noch ein Bild hab. Käfer 2.jpg Käfer 2.jpg
     
  5. Quano

    Quano Meersäulioldie

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    2.850
    Zustimmungen:
    2.731
    Nur so als Info: Grasmilben gibt es gerne im Herbst. Hatte glaubs im Jahr 2015 welche an der einen Hündin. Der TA sagt, das käme oft vor.

    Die Hündin musste ich mit einem Shampoo baden und danach Spot on auftragen.

    Hast du deine :wusel: draussen?

    Meine Schweinchen hatten nie Grasmilben, nur Grabmilben. Was auch doof ist.

    Jedenfalls gute Besserung den befallenen Schätzchen.:heart:
     
  6. #5 Betula123, 30.11.2018
    Betula123

    Betula123 2nd-Hand-Meerschweinchenbesitzer

    Dabei seit:
    09.01.2018
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    27
    kann das sein, dass das Kupferkäfer, auch Kugelkäfer genannt, sind? leben gern in alten Häusern, tun niemanden was, treten aber massig auf, wenn man anfängt zu renovieren.

    irgendwie bist du hier schon die Zweite mit solchen Tieren im Stall... was machen die denn alle bloß da?
     
  7. Cojoti

    Cojoti Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    31.12.2016
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    227
    So war beim Tierarzt sie findet die Viecher auch sehr komisch weiß auch nicht was es ist. Das was ich bei meinen Schweinchen auf der Haut gesehen habe war nur talg Ansammlung.. ... aber da sie das auch alles recht interessant findet, hat sie den Käfer (welches ich auf einen tesa Streifen mitgenommen hatte untern Mikroskop angeschaut und gesagt das schickt sie ins Labor den kann man gut erkennen. Und das auf ihre Kosten :O am Montag Abend ist es gut möglich das das Ergebniss schon da ist. Also falls es irgendwelche sag ich mal Parasiten die Tiere als Wort brauchen sind werde ich es endlich herausfinden! Kugelkäfer hatte mir damals der erste schädlingsbekämpfern gesagt welchen ich ein Foto gezeigt hatte. Aber kugelkäfer sagte mir der nächste können das nicht sein die sind viel zu klein. Meine Käfer sind ja winzig nur so 1mm groß. Ich bin soooo gespannt auf Montag
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Grasmilben alle Schweinchen befallen ?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden