gras, wenn man keinen garten hat

Diskutiere gras, wenn man keinen garten hat im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; welches nehmt ihr?? so fertigmischungen oder zieht ihr selbst......

  1. #1 hannoverscheGurke, 14.03.2010
    hannoverscheGurke

    hannoverscheGurke Guest

    welches nehmt ihr??
    so fertigmischungen oder zieht ihr selbst......
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 abesses, 14.03.2010
    abesses

    abesses Guest

    hi, also ich nehme katzengras aus dem supermarkt bei mir. Das lieben die ohne ende ! :-)
     
  4. #3 schweinchenshelly, 14.03.2010
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.844
    Zustimmungen:
    637
    Ich geh auf die Wiese und hole es da. Die wenigsten Bauern/Besitzer haben da etwas dagegen, wenn man fragt. I.d.R. beschwert sich auch niemand, wenn man ohne Erlaubnis was holt, aber legal ist es nicht.

    Das, was man so zu kaufen bekommt in den kleinen Schälchen, ist kein Gras wie auf der Wiese, sondern i.d.R. Getreidepflanzen. Das kann man sich billiger selbst ziehen, wenn man Getreidekörner so kauft und dann einfach in Erde einpflanzt.
     
  5. Nellie

    Nellie Guest

    Ich fahr in die Felder und hole das Gras von den Feldwegrändern.
    Das erntet keiner und keiner macht Dich an, wenn Du davon was holst.
    Auf bewirtschaftete Wiesen geh ich nicht, das könnte Ärger geben.

    Gruß Nellie
     
  6. Kyra

    Kyra Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    965
    ich geh bei uns ins Naturschutzgebiet und nehm mir da etwas mit (ne kleine Tüte voll, also keine Wagenladung :-) ). Das interessiert keinen. Nur direkt vom Wegesrand würde ich keins nehmen, weil mir da zuviele Hund ihr Geschäft verrichten.
     
  7. #6 WuzzenPF, 14.03.2010
    WuzzenPF

    WuzzenPF Graspflücker

    Dabei seit:
    22.07.2006
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    11
    Bei 6 Meerlis kannste gar nicht selbst "züchten"...da kommt man mit dem säen gar net nach :uhh:
    Wenn ich manchmal vom Kochen einen Topf Petersilien über habe, stell ich den einfach so in den EB. Keine 2 Minuten und der Topf ist ratze leer gefressen :rofl:

    Ich hols im Frühjahr dann auch im Feld. Hier sind Wiesen ohne Ende, da fällt mein bissi net auf, was ich pflücke. Nichts desto trotz lasse ich mich dabei nicht gerne von Bauern erwischen. :fg:
    Aber verhungern müssen Kühe deswegen sicher nicht.... :rofl: Ich geh ja auch net mit der Sense los....ich pflück mit der Hand.
     
  8. #7 seven81, 14.03.2010
    seven81

    seven81 Guest

    Man kann auch ein Katzenklo nehmen u dort Gras anpflanzen!:rofl:
     
  9. Oma44

    Oma44 Guest

    Katzenklo, Katzenklo - ja das macht die Meeries froh....:fg:
     
  10. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Wenn man keinen Garten hat sollte man schauen, wo man Gras herbekommt.
    Also so ein Töpfchen Katzengras wäre hier etwas für den hohlen Zahn und ich glaube die Schweinchen würden denken, dass ich sie veräppeln möchte.

    Hannover ist doch nicht so groß ( jedenfalls bin ich von Langenhagen Zentrum bis Hannover City kaum mehr als 20 min geradelt) - da gibts sicher auch unberührte Grünflächen, gerade im Umland.:fg:
    Auf gehts! Friedhöfe sind auch gute Quellen! Auf den verwilderten Gräbern wächst auch guter Löwenzahn!

    Im Winter hat man natürlich Pech....
    Ich zähle die Tage....Bald, ja bald!
    Hab heute schon die ersten Erdbeerblätter gesehen ( waren unter einer Laubschicht). Naja, jedenfalls so lange, bis es wieder geschneit hat.:uhh:
     
  11. #10 Nina.Stern, 14.03.2010
    Nina.Stern

    Nina.Stern Guest

    Ich kann wegen meinem Rücken nicht draussen gras sammeln. deswegen hab ich jetzt von aldi spiel und sportrasen mischung geholt. für 100m² knapp 8 euro.
    Gesät hab ich noch nicht muss noch erde etc besorgen.
    Find ich ne gute alternative. grad auch wenn man keinen park oder felder in der nähe hat. und wenn man mehrere kästen besät hat man auch gut nachschub.
     
  12. #11 hoppla, 14.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2010
    hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Ich hab das mit den Kästen auch mal gemacht ( hatte damals aber nur 4 Schweine) und Aufwand und Nutzen habe sich überhaupt nicht gelohnt.
    Obwohl ich 2 große Kästen hatte.
    Wächst nur 1-2 x etwas nach ( aber nicht viel) und dann landet alles wieder in der Tonne. Dauert zudem, bis es wirklich dicht ist.
    Das Experiment hab ich dann beendet.
    Gut, es sei denn man verfüttert wirklich nur einzelne Hälmchen als Superleckerli.
    Aber das hat noch nicht mal als Zwischenmahlzeit gereicht.

    Edit: Großes Problem war auch die Staunässe im Kasten.
    Ich hab extra ne Ladung Tonscherben unten reingemacht und nur mässig gegossen.
    Aber Freund Schimmel hat sich unten trotzdem breit gemacht. Bäh.
     
  13. #12 Angie60, 15.03.2010
    Angie60

    Angie60 Guest

    Meine Jungens haben ihren eigenen Rasen. In so einer Plastik-Sandmuschel hab ich erst Tonkugeln, dann Sand und darauf ein Stück geschenkten Rollrasen gelegt. Als der dann angewachsen war, durften die Jungens ernten gehen. Wenn der Rollrasen irgend wann das Zeitliche segnet, kommt einfach wieder ein neues Reststückchen drauf. Die bekomme ich von einem guten Bekannten geschenkt, der eine Landschaftspflegefirma hat. Von dem hab ich auch den Tipp mit der Sandmuschel bekommen. Im Sommer sammle ich natürlich noch im Feld Gras für die Jungens, damit die Rasenmuschel immer wieder Zeit hat, sich zu erholen.
    Liebe Grüße
    Angie60:engelteufel:
     
  14. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Stimmt mit einem Katzengrasschälchen brauch ich auch nicht anfangen :nuts:

    Da würden meine Schweinleins einen Aufstand machen :wah:

    Ich hab das Glück das ich hier viele Wiesen im Naturschutzgebiet hab wo ich vom Bauern aus sammeln darf :-)

    ... zähl hier auch, ich mag Gras füttern!!!

    und ich will das dieser doofe Winter aufhört :schimpf:





    LG Claudia
     
  15. #14 birgit schneider, 15.03.2010
    birgit schneider

    birgit schneider Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    778
    Huhu,

    *grins* Jepp - ich stel mir bei meinen 12 gerade auch so ein kleines Schälchen vor:rofl:

    Ich hab auch keinen Garten................wohne aber komplett außerhalb mitten in den Feldern von nem wasserschutzgebiet.............also ab aufs Fahrrad und beim tägl. Hundegassi Gang wird dann ordentlich gerupft.

    Halt nur aufpassen, das man nicht gerade da das Gras sammelt, wo Tausend Hunde drüber gepieselt haben.................auf Spielplatzen und Friedhöfen zb. hat man das Problem dann schon mla nicht.
     
  16. #15 Ca-rina, 15.03.2010
    Ca-rina

    Ca-rina Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    10
    Friedhof ist immer ein guter Tipp!
    In fast allen sind Hunde verboten!

    Ich hab das Glück das der Friedhof wo ich sammle ein Stück Wiese dazugekauft hat, 2m Mauer drum rum, da sollen mal Gräber hinkommen, tja jetzt ist da noch ne Riesen Wiese wo alles mögliche wächst, absolut Hundefrei :fg:

    Lg Carina
     
  17. #16 Elvira B., 16.03.2010
    Elvira B.

    Elvira B. Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    4.653
    Ich bau selbst an :rofl: Hafer oder Weizen und so sieht das dann aus

    [​IMG]
     
  18. #17 Daisy-Hu, 16.03.2010
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.406
    Zustimmungen:
    2.916
    Ich habe hier auch dieses Problem.Zwar einen Garten,aber ich kann ihn nicht mit
    nutzen.Auf der Wiese stellt mein Nachbar im Sommer wieder das Schwimmbecken für die Kinder auf.Dann trampeln da wieder die Kinder auf der Wiese rum.
    da stelle ich meine Schweinchen auch nicht im Gehege neben dran.
    Da traue ich den Kindern nicht.Also lasse ich sie lieber in der Wohnung,wo ich sie im Auge habe.
    Im Blumenkasten,habe ich höchstens mal Petersilie gepflanzt,aber bis er soweit
    ist dauert auch ne weile.
    Wir haben hier zwar die Mainwiese.Da sind aber Täglich unzählige Hunde.
    Da mus ich auch immer suchen,wo ich was Pflücken kann.
    Geht da höchstens in der nähe vom Spielplatz.
    Ein Bauer hat da schon mal schilder für die Hundebesitzter hin gestellt.
    Das die Wiese Nahrungsmittel für Tiere ist.Und trotzdem lassen die Hundebesitzter
    ihre Hunde mitten auf der Wiese rum laufen.
     
  19. #18 birgit schneider, 16.03.2010
    birgit schneider

    birgit schneider Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    778
    Huhu,

    das ist ja das leidige Thema mit den Hunden - obwohl ich ja selbst auch einen hab..............aber selbst bei uns im Stall kommt es vor das die Spaziergänger ihre Hunde quer über die Koppeln rennen lassen - mittlerweile haben wir aber das O-Amt eingeschaltet, die hier zur Freude der Besitzer regelmäßiger vorbei schauen.Gerade im Sommer wo unzählige Leute mit ihren Hunden draußen sind kann es nicht sein, das die zwischen den teuren Turnierpferden duch rennen und überall hin machen .........und Hotti kaut das Gras dann...............
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 hannoverscheGurke, 16.03.2010
    hannoverscheGurke

    hannoverscheGurke Guest

    das sieht toll aus, an sowas dachte ich auch, weil ich dann sicher sein kann, dass keine chemie oder hundepipi odr sonstwas dran gekommen ist -
    ist das denn ok, wenn es hafer oder weizen ist (weil getreide)?
    blöde frage, aber ich frag jetzt trotzdem einfach mal. :verlegen:
     
  22. #20 Firlynn, 17.03.2010
    Firlynn

    Firlynn Guest

    Auch mit garten kann es im Sonner schwer werden an Gras zu kommen.. besonders
    wenn die liebe Frau mama meint dass man doch gefälligst regelmäßig den Rasen mäht - welch verschwendung :wein: Oder wenns zu lange nicht regnet...
    aber meist findet man dann noch was im "umland", an feldern, am waldrand...

    Aber ich hab schon einen "deal" für diesen sommer mit meiner mum, dass ich
    immer ne stelle im garten lang wachsen lassen darf :fg:
     
Thema:

gras, wenn man keinen garten hat

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden