Gras... Neu gepflanzt/ oder gedüngt

Diskutiere Gras... Neu gepflanzt/ oder gedüngt im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo ihr habe mal eine frage...... Also letztes Jahr hat mein Vater an einer stelle ml natürlichen Dünger benutzt ( war nicht billig da er...

  1. #1 Luckylein, 19.03.2013
    Luckylein

    Luckylein Schweinchenliebhaber

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    7
    Hallo ihr habe mal eine frage......


    Also letztes Jahr hat mein Vater an einer stelle ml natürlichen Dünger benutzt ( war nicht billig da er keine Giftstoffe für Insekten etc. Enthält)
    So nun mal ne frage da kam dann sooooo schönes Gras wieder und das war wirklich perfekt aber ich habe mich nicht getraut das zu füttern.... Habe nur einen Teil abgeschnitten und getrocknet und wirklich nur einen Mini Teil den Schweinis gegeben die da ganz normal drauf reagiert Haben auch das Heu hatte ihnen nichts ausgemacht.... Aber dürfen die so Gras überhaupt? Denn mein Vater düngt öfters mal manche stellen im Garten, wo sie aber nie sitzen mit ihrem Freilauf....


    Und dürfen si frisch gesägtes Gras fressen?


    Danke ^.^
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Luckylein, 21.03.2013
    Luckylein

    Luckylein Schweinchenliebhaber

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    7
    Kann mir denn niemand Antworten???? :heul:
     
  4. Kelly

    Kelly Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    23.05.2012
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    31
    Du meinst sicher frisch gesätes Gras, oder? Klar dürfen die Schweine das fressen. Wiso sollten sie das nicht dürfen? Im Winter macht man z.B. nichts anderes, als ständig irgendwelche Schalen mit Grassamen ziehen und dann verfüttern.

    Wenn Dein Vater unbedingt düngen will, dann sollte er organischen Dünger verwenden. Ansonsten würde ich die Meeris von den frisch hgedüngten Stellen fernhalten.
     
  5. #4 Luckylein, 21.03.2013
    Luckylein

    Luckylein Schweinchenliebhaber

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    7
    Oke danke :winke:



    Ps ja ich meinte frisch gesätes Gras :verlegen:
     
  6. #5 Skeptiker, 23.03.2013
    Skeptiker

    Skeptiker Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    3
    Was für Giftstoffe?
     
  7. #6 Skeptiker, 25.03.2013
    Skeptiker

    Skeptiker Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    3
    will man mir nicht antworten oder weiß es keiner?
     
  8. #7 alufolie, 26.03.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.04.2013
    alufolie

    alufolie Guest

    *** editiert ***
     
  9. #8 Skeptiker, 26.03.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.04.2013
    Skeptiker

    Skeptiker Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    3
    *** editiert ***

    Also hat Dünger keine Giftstoffe im Sinne von Giftstoffe, weder für Mensch noch Insekt noch Meerschwein.
    @Luckylein, mich würde echt interessieren welches Produkt ihr verwendet habt.
    Ich mein das man mineralische Dünger nicht Roh essen sollt ist klar. Mit allen braucht es einen verantwortungsvollen Umgang, auch mit mineralischen Dünger.
    Wer düngen will dem empfehle ich organische Dünger, dazu zählt der Kompost (ganz billig) oder wer zugang hat Tiermist Pferdescheiße, Kuhfladen usw. wobei die eher fürs Beet sind, da sie sich nicht so schön auf dem Rasen verteilen lassen wie krümeliger Kompost.
     
  10. misfit

    misfit in jeder Hinsicht ein

    Dabei seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    0
    Frisch gedüngt oder überdüngt kann immer ein Problem sein, auch bei natürlichem Dünger z.B. wegen Keimbelastung oder wegen der Stickstoffe. Mineralischer Dünger ist auch nicht ohne, z.B. Eisendünger.

    Ich würde eine Weidefläche für die Meerschweinchen grundsätzlich nicht oder nur sparsam düngen und mehrere Regenfälle abwarten, bevor man das Gras nutzt.

    Wie schon erwähnt, ist üppig gewachenes Gras für die Meerschweinchen nicht unbedingt wertvoller. Wenn es nämlich nach dem Düngen in die Höhe geschossen ist, dann enthält es weniger Faserstoffe. Gleiches gilt auch für die Mahdwiesen, auf denen einige hier ihr Gras schneiden. Mal abgesehen davon, dass man dafür die Erlaubnis des Landwirtes braucht, das Gras ist dann oft mit Gülle gedüngt oder überdüngt.
     
  11. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.635
    Zustimmungen:
    369
    Da MS für ihren sensiblen Darmtrakt bekannt sind, sehe ich das wie misfit.

    Ich habe begonnen, qm für qm händisch zu entlüften, von Moos halt auch, dann kann er, wenn denn dann der Frühling mal endlich gedenkt zu kommen, wachsen........


    :juhu:
     
  12. #11 Luckylein, 27.03.2013
    Luckylein

    Luckylein Schweinchenliebhaber

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    7
    Oh ich dachte der thread wäre schon in vergessenheit und nun sehe ich das hier noch welche was schreiben danke :rofl:

    Welchen Dünger weiß ich nicht das war letztes Jahr und es war glaube ich nur so ein kleines probepäckchrn also der ist leer. Werde aber glaube ich auch bei unserem schlechten Rasen neues einsähen damit wieder neues wächst und ich werde nichts mehr mit Dünger anrühren. Lieber neu einsähen :nut:

    Danke euch :engelteufel:
     
  13. Pia

    Pia Träumerin

    Dabei seit:
    12.03.2005
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    77
    Hoffe ich darf meine Frage auch hier hinpacken, geht jetzt nicht speziell um Dünger... :nuts:
    Und zwar möchte ich wissen wie lange ich das Gras welches ich von Hand gepflügt habe im Gehege liegen lassen kann.

    Gras verändert sich ja mit der Zeit und von der Pferdehaltung weiss ich dass da Vorsicht geboten ist.
     
  14. #13 Luckylein, 13.04.2013
    Luckylein

    Luckylein Schweinchenliebhaber

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    7
    Und ich auch noch mal frage...l was ist wenn man das Gras was nach dem düngen gewachsen ist zu Heu trocknen lässt?? Geht das dann?
     
  15. #14 suntrek, 13.04.2013
    suntrek

    suntrek Guest

    Ich fütter eigentlich nur morgens oder nur abends. Also liegt es hier immer um die 24 Stunden im Gehege.In einer Menge die für einen Tag reicht. Allerdings nicht auf einen Haufen.
     
  16. #15 McLeodsDaughters, 14.04.2013
    McLeodsDaughters

    McLeodsDaughters Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    97
    Wir düngen mit normalem Dünger. Man macht das ja, wenn man Regen erwartet und da warten wir dann immer nochmal so 2-3 Wochen bis die Schweine wieder drauf dürfen.

    Wir lassen das Gras/Löwenzahn etc. auch so 24 Std. drinnen. An das platt getretene gehen die eh nicht mehr.

    Ich glaube, bei Gras ist eher das Problem, dass es in der Tüte (wenn man es mit Tüte sammelt) anfängt zu gären.
    Wir machen das so, dass wir mit Tüte einsammeln und das dann in Holzkisten (die, wo man schon mal Äpfel drin kaufen kann oder die kleinen von den Mandarinen) tun. Da hat es dann Luft.
     
  17. #16 suntrek, 14.04.2013
    suntrek

    suntrek Guest

    Da ich teils ja im Sommer paar Stunden unterwegs bin. Benutzte ich eine Baumwolltüte bzw. demnächst einen Fahrradanhänger. Bei Plastiktüten ist mir die Gräungsgefahr zu groß, da ich wie schon erwähnt im Somemr paar Stunden unterwegs bin um viele Pflanzen (teils über 50) zusammen zu bekommen.
     
  18. #17 McLeodsDaughters, 14.04.2013
    McLeodsDaughters

    McLeodsDaughters Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    97
    Nunja, wir fahren 5 min und sind an der nächsten Wiese. Wir fahren deswegen auch eig. täglich.
     
  19. #18 RookyLuna, 10.05.2013
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Oh, ihr lasst das Gras doch teilweise so lange liegen?

    Ich schimpfe immer mit meiner Mama, wenn sie frisch gepflücktes Gras 1 Stunde oder länger liegen lässt, bevor sie es verfüttert.

    Wenn ich gepflückt hab, füttere ich es immer sofort, also innerhalb etwa 10 Minuten, weil ich vom Garten noch heim fahren muss.

    Werd mir jetzt aber auch eine Stofftasche besorgen, ist ein guter Tipp!
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 RookyLuna, 23.05.2013
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Jetzt muss ich das Thema nochmals hoch holen.

    (Übrigens hab ich mir heut beim DM so eine kleine Baumwolltasche besorgt, hängen bei uns bei der Kassa, wirklich nur klein, so wie die normalen Plastik Jausen Tüten, reicht aber für eine Portion Wiese :nuts:)

    Bezüglich Dünger:
    Gibt es denn auch Rasenerde, die ungedüngt ist?
    Wollte heute neue Erde kaufen, aber es gibt nur welche mit Dünger, Torf und Quartzsand.
    Ist das jetzt doof?
    Ich glaub, eine davon hab ich letztens schon verwendet, für ein Stück in der Wiese, wo ich neuen Grassamen ausgestreut hab.
    War im Baumarkt, und da gab es 3-4 verschiedene, alle mit Torf, Dünger (zum Teil Naturdünger, Guano), Quarztsand und noch was.
     
  22. #20 Jula1010, 24.05.2013
    Jula1010

    Jula1010 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    01.11.2012
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    1
    Mir erscheint es unlogisch, dass eine gedüngte Pflanze giftig sein soll. Jede Pflanze benötigt Nährstoffe. Natürlicher Dünger wie Kompost, Hornspäne usw ist sicher besser für die Pflanzen und die die Umwelt, aber auch industriell hergestellter Dünger ist wohl nur giftig, wenn er direkt gefressen wird. Also nach der Rasendüngung etwas abwarten bis kein Dünger mehr direkt an der Pflanze ist, sondern alles im Boden - nach einem schönen (auch künstlichen - Rasensprenger) Landregen-.

    Das gilt natürlich nicht für Dünger der mit Eisen gegen Moos oder sonstigen Mitteln z.B. Unkrautvernichter versetzt ist. Ich denke, wenn man das benutzt, müssen die Schweine diesen Sommer auf die Wiese verzichten (wenn mann dadurch aber den Gundermann wegbekommt wärs das vielleicht wert).

    Hier auch noch ein Link dazu:

    http://www.chinchillaschutzforum.com/t1287-mythos-gedungte-pflanzen-sind-als-futter-ungeeignet

    Ich muss dazu sagen, dass ich keine Biologin bin, das ist eine reine Bauchaussage. Ich werde aber mal mein Cousinchen fragen, die ist eine Biologin.

    LG Jula
     
Thema: Gras... Neu gepflanzt/ oder gedüngt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweinchen mist dünger

    ,
  2. eisendünger gras verfüttern

    ,
  3. grassamen auf rasen meerschweinchen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden