Granatapfel, ja oder nein?

Diskutiere Granatapfel, ja oder nein? im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo! Ich habe jetzt bei google nichts eindeutiges gefunden. Manchmal heisst es NEIN!!!! Bloß nicht und dass wiederum hab ich gefunden, dass...

  1. #1 -cinnamon-, 29.10.2012
    -cinnamon-

    -cinnamon- Guest

    Hallo!

    Ich habe jetzt bei google nichts eindeutiges gefunden. Manchmal heisst es NEIN!!!! Bloß nicht und dass wiederum hab ich gefunden, dass es in kleinen Mengen richtige Vitaminbomben sind....

    Was sagt ihr dazu??
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.643
    Zustimmungen:
    370
    Weniger ist mehr.

    Klares Nein.

    Warum wollen 2Beins nur immer alles in den Bauchi geben?

    Selber essen :engelteufel:
     
  4. #3 -cinnamon-, 29.10.2012
    -cinnamon-

    -cinnamon- Guest

    Weil er uns so gar nicht schmeckt :-p
     
  5. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.643
    Zustimmungen:
    370
    Dann kaufe es nicht oder gibs wem anders.
    Mach Saft draus.
    Was auch immer.

    :D
     
  6. Lexa

    Lexa Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    15
  7. #6 -cinnamon-, 29.10.2012
    -cinnamon-

    -cinnamon- Guest

    Meine Mutter wollte mal testen, wie sowas schmeckt ;-)

    Ja, das Video hatte ich auch gesehen! daher kam ich ja auf die Idee mit den Wutzen ;-)
     
  8. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Schau mal bei Chefkoch, da gibts auch gute Rezepte für Granatäpfel. ;)
    Z.B. in einer Kürbissuppe.

    Wobei ich denke - in kleinen Mengen als Leckerli für die Schweins, warum nicht.
    Habs aber noch nie bei den Schweins probiert, ich liiiiiiiiiebe Granatäpfel und ess die selbst! Mjami!
    *morgen unbedingt Granatäpfel kaufen muss; schlabber*
     
  9. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 In Meeriville, 01.11.2012
    In Meeriville

    In Meeriville Guest

    Ich selber habe früher ab und an Granatapfel gegessen, ich habe davon nicht viel gegessen und mich gewundert warum mir davon schlecht wurde.
    Es erging mir jedes mal so. Also dachte ich, ich währe dagegen allergisch, aber ne ne später fand ich heraus, dass in den Kernen Blausäure enthalten ist. Ich war wirklich überrascht, dass so wenige Kerne so eine Wirkung haben können.

    Ja in normalen Äpfeln sind auch Kerne mit Blausäure, aber da ist die Menge ja begrenzt, so ein Granatapfel besteht ja nur aus Kernen!

    Also ich würde Granatapfel auf keinen Fall in größeren Mengen füttern. 3-4 Kerne als Leckerlie haut wohl kein Schwein um, dennoch ich würde es gar nicht füttern.
     
  11. Daggi

    Daggi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.05.2005
    Beiträge:
    3.414
    Zustimmungen:
    14
    Ich sprech mich hier mal generell gegen das viele Rumexperimentieren mit exotische Früchten und Gemüsen am Meerschwein aus.
    Meine Meerschweine leben viel besser seitdem ich ihnen ganz monoton die immer gleichen , verträglichen Sorten füttere.
    Anfangs wollte ich ihnen auch ganz nach Menschenmanier Abwechslung bieten.
    Hab aber irgendwann gemerkt , dass der Bauch es besser verträgt , wenn wenig Abwechslung drin ist.
    Probiert also lieber weniger rum und esst es selber bevor Schwein Bauchweh hat:top:
     
Thema: Granatapfel, ja oder nein?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Granatapfel Kerne Blaisäure

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden