Graabmilben: ich dreh durch

Diskutiere Graabmilben: ich dreh durch im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Vor ein paar Monaten hatte ich das Problem schon ein mal. Meredith war vom verhalten total reduziert, aus einem mutigen frechen Schweinchen wurd...

  1. #1 Kischali, 26.05.2012
    Kischali

    Kischali Glatthaarfanatikerrin

    Dabei seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    41
    Vor ein paar Monaten hatte ich das Problem schon ein mal.
    Meredith war vom verhalten total reduziert, aus einem mutigen frechen Schweinchen wurd nen Angstschweinchen. Hatte Haarausfall und hat sich gekratzt.
    Wurde auf Graabmilben behandelt und sie war wieder die alte, Haare wuchsen wieder.
    Dann bekam sie die Drecks Dinger wieder. Diesmal war sie aber noch viel schlechter beinander, sie hatte den Haarsausfall und hat sich nicht mal mehr gekratzt.
    Sie saß nur noch apathisch in der Ecke. Zum fressen kam sie aber für mehr war sie nicht zu begeistern.
    Alle anderen Schweinchen hatten 0 Zeichen, TÄ und vermuteten dass die gesunden Schweinchen wohl auch ein paar Milben haben mussten die dann wieder auf Meredith gegangen sind.
    Es wurden also alle behandelt, und Meredith ging es wieder super.

    Vor ca 1 Monat hatte ich dann auf ein mal Graabmilben. (die sind zwar Wirts-spezifisch können aber in seltenen Fällen auch den Wirt wechseln, sprich Übertragung ist möglich)
    Vermutung war sehr stark das ich sie von den Schweinchen hatte, da aber kein einziges Anzeichen hatte wollt ich nicht alle mit ner Chemiekeule behandeln.

    Seit 2 Wochen ist Meredith wieder vom Verhalten total apathisch. Zum fressen kommt sie aber ansonsten liegt sie einfach nur in der Gegend rum.
    Haarausfall hat sie nun auch wieder bekommen, scheint ihr aber wieder so schlecht zu gehen dass sie sich nicht mal kratzt.

    Ich dreh echt noch durch diese Drecks Dinger kommen immer wieder :eek3:
    Was kann ich ihr gegen Juckreiz geben? Gibts was aus der Apotheke?


    Das letze mal als sie sich nicht gekratzt hatte waren es sicher Graabmilben. Blutuntersuchung und alles wurde gemacht. Hatte nämlich an den Flanken den starken Haarausfall und da sie sich nicht kratze dachte wir erst an Schilddrüse oder so, gerade weil sie auch vom Charakter so verwandelt war.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mariajonas, 26.05.2012
    mariajonas

    mariajonas Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    715
    Oh weia.. arme Maus.. ich hatte hier bei Notschweinchen schon massiven Grabmilbenbefall, der extrem hartnäckig war. Mika brauchte auch einige Behandlungen, bis er beschwerdefrei war.
    Wahrscheinlich ist Meredith zur Zeit so abwehrgeschwächt, dass sie immer wieder bei ihr ausbrechen. Vielleicht kannst du was parallel zur Milbenbehandlung zur Immunstärkung geben?

    Gegen den Juckreiz würde ich ihr Fenistil geben.
    Alles Gute!
     
  4. #3 Kischali, 26.05.2012
    Kischali

    Kischali Glatthaarfanatikerrin

    Dabei seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    41
    Das normale Fenistil für Menschen als Salbe?

    Hab ihr schon Vit C gegeben, seit ihr Vater (Chefkastrat) gestorben ist stürzen sich die Milben irgendwie nur auf sie -.-
     
  5. #4 monsterbacke, 26.05.2012
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Fenistil als Tropfen geben.

    Und die Behandlung evtl. mal länger machen, also 3 Spritzen im Abstand von mehreren Wochen.
    Und Immunstärkung unbedingt.
    Wir hatten hier Immustim K.
     
  6. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.643
    Zustimmungen:
    370
    Waren es nur 2 zuvor?

    Ja, hier auch der selben Meinung, 3 Injektionen, ....Immustärkung, ...das Immu ist im Keller.

    Je nach Befall müssen es dann 3 auch sein.


    Ansonsten Geduld und Ruhe bewahren.
     
  7. #6 Kischali, 26.05.2012
    Kischali

    Kischali Glatthaarfanatikerrin

    Dabei seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    41
    ne waren vorher auch 3.

    fenestil Tropfen für Menschen oder gibts da welche für Tiere?
     
  8. #7 monsterbacke, 26.05.2012
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Die für Menschen.

    Wurde die Maus mal komplett durchgecheckt?
    Wenn die Biester immer wieder kommen, ist noch irgendwas andres faul.
     
  9. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Kischali, 26.05.2012
    Kischali

    Kischali Glatthaarfanatikerrin

    Dabei seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    41
    ja wurde komplett durchgecheckt. war ja auch dann ne Zeit lang Ruhe.
     
  11. #9 monsterbacke, 26.05.2012
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Wurde mal getestet, ob evtl. andere Parasiten unterwegs sind oder Pilz?
     
Thema:

Graabmilben: ich dreh durch

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden