Glücklich:-)

Diskutiere Glücklich:-) im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hi, auch wenn warscheinlich keiner versteht, warum mich das folgende sooooo glücklich macht...... Einige von Euch kennen ja meine Panikmaus...

  1. Gast

    Gast Guest

    Hi,
    auch wenn warscheinlich keiner versteht, warum mich das folgende sooooo glücklich macht......

    Einige von Euch kennen ja meine Panikmaus Thena...sie ist seit April 04 bei mir, bei der Einteilung in eine Kategorie ist sie nicht schüchtern, nicht vorsichtig, nicht ängstlich, sondern absolut panisch.....als die maus zu mir kam, verkroch sie sich in den äussersten Winkel, sobald sich jemand in einer Entfernung von 5 meter bewegte....
    am besten...unsichtbar sein, ein zitterndes Häufchen Elend....
    Nach und nach taute sie auf, wenn in den ersten Monaten auch nur minimal, dann gab es Tage, wo ich morgens wach wurde und feststellen konnte, das sie mehr oder weniger über Nacht wieder Fortschritte gemacht hatte, nicht auffallend für Aussenstehende, aber für mich...
    An der leine lief sie nach ein paar Monaten super, bei Fuß mit durchhängender leine...

    Vorgestern haben ich dann das erste Mal die Schleppleine eingesetzt, Dietmar hat sie übernommen und ist ca. 10 m weiter gegangen undich bin stehen geblieben, dann habe ich sie gerufen, beim ersten Mal guckte sie und man sah, was in ihr vorging "wie kann meine Mama da stehen, und ich bin hier???"
    Dann setzte sie an und kam sofort zu mir
    Heute habe ich sie ganz frei gelassen nachdem wir vorher mit der Schleppleine noch ein paar mal geübt hatten.....
    sie läuft frei bei Fuß, registriert jeden Richtungswechsel
    Ich liebe diesen Hund

    Liebe Grüße
    Andrea
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wicca

    wicca Guest

    Schön sowas zu lesen! :-)

    Gerade in so einem Fall sind solche Fortschritte einfach nur toll und lobenswert.
    (Hund wie Frauchen! :top: )

    Ein anderer hätte das Tier vielleicht schon aufgegeben....


    Gruß

    Tina mit Dalmihündin Polly (taub... :rolleyes: )
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Hi,

    Niemals nie:-))))Ich kann mir keine Situation vorstellen, meine Hundis abzugeben..
    Ich habe hier im Prinzip 3 Problemhunde, Arco ist ein Drecksack an der leine, ist zwar besser geworden nach mühevoller Kleinarbeit , aber ganz werden wir es nie aus ihm rauskriegen, Thena und chichi sind Panikhaken, wobei Chichi zuhause wesentlich aufgeschlossener ist bei Fremden, als Thena...draussen geht sie auch super an der Schleppleine, aber frei laufen habe ich noch Hemmungen, obwohl sie weiss, wo sie wohnt....diese kleine Kröte ist mir aus diversen Geschirren schon im Moment des Erschreckens ausgebüxt, d. h. sie ist dann mit Abstand zusammen mit mir nach Hause gegangen:-)


    Wie alt ist Deine Polly?

    Liebe Grüße
    Andrea
     
  5. wicca

    wicca Guest

    Am 8.3. wurde sie 8 Jahre...

    Habe sie seit April 04 (ausm TH Heilbronn)....650km von Berlin und wieder zurück!

    Hat sich aber gelohnt...*g* :-)
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Hi,
    das glaube ich:-)

    Hast Du ein Bild??? Bettel......

    Liebe Grüße
    Andrea
     
  7. wicca

    wicca Guest

    Nich viele bisher, leider...(keine eigene Cam)

    Das is vom Frühjahr mit ihrem besten Kumpel Buster:

    [​IMG]

    Sie is übrigens Leberfarben, falls das auf dem Bild nich so richtig rüberkommt... :nuts:
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Hi,
    eine tolle Maus, die Farbe kommt wirklich nicht richtig rüber, aber was rüber kommt , ist ein glücklicher Wuff:-))))

    Liebe Grüße
    Andrea
     
  9. wicca

    wicca Guest

    Ja...mit nem genervten Frauchen (im Moment). :rolleyes: :ohnmacht:

    Ihr Abendbrot kocht noch (Reis) bzw. muss noch auftauen (rohe Hühnerteile)....und Madame singt grade Arien, weils nich schnell genug geht!

    Sie gibt überhaupt viele merkwürdige Geräusche von sich...(sie selbst hört sich ja nich wirklich):rofl:

    Das is ein Brummen und Grollen, Quitschen und Stöhnen.... :rolleyes: aber Buster macht das auch....kann also nich nur an der Taubheit liegen. :p
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Hi,
    grins, kann ich mir live vorstellen, warum bist Du auch so langsam, duckmichschnell

    Ich finde es toll, wenn sich jemand für einen Wuff mit Handicap entscheidet, ist sicher nicht immer einfach.

    Der Lebensgefährte einer guten Freundin hat einen tauben Dogo, er kommt mit Handzeichen super klar, aber oft ist es schon schwierig.

    Liebe Grüße
    andrea
     
  11. wicca

    wicca Guest

    Ja, mancher Hund stellt sich taub, sie dreht den Kopf weg, wenn sie net "sehen" will:

    Hast Du Handzeichen gegeben??? Iiiich hab nix gesehen...*pfeif*

    Es is einfach anders...hatte vorher 11 Jahre lang ne Rottihündin, DAS war echt ne Umstellung...*g*

    Wie sieht denn Thena aus?
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Hi,

    [​IMG] das ist Thena

    [​IMG] Arco

    von chichi muss ich neue Bilder machen

    und das ist Barry

    [​IMG]

    Liebe Grüße
    Andrea
     
  13. wicca

    wicca Guest

    Hat bei Barry mal n Rotti mitgemischt??? :heart:

    (Naja, oder n Schäfer in Black & Tan...)

    Süße Bande! :hand:

    Kommen alle gut miteinander klar?
     
  14. Gast

    Gast Guest

    Hi,
    keine ahnung, er ist einer der ausgesetzten Welpis..habe zuerst auch gedacht, es ist rotti mit drin, freu...aber Aikamaus hatte ein Welpenbild von Hovis reingesetzt und dann habe ich gestöbert und muss sagen, da stimmt die Ähnlichkeit am meisten:-)

    Ja, sie kommen super miteinander klar, überhaupt kein Thema, im moment laufen hier ja noch insgesamt 8 Welpis mit rum und Jenny auch noch, sie ist eine Dackel-Labbi Mix hündin...

    Ich finde Rottis toll:-)

    Liebe Grüße
    Andrea
     
  15. wicca

    wicca Guest


    *handreich*

    Darf ich fragen, was Du fütterst? :nuts:
     
  16. Gast

    Gast Guest

    Hi,
    Canidae:-)

    Den kleinen mussgte ich allerdings jetzt erstmal Welpenfutter geben, da sie sehr früh "normal" essen mussten und das Canidae zu groß war, stelle sie aber jetzt langsam um.
    Dann gibt es zwischendurch Hühnchen oder Pute mit Nudeln (sehr beliebt) oder Reis (naja, wenn es sein muss) oder rohe Rinderknochen.

    Liebe Grüße
    Andrea
     
  17. wicca

    wicca Guest

    Kenn ich leider nich...

    Ich hatte mit Hill´s Light (mit Huhn) angefangen, das hat sie leider nicht vertragen (und geshmeckt hats ihr auch nich wirklich...

    Bin dann aud Hill´s Senior (mit Lamm) umgestiegen, schhmeckte besser, aber das Fell juckte weiter...:rolleyes:

    Dann hatten wir einen Sack TA-Diät (RC für Allergiker- das preiswertere...also 65€ für 14 Kilo :ohnmacht:).
    Das hat scheinbar suuuuper geschmeckt und die Juckerei wurde besser, aber so ganz das wahre war es auch nich...

    Wir haben auch Tests machen lassen:

    Positiv auf z.B.: -Flöhe :ohnmacht:
    -Gräserpollen
    -einige Bäume
    -Schimmelpilzsporen.......

    Und einen nur auf Futter: alles negativ! (Kein Soja, Huhn, Weizen usw., dabei hätte ich schwören können, dass sie auf Weizen reagiert)
    Bei ihrer Leidenschaft für Brot, wär das echt schlimm geworden mit der Abstinenz... :nuts:

    Bin dann aufs selber Zubereiten umgestiegen (meine Ma hat für unsere Rottihündin immer gekocht...) und inzwischen BARFE ich richtig und ich bin begeistert davon: sie verträgt es super, es schmeckt und der "Output" ist beträchtlich kleiner geworden.
     
  18. Marina

    Marina Guest

    Oh ich kann dir auch nur sagen, dass ich voll und ganz verstehen kann, wie sowas glücklich machen kann.
    Hab ja auch meinen Indi (fast ein Jahr) und ich merke immer ein wenig mehr, wie zwischen uns diese Bindung entsteht, von der alle Hundebesitzer schwärmen.
    Zwar gibts ja immer diese "ich setz dich vorm nächsten TH aus"-Tage, aber die werden immer seltener :-) .

    @Wicca was das Barfen angeht kann ich nur zustimmen, es ist super! Am Anfang haben wir TroFu und dann Dose gefüttert, dann kamen leider Indis Epileptischen Anfälle...
    Seit wir getreidefrei barfen hats zwar nicht aufgehört, aber sich sehr gut eingependelt.

    Gruß, Marina
     
  19. wicca

    wicca Guest

    Bist Du zufällig im "Gesunde-Hundeforum" aktiv? :verw: :nuts:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gast

    Gast Guest

    Hi,
    Canidae gibt es hier:
    www.cats-country.de
    oder
    www.vitello.at

    Dort steht auch die Zusammensetzung...

    Mit dem Barfen, ich würde es gerne machen, habe aber zu wenig Ahnung davon und weiss auch nicht, wie die Kosten bei mehreren Hunden wären.
    Canidae ist nicht preiswert, aber im Verhältnis zu "Schrottfutter" wiederum doch billiger.

    Vor allem habe ich im Moment nicht die Zeit, mich dahinter zu klemmen, um mehr Infos zu bekommen Hört sich jetzt doof an, ist aber eine Tatsache...die Minis hier und im Moment kommen Schweinchen ohne ende, habe hier um die 25 Böcke sitzen:-(

    Gibt es denn irgendwo eine Stelle, wo zum Barfen eine gute Erklärung steht, ohne das ich mir alles zusammen suchen muss????

    Liebe Grüße
    Andrea
     
  22. wicca

    wicca Guest

    www.barfers.de (unter Ernährung...)

    www.gesunde-hunde.com (forum)

    also von Preis her nimmt es sich nix, ob Du n gutes (teures) Trofu kaufst oder barfst, find ich....Es ist allerdings ein grooooßer Vorteil, wenn Du ne große Gefriertruhe hast....wenn man mal günstig Fleisch abgreift... :fg: kannst Du gleich schön viel portionieren und einfrieren.

    Ich hätte nie gedacht, dass mein Hund mal rohes Hühnerfleisch (+ KNOCHEN) frisst!?! :eek: :D
     
Thema:

Glücklich:-)

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden