Gleich zwei behinderte Meerschweinchen

Diskutiere Gleich zwei behinderte Meerschweinchen im Allgemeine Fragen und Talk Forum im Bereich Meerschweinchen; Ich habe es schon wieder getan :nuts:, sobald Platz im EB ist, wird er gleich wieder besetzt. In unserem Tierheim wurden, vor Wochen, 6 Meeris...

  1. mimi

    mimi Guest

    Ich habe es schon wieder getan :nuts:, sobald Platz im EB ist, wird er gleich wieder besetzt.
    In unserem Tierheim wurden, vor Wochen, 6 Meeris abgegeben. Ich habe sie mir ewig auf der Homepage angesehen und nun wurde kurzerhand der EB größer gebaut (knapp 6 qm) und gestern habe ich die beiden ärmsten geholt.

    Die TH Leiterin hat einen sehr kompetenten und freundlichen Eindruck gemacht und ein langes Gespräch mit mir geführt.
    Die Schweinchen kommen aus katastrophalen Verhältnissen, von einem alten Herrn, der sich nicht mehr kümmern konnte.
    Die eine wurde als irgendwie "unschön" auf der TH Homepage vorgestellt, sie hat sehr lichtes Fell, man kann überall die Haut sehen und sie sollte auf einem Auge blind sein. Hier habe ich schnell bemerkt das die Kleine ganz blind ist.:wein:
    Sie heißt jetzt Steffi, und ich finde sie niedlich :heart:

    [​IMG]

    [​IMG]
    Hier sieht man das dünne Fell( aber keine Milben oder andere Parasiten)

    Steffis linkes Auge ist missgebildet und das rechte sieht normal aus, ist aber auch blind. Die VG war nicht sehr schwierig weil meine Schweinis sehr freundlich sind und ich erst vor kurzem alle reingeholt habe und sie noch nicht an den neuen EB gewöhnt waren.


    So nun zu dem anderen Schwein
    Sie ist eine zuckersüße Rosette bei der leider ein Beinbruch nicht behandelt wurde und nun in einer total blöden Position zusammen gewachsen ist.
    Das linke Pfötchen ist nach innen geknickt, sie läuft auf den "Handrücken". Der ist zwar etwas rot aber nicht entzündet oder offen.

    [​IMG]

    [​IMG]
    das sind beide

    [​IMG]
    da schläft sie schon ganz entspannt, die Lisa

    Die TH Leiterin sagte das die Schweinchen jetzt schon gut aussehen :eek:
    als sie gekommen sind waren sie wohl total verdreckt und die Füßchen sahen aus wie "Kotklumpen".
    Sie sollen ca. 3 Jahre alt sein und wiegen : Steffi - 650g, Lisa - 712g,
    nicht gerade viel. Ich hoffe wenn sie etwas zur Ruhe kommen, wird es mehr und Steffis Fell wächst wieder.
    Hat jemand Erfahrung mit ganz blinden Schweinchen? Ich lege ihr das Futter immer genau vor die Nase.
    Sie bewegt sich auch nicht viel und auch nur ganz vorsichtig, aber das ist ja klar.
    Meine Schweinchen sind im Sommer immer draußen, das kann ich mit Steffi nicht machen, oder? Und auch Lisa kann bestimmt nicht raus, der Sand ist ja wie Schmirgelpapier und ich will nicht das ihr Beinchen weh tut.
    Ganz schön lang geworden, sorry, aber das musste ich jetzt, bei Euch,los werden :verlegen:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Caro.

    Caro. Guest

    Ich find's toll, dass du sie geholt hast und ich finde beide wirklich süß. :heart:
    Ich finde alte und kranke Schweine immer vom Charakter auch so toll, weil die irgendwie immer so "dankbar" sind. Vielleicht blöd ausgedrückt, aber weiß nicht wie ich es anders sagen soll... auf jeden Fall tolle Schweine. :rofl:
     
  4. #3 Sunshine, 28.10.2011
    Sunshine

    Sunshine Fellnasen-Verwöhnerin

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    3.524
    Zustimmungen:
    3
    Ach herrje, die armen Schweinchen :wein:. Super, dass du sie geholt hast und sie bei dir ein liebevolles Plätzchen bekommen :top:.

    Also mein Mucki ist nur auf 1 Auge blind und kommt mit der Behinderung gut zurecht. Manchmal stößt er zwar gegen ein Hindernis, aber er ist schon etwas betagt und nicht mehr so schnell, da passiert dann nix Schlimmes.

    Ich denke, du kannst das blinde Schweinchen trotzdem ins Freie setzen. Ich meine, ich hab das hier im Forum auch schon gelesen, dass das welche ohne Probleme machen. Vielleicht äußert sich ja dazu noch jemand, der Erfahrung damit hat.

    Das Füßchen des anderen Schweinchen schaut echt übel aus. Glaubst du, dass ein erfahrener TA da noch was machen kann? Ich denke, im Alter könnte das ein Problem werden. Oder wenn sie zunimmt und mehr Gewicht auf das Gelenk kommt.

    Das sind aber auch Idioten, die einen Bruch unbehandelt lassen. Sorry, aber das regt mich wirklich auf! Sowas wäre nämlich ganz einfach zu behandeln gewesen, wenn man SOFORT was getan hätte :schimpf:.
     
  5. #4 Manu911, 28.10.2011
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.494
    Zustimmungen:
    778
    Ich hab ja auch 2 "behinderte" Schweinchen auch wenn sie selbst (wenn man sie fragen würde) steif und fest behaupten würden, dass sie das nicht sind.

    Hermi hat nach einer Gelenksentzündung mit anschließender Amputation nur noch 1 Hinterbein. Es stört sie nicht im Geringsten. Die übrigen Pfoten sind natürlich stärker belastet aber das hindert sie nicht daran Männchen zu machen (jaaaa geht auch mit 1 Hinterbein wenn man es quer stellt *umfall*) und Rampen hoch- und runter zu rasen. Obendrein geht sie auch raus auf den Balkon obwohl es da schwierig zu laufen ist wegen Pinienrinde auf dem Boden. Sie stört sich an nix.

    Jenny hat nur noch 1 Auge, phasenweise hat sie auf dem Anderen aber auch fast nix mehr gesehen weil sie sich Heu reingerammt hatte. Aber auch so - schreckhaft ist sie eigentlich nicht aber man kann sie eh nicht als Maßstab nehmen. Was man bei nem blinden Schweinchen halt beachten sollte ist, dass man das Gehege nicht dauernd umgestaltet. Die Häuschen, der Napf etc. sollten immer am gleichen Platz sein, dann ist das alles ziemlich bald drin im Kopf und sie können sich gut orientieren. Garten sollte für sie eigentlich auch kein Problem sein, sie wird sich an den anderen Schweinchen orientieren.

    Du sprichst von Sand im Garten? Hobelspäne sind ja auch nicht so wirklich weich von daher seh ich im Sand selbst jetzt nicht so das Problem, ich rätsel nur wieso es Sand im Garten gibt. Mir wäre das alleine deshalb zu kritisch weil bei der Fütterung ja der Sand an Gurke und Co hängen bleibt und die Schweins dann auch mal blöd draufbeißen könnten oder den Sand aus Versehen schlucken könnten beim Fressen *grübel*.
     
  6. #5 Sternfloeckchen, 28.10.2011
    Sternfloeckchen

    Sternfloeckchen Guest

    Da haben die beiden doch Glück gehabt! Nun wünsche ich euch gute Zeiten zusammen!

    Blindheit ist nicht gleich Blindheit. Ein Unterschied ist z. B. ob ein betroffenes Tier im Laufe der Zeit erblindete - also sehfähig war und entsprechend sehfähig sozialisieren konnte - oder ob das Tier bereits blind geboren wurde und demgemäß sozialisiert ist. Diese Unterscheidung kann sich auch auf das Orientierungvermögen auswirken.
    In egal welchen Fall bei der weissen Dame, solltest Du sie fortan beobachten, wie sie sich zurecht findet und womit sie sich vornehmlich orientiert (Gehör? Tastsinn? Geruch?). Sie kann mit Sicherheit im Sommer nach draussen - was die Lebensgeister immer positiv stimuliert - nur muss man halt gucken, ob sie in einem Großgehege mitlaufen kann oder ob man ihr besser innerhalb des Territoriums mit ganz niedrigen Begrenzungen, die sie ertasten kann (z. B. Steine oder 4Kantholzleisten), einen Raum gibt, den die anderen Tiere zu Besuchszwecken z. B. überspringen könnten.

    Man bedenke auch, dass Tiere, die über lange Zeit auf geringem Raum leben mussten, im Kopf auf diese Abmessungen konditioniert sind. Im Fall von Blindheit wird diese Konditionierung im Kopf weniger schnell aufgelöst in einem größeren Raum, als wie bei sehfähigen Tieren. Man kann diese Auflösung des alten Raummusters unterstützen, in dem man das lecker riechende Futter weiter weg stellt.

    Die Stellen, an denen das Fell fehlt sind insofern ungewöhnlich, als dass sie nicht direkt auf Eierstockzysten oder Schilddrüsenprobleme schließen lassen. Für letzteres wäre aber die Frage, ob auch Fell an den Innenseiten der Schenkel fehlt? Wenn ja, würde ich sie zum Bluttest schicken.

    Das Fussschweinchen. Auch dieses Schweinchen könnte m. E. raus. Jedoch würde ich es in Bälde einem erfahrenen orthopädischen TA vorstellen (gute Beratung!), damit Du selber genau von dem lernst, welche Muskeln etc und Gelenke durch den Schiefstand wie beansprucht sind. Ändern wird man das sicher nicht mehr können, ausser vielleicht mit einer Amputation...weiter sollte der Orthopädie TA eine Idee auf Lager haben, wie das Tier ggf. eine Art Schuh bekommen kann für draussen oder eben draussen einen speziellen Boden (Rasenteppich? Oder was anderes?) Die Hautpflege an dem Fuss wird sicher bedeutungsvoll sein.

    LG von
     
  7. mimi

    mimi Guest

    Die Kleinen haben im Auslauf nicht reinen Sandboden aber das Gras ist natürlich relativ kurz gefressen und dazwischen ist unser "märkischer Sandboden"

    [​IMG]

    [​IMG]
    So sieht es da aus
     
  8. #7 Manu911, 28.10.2011
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.494
    Zustimmungen:
    778
    Ahso, ja gut ne ich hab mir da jetzt ne Art Sandkasten vorgestellt bildlich *g*. Ne da seh ich kein Problem :)
     
  9. Meerle

    Meerle Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    6.208
    Zustimmungen:
    798
    Das ist aber schön, dass du die beiden zu dir geholt hast!! Sind ja zwei ganz Süße :heart: Das dünne Fell kann vielleicht von einem Hormonproblem kommen...
     
  10. #9 gummibärchen, 28.10.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.559
    Zustimmungen:
    3.709
    Schön,dass du den beiden ein tolles neues Zuhause gibst.

    Denke auch, dass das lichte Fell durch ein Hormonproblem kommen könnte, vielleicht Zysten, oder die Schilddrüse.

    Meinem Earl Grey mussten beide Augen entfernt werden, aber er kommt damit super zurecht, sie orientieren sich viel über die nase und Tasthaare, man darf halt nicht mehr so oft alles umstellen...
     
  11. #10 HikoKuraiko, 29.10.2011
    HikoKuraiko

    HikoKuraiko Schweine-Bändiger

    Dabei seit:
    09.04.2011
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    103
    Ich find es auch total toll das du den beiden eine Chance gibst und sie bei dir aufgenommen hast. Ich glaub wenn ich den Platz hätte, hätte ich mich auch für die zwei entschieden. Sie sind ja trotz allem echt süße Wutzen und wer weiß wie lange sie im TH gesessen hätten wenn du sie nicht an dich genommen hättest (wir kennen ja das Spiel: Es werden immer nur die süßesten genommen und alles andere bleibt da, nur weil es nicht perfekt ist -.-)
     
  12. #11 Wallaby, 29.10.2011
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    Hallo,

    Blinde Schweinchen kommen in er Regel gut zurecht. Ich habe 2 hier. Eine die erst erblindete und eine die blind geboren wurde.
    Bei Hannelore, der erblindeten merkt man nichts, wer nicht weiß, daß sie blind ist würde es nicht merken.
    Marie ist von Geburt an blind und macht viel über die Nase, aber sie rennt genauso rum wie die anderen. Das Problem bei ihr ist, daß sie zur Orientierung oft die Nase in die Höhe streckt und empfindliche Mitbewohnerschweinchen das als Drohung auffassen könnten.

    Man kann aber keine allgemeingültige Aussage machen, denn jedes Tier ist anders.

    Zum verdrehten Füßchen:
    Ist es sicher, daß es gebrochen ist? Manchmal werden Tiere auch so geboren. Da ist eine Sehne zu kurz. In dem Fall würde ich mich an einen Tierarzt oder THP wenden, evtl. kann man mit Krankengymnastik noch was machen.

    Alles Gute und viele Grüße
    Tina
     
  13. #12 Fränzi, 29.10.2011
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Super, dass Du die beiden aufgenommen hast!:top:

    Beim ersten Schweinchen habe ich den Eindruck, dass es ein Letal White sein könnte, also aus einer Schimmelverpaarung stammt.
    Hast Du ihre Zähnchen genau kontrolliert? Evtl. wäre es gut, wenn da ein Tierarzt noch nachschaut, ob sie fehlende Zähnchen hat oder wurde das im TH schon untersucht?

    Beim zweiten kannst Du wohl nicht viel mehr tun, als immer gut kontrollieren. Offenbar kommt sie gut damit zurecht, hat sich wohl längst an diese komische Stellung gewöhnt.

    Alles Gute für die beiden!
     
  14. mimi

    mimi Guest

    Danke für Eure vielen guten Tipps :)
    Die beiden leben sich so langsam ein, auch das blinde wird immer mutiger und erkundet schon ein wenig die Umgebung. Da gibts auch ein kleines Problem, wenn sie dann so vor einem anderen Meeri steht und das erwartet das sie aus dem Weg geht, sie aber nichts mitbekommt, dann gibts einen Nasenstüber. Und Steffi quiekt erschreckt und rennt wieder in ihre Ecke. :mist: Ich hoffe das wird alles noch.

    Im TH wurden sie von einem TA untersucht (ich weiß nicht wie Meerie erfahren der ist)der sagte mit dem Beinchen kann man nichts mehr machen, nur beobachten und ggf eincremen oder einen "Socken" anziehen.
    Ich hatte auch schon an ein Lethal Withe gedacht, aber Zähne sind ok und es geht ihr auch ziemlich gut( bis auf das Fell und die Augen)
    Ich werde nochmal zu meiner TÄ fahren und das abklären, auch ob es eine Hormonstörung sein kann.
     
  15. #14 Sunshine, 29.10.2011
    Sunshine

    Sunshine Fellnasen-Verwöhnerin

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    3.524
    Zustimmungen:
    3
    Ich würde das Füßchen von Lisa noch nicht aufgeben. Da muss ein Spezialist ran, der sich mit sowas auskennt.

    Kürzlich kam ein Bericht bei Hund-Katze-Maus, da hatte ein Hund genau das selbe Problem. Er wurde am Bein operiert, bekam eine Schiene und der Fuß wurde begradigt. Die Alternative wäre eine Amputation gewesen, aber das darf immer nur die letzte Möglichkeit sein.
     
  16. mimi

    mimi Guest

    Ich habe leider festgestellt das auch Lisa eine Sehbehinderung hat. Da bin ich jetzt natürlich am Grübeln wie so was möglich ist?
    Steffi ist 100% blind, das ist eindeutig. Lisa muss noch etwas sehen, wenn man sich langsam mit der Hand nähert bleibt sie sitzen, da kann ich meine Hand bis 5cm über ihren Kopf halten (so als ob ich sie greifen will)
    Wenn ich meine Hand dann schnell bewege, rennt sie weg.
    Wenn ich ihr was zu futtern hin halte, frisst sie, aber wenn sie näher an meine Hand kommt, riecht sie die Hand und spurtet los.
    Zu erst dachte ich das Lisa relativ zahm ist, aber das ist sie nicht, sie kann bloß schlecht sehen.
    Die TH Leiterin sagte auch das sie noch nie solche Meeris gehabt hätten, die hätten sich ganz komisch verhalten, ganz erstarrt wenn jemand den Raum betreten hat.
    Jetzt frage ich mich ob die vielleicht alle schlecht sehen können?
    Und kann so etwas durch schlechte Haltung passieren?
    Wenn die nie Sauber gemacht wurden, vielleicht durch die Ammoniak Dämpfe?
    Oder ist das Quatsch?
    Oder sind sie so Inzucht geschädigt? Ich weiß es nicht. Wäre schön wenn jemand eine Idee hätte.
     
  17. mimi

    mimi Guest

    Ach so Sternenfloeckchen, an den Innenseiten hat Steffi Fell, kann es dann keine Schilddrüsen Störung sein?
     
  18. #17 Sternfloeckchen, 31.10.2011
    Sternfloeckchen

    Sternfloeckchen Guest

    Wenn Du nächstes Mal zum TA gehst mit dem Schweinchen, kannst Du die Schilddrüsenfrage mal stellen, jedoch - mit guter Behaarung an den Schenkelinnenseiten - ist das vermutlich nicht der Grund für den Haarverlust.

    LG von
     
  19. mimi

    mimi Guest

    Ich freue mich so, meine kleine Steffi (die blinde mit dem schütteren Fell)
    hat weder Zysten noch was mit der Schilddrüse :-)
    Ich war in letzter Zeit häufig beim TA und sie wurde durchgecheckt, alles in Ordnung!
    Es war bloß Mangelernährung und mit ein paar Vitaminen und gutem Futter geht es ihr schon deutlich besser :)
    Sie hatte eine kleine Glatze auf dem Hinterkopf die sieht man fast gar nicht mehr, überall sprieße kleine weiße Stoppeln :heart:
    Sie hat auch ca. 100g zugenommen. Sie ist auch viel Selbstbewusster geworden und schubst auch schon mal ein anderes Schweinchen von ihrem Futter weg.

    Lisa (Humpelfüsschen) ist erst mal krank geworden, sie bekam Atemgeräusche und wurde intensiv behandelt aber nun ist auch sie auf dem Weg der Besserung. Sie hat keine A-Geräusche mehr und hat auch zugenommen, nur aus einem Nasenloch kommt noch etwas Schnodder. Mit ihrem Beinchen kann man nichts mehr machen. An so einem kleinen Knochen kann man keine Platten oder Schrauben fixieren.
    Ich denke sie wird damit leben müssen.
    Lisa hat einen ganz entzückenden Charakter sie lässt sich schon knuddeln und ist ein Schatz. Ich bin froh das ich die beiden geholt habe. Im TH hatten sie es auch nicht schlecht (auf jeden Fall besser als bei dem Vorbesitzer) aber so intensiv kann man sich dort auch nicht um Meerschweinchen kümmern.

    Der Rest der Familie sitzt immer noch im TH :hmm:
    Könnt ihr euch ja mal ansehen
    Tierheim Brandenburg/Havel , Caasmannstraße
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Pennywise, 29.11.2011
    Pennywise

    Pennywise Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    1
    Ah, ein Happy End :fg: Da steh ich drauf. Schön, dass alles so gut ausgegangen ist und Lisa gute Besserung wegen dem Schmodder. Aber den kriegt ihr sicher auch nich hin. Bei der Pflege :einv::fg:
     
  22. #20 Sternfloeckchen, 29.11.2011
    Sternfloeckchen

    Sternfloeckchen Guest

    Steffi

    Schön, dass sich die beiden Damen erholt haben und Steffi Fell bekommt.

    Weiss mit roten Augen sieht eh quasi schlechter als MS mit pigmentierten Augen. Bei weiss mit roten Augen kann eine Seh- und/oder Hörbehinderung auch genetisch bedingt sein. Den Grund der Sehbehinderung wird man aber wohl nicht klären können.

    Ja, mit dem Füsschen wird gelebt werden müssen. Sollten deshalb mit zunehmendem Alter Beschwerden kommen, wirst Du das feststellen. Das Schweinchen wird sich aber auf seineindividuelle Art der Fortbewegung einstellen und mit Rücksicht und Achtsamkeit Deinerseits in der Stalleinrichtung wird es sicher gehen.

    LG von
     
Thema:

Gleich zwei behinderte Meerschweinchen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden