Ginny, die kleine weiße Maus, Ginny-Schweifschwein

Diskutiere Ginny, die kleine weiße Maus, Ginny-Schweifschwein im Regenbogenwiese Forum im Bereich Meerschweinchen; Ginny, die kleine weiße Maus, Ginny-Schweifschwein [IMG] Ginny hat uns verlassen. Letzte Woche schon, aber ich habe es erst heute geschafft,...

  1. #1 Mrs. Mäc, 13.03.2013
    Mrs. Mäc

    Mrs. Mäc Guest

    Ginny, die kleine weiße Maus, Ginny-Schweifschwein

    [​IMG]

    Ginny hat uns verlassen. Letzte Woche schon, aber ich habe es erst heute geschafft, was zu schreiben.

    Ginny wurde 7 Jahre alt. Aber vielleicht doch älter – das wusste keiner so genau. Ausser Dir. Also mindestens 7. Was wirklich gar nicht schlecht ist. Damit bist Du unser 2. älteste Schweini geworden, nach Rekord-Halter Käp’n Kasimir, der gut 8 wurde.

    Ginny-Maus, die Kleine Weiße. Klein aber oho. Was Gewicht angeht, hattest Du nur die Hälfte von den Kastraten gehabt, hattest alle 3 aber gut im Griff. Zuerst Kasimir, dann Shaun, der uns viel zu früh verlassen musste, und zuletzt Duncan.

    Ich wollte damals keine Schweinis mehr adoptieren. Habe ich so oft gesagt, aber…naja. Und dann wollten wir im Urlaub fahren, und die Fellnasen kamen, wie immer, zu unseren Freunden mit der privaten Nothilfe, wo wir alle Schweinis herhaben. Und da habe ich Dich gesehen, kleine Ginny. Angeblich 3,5 Jahre alt, aber wir waren uns alle einig, dass Du eventuell älter sein könntest. Aber fit und aufmerksam hast Du da gestanden, in der Rentner-Truppe, weil es sonst keine Möglichkeit gab, Dich unter zu bringen.

    Ich habe Dich angeschaut, Du hast mich angeschaut…und es war geschehen. „Wenn sie noch da ist, wenn wir wiederkommen, nehme ich sie mit“, sagte ich. Gesagt, getan.

    Nichts mit Vergesellschaftung und Probleme und so was. Nee, nee…Du bist in der Transportkiste mit Kasimir nach Hause gefahren und gleich mit ins Schweini-Haus eingezogen. Von Tag 1 an hat es einfach super geklappt, gänzlich ohne Ärger. Es sollte einfach so sein.

    [​IMG]

    Du bist angeblich auf dem Rummelplatz gewonnen worden, hat Deine Vorbesitzerin erzählt. Kaum zu glauben, aber wer weiß was wirklich passiert ist. Sie erzählte auch, dass Du mit 2 Kastraten gelebt hast – keine Wunder dass Du alle Jungs im Griff hattest! Und kein Wunder, dass Deine Ohren ein bisschen wie Spitze aussahen.

    Bei uns hast Du sofort gut gegessen, hast zugenommen, sahst wunderschön aus. Trotz Deine Größe warst Du die Chefin. Auch wenn Minnie und Micro es nicht immer glauben wollten. :rolleyes:

    Vor ca. 2 Jahren ging es Dir schlecht. Es wurde schnell festgestellt, dass Du einen Riesen-Tumor an der Milz hattest. Doc Anja hat sofort operiert und keiner von uns konnte glauben, was sie bei Dir entfernt hatte. Vor der OP hattest Du 800g, direkt danach 700g. Das Ding wog tatsächlich knapp 100g und war so groß wie eine Billard-Kugel. Direkt nach der OP hast Du gegessen und so getan, als ob nichts passiert wäre. Wir konnten nur staunen. So eine kleine Kämpferin! :heart:

    Vor 1 Jahr hattest Du eine verstopfte Talgdrüse am Rücken. Langer passierte nichts und wir haben alles in Ruhe gelassen. Auf einmal fing das Ding an zu wachsen – innerhalb von ein paar Tagen wurde es viel größer und Deine Haare standen buchstäblich senkrecht an der Stelle. Wieder konnte erfolgreich operiert werden, aber es musste großflächig geschnitten werden und Du hattest eine große Narbe. Die ist schön geheilt, aber Dein Fell, dein wunderschönes, weißes Fell, wollte nicht wieder wachsen. Monatelang warst Du halb-nackt auf der eine Seite. Und dann auf einmal war Flaum zu sehen. Innerhalb kurze Zeit war das Fell wieder „zugewachsen“ und Du warst wieder wunderschön. Aber dann passiert was Kurioses…an der Stelle, wo die Drüse ursprünglich war, ist Dein Fell immer länger geworden. Und immer länger, und immer länger… Aus Ginny wurde Ginny-Schweifschwein! Irgendwas hat überkompensiert und Du hast eine Art Schweif bekommen. Das war so was von süß!

    [​IMG]

    Vor ein paar Jahren hattest Du eine Art Anfall. Es wurde alles überprüft, aber es konnte nicht festgestellt werden. Ab dem Tag hast Du Herzmedis bekommen, und es ging Dir richtig gut. Ein bisschen Arthrose hattest Du in der rechten Hand, aber Du bist gut damit klar gekommen.

    Deine Krallen waren so klein, dass ich eine kleine Nagelschere benutzen konnte – selbst die kleine Krallenschere war zu groß. So klein und zart warst Du.

    Seit Monaten bist Du immer ruhiger geworden. Du hast Dich, Dein Platz und Dein Essen immer verteidigt, aber Du hast viel geschlafen. Vor gut eine Woche wolltest Du kaum was essen, warst aber sehr entspannt. Es war absolut offensichtlich, dass Du keine Schmerzen hattest, nur müde warst. Ich habe ein Töpfchen Critical Care vorbereitet. Das hast Du immer geliebt! Ein bisschen davon hast Du gegessen, dann ein bisschen Salat. Dann wolltest Du wieder in den Bau zurück, wo Du glücklich geschlafen hast.

    Ungefähr 2 Tage ging es so. Du hast gegessen, aber weniger als sonst, und Du hast viel geschlafen. Das tägliche Leben im Schweini-Bau war wie immer. Dienstag war mir klar, dass es fast soweit war. Du hast Dein geliebtes CC abgelehnt, wolltest nur bei Deinen Freunde sein.

    Abends habe ich gesehen, dass Micro sich eng an Dich gekuschelt hat. Ihr habt Euch gemocht, aber Kuschel-Schweinis haben wir nie gehabt. Es konnte nur eins bedeuten. Wie bei Shaun, hat Micro Totenwache gehalten. Alle haben ein Extra-Leckerli bekommen, ich habe mich von Dir verabschiedet und bin ins Bett gegangen. Am nächsten Morgen warst Du schon längst auf dem Weg zur Regenbogenwiese. Vielleicht warst Du schon angekommen, als ich Dein schneeweißes Körperchen gestreichelt habe. Ich glaube, Du hast gewartet, bis ich weg war, und dann hast Du Dich auf dem Weg gemacht.

    Deine Freunde waren traurig. Haben aber trotzdem nach Frühstück gebettelt, wie es halt so ist.

    Nur Micro hat richtig getrauert. Es war uns nicht klar, wie sehr sie an Dich gehangen hat. Sie hat Deine Augen immer geputzt (Du hattest manchmal tränende Augen) und ihr wart offenbar Freundinnen. Micro hat sich zwei Tage lang versteckt, kam nur raus, wenn es was zu essen gab. Jetzt geht es ihr besser, aber sie ist immer noch ruhiger als sonst.

    Ginny-Schweifschwein, die kleine weiße Maus: Danke für die schöne Zeit mit Dir! Du warst ein wunderschönes Schweini mit unendlich viel Charakter, und wir vermissen Dich.

    Gruß bitte alle unseren Fellnasen auf der Wiese. Kasimir hat bestimmt schon was auf die Mütze bekommen. Aber Ihr habt Euch trotzdem gemocht, das war klar.

    [​IMG]

    :angel:Ginny:angel: ca. 2006 – 06.03.2013
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Katy

    Katy Rotäuglein-Verliebte ♥

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    7
    ein Rotäuglein :heart:...das tut mir sehr leid...:mist:

    Komm gut an, du süße Maus!
     
  4. #3 schalkerin, 13.03.2013
    schalkerin

    schalkerin Guest

    Komm gut an, süße schneeweiße Ginny :engel

    Fühl dich gedrückt...:troest: aber sie hat ein tolles Alter erreicht und durfte sogar in vertrauter Umgebung die Reise antreten.
     
  5. #4 Süße_Schnuten, 13.03.2013
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    7 ist ein stolzes Alter - sie wird viel zu erwählen haben da oben :angel:

    :troest:
     
  6. #5 carmen3195, 13.03.2013
    carmen3195

    carmen3195 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    6.989
    Zustimmungen:
    884
    :troest:

    machs gut im regenbogenland kleine süße omi ginny.................:engel:

    Wenn der Wind ganz leise weht,
    weil dein Leben zu Ende geht

    und in mir die Frage entsteht,
    wohin deine Seele entschwebt.

    Wenn der Wind sich langsam dreht,
    und mein Herz vor Kummer vergeht,

    und tiefster Schmerz in mir entsteht,
    der niemals mehr vergeht.

    Wenn der Wind singt wie ein Chor,
    und Engel tragen dich empor,

    weil der Wind mir flüstert ins Ohr,
    dass du bald stehst am Himmelstor.

    Und mein Herz es nicht versteht,
    dass dein Leben zu Ende geht.

    Wie schnell doch ein Leben vergeht,
    noch ehe der Wind sich legt.
    *Angélique Duvier*
     
  7. #6 Mrs. Mäc, 14.03.2013
    Mrs. Mäc

    Mrs. Mäc Guest

    Vielen Dank an alle für die schöne Wörter. Ihr seid lieb. :heart:
     
  8. #7 wolkenschaf, 14.03.2013
    wolkenschaf

    wolkenschaf Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    04.07.2010
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    1
    Viel Freude auf der Regenbogenwiese, kleine Omi :angel:...sie hatte ein reiches Leben, war Dir so wertvoll, dass geht aus jedem Wort hervor :heart:
     
  9. #8 Carina15, 14.03.2013
    Carina15

    Carina15 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    17.03.2007
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    34
    Hey Karen,

    das hast Du sehr schön geschrieben - kommen mir direkt die Tränen! Ginny war einfach ein besonderes Schweinchen und hatte soviel Glück, bei Euch zu sein! Die kleine hübsche wird sicher einen Ehrenplatz auf der RBW bekommen. Mach´s gut.

    Karen, fühl´Dich nochmal gedrückt.
     
  10. #9 Schweinchenfan, 25.03.2013
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    4.978
    Zustimmungen:
    2.074
    :troest: Tut mir leid, daß du sie verloren hast.
    Aber es ist schön, daß sie so alt werden durfte u. dann so gehen konnte, wie man es sich für jedes Schweinchen nur wünschen kann - in aller Ruhe ohne Schmerzen in der Gruppe einschlafen.

    Viel Spaß da oben, kleine Prinzessin :engel:
     
  11. #10 Mrs. Mäc, 27.03.2013
    Mrs. Mäc

    Mrs. Mäc Guest

    Genau. Gerade das passiert so selten. Meistens endet alles mit Tierarztbesuche und Schmerzen und Medis und verzweifelte Hoffnung. Es ist wirklich furchtbar, ein Tier zu verlieren, aber auf irgendeine Art & Weise war es schön, dass Ginny so gehen konnte.

    Es ist seltsam hier ohne Ginny - Micro vermisst sie offenbar immer noch. Es gibt Stress zwischen Speckle und Micro, und Micro ist letzter Woche fast gestorben, als wir im Urlaub waren. Gott sei Dank waren sie bei unseren Nothilfe-Freunde, die viel Schlaf geopfert haben, um Micro am Leben zu halten. 100% fit ist sie immer noch nicht. Wir können nur hoffen...
     
  12. #11 Schweinchenfan, 27.03.2013
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    4.978
    Zustimmungen:
    2.074
    Ach nein, nicht noch was ... :troest:
    Was fehlt ihr denn?

    Drück euch ganz fest die Daumen, daß es ihr bald besser geht :daumen:
     
  13. #12 Mrs. Mäc, 27.03.2013
    Mrs. Mäc

    Mrs. Mäc Guest

    Danke fürs Daumendrücken! Ich hoffe, es klappt...

    Was sie hat(te), wissen wir leider nicht so genau. Völlig aufgegast, Durchfall, appetitlos...so kennen wir Micro nicht. Heute früh hat sie aber wieder gut gegessen. Das ist schon was.
     
  14. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. TineG

    TineG Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    21.09.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    So eine Süsse. Deine Ginnys Geschichte ist toll geschrieben.

    Ginny mach´s gut. Sicherlich bist du schon von all den Schweinchen die vor dir auf die Regenbogenwiese gezogen sind, in Empfang genommen worden. Hab eine schöne Zeit.
     
  16. #14 Schweinchenfan, 27.03.2013
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    4.978
    Zustimmungen:
    2.074
    Drück deinem Mäuschen weiterhin ganz fest Daumen. Kann bestimmt nicht schaden :daumen:
    Aber klingt ja schon mal gut, wenn sie wieder was selber fressen mag!
     
Thema:

Ginny, die kleine weiße Maus, Ginny-Schweifschwein

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden