Giftig? Was ist das auf unserem Rasen?

Diskutiere Giftig? Was ist das auf unserem Rasen? im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Das wächst fast auf der ganzen Wiese... kann mir jemand sagen was das ist, bzw ob es für die Schweinchen giftig ist? [IMG] [IMG]

  1. #1 Leckerlietante, 25.04.2010
    Leckerlietante

    Leckerlietante Guest

    Das wächst fast auf der ganzen Wiese... kann mir jemand sagen was das ist, bzw ob es für die Schweinchen giftig ist?

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Angelika, 25.04.2010
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.012
    Zustimmungen:
    2.893
    Das sieht nach Gundermann aus - obwohl die rötliche Färbung der Blätter nicht so ganz passt.
    Es sollte - noch - um diese Jahreszeit kleine, hellblaue Blüten haben.
    Gundermann ist giftig.
    Direkt daneben wächst übrigens Hahnenfuß - auch der ist frisch giftig (im Heu verliert sich das nach ein paar Wochen).
     
  4. #3 Leckerlietante, 25.04.2010
    Leckerlietante

    Leckerlietante Guest

    Waaaaas :eek: Meine Schweinchen saßen heute auf diesem Rasen!

    Die Pflanze auf dem Bild haben sie nicht gefressen (habe extra darauf geachtet, dass sie an der Stelle wo die Schweins grasen nicht wächst)
    Aber von dem Hahnenfuß haben sie 100%ig gefressen....das wusste ist nicht :wein:

    Was soll ich jetzt machen?
     
  5. Nellie

    Nellie Guest

    Richtig, das ist Gundermann (giftig) und daneben ist Hahnenfuß (ebenfalls giftig in frischem Zustand).
    Was man jetzt machen kann, weiß ich auch nicht. Kommt sicher auch drauf an, wieviel sie gefressen haben.

    Gruß Nellie
     
  6. #5 Martina1, 25.04.2010
    Martina1

    Martina1 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    der Hahnenfuß ist zwar giftig, wird aber oft trotzdem als Futterpflanze angegeben bei z.B. Schildkröten.
    Habe ihn früher aus Unkenntnis auch verfüttert. Passiert ist NIX! Und deshalb würde ich an deiner Stelle auch nichts unternehmen und keine Panik schieben.

    Die andere Pflanzen haben wir auch im Kaninchen- und Meerigehege. Alle Tiere haben sie noch nie angerührt.

    LG Martina
     
  7. #6 sewa000, 25.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2010
    sewa000

    sewa000 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    23
    das ist kein gundermann, dafür sind die blätter zu rötlich.. ich komm gerade nicht auf den namen aber das ist auf jeden fall ungiftig und fressbar..
    schau mal die anderen "was ist..." threads durch da kommt es öfter drin vor..

    edit: das ist taubnessel.. nellie hat im anderen thread sogar noch geschrieben, dass es taubnessel sind
     
  8. #7 Angelika, 26.04.2010
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.012
    Zustimmungen:
    2.893
    Nein, das ist keine Taubnessel - Taubnessel hat völlig anders geformte Blätter, und es stehen immer zwei genau gegenüber am Stamm.
    Bloß weil die Blätter rötlich sind, macht es die Pflanze nicht zu einer Purpurroten Taubnessel, Leute!
    Blattfarben können abhängig von Düngung und/oder Lichteinfall sein, darauf ist kein Verlass. Blattformen und -anordnung dagegen sind eindeutig.
     
  9. Nellie

    Nellie Guest

    100%ig hab ich das bei so einer Pflanze NICHT geschrieben!
    Gundermann hat rundliche Blätter so wie HIER, .... und es IST Gundermann!
    Taubnessel hat spitzere Blätter und eine andere Blattanordnung!

    ... immer schön gucken und bitte mich nicht bei solchen Pflanzenbestimmungs-
    threads von einem zum anderen Thread zitieren!
    Ich gucke lieber selbst!!

    Gruß Nellie
     
  10. #9 Auratus, 26.04.2010
    Auratus

    Auratus Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    128
    Ich kenn Taubnesseln größer, ohne rötliche Blätter :ohnmacht:
    Aber sowas hab ich auch im Garten und würd gern wissen, was das ist und obs den Schweinchen schadet.
     
  11. #10 Leckerlietante, 26.04.2010
    Leckerlietante

    Leckerlietante Guest

    Danke für eure Antworten...

    Meinen Schweinchen geht es gut, es ist zum Glück nichts passiert!

    Mist...unsere Wiese ist voll mit den beiden Pflanzen...das wars dann wohl mit dem Sommerauslauf :-(
     
  12. Maike

    Maike Staubwedelsüchtige

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    0
    Zum Wiesengrasen: Eigentlich sind Meerschweine recht instinktsicher, was Giftpflanzen angeht, auf unserem Ökorasen wächst auch einiges, was nicht meerschweingeeignet ist, und sie naschen drum herum. Also, ich setze sie nicht gerade mutwillig auf diese Flächen, auf denen z.B. Gundermann wächst, aber hin und wieder ist eben auch mal so ein Kräutlein dabei.

    Andererseits habe ich erst kürzlich erfahren, dass eine Familie unwissenderweise Jakobskreuzkraut verfüttert hat, die Tiere knabberten daran und hatten Vergiftungserscheinungen.
     
  13. #12 MeerieSandra, 26.04.2010
    MeerieSandra

    MeerieSandra Meerieland

    Dabei seit:
    31.08.2004
    Beiträge:
    2.916
    Zustimmungen:
    1
    Meine haben auch schon Hahnenfuß gefressen und ist nichts passiert, also mach dir nicht so großen Kopf, denke der ist nur in großen Mengen giftig, wenn überhaupt xD Leider wächst der auf Wiesen sehr gerne, da kann man nicht immer ein Stück nehmen wo er nicht wächst. Ich versuch ihn so gut es geht auszusortieren, je nach Gehegegröße kannst du den ja vorher abzupfen.
     
  14. #13 cuddles, 26.04.2010
    cuddles

    cuddles *notmeerivermittlerin*

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    6.453
    Zustimmungen:
    49
  15. Nellie

    Nellie Guest

  16. #15 cuddles, 26.04.2010
    cuddles

    cuddles *notmeerivermittlerin*

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    6.453
    Zustimmungen:
    49
    also sowas wächst bei mir auch- allerdings hatte ich es mal eingestellt und da kam was anderes raus.... ich muss mal den beitrag suchen
     
  17. #16 cuddles, 26.04.2010
    cuddles

    cuddles *notmeerivermittlerin*

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    6.453
    Zustimmungen:
    49
  18. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Nellie

    Nellie Guest

    Oh, nee, ... das ist KEIN Hahnenfuß!
    Das wächst auch bei mir im Garten, wird manchmal auch als Bodendecker verkauft, .... würd ich nie kaufen, weil es sich rasend schnell wie "Unkraut" ausbreitet. :ohnmacht:
    Ich weiß nicht, wie es heißt.

    Gruß Nellie
     
  20. #18 cuddles, 26.04.2010
    cuddles

    cuddles *notmeerivermittlerin*

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    6.453
    Zustimmungen:
    49
    ok, weiter unten im thread steht was es sein soll. und es sei nich giftg *puh*
     
Thema:

Giftig? Was ist das auf unserem Rasen?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden