Gewichtszunahme Jungtiere

Diskutiere Gewichtszunahme Jungtiere im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen! Ich bin zwar gerade neu hier, muss aber gleich mal eine Frage stellen. Wir haben seit ca 4 Jahren zwei Böckchen, von denen letzten...

  1. #1 Silitha, 23.02.2017
    Silitha

    Silitha Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    23.02.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    6
    Hallo zusammen!
    Ich bin zwar gerade neu hier, muss aber gleich mal eine Frage stellen.
    Wir haben seit ca 4 Jahren zwei Böckchen, von denen letzten Sonntag leider einer gestorben ist.
    (Er hatte ein Lymphom) Naja, damitt der andere kleine Mann nicht alleine ist, hatten wir mit dem Züchter unseres Vertrauens gesprochen und haben drei kleine Jungs dazugehohlt. (Gehege ist auch groß genug mit satten 3m².
    Die Vergesellschaftung hat auch super funktioniert, unser Loki (4 Jahre) ist jetzt stolzer Papa von Odin (4 Wochen), Thor (3 Wochen) und Vali (3 Wochen).
    Er macht das auch wirklich super :)

    Nunja, zum eigentlichen Grund meiner Frage. Wir haben uns natürlich informiert und versucht im Internet Mal geschaut wie viel die Jungs so zunehmen sollten.
    Ich hatte dann gesehen, sie sollten mit ihrem Alter ca 3 bis 4g pro Tag zunehmen. Naja, nach zwei Tagen waren es beim einen 17g und bei den anderen beiden ca 12....
    Ist das ok? Oder geht das zu schnell???
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gummibärchen, 23.02.2017
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.390
    Zustimmungen:
    3.534
    Hallo und herzlich willkommen bei uns. :blumen:

    Schön, dass ihr Loki so schnell wieder neue Artgenossen dazu geholt habt. :top:

    Die Gewichtszunahme finde ich für Jungtiere völlig normal.
    3-4 g pro Tag wären etwas wenig. ;)

    Wie alt sind die drei denn genau und wie sind ihre Gewichte?
     
  4. #3 Silitha, 23.02.2017
    Silitha

    Silitha Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    23.02.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    6
    Super, danke für die schnelle Antwort :)
    Wir haben die Jungs jetzt seit Dienstag dem 21.02.

    Odin ist jetzt 4 Wochen und zwei Tage alt
    21.02. 323g
    22.02. 339g


    Vali ist jetzt 3 Wochen und drei Tage alt
    21.02. 233g
    22.02. 260g


    Thor ist jetzt 3 Wochen und drei Tage alt
    21.02. 276g
    22.02. 297g

    Die Gewichte von heute habe ich leider gerade nicht da, kann sie aber gerne gleich noch reinschreiben...
     
  5. #4 Silitha, 23.02.2017
    Silitha

    Silitha Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    23.02.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    6
    Achja und sie hatten auch gerade etwas gefuttert vor dem Wiegen :)
    Also besser gesagt sie futtern eigentlich non stop. Futtern, schlafen Loki ärgern und eigentlich grundsätzlich erstmal alles annähen sind ihre Hauptbeschäftigung momentan ;-)
     
  6. #5 B-Tina :-), 24.02.2017
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    9.128
  7. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    2.569
    Zustimmungen:
    1.441
    Hallo Silitha und willkommen!

    Schön, dass euer einsamer Bock wieder Gesellschaft bekommen hat.

    Wie B-Tina schon schrieb: Die Kleinen wurden (zu) früh von der Mama weggenommen. Vier bis sechs Wochen bei Mama und Geschwistern sollte man den Babys schon gönnen, bevor man sie in eine fremde Umgebung abgibt.

    Idealerweise werden die kleinen Buben in diesem jungen Alter gleich frühkastriert, hernach dürfen sie direkt ins Rudel zu Mama und den andern Schweinchen.

    Ich nehme an, die Kleinen wurden (noch) nicht kastriert, da du von Böckchen schreibst? Ich würde die drei Bübchen von einem guten TA kastrieren lassen (das hätte eigentlich die Züchterin tun sollen!). Man weiss nicht, was die Zukunft bringt und ob sie mal weggegeben werden oder sonstwie umplatziert werden müssen. Kastraten gelten als verträglicher und sind leichter zu vergesellschaften, u.a. kann man sie auch gleich zu Mädels setzen.

    Betr. der Gewichte der beiden Dreiwöchigen: Ich hatte noch nie solche Winzlinge, aber auch vier- oder sechswöchige Babys habe ich nicht täglich gewogen (Stress!), sondern einfach gut beobachtet, ob sie munter sind und gut fressen.

    Alles Gute für deine Buben!
     
    Angelika gefällt das.
  8. #7 gummibärchen, 24.02.2017
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.390
    Zustimmungen:
    3.534
    Hallo,

    da muss ich den anderen Recht geben, die Kleinen sind in der Tat reichlich früh von ihrer Mutter getrennt worden. :mist: Schade, dass es immer noch Züchter gibt, die sowas machen!

    Aber das nützt nun alles nichts, du kannst jetzt nur versuchen, das beste aus der Situation zu machen. Sie nehmen gut zu, daher würde ich mir auch erstmal keine Sorgen machen.
    Auch ich würde nicht unbedingt täglich wiegen, solange ich sehe, dass sie fressen.
    1-2 Mal pro Woche reicht. ;)

    Wie schön geschrieben wurde, solltest du die Kleinen kastrieren lassen.
    Falls du jetzt sofort einen Termin bei einem guten TA bekämst, wäre es zumindest bei den beiden leichteren vermutlich noch eine Frühkastra, bei Odin müsste der TA schauen, ob die Hoden schon abgestiegen sind - aber das wird er eh bei allen überprüfen.

    Ansonsten würde ich sie normal kastrieren lassen, wenn sie 500-600 g erreicht haben.
     
  9. #8 Silitha, 24.02.2017
    Silitha

    Silitha Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    23.02.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,

    Danke erstmal für die schnellen Antworten!
    Ich muss ehrlich sagen ich bin gerade etwas entsetzt. Wir haben uns natürlich auf den Züchter verlassen und uns beraten lassen. Er meinte das sei das normale alter in dem sie mit einem älteren Böckchen zusammen gesetzt werden sollten.
    Und auch beim Züchter saßen sie nicht mehr bei der Mama...
    Nunja fit sind unsere Flöhe auf jeden Fall, und dann werde ich das Gewicht erstmal wöchentlich überprüfen.
    Einen Termin beim Tierarzt haben wir erst nächste Woche, da wir aus dem Rheinland sind und hier aktuell der Karneval die Straße regiert. Da hat der Tierarzt leider auch zu ;-)
     
  10. #9 gummibärchen, 24.02.2017
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.390
    Zustimmungen:
    3.534
    Huhu,

    manche Züchter sind da leider noch nicht auf dem neusten Stand. ;)
    Bis vor einigen Jahren war es noch Gang und Gäbe, dass man die Jungtiere und insbesondere Babyböckchen so früh von der Mutter getrennt hat.
    Dann gab es aber glücklicherweise ein Umdenken und mehr und mehr verantwortungsvolle Zücher, die die Babyböckchen haben frühkastrieren lassen.
    So können sie halt deutlich länger bei Mama bzw. In der Gruppe bleiben und haben automatisch ein viel besseres Sozialverhalten. ;)

    Dies aber nur am Rande.

    Optimal ist es nicht gelaufen, aber ich denke, bei den dreien ist jetzt auch keiner dabei, wo du dir akut Sorgen um eine mangelnde Gewichtszunahme machen müsstest.
    Einen erwachsenen Erzieher haben sie auch.
    -Das einzige, was etwas problematisch werden könnte, ist, dass sie dadurch, dass sie alle in etwa im gleichen Alter sind, auch relativ zügig nacheinander, wenn nicht sogar zeitgleich in die Rappelphase kommen werden, was für Loki etwas stressig werden könnte.
    Kann - muss aber nicht.

    Meiner Erfahrung nach fällt die Rappelphase bei Frühkastraten allgemein etwas milder aus, daher wäre das wünschenswert gewesen.
    Man muss aber dazu sagen, dass nicht alle TÄ frühkastrieren und das es nächste Woche auch schon zu spät für eine Frühkastra sein kann.

    Da sie ausreichend Platz haben und vermutlich auch genug Verstecke, um sich aus dem Weg zu gehen, würde ich mir da aber auch erstmal nicht zu viele Sorgen machen, sondern dennoch das beste aus der Situation machen.

    Schau halt, dass du insbesondere in den Rappelphasen an mehreren Stellen Frischfutter, Heu und Wasser anbietest, damit niemand zu kurz kommt und es keinen Streit darum gibt.
     
  11. Quano

    Quano Meersäulioldie

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    1.507
    Waaaaaaas? Da bin ICH jetzt aber entzetzt. Sowas nennt sich Züchter? Unglaublich was es immer noch für "Züchter", ja eher Vermehrer gibt. Der hat definitiv keine Ahnung von der Meerscgweinchenhaltung. Traurig.

    So kleine Wuselchen brauchen doch drngend noch einen "Erzieher" und bis mindestens 30 Tage alt, die Mama.

    Alles Gute für euch alle.
     
  12. #11 Silitha, 24.02.2017
    Silitha

    Silitha Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    23.02.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    6
    Bei uns haben sie ja zum Glück wieder einen Erzieher ;-)
    Ich muss zwar sagen unser Loki tut mir ein bisschen leid, er ist jetzt abends wirklich müde, das merkt man schon, aber er versucht die Flöhe zu erziehen.
    Es ist einfach goldig zu sehen wie sie ihm alles nach machen. Er hat sie sogar als sie ankamen und sich erstmal auf neutralem Boden kennen gelernt hatten im Gehege "herumgeführt". Frei nach dem Motto: schaut Mal, hier sind die Wasserflaschen, hier die heustellen, und dann jeden einzelnen Tunnel gezeigt. Das war wirklich aus Zucker.
    Im Moment sind die kleinen etwas aufmüpfig und testen ihre Grenzen bei ihm aus. Fressen möchte man am liebsten genau das Stück Möhre oder genau den heuhalm den Loki hat. Schlafen natürlich an seiner lieblings schlafstelle. Er brummelt dann etwas, stuppst sie mit der Nase sanft an und sucht sich nen neuen Schlafplatz :-)
    Naja und zutraulich sind sie dadurch auch sehr. Es hat keine 5 Minuten gedauert, da hatten sie bei Loki beobachtet das er auf den Schoß klettert und sich hinlegt, da saßen die Flöhe auch auf meinem Bein und knabberten freudig an meinem Finger :-)

    Sorry das ich hier immer so viel schreibe, aber die vier machen mich einfach glücklich.
     
    schennyag, RSMerlin, B-Tina :-) und 2 anderen gefällt das.
  13. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    1.938
    Zustimmungen:
    902
    das muss einen ja auch glücklich machen- bestimmt super süße Flöhe und einen traumhaften Erzieher. Meine Babys haben übrigens immer den gr0ßen das Futter aus dem Maul geklaut. eine Bekannte vertritt dir These, das so die kleinen lernen, was fressbar ist. weiterhin viel Spaß
     
  15. #13 schennyag, 25.02.2017
    schennyag

    schennyag Meerschweinchen-Verrückte

    Dabei seit:
    25.08.2016
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    117
    Das konnte ich bei meinen auch beobachten oder auch das sie erstmal nur
    zu geschaut haben und sich dann das Gleiche aus dem Futter raus gesucht haben. :)
     
Thema:

Gewichtszunahme Jungtiere

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden