Gewichtsverlust bei 7-jährigem...

Diskutiere Gewichtsverlust bei 7-jährigem... im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Habe kurz einen Neuen Beitrag erstellt, da es doch eher hier hin passt. Die Vorgeschichte findet ihr hier:...

  1. #1 lia, 13.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2012
    lia

    lia sidefin

    Dabei seit:
    08.07.2004
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    22
    Habe kurz einen Neuen Beitrag erstellt, da es doch eher hier hin passt. Die Vorgeschichte findet ihr hier: http://www.meerschweinforum.de/showthread.php?t=287982

    Tariq wurde heute wieder gewogen, er hat nicht weiter abgenommen und sofort von meinem Apfel gefressen. Ich habe ihm dann wieder AB gespritzt und BB gegeben, ging eigentlich ganz gut.

    Aber so wie es aussieht, hat er einen Schock erlitten. Normalerweise wenn ich ihn absetze läuft er ein paar Schritte, dreht sich um und holt ein Leckerli und verzieht sich dann. Heute lief er einfach drauf los. Er kam auf mein Rufen mehrmals zurück, kam aber nicht zu mir und lief dan ganz lange ziellos von einem Ende vom Gehege zum anderen, durch alle Unterstände. Das ist ein total untypisches Verhalten, mir kam er sehr verwirrt vor. Ich habe ihm das Apfelstück mehrmals vor die Nase geworfen, schliesslich schnupperte er daran und rannte davon. Zuvor frass er ja gierig davon. Könnte er die Erinnerung verloren haben? AB macht ja manchmal sowas... Oder ist er nur irritiert?

    Und noch etwas: würdet ihr jetzt schon zufüttern? Er frisst ja noch selber, aber normalerweise fange ich bei Schmerzpatienten (z.B. Halsabzess, Zahnbehandlung) nach einer OP sofort an, damit sie nicht weiter abnehmen. Nur er hat keine offene Wunde und frisst auch so gut, nur halt langsam...

    Wenn ihr etwas zur Haltung schreiben wollt, bitte im anderen Beitrag. Hier geht es lediglich um die Behandlung von Tariq, daher habe ich auch getrennt.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sternfloeckchen, 13.10.2012
    Sternfloeckchen

    Sternfloeckchen Guest

    Bei AB-Gabe wird hier immer Päppelfutter mit zugefüttert auch unter Bene Bac (wir verwenden Pulver). Da mache ich keinen Unterschied zwischen oraler oder anderer AB Gabe. Ab Gabe "entkräftet" eigentlich immer bzw. wird der Körper dadurch belastet. Das ist wie bei uns auch.

    Es kann nicht schaden, wenn Du zufütterst, sondern stützen. Die stabile Darmflora ist für einen Nager immer eine große Hilfe, um Kraft zu schöpfen. Es ist nicht nur die Frischkost mit Vitaminen sondern vor allen Dingen die verzehrte Heumenge, die Kraft bringt. Und die verzehrte Heumenge wird bei älteren Tieren eh weniger. Obwohl er ein Aussenhaltungsbub ist wird ihm die Zuwendung sicher gut tun auf seine alten, vielleicht gezählten Tage.

    Der schöne Tariq. Ich wünsche noch eine schöne Zeit zusammen...

    LG von
     
  4. lia

    lia sidefin

    Dabei seit:
    08.07.2004
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    22
    Danke für die nette Antwort.
    Als ich ihn heute Morgen suchte, sass er vor den Erbsenflocken... Er hat auf Heute leider 10g verloren, aber sein Appetit ist super. In der Küche klaute er eine kleine Tomate und die durfte er ganz auffressen. Anderes Gemüse wollte er nicht, aber er ist sich nicht so gewohnt draussen zu fressen. Haferflocken frass er trocken und dann auch angerührt. Schliesslich gab es noch etwas CC und auch das nahm er freiwillig. Er hat viel gekötelt und dennoch 40g mehr gewogen nach der Behandlung. Ich habe den Napf wieder mit Erbsenflocken und zusätzlich Haferflocken aufgefüllt. Ist ja nicht schlimm, wenn die anderen davon naschen, Erbsenflocken bekommen sie im Winter öfters quasi ad librium. Überfressen tun sie sich eigentlich nicht.

    Werde Tariq gegen Abend noch mal wiegen und zufüttern. Eventuell wird er für die Nacht ein bisschen gestopft, m.E. ist Zwansernährung gerade bei leichten Tieren oft hilfreich um sie wieder hoch zu bringen.
     
  5. lia

    lia sidefin

    Dabei seit:
    08.07.2004
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    22
    Kam leider gestern spät nach hause und wollte ihn nicht mehr aus dem warmen Schlafhaus zerren. Mit einem unguten Gefühl ging ich schlafen, aber Tariq hat es gut weggesteckt. Er hat sein Gewicht gehalten, hatte 15g mehr als Gestern. Meine Schwester holte Jamila dazu und wir haben dann ganz lange gefrühstückt. Tariq hatte mit Jamila grossen Appetit und viel Gemüse gefressen, dazu noch CC. Nur Haferflocken waren heute nicht gut, aber er hat 60g zugenommen.

    Somit seine Gewichtsentwicklung:
    Freitag 760 g ->TA
    Sammstag 760 g
    Sonntag 755 g, päppeln auf 790 g
    Montag 765 g, päppeln auf 825 g

    Die Gewichtsentwicklung ist schon mal gut, aber sollte er nicht weiter zunehmen, wird er dennoch ins Haus umziehen. Und beim kleinsten Mucks geht es wieder zum TA, er steht unter strenger Beobachtung. Eine Option wäre ein 3. Schweinchen für draussen, damit Tariq und Jamila alleine ins Haus dürfen. Muss meine Schwester überreden...
     
  6. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Gewichtsverlust bei 7-jährigem...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden