Getrockneter Rasenschnitt verfüttern?

Diskutiere Getrockneter Rasenschnitt verfüttern? im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo ihr Lieben, ich wollte fragen ob ich getrockneten Rasenschnitt (mit einem Elektrorasenmäher gemäht) verfüttern darf. Macht der Bauer...

  1. #1 perle3103, 02.05.2012
    perle3103

    perle3103 Guest

    Hallo ihr Lieben,

    ich wollte fragen ob ich getrockneten Rasenschnitt (mit einem Elektrorasenmäher gemäht) verfüttern darf.

    Macht der Bauer doch nicht anders, oder?

    (Sorry wenns ne blöde Frage ist, aber ich hab echt keine Ahnung!:mist:)

    LG und Danke
    Verena
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ute + thomas, 02.05.2012
    ute + thomas

    ute + thomas Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    12
    Würd ich nur machen wenn es auf der Wiese getrocknet wurde über ein paar Tage. Da es momentan aber immer regnet, wäre mir das zu gefährlich das es irgendwo gärt oder schimmelt.
    Und nach dem einbringen muß es auch erst noch gelagert werden.
    Ich hab mal was gelesen, das getrocknete Sachen erst 6 Wochen liegen sollen (trocken und dunkel)
     
  4. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Auch wenn es ein Elektrorasenmäher war, die Rotorblätter brauchen auch Öl, das hast du dann im Grasabschnitt dabei!
    Zudem sind die Fasern vom Gras völlig zerschlagen, Giftpflanzen kann man dann mit unter nicht erkennen!

    Rasenmähergrasabschnitt ist Abfall das gehört in keinen Schweinchenbauch hinein!

    Gras mit einer Sichel geschnittem allerdings kannst du getrost, frisch oder abgelagert verfüttern, hier bitte 6 Wochen einhalten oder direkt nach dem Trockenvorgang verfüttern!



    LG Claudia
     
  5. #4 perle3103, 02.05.2012
    perle3103

    perle3103 Guest

    Weiss jemand wie der Bauer oder allgemein die Industrie das Heu einholt?
     
  6. #5 Genua83, 02.05.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.05.2012
    Genua83

    Genua83 Guest

    Also soweit ich weiß mähen die Bauern das Gras mit einem Kreiselmähwerk, welches über die Hydraulik hinten am Trecker betrieben wird. Es gibt auch eine Art Mähwerk welches aussieht wie eine Große lange Heckenschere,wird auch über die Hydraulik angetrieben. Das der Trecker seinen "Auspuff" nach oben hin hat kommen also die Schadstoffe nicht ans Gras.

    Beim Kreiselmähwerk drehen sich zwei scharfkantige runde Schneiden, und bei der "Heckenschere" liegen 2 schneiden mit zähnen dran übereinander die bewegen sich hin und her und schneiden so das gras, eine Haarschneidemaschine funktioniert auch so.
     
  7. #6 perle3103, 03.05.2012
    perle3103

    perle3103 Guest

    danke für eure antworten. vor allem das mit dem kreiselmähwerk - wieder was gelernt.

    hm, schade echt. mein nachbar hat noch rasenschnitt vom herbst. schön trocken und gut gelagert. aber wenn ihr meint, dass da öl vom rasenmäher dran sein könnte...*grübel*
     
  8. #7 Shemingway, 03.05.2012
    Shemingway

    Shemingway Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Warum muss das Gras 6 Wochen trocknen? Grad im Sommer geht es doch eigentlich sehr schnell.
     
  9. #8 ute + thomas, 03.05.2012
    ute + thomas

    ute + thomas Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    12
    grünzeug muß nicht solange trocknen, sondern 6 Wochen gelagert werden vorm verfüttern. Warum hab ich mir aber nicht gemerkt:schäm:
     
  10. #9 Medanos, 03.05.2012
    Medanos

    Medanos Guest

    Damit sich Giftstoffe von div. Pflanzen zb Hahnenfuß abbauen ;) wollte ma das Heu mind. 6-8 Wochen lagern bevor man es verfüttert
     
  11. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Das Heu wird gemäht, dann mehrmals gewendet bis es trocken ist dann wird es aufgehäufelt und gepresst, dieser Vorgang dauert je nach Wetterlage mehrer Tage.

    Das Heu wird in die Scheune/Tenne gebracht, Heu was dann während des einbringens lose ist kann man direkt verfüttern, allerdings auch nicht in Unmengen.

    Die Ballen werden dann 6-8 Wochen gelagert, minimum sind 6 Wochen!

    In dieser Zeit schwitzt das Heu, durch die Restfeuchte beginnt das Heu zu gären, die Bakterien ernähren sich von dem vorhandenen Zucker, ist er verbraucht sterben sie ab und das Heu ist "reif" je nach Feuchtigkeit des Heu´s beim einbringen mehr oder weniger lange diesen Vorgang nennt man fermentieren.

    Ist das Heu zu feucht beim einbringen gewesen kommt es zur Schimmelbildung!
    Gutes Heu erkennt man am würzigen Geruch, läßt sich gut ausschütteln, riecht es schimmellig bzw. modrig, darf es nicht mehr verfüttert werden!



    LG Claudia
     
  12. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Das ist nur zum Teil richtig!

    Wichtig Herbstzeitlose sowie das Jakobskreuzkraut sind auch nach dem trocknen noch giftig!



    LG Claudia
     
  13. #12 Medanos, 03.05.2012
    Medanos

    Medanos Guest

    Darum hab ich nur von DIV. geschrieben und nicht alle;)
     
  14. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Stimmt, das hab ich überlesen! :p :blumen:


    LG Claudia
     
  15. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Shemingway, 03.05.2012
    Shemingway

    Shemingway Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    .....und wieder was gelernt! Danke!......
     
  17. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Gerne :-)


    LG Claudia
     
Thema: Getrockneter Rasenschnitt verfüttern?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rasenschnitt als heu nehmen

    ,
  2. getrockneter rasenschnitt

    ,
  3. meerschweinchen auf trockenen rasen setzen

    ,
  4. getrockneter rasenschnitt für kaninchen
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden