gequetschter Hafer?

Diskutiere gequetschter Hafer? im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, wollte mal fragen, ob hier jemand Erfahrung im Füttern von gequetschtem Hafer hat? Würde gerne jetzt im Winter bei Außenhaltung und bei...

  1. #1 Pepper Ann, 04.01.2008
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Hallo,

    wollte mal fragen, ob hier jemand Erfahrung im Füttern von gequetschtem Hafer hat? Würde gerne jetzt im Winter bei Außenhaltung und bei einer höheren Anzahl von Rentnerschweinchen etwas mehr Hafer in Außenhaltung füttern. Würde daher gerne mal den gequetschten Hafer versuchen. Mir ist auch nicht ganz der Unterschied zu Haferflocken klar. Und vor allem ist mir nicht klar, warum Haferflocken gleich mal das doppelte von gequetschtem Hafer kosten. :verw:

    LG Anna
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MiZschie, 04.01.2008
    MiZschie

    MiZschie Guest

    Hallo
    Haferflocken und gequetschter Hafer ist das gleiche.
    Nur, dass Haferflocken auch für den mesnchlichen Verzehr geeignet sind und gequetschter Hafer für das tier hergestellt wird. Deswegen ist es billiger. Denn die Hygienevorschriften bei Tierfutter sind nicht so hoch wie beim "Menschenfutter" und das macht es billiger.
     
  4. #3 SchwarzeZora, 04.01.2008
    SchwarzeZora

    SchwarzeZora Guest

    Gequetschter Hafer verdirbt aber schneller und verliert schneller seine Nährstoffe als ganzer Hafer.
     
  5. #4 Pepper Ann, 04.01.2008
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Danke für eure Antworten!!!!
    Kann man Meerschweinchen denn auch ganzen Hafer fütern? Fressen sie den?
     
  6. #5 Sonnenhuepferin, 04.01.2008
    Sonnenhuepferin

    Sonnenhuepferin Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    2.346
    Zustimmungen:
    26
    Man sollte Meerschweinchen möglichst kein Getreide füttern, da es ungesund ist und sie es nicht besonders gut verdauen können.
    Zum Zufüttern kann man Haferflocken benutzen, auf Dauer machen sie aber dick ( zunehmen ist ja auch der Sinn der Fütterung ) ;)

    Stattdessen sollte man Meerschweinchen Heu und frisches Gemüse geben, als Leckerlie gerne noch Kräuter.

    Sonnenhuepferin
     
  7. #6 Pepper Ann, 04.01.2008
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Das war mir schon klar, deshalb schrieb ich: "im Winter bei Außenhaltung und bei einer höheren Anzahl von Rentnerschweinchen". Zusätzlich habe ich hier neben den Rentnerschweinchen auch eine gewisse Anzahl an Zuchttieren in Zuchtpause.
    Das normale pelletierte Kraftfutter das sie sonst bekommen hat ja leider auch extreme Mengen an Getreide aber noch viel mehr Rübelschnitzel. Daher denke ich es ist gerade jetzt im Winter eher angebracht das Futter mit Hafer, grünem Hafer, und/oder Mais zu strecken. Und um etwas mehr Vitamingehalt zu bekommen und mehr Abwechslung, habe ich mir auch überlegt eine Gemüse-Kräutermix unterzumischen (kennt jemand einen Fertigmix in 20- 25kg Packung???). Habe bisher immer nur mit Haferflocken und grünem Hafer gemischt. Nun ja bin aber immer auf der Suche diese Winterfuttermischung zu verbessern. :-)
     
  8. #7 Sonnenhuepferin, 04.01.2008
    Sonnenhuepferin

    Sonnenhuepferin Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    2.346
    Zustimmungen:
    26
    Hi,
    auch bei Rentnerschweinchen in Außenhaltung würde ich nicht versuchen das Problem zu lösen, indem ich immer mehr Getreide füttere.

    Als Pelletfutter könnte ich dir Cavia Corn empfehlen, das gibt es als Sackware oder in manchen Onlineshops auch in kleineren Mengen. Damit kann man die Schweinchen auch "mästen", je nach Fütterungsmenge :schäm: und es ist nicht so ungesund wie die Futtermischungen mit Hafer, Weizen und anderen Getreidekörnern drin.

    Zusätzlich dann öfters Möhren und anderes Knollengemüse füttern.

    Ich denke davon dürften deine Schweinchen auf Dauer mehr haben :hüpf:
    Liebe Grüße,
    Sonnenhuepferin
     
  9. #8 Pepper Ann, 04.01.2008
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Also du bist der Meinung statt Haferflocken soll ich Union Cavia Corn untermischen?
    Aber ist Luzernengrünmehl; Sojaextraktionsschrot, Weizengrießkleie, Weizen (geschrotet) Maiskleberfutter; Zuckerrübenmelasse und Leinkuchen denn besser? Ja gut in Cavia Corn hats noch ne gute Vormischung an allerlei Mineralstoffen und Vitaminen, dass ist aber auch in meinem jetztigen Futter drin. Mir ging es eigentlich mehr darum den Rohproteinanteil durch etwas mehr Hafer zu erhöhen. So wie ich es eigentlich schon immer gemacht habe ... sonst allerdings eben immer mit Haferflocken und grünem Hafer. Ich hatte eigentlich gedacht gequetschter Hafer wäre nur eine preisgünstigere Alternative die mir dann wieder erlauben würde ein paar Leckerlies extra unterzumischen. Wie Rote Beete Chips z.B..
     
  10. #9 Wollmops, 04.01.2008
    Wollmops

    Wollmops Guest

    Wie es mit gequetschtem Hafer aussieht weiß ich auch nicht, aber ich fütter auch im Winter Haferflocken in geringen zu. Meine leben ja auch draußen und bekommen sonst gar kein Trockenfutter nur viel Wurzel- und Knollengemüse.

    Ich finde die Inhaltsstoffe von Cavia Corn auch nicht so prickelnd, vor allem habe ich jetzt gelesen, dass das Soja von gentechnisch veränderten Pflanzen stammt. Obs stimmt weiß ich nicht, war Angabe eines Ebay-Verkäufers.
    Wenn es wirklich so ist, fänd ich das auch sehr bedenklich.
     
  11. #10 Kickie1985, 05.01.2008
    Kickie1985

    Kickie1985 Guest

    huhu,
    frag mal mause-baer03 danach. Ich bin der Meinung sie füttert unteranderem auch diesen Quetsch Hafer. Glaube jeden falls das der das war in ihrem Futter.
    gruß Janina
     
  12. #11 Heissnhof, 05.01.2008
    Heissnhof

    Heissnhof Guest

    Hallo,
    ich füttere im Winter, wenn es sehr kalt ist, immer Haferflocken zu. Wird gerne genommen und super vertragen. Gerade für Jungtiere ist es ein sehr wertvolles Futter. Man sollte das nicht generell ablehnen, denn Hafer enthält unglaublich viele wertvolle Stoffe, gerade für wachsende Organismen. Wie bei allem ist es eine Frage der Dosis.

    Ich konnte aber nicht feststellen, daß der Quetschafer billiger ist als Haferflocken. Ich verwende die gängigen Haferflocken der Billigketten - sind durch den Anstieg der GEtreidepreise nun aber 30 % teuerer geworden.
     
  13. #12 Leonie007, 05.01.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.01.2008
    Leonie007

    Leonie007 Guest

  14. Karima

    Karima Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    2.107
    Zustimmungen:
    0
    Grundsätzlich halten Maisflocken übrigens eher richtig schön warm. Das gilt ja auch bei den Pferden so. Hafer hat sicher auch ordentlich Energie der Körper verstoffwechselt diese aber schneller. Mais wird langsamer verdaut und bringt den Stoffwechsel damit langfristig auf Trab. Ich denke nicht, dass es da bei Pferd und Schweinchen einen Unterschied gibt. Ich würde es mal mit beidem zusammen versuchen. Der Raiffeisenmann nennt Maisflocken immer 'die innere Heizung'.
    Aber Maisflocken sind deshalb halt auch nicht gerade leicht verdaulich, aber wie Heissnhof sagt, alles eine Frage der Dosierung...

    Und gequetschter Hafer verdirbt in der Tat schneller und verliert fixer die Nährstoffe. Ich würde Haferflocken untermischen, denn die sind nicht gleich Quetschhafer, sondern noch weiter aufgeschlossen. Auch wie Maisflocken im Verhältnis zu einfach nur gebrochenem Mais. Beides ist dann so viel leichter verdaulich. Zudem kann der Körper die Nährstoffe besser aufschließen.

    Ich denke auch Fütterung muss immer den Bedingungen angepasst sein und Zuchttiere oder Rentner in Außenhaltung müssen nun mal mehr aushalten, als ein lustiges Wohnungsfreizeitschwein.

    LG A.
     
  15. #14 Pepper Ann, 05.01.2008
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Danke für eure Meinungen und danke Leonie (hab ein Schweini das so heißt) für die Links. Der Gemüsemix sieht wirklich super aus. Cavia Corn gibts bei ebay noch viel billiger hab ich gesehen, dirket im Union ebay Shop. Einer meiner Futterlieferanten hat das aber auch.

    @ Sibylle
    Hab den Quetschhafer nun bei MeinPferd.de bestellt. Dort ist er billiger als hier im Raiffeisen oder in der Mühle. Und auch andere Dinge, wie Maisflocken und Gerstenflocken sind recht günstig.
     
  16. #15 kirsten, 05.01.2008
    kirsten

    kirsten Guest

    hallo
    wir füttern schon seit jahren im winter (aussenhaltung) quetschhafer zu.dieser ist nicht wie haferflocken ,sondern noch mit der getreidehülle(schale).
    gerade den alten tieren und davon haben wir derzeit über 50 tiere,bekommt das super gut.
    ab und an mische ich auch noch mal das fruchtmix von eggerman(pferdemüßli) unter.da ist viel getrocknetes gemüse mit drin.
    an fischfutter gibt es ebenfalls gehaltvolles saisongemüse wie futterrüben,möhren,rote beete,äpfel und ab und an auch mal grünlohlstrunken(viel vitamin c).

    bisher hat noch kein tier mangelerscheinungen gezeigt.

    lg kirsten
     
  17. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Pepper Ann, 05.01.2008
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Hab hier nochmal für alle den ungefähren Nährwert von Hafer zusammengesucht:

    12% Rohproteine, 5% Rohfett, 12-14% Rohfaser, 63% Kohlenhydrate und sonst noch pflanzliches Eiweiß, Phytosterine, Alkaloide, Provitamin A, Vitamine B1, B2, B6, Pantothensäure, Niacin, Biotin, Folsäure, Kieselsäure, Linolsäure, diverse Mineralstoffe und Spurenelemente.

    Also wenn ich das recht sehe liegt der Rohproteinanteil bei höchstens 14% (andere Angaben im I-Net) und somit noch unter dem Höchstwert von 16-18% die für Meerschweinchen geeignet sind. Der Fettanteil kann bis zu 7% (wieder andere Quelle im I-Net) steigen, was natürlich weit über den 3% liegt. Aber das ist wie der hohe Kohalenhydrathanteil (also leicht verwertbare Zucker als schnelle Energielieferanten) ja der Sinn der Fütterung.
     
  19. #17 Heissnhof, 05.01.2008
    Heissnhof

    Heissnhof Guest

    Man verfüttert es ja auch nicht als Alleinfutter!
    Die Prozentangaben sind ja sicher auf die GEsamtration berechnet.
    Ansonsten ist es ein super Kompaktfutter - da kann man sich diverse ander Zusatzfutter sparen.
     
Thema: gequetschter Hafer?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. minischweine gequetschter hafer

    ,
  2. unterschied gequetschter hafer

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden