Geplanter Eigenbau

Diskutiere Geplanter Eigenbau im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Nach dem wir den Platz ausgesucht hatten und alle Maße aufgenommen wurden, haben wir hier die erste Skizze erstellt: [IMG] Um sich das ganze...

  1. white

    white Guest

    Nach dem wir den Platz ausgesucht hatten und alle Maße aufgenommen wurden, haben wir hier die erste Skizze erstellt:

    [​IMG]

    Um sich das ganze besser vor zu stellen und das ok der Schweinchen zu bekommen, das ganze hier noch mal etwas plastischer:

    [​IMG]


    Ein paar Daten und Infos dazu:
    Größe: 180cm lang / 60cm Etagentiefe / 155cm Gesamthöhe
    Etagenhöhe von unten nach oben: geplante Abstellfläche Futter etc. 40cm /
    Schattenetage zum Rückzug der Schweinchen 20cm /
    1. und 2 Wohnetage je 40cm /
    Balkon unendlich

    Wir planen die Etagenböden aus OSB3 19mm stark, 1800 x 60, die Fensterflächen aus 4mm Acrylglas und die Rückwände aus weiß beschichtetem Spanplatten.
    In den einzelnen Etagen wollen wir zum Auffangen von Pipi und Köttel jeweils Teichfolie verlegen.

    Da wir noch in der Planung sind, überlegen wir noch den richtigen Winkel der Treppen, die Lochgröße für die Treppen und vor allem wie man Teichfolie auf OSB3 Platten fest bekommt. Für Tips sind wir sehr dankbar.

    Zur Teichfolie haben wir derzeit nur die Idee sie mit Lebensmittelsilikon auf zu kleben.

    Hat schon jemand mit Schattenetagen Erfahrung gesammelt? (Wir befürchten, das die Mäuschen sich nachher nur dort verstecken)
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Angelika, 04.04.2015
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    9.903
    Zustimmungen:
    2.823
    AW: Geplanter Eigenbau

    Was verstehst du unter "Schattenetage"?
    Meine Schweine liegen unter Unterständen, die jeweils bis zu 70 cm lang sind, und ca. 20 cm hoch. Sie springen auch hoch und liegen oben.

    60 cm Tief sind knapp (habe ich zwar selbst, aber wenn zwei Tiere sich nicht sonderlich gut verstehen, kann es beim gegenseitigen Passieren heftigen Stress geben), funktionieren bei sehr harmonischen Gruppen aber.
    40 cm sind deutlich zu wenig.

    Ich habe die Teichfolie auf dem Boden gar nicht befestigt, sondern am Rand mit dünnen Latten angeschraubt.

    Zu Löchern und Rampen kann ich nichts sagen, da bei mir der Regalbau zwei getrennte, eigenständige Gehege enthält, in jedem lebt eine Gruppe.
     
    sabrina gefällt das.
  4. Lucylu

    Lucylu Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    71
    AW: Geplanter Eigenbau

    Für das Rampenloch musst du die Neigung noch einberechnen.
    Bei meinem EB habe ich das Rampenloch ca. 25cm breit und 30cm lang gemacht.
    Die Rampe selber ist ca. 110cm lang.
    Das obere Gehege hat ca. 50cm Abstand.

    Die Teichfolie habe ich mit Lösungsmittelfreiem PVC Kleber geklebt und an den Seiten umgeschlagen.

    Was meinst du mit Schattenetage?

    Hier liegen alle Schweinchen überall.
     
  5. #4 white, 04.04.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.04.2015
    white

    white Guest

    AW: Geplanter Eigenbau

    Zum Thema Schattenetage:
    Damit meinen wir eine hinter den Türen verborgene 4. Etage, gedacht als Rückzugsort (auf dem Bild nicht zu sehen).

    Die Tiefe von 60cm auf allen Etagen, würde für unsere Schweinchen reichen, da sie sich sehr gut verstehen und es keine Streitereien oder sonstiges gibt.
    Im derzeitigen Käfig haben sie auch 60cm.
    40cm ist nicht als Tiefe sondern als Höhe für die Etagen gemeint.

    Vielen Dank für die Tips bezüglich der Teichfolie.

    Wir planen unsere Rampen in einem Winkel von 20 Grad, die Rampen sollen 15cm breit werden und die Öffnung ist derzeit eingeplant mit 18 x 30 cm.

    Hat jemand Erfahrung mit steileren Rampen?

    Außerdem würde uns die Alternative zu den Spänen nämlich Fleece sehr interessieren. Hat damit schon jemand Erfahrung gemacht?
     
  6. #5 Seraphin, 04.04.2015
    Seraphin

    Seraphin Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    17.09.2014
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    150
    AW: Geplanter Eigenbau

    ... diese Schattenetage ergibt dann quasi ein Höhle mit Öffnung nach oben?

    Rampen werden - wenn sie der einzige Zugangsweg zu wichtigen Bereichen sind - teilweise kritisiert, weil insbesondere ältere Schweinchen - aber manchmal auch andere - diese Rampe mitunter nicht (mehr) annehmen. Insofern dürfte diese Umsetzung deutliches Verbesserungspotential haben. Meine Schweinchen nutzen alle meine Rampen, ob es da dann bei meinen altersbedingte Änderungen gibt, weiß ich allerdings erst, wenn's soweit ist.

    Eine größere Höhle an sich, so ist meine Erfahrung, wird sehr gerne angenommen. Ich habe eine mit Rampen oben zugänglichen "Terrasse" von ca. 60x140cm² im Gehege, welche darunter durch Wandelemente aus Korkrinde einen höhlenartigen Unterschlupf ergibt. Meine fünf Nasen nutzen diesen intensiv als Rückzugsort und schlafen dort auch meist in der kompletten Gruppe zusammen. Nur vereinzelt sondert sich eine der Nasen in einen der anderen Rückzugsorte zurück. Allerdings ist diese Höhle von den beiden Hauptebenen ebenerdig zugänglich, auch Nahrung und Trinken wird auf derselben Ebene angeboten. Ebenfalls hat diese Höhle - jenachdem wie ich die Korkrinden-Elemente stelle, mind. 3 oder 4 Eingänge - und diese Korkrinden sind auch nicht komplett blickdicht, sondern haben Spälte und Löcher durch welche die Nasen gegebenenfalls sehen können, was draußen so passiert.
     
  7. white

    white Guest

    AW: Geplanter Eigenbau

    Richtig, die Schattenetage ist im Grunde eine große Höhle als Rückzugsmöglichkeit für die Schweinchen, wo sie nicht gestört werden.

    Zu den Rampen fällt uns gerade noch eine Frage ein, wir haben auf mehreren Bildern gesehen das sie mit einer Art Dachpappe oder Schleifpapier beschichtet sind. Inwieweit habt ihr Informationen dazu?

    Gibt es denn Alternativen zu Rampen, damit die kleinen auf die verschiedenen Etagen können?
     
  8. #7 Seraphin, 05.04.2015
    Seraphin

    Seraphin Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    17.09.2014
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    150
    AW: Geplanter Eigenbau

    Für Rampen gibts verschiedene Möglichkeiten zum Belag: Querstreben, Teppich, Schleifpapier und auch andere die mir gerade nicht mehr einfallen.

    Schleifpapier verwende ich auf meinen Rampen selbst. Um der Gefahr vorzubeugen, dass die Nasen versehentlich an den Klammern hängen bleiben können, habe ich zum Festtackern das Schleifpapier mit der rauen Oberfläche nach unten quer festgetackert, und danach das Schleifpapier nach oben umgeklappt, sodass die raue Oberfläche wieder oben und die Klammern unterm Schleifpapier versteckt sind.

    Meine Erfahrung ist, die Nasen haben ausgezeichneten Halt auf der Rampe. Zudem werden die Krallen der jüngeren Tiere astrein abgewetzt, sodass ich diese noch kein einziges Mal schneiden musste, seitdem ich sie seit Herbst habe. Bei den älteren beiden Schweinchen, die bereits etwas gekrümmte Krallen hatten, wetzt es diese leider nicht merkbar ab und müssen dennoch gelegentlich gekürzt werden.
     
  9. Lucylu

    Lucylu Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    71
    AW: Geplanter Eigenbau

    Meine Rampen habe alle Querstreben und Vogelsand. Da rutscht nichts mehr.
    Und hier rennen alle die Rampen rauf und runter, egal ob alt oder jung.
     
  10. #9 B-Tina :-), 06.04.2015
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.370
    Zustimmungen:
    12.638
    AW: Geplanter Eigenbau

    Unsere Rampe ist mit Feinsteinzeug bedeckt, funktioniert gut.
    Die Böden sind mit Terrassen-Dichtstoff mehrfach gestrichen.
    :wusel:-Pipi zieht nicht ein ;)
     

    Anhänge:

  11. white

    white Guest

    AW: Geplanter Eigenbau

    Vielen Dank erstmal an alle für die vielen Tips, mein Freund ließt auch sehr eifrig hier im Forum mit um sich Anregungen usw. zu suchen und zu sammeln. ;)

    Wir haben am Montag angefangen, hier dazu ein paar Bilder:

    1. Tag

    [​IMG]

    2. Tag

    [​IMG]

    3. Tag

    [​IMG]

    Gerade die Feinarbeit hält ganz schön auf, aber es ist fantastisch zu sehen wie es Stück für Stück Wirklichkeit wird.
    Ein riesiges Dankeschön an meinen Schatz, der trotz Nachtschicht und wenig Schlaf die Sache durch zieht. Du bist wirklich einmalig. :heart:
     
    Blue Eyes, sabrina, B-Tina :-) und 2 anderen gefällt das.
  12. #11 B-Tina :-), 09.04.2015
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.370
    Zustimmungen:
    12.638
    AW: Geplanter Eigenbau

    Toll!
    Ja, es macht viel Spaß, gemeinsam zu planen und zu bauen. Und es ist die schönste Belohnung, wenn die quietschenden Bewohner dann darin herumwuseln und sich sau-wohl fühlen :D
     
  13. white

    white Guest

    AW: Geplanter Eigenbau

    Das stimmt. Ich weiß auch nicht wer sich mehr freut, die Schweinchen oder ich. ;)
    Ich bin schon gespannt wenn alles fertig und dann eingerichtet ist. Komm mir vor als wäre Weihnachten und Ostern auf einen Tag verlegt worden. :p

    4. Tag

    [​IMG]
     
    sabrina gefällt das.
  14. lia

    lia sidefin

    Dabei seit:
    08.07.2004
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    22
    AW: Geplanter Eigenbau

    Grundsätzlich oke, aber zu bedenken ist, dass Meerschweinchen KEINE Höhlenbewohner sind. Ein verdunkelter Bereich entspricht nicht unbedingt ihren natürlichen Bedürfnissen. Natürlich werden sie das Angebot annehmen, jedoch habe ich die Erfahrung gemacht, dass sie offene Unterstände bevorzugen. Diese sollten einige Balken/Äste usw haben, so das die Tiere teilweise verdeckt sind.

    In der Natur leben Meerschweinchen im hohen Gras und leicht verholzter Krautschickt. Höhlen von anderen Tieren können benutzt werden, aber grundsätzlich haben sie gerne den Überblick von einem Ort, wo sie sich trotzdem für gut getarnt halten (sie wissen ja nicht dass wir sie in super auffälligem lilac-gold-weiss o.ä. gezüchtet haben). Einfach als kleine Anregung :winke:
     
    B-Tina :-) gefällt das.
  15. white

    white Guest

    AW: Geplanter Eigenbau

    Danke für die Info lia, mein Freund hat jetzt in der Schattenetage zusätzlich 2 große Dreiecke als Fenster eingebaut, damit müßte es denke ich gehen.

    Heute haben wir das Ungetüm in die Wohnung gebracht, war ganz schön schwierig, aber wir habens geschafft. Morgen wird der obere Teil wieder angebaut (mußten wir abbauen, sonst hätte es nicht durch den Flur gepasst) und die Teichfolie noch eingeklebt. Dann werd ich auch wieder ein Foto mit rein stellen.
     
  16. Anima8

    Anima8 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    3.259
    Zustimmungen:
    209
    AW: Geplanter Eigenbau

    Ich bin mir da nicht so sicher, ob ihr den Tieren mit der Schattenetage (auch mit Fenstern) nen Gefallen tut.
    Hier wurde z.B. mal ein Versuch gemacht zu Unterschlüpfen, und da wurden eindeutig solche bevorzugt die eben den Tieren ermöglicht ihre Umgebung zu sehen.
    http://fraumeier.org/facharbeit.html

    Und auch wenn die Schweine die Etage mögen hat man dann im Zweifel das Problem, das scheuere Tiere sich dort verkriechen. Kriegen dann schön nichts von der Umgebung mit- aber wenn sie nichts sehen gewöhnen sie sich eben auch nicht daran.
     
  17. white

    white Guest

    AW: Geplanter Eigenbau

    Danke für die Info Anima, wir schauen es uns erstmal an. Scheu sind unsere Schweinchen nicht, eher im Gegenteil, sehr neugierig und zutraulich.

    6. Tag

    [​IMG]

    Mittlerweile haben wir bei den oberen beiden Etagen die Teichfolie eingeklebt, Häuser macht mein Freund heute noch fertig, dann fehlt nurnoch etwas Zubehör.
    Ich bin wahnsinnig begeistert und freu mich riesig darüber, was mein Schatz geschafft hat. :bussi:
     
  18. #17 Seraphin, 13.04.2015
    Seraphin

    Seraphin Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    17.09.2014
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    150
    AW: Geplanter Eigenbau

    Wenn das Gehege auch anderweitig mit Versteckmöglichkeiten bzw. Unterständen ausgestattet ist, können die Fellnasen ja selbst entscheiden, was ihnen lieber ist. Verloren ist nichts, ausser ein wenig Baumaterial und Zeit. Und selbst wenn diese Schattenetage nicht genutzt wird und man den Platz anderweitig benötigt, lässt sich diese auch wieder ausbauen und der Durchgang dicht verschließen.
     
  19. white

    white Guest

    AW: Geplanter Eigenbau

    Versteckmöglichkeiten haben unsere Kleinen nun auch. Heute sind die Häuser und Unterstände fertig geworden:

    1. Wolkenhaus der Mädels

    [​IMG]

    2. Treppe mit Unterstand der Mädels und dem von mir selbst genähten Sofa (Treppe ist noch nicht ganz fertig)

    [​IMG]

    3. Wildwest Saloon der Jungs mit angebauten Unterstand

    [​IMG]

    Nicht zu erkennen, die Jungs haben auch ein Sofa, sowie eine noch nicht montierte Hängematte bekommen.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 sabrina, 14.04.2015
    sabrina

    sabrina Gelöscht

    Dabei seit:
    01.10.2014
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    1.071
    AW: Geplanter Eigenbau

    Wow! Sieht super professionell aus!
     
  22. white

    white Guest

    AW: Geplanter Eigenbau

    Danke Sabrina, mein Freund hat sich riesig über Dein Kompliment gefreut. ;)

    So, wir sind jetzt fertig, hier das Ergebnis:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Und ab Samstag sind sie auch zu viert *freu*
     
Thema:

Geplanter Eigenbau

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden