Gemüse im Winter

Diskutiere Gemüse im Winter im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, da der Winter ja leider in nicht mehr allzu weiter Ferne liegt, mache ich mir immer mehr Gedanken, wo ich im Winter günstig Futter für...

  1. #1 Waidler-Meerschweinchen, 21.08.2017
    Waidler-Meerschweinchen

    Waidler-Meerschweinchen Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    da der Winter ja leider in nicht mehr allzu weiter Ferne liegt, mache ich mir immer mehr Gedanken, wo ich im Winter günstig Futter für meine Schweinchen kaufen kann. Futterkarotten sind ja kein Problem, die habe ich bereits sehr günstig gefunden, aber was ist mit dem Rest (Salate, Paprika, etc) Wisst ihr da vielleicht einen online shop, wo man beispielsweise B-Ware günstig kaufen kann?
    Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen!
    MfG Jenny
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Angelika, 21.08.2017
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    8.591
    Zustimmungen:
    1.977
    Kurz vor Ladenschluss/Marktschluss am Wochenende gibts in vielen Märkten günstiges Gemüse. Hier legen die Märkte reduzierte Ware verpackt und ausgepreist neben die Kundenwaage. Die ist dann allerdings gewöhnlich in einem Zustand, dass ich sie den Schweinchen nicht zumute.
    Der örtliche Obst- und Gemüsehändler lässt Tierhalter auch gerne im Hof hinter dem Laden in die Abfalltonne greifen (Karottengrün, Salat- und Kohlrabiblätter etc., alles frisch).
     
  4. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.366
    Zustimmungen:
    3.365
    Wie willst du denn B-Ware von Gemüse noch preiswert versenden? Das wird doch schlecht/gefriert etc...
    Du kannst nur Gemüseläden abklappern, in Gemüseabfalltonnen im Supermarkt nach Resten ( die ja für die Schweins durchaus sinnvoll und gesund sind) in den Tonnen suchen. Manche Läden/Wochenmarktstände etc bieten auch am Abend Gemüse billiger an.
     
  5. #4 Küsschen, 21.08.2017
    Küsschen

    Küsschen Schweini-Süchtig

    Dabei seit:
    22.12.2004
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    979
    Bei uns im Lidl und Real kann man den Abfall kostenlos mitnehmen.
    Abfall = Kohlrabiblätter, Wirsingblätter, Weißkohlblätter, Karottengrün, Grün von Radieschen, Endivienblätter und manchmal sogar das Fenchelgrün.

    Und dann gibt es ja auch im Winter Wochenmärkte. Hier einfach an jedem Gemüsestand nach "Abfällen" fragen.
     
  6. #5 HikoKuraiko, 31.08.2017
    HikoKuraiko

    HikoKuraiko Schweine-Bändiger

    Dabei seit:
    09.04.2011
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    63
    Bestellen kannst du das wohl nirgends. Entweder holst du es dort wo du es jetzt schon holst sprich normal im Discounter und Supermarkt oder bei türksichen Lebensmittelgeschäften oder aufm Wochenmarkt oder direkt beim Bauern (da hole ich den großteil vom Gemüse da ich die Preise sonst nirgends bekomme).
     
  7. #6 Britta30, 16.09.2017
    Britta30

    Britta30 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    01.11.2008
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    12
    Hast du einen türkischen Supermarkt in deiner Nähe? Da bekomme ich im Winter, und auch jetzt schon immer mein Gemüse für die Schweinchen her. Und viel günstiger im Vergleich zum normalen Supermarkt.
     
  8. #7 HikoKuraiko, 20.09.2017
    HikoKuraiko

    HikoKuraiko Schweine-Bändiger

    Dabei seit:
    09.04.2011
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    63
    aber nicht überall. Hier zahle ich beim Türken deutlich drauf! Da komme ich bei Aldi/Lidl günstiger weg (und direkt beim Bauern sowieso weshalb ich für meine Jungs fast alles dort hole). Da muss man wirklich auch die Preise vergleichen und gucken wo was am günstigsten ist
     
  9. VI0NA

    VI0NA Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    75
    Ein anderer Tipp um Kosten zu sparen: Im Winter auf Saisongemüse zurückgreifen und z.B. Wirsing langsam anfüttern. Kohl ist auch im Winter erhältlich, vergleichsweise günstig und liefert auch noch viele Vitamine. So verzichten wir im Winter komplett auf Salat.
    Gruß
    VI0NA
     
    HikoKuraiko und Krümelchen gefällt das.
  10. #9 Silberines, 15.10.2017
    Silberines

    Silberines Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    23.07.2017
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    98
    Guten Morgen VIONA!
    Wie hast du den Schweinen verständlich gemacht dass Kohl gesund und schmackhaft ist?

    Meine fressen wenn überhaupt nur vom Wirsing und auch da mit langen Zähnen. Das/der Schlimmste ist Chinakohl - scheint pures Gift für Meeries zu sein, jedenfalls gucken sie mich so an wenn ich den serviere.
    Und Rosenkohl wird nur probiert wenn ich die Röschen durchschneide - verwöhntes Pack!
     
  11. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    2.374
    Zustimmungen:
    2.281
    Hier gibt es im Winter ausschließlich Chinakohl. Alle anderen Kohlsorten werden verschmäht.
     
  12. VI0NA

    VI0NA Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    75
    Wirsing wird hier gerne gefressen! Allerdings ist die Begeisterung für die grünen Außenblätter größer als für die hellen Innenblätter. Auch beim Rosenkohl sind die äußeren Blätter viel beliebter als das Innere.
    Da ich selber gerne Wirsinggemüse esse, teile ich den Kopf gerne mit den Öttis und überlasse ihnen die dunkleren Blätter und ich selbst "opfere" mich für die helleren. So sind alle zufrieden.
    Vielleicht spüren die Schweine, dass ich selbst Wirsing lecker finde... Vielleicht wird er verschmäht, wenn er mit einem mitleidsvollen Gesicht serviert wird... wer weiß.
    Und ich hab die Erfahrung gemacht, dass unbekanntes Gemüse erst mal kritisch beäugt wird. Einfach dranbleiben und immer mal wieder anbieten, dann wird es meist auch probiert.
    LG
    VI0NA
     
  13. #12 Wechselrichter, 15.10.2017
    Wechselrichter

    Wechselrichter Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    3
    Ich hole immer beim Bauern Futterrüben und beim Raiffeisenmarkt Futtermöhren und Rote Beete. Im Supermarkt nehme ich dann Abfälle mit und wenn Not am Mann ist plündere ich gerne mal die Mülltonnen der Tafel.

    Naja und im Garten baue ich speziell im Winter Grünkohl, Pastinake und Petersilienwurzel an. Das kann auch noch Frost ab. Im Herbst ernte ich dann auch meine Topinamburknollen die jetzt in Kübeln mit Erde in der Garage stehen. So halten die sich auch lange.
     
  14. #13 Chris91, 28.10.2017
    Chris91

    Chris91 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    06.11.2009
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    4
    Hier gibt es Futtermöhren, Rote Beete, China-Kohl, Fenchel, Staudensellerie, Knollensellerie und Äpfel. Hin und wieder Mandarinenspalten.
    Broccoli und Chicoree selten.
     
  15. #14 Silberines, 29.10.2017
    Silberines

    Silberines Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    23.07.2017
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    98
    Hallo
    Toll was eure Schweine alles fressen.
    Meine sind sooo mäkelig - Kohl wird generell erstmal liegengelassen und wenn dann nur in Mikromengen gefuttert weil ich nichts Anderes anbiete.
    Sie fressen Chicoree, Möhrchen, Tomate und Gurke sehr gern, Inzwischen auch Apfel, Sellerie in kl. Mengen/Stückchen, gelegentlich etwas Hokkaido und Fenchel.
    Wenns nach ihnen geht sollte es nur Gras, Löwenzahn und Wegerich geben, sogar Apfelbaumzweige/-blätter sind nicht der Hit.

    Nun hab ich beschlossen dass wir eine Rosskur machen werden - sie kriegen als Hauptmenge in der nächsten Zeit Kohl (alle Sorten) und da das Gras ja eh bald kaum noch genießbar ist kein Gras mehr, nur noch Heu und Nösenberger dazu.

    Bisher hab ich das was sie liegengelassen haben hier an Schafe auf der Weide verfüttert, aber die werden jetzt von den Weiden geholt und ich müßte jeden Tag mindestens 500 g Gemüse wegwerfen.
     
  16. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    2.374
    Zustimmungen:
    2.281
    Seltsam daß man sowas macht!
    Die Schweinchen sind Hobby. Sie sollen es „nett“ haben.
    Meine müssen nichts fressen, was sie nicht mögen. Als Rosskur schon gar nicht.
    Ich biete an, von dem ich denke, daß es gut für sie ist. Ich lasse weg, von dem ich sehe, daß sie es auch nach längerem Angebot nicht mögen.
     
    Paperhearts, Néné, Meerianne und 4 anderen gefällt das.
  17. #16 carmen3195, 29.10.2017
    carmen3195

    carmen3195 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    6.553
    Zustimmungen:
    539
    auf die idee käme ich auch nicht, wenn ich mal was kaufe was sie nicht mögen
    dann kauf ich das auch nicht mehr
    und nur kohl???? wo man davon nicht unmengen füttern soll noch dazu wenn sie es nicht gwohnt sind....
    zudem fressen die schweinchen ja schon einiges wenn man der aufzählung glauben darf

    arme schweinchen kann ich da nur sagen
     
  18. #17 Tasha_01, 29.10.2017
    Tasha_01

    Tasha_01 Chaos-Tante

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    5.095
    Zustimmungen:
    356
    Wie viele Tiere hast du denn bitte Silberines ?
    Selbst als ich noch meine Großgruppe mit 16 Tieren hatte, habe ich zwar Gemüse der Saison gekauft aber immer mit Rücksicht darauf was die Tiere fressen und vertragen. Einfach so sagen, es gibt jetzt nur noch Kohl und wers nicht frisst hat Pech, finde ich persönlich gerade sehr hart.

    Zumal du damit auch eine Mangelernährung erzeugen könntest im Extremfall. Zu Einseitig ist halt nicht gut auf Dauer. Aber das musst du wissen, was du deinen Tieren damit antust.
     
  19. Meeri

    Meeri Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    22.07.2010
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    216
    Rosskur hört sich nicht gut an, meine fressen auch nicht alles. Dann lass ich's halt. Das wäre ja dann eine heftige Futterumstellung und sowas kann ganz böse enden.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Silberines, 29.10.2017
    Silberines

    Silberines Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    23.07.2017
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    98
    Ich habe vier Böckchen und sie kriegen 3 x am Tag Frischfutter. Zur Zeit gibts morgens ca. 600-700 g Gemüse mit etwas Apfel (ein halber in kleinen Stückchen)
    Das sind sind Fenchel, Paprika, Gurke, Eisberg, Romanasalat, Kohlrabiblätter (davon fressen sie etwas) Cherrytomaten, Sellerie/Staudensellerie. Mittags gibts ca. 500 g Grünzeug von der Wiese - was halt noch so fressbar ist und abends wieder Gemüse - auch ein bißchen Kürbis und eben immer wieder Kohl dabei - meist Wirsing, Weißkohl, Chinakohl und Rosenkohl.
    Die Menge ist abends genauso groß wie morgens und ich schmeiß eben mindestens 500 g am Tag weg - auch von den Sachen die sie gern fressen!
    Sie verteilen einiges davon im Schlafkäfig und schietern alles voll.

    Da unser heimischer Kohl mehr Vitamine enthält als als das Gemüse aus den Gewächshäusern welches man im Winter kriegt möchte ich mehr Kohl füttern.
    Wenn die Schweine langsam an Kohl gewöhnt wurden können sie auch nur mit Kohl und Möhrchen gefüttert den Winter gut überstehen.
     
  22. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    2.374
    Zustimmungen:
    2.281
    1. bei soviel Frischfutter würden meine Schweins auch viel übrig lassen.
    Ich glaub, Du verkohlst uns (lustig, das Wortspiel). :D
    Füttere nicht so viel, dann lassen sie weniger übrig und Du wirfst weniger weg.

    2. der Vitamingehalt eines Gemüses ist genetisch vorgegeben. Das hat nichts mit Gewächshaus oder nicht zu tun.
    Es ist Wurscht, ob die Schweins nun Kohl fressen oder nicht. Sie kommen auch ohne Kohl mit anderem Gemüse unbeschadet durch den Winter.
     
    hoppla gefällt das.
Thema:

Gemüse im Winter

Die Seite wird geladen...

Gemüse im Winter - Ähnliche Themen

  1. Außen- vs. Innenhaltung im Winter

    Außen- vs. Innenhaltung im Winter: Hi, ich habe 4 Schweinchen in Außenhaltung. Sie haben im Gartenhaus einen Bereich von 2qm und fühlen sich da eigentlich auch ganz wohl. Ich...
  2. Haben sie jetzt im Winter mehr Hunger wie sonst?

    Haben sie jetzt im Winter mehr Hunger wie sonst?: Sie haben wirklich wieder ihre ganze Portion weg gefuttert. Bekommen aber nicht mehr wie sonst. Gut Mittags noch mal Häppchen vomSchnippeln. Sogar...
  3. Haltung im Winter: Draußen zu dunkel?

    Haltung im Winter: Draußen zu dunkel?: Hi, ich möchte mal wissen wie ihr das macht. Ich plane gerade ein neues Außengehege. Erfahrungsgemäß hocken meine Schweinchen den ganzen Winter...
  4. Smothiemaker Gemüse Meerschwein

    Smothiemaker Gemüse Meerschwein: Hallo, wer hat einen Smoothiemaker und weiß, ob man damit auch hartes Gemüse wie Karotten zu einem richtigen Brei machen kann? Ich denke speziell...