Gemüse aus dem Kühlschrank aufwärmen

Diskutiere Gemüse aus dem Kühlschrank aufwärmen im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo ihr wutzstarken Freunde, eine Frage treibt mich schon seit einiger Zeit um. Ich lagere meine Möhren und Paprika in einer extra Tupperdose...

  1. #1 Ahrifuchs, 03.11.2018
    Ahrifuchs

    Ahrifuchs Ferkelmama

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    254
    Hallo ihr wutzstarken Freunde,

    eine Frage treibt mich schon seit einiger Zeit um. Ich lagere meine Möhren und Paprika in einer extra Tupperdose (den TIpp fand ich hier im Forum, danke dafür, somit halten meine Möhren sehr, sehr lange frisch)
    und mir ist aufgefallen, dass das Gemüse, wenn ich es einige Stunden vorher rausstelle, wie ich es anfangs oft machte, sehr... gummiartig wird. Wirklich ganz komisch.

    Seitdem bin ich dazu übergegangen, das Gemüse (z.B Sellerie, Möhren, Fenchel, Paprika) hereauszuholen, schon zu schneiden und es dann alles im warmen Wasser 2 Minuten ca. zu erwärmen, also ich gebe in eine Schüssel heisses Wasser und lege es rein. Das klappt auch wunderbar und nach 2 Min ist alles nicht mehr kalt sondern hat Zimmtemperatur.

    Was meint ihr, kann man das so machen? Wegen der Vitamine ... Das Gemüse verliert ja eh schon durch die längere Lagerung. Daher versuche ich auch, es nicht zu lange im Wasser zu lassen, nur eben so, dass es noch knackig ist aber nicht kalt.

    Liebe Grüße, Ahri :hunger:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Amy Rose, 03.11.2018
    Amy Rose

    Amy Rose Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    2.479
    Zustimmungen:
    1.360
    Ich bin immer wieder erstaunt was sich Innenhalter für Zimperleien einfallen lassen. :gruebel::lach:

    Von auf nen Teller geschnitten serviert, zu alles Waschen und Schälen bis hin zu Aufwärmen.
    Ich glaub ich hab alles gelesen.

    Also ich wasche das Essen nicht, ich schneide es nicht und ich wärme es nicht auf. Nennt mich herzlos, aber meine Schweine dürfen an einen ganzen Kürbis ackern, bekommen nichts extra gewaschen (höchstens im Sommer für extra Wasser) und ich bin auch noch so gemein und werfe das Futter auf 24qm querbeet durchs Gehege und wenn so ein Kürbis wegrollt, dann rennen mindestens 5 Schweinchen im Gänsemarsch hinterher (:heart:) und natürlich wird nichts was ich reinwerfe wieder rausgeholt. Vorausgesetzt natürlich es ist nicht irgendwie schwarz oder vergammelt - logisch. Was ich damit sagen will ist das bei den Temperaturen das Frischfutter schnell knackig kalt wird und ich es nicht reinhole um es aufzuwärmen und wieder rausgebe. :lachkrampf:

    Meine Schweinchen erfreuen sich allerbester Gesundheit. :einv:
     
    HikoKuraiko, Trine und Ahrifuchs gefällt das.
  4. Quano

    Quano Meersäulioldie

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    1.931
    Zustimmungen:
    1.823
    Ich hatte das Kühlschrankgemüse immer rausgelegt, damit es Zimmerwarm war. Damit es nicht labberig wurde, packte ich es in eine Plastiktüte. Diese konnte ich x-fach verwenden. Und das Gemüse blieb knackig.
     
    Ahrifuchs gefällt das.
  5. #4 Meeri, 03.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2018
    Meeri

    Meeri Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    22.07.2010
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    465
    Also ich lege Gemüse meistens vorher raus, aber es wird nicht labberig oder so. Manchmal vergesse ich auch ne Paprika oder anderes Gemüse rauszulegen, aber dann schneide ich das wie gewohnt und lass es paar Minuten liegen und dann ab damit zu den Schweinis. Bisher konnten es alle ab.
     
    Ahrifuchs gefällt das.
  6. Helga

    Helga Meerschweinchensüchtig

    Dabei seit:
    01.03.2017
    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    702
    Ich schneide Paprika und Tomaten abends klein und stelle sie in einer zugedeckten Schüssel in den Kühlschrank. Morgens früh verfüttere ich dann direkt an die Schweinchen.
    Ich habe auch schon mal gedacht, das Gemüse sei vielleicht zu kalt, aber die Schweinchen fressen es gerne und hatten noch nie Probleme.
     
    Ahrifuchs gefällt das.
  7. Meeri

    Meeri Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    22.07.2010
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    465
    Hallo Helga, hat das Gemüse denn noch genug Vitamine? So geschnitten heißt es ja immer, verlieren sich die Vitamine schnell. Bin da immer unsicher....
     
  8. Helga

    Helga Meerschweinchensüchtig

    Dabei seit:
    01.03.2017
    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    702
    Na ja, die Vitamine werden schon ein bisschen weniger sein in 12 Stunden. Aber morgens um 5 Uhr mag ich nicht Gemüse schneiden, dazu bin ich zu verschlafen.
     
  9. #8 Schokofuchs, 03.11.2018
    Schokofuchs

    Schokofuchs Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    235
    Warum denn bei dem Wetter überhaupt was in den Kühlschrank packen? Im Sommer hatte ich oft Fenchel und Salat gekühlt aufbewahrt, weil die nach ein, zwei Tagen Hitze echt nicht mehr lecker aussahen, aber bei kalten Temperaturen bzw je nach Aufbewahrungsort maximal Zimmertemperatur braucht doch kein Gemüse in den Kühlschrank? :heul:
     
    Amy Rose gefällt das.
  10. Meeri

    Meeri Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    22.07.2010
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    465
    Na alles auf'm Küchentisch? Ne, bei mir scheint ganzen Nachmittag Sonne rein, das geht nicht. Aber mich stört auch früh schneiden nicht. Ich mach ja auch das Gehege zweimal am Tag sauber....vor und nach der Arbeit. Von daher....
     
    Ahrifuchs gefällt das.
  11. #10 Ahrifuchs, 03.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2018
    Ahrifuchs

    Ahrifuchs Ferkelmama

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    254
    Danke für eure Antworten, ne, also draussen lagern will ichs nicht, dann hätte ich die ganze Küche voll damit rumstehen und da knallt volle kanne die Sonne drauf (großes Fenster und Südseite) und Katzen habe ich auch noch, die lieben Gurke (die lasse ich immer draussen zusammen mit den Tomaten):D Und ich habe einen großen Kühlschrank (mit Gemüsefach und ich esse wie gesagt nur wenig) dass das sehr gut passt, das würde für mich mehr Umstand bedeuten denk ich.

    Ich hatte nur mal gelesen (mehrfach auf verschiedenen Seiten) dass halt absolut davon abgeraten wurde, kaltes Gemüse zu verfüttern. Habe auch vergessen zu erwähnen, dass meine beiden Großen ja Probleme mit Frifu haben - die Vorbesitzerin hatte "interessante" Futtergewohnheiten, da wird schnell mit Durchfall (und nur die beiden) auf frisches reagiert.
    Aber ich denke ich schau mir das nochmal an, hol es bisschen vorher aus dem Kühlschrank und vertrau einfach drauf, würde mir ja eher noch """"Arbeit"""" abnehmen, wobie ich auch kein Problem mit dem Aufwärmen habe, eben weil die beiden Probleme mit Frifu haben. Fand halt echt, dass die Möhren etwas gummimässig waren. Wenn ich die ausserhalb vom Kühlschrank lagere, schimmeln die total schnell.

    Das macht mir dann auch Mut sowas zu lesen wie bei Amy, ich taste mich da einfach mal ran. Und füttere weiterhin wenig Salat/gurke :)
     
  12. Meeri

    Meeri Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    22.07.2010
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    465
    Ich lagere die Möhren im Gemüsefach, eingewickelt in Küchentüchern, da halten die sich tagelang. Nimm alles Verfütterbares aus dem Kühlschrank und schneide es schon klein, umso schneller gehts temperaturmäßig zur Raumtemperatur.
     
    Ahrifuchs gefällt das.
  13. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    5.828
    Zustimmungen:
    1.318
    Ich verfütter alles direkt aus dem Kühlschrank bzw im Winter vom Balkon. Im Winter lagere ich alles in einer Styropurbox auf dem Balkon.
     
    HikoKuraiko, Amy Rose und Ahrifuchs gefällt das.
  14. #13 Schokofuchs, 03.11.2018
    Schokofuchs

    Schokofuchs Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    235
    Hmm, ja gut, ich hatte bis vor kurzem den Luxus einer dunklen Abstellkammer und hab jetzt ein Regal im ungeheizten, fensterlosen Flur. In die Sonne legen würde ich Gemüse auch nicht, aber vielleicht einfach ein nicht gekühlter Schrank in der Küche, so denn einer vorhanden?

    Ich schätze, mit dem "kaltes Gemüse ist das BÖSE" ist es ungefähr so wie mit dem "Kohl ist das BÖSE" oder "nasses Essen TÖTET deine Schweinchen!!" - wenn die Schweinchen es nicht gewohnt sind, kann das durchaus böse enden, bzw in Verdauungsproblemen, Gärungen etc, die unentdeckt wiederum noch problematischer werden - aber wenn die Tiere langsam daran gewöhnt werden oder es schon immer so kannten, geht das schon. In der freien Natur hat den Fellkartoffeln morgens auch keiner das taufeuchte, kalte Gras warm geföhnt, würde ich mal behaupten. :D

    (Geschnitten kriegen meine ihr Futter auch nur, weil sie sich sonst vermutlich gegenseitig auffressen würden vor lauter Streiterei ums Essen ._.")
     
    HanniNanni, Amy Rose, Meeri und einer weiteren Person gefällt das.
  15. #14 Ahrifuchs, 03.11.2018
    Ahrifuchs

    Ahrifuchs Ferkelmama

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    254
    Ich versuchs die Tage einfach mal mit dem schonmal schneiden und dann etwas liegen lassen, dann sollte es schneller gehen, das stimmt!
    Mitr dem nassen Gemüse habe ich mir auch noch keine Gedanken gemacht, in der Natur ist ja auch mal was nass vom Regen o.ä
    Also sollte ich das vlt. nicht so wild sehen wenn es nicht warm ist, das stimmt schon.
    Und mir geht es da wie Schokofuchs, ich "muss" :D es auch nur schneiden, weil sie sich sonst echt an die Gurgel springen würden :D Gerecht geht es am Futternapf eben leider nicht zu, also hier jedenfalls nicht :D

    Aber ja man macht schon viel "Geschiss" für die Ferkel, mein Umfeld staunt auch oft. :D
     
  16. Meeri

    Meeri Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    22.07.2010
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    465
    Alles gut, die Fellnasen können mehr ab, als wir oft denken....meine kriegen den Spinat erst später, weil der frisch aus Kühlschrank kommt, den lass ich einmal mit lauwarmen Wasser volllaufen und gut ist...
     
    Ahrifuchs gefällt das.
  17. Pauli

    Pauli Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    31.01.2012
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    14
    Ich mach das Gemüse in eine Schüssel und die Schüssel kommt in eine Tüte. Da wird nix gummiartig und es ist nicht mehr so kalt.schneiden tut ich erst kurz vor dem Füttern.

    Salat gibt es oft direkt aus dem Kühlschrank, weil der sonst welk wird.
     
    Ahrifuchs gefällt das.
  18. Wassn

    Wassn Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.08.2017
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    642
    Bei uns gibt es alles direkt aus dem Kühlschrank. Manchmal lege ich alles raus, versorge die Katze und dann gibt es das Grünzeug bei Schweinsens.
     
    Ahrifuchs gefällt das.
  19. Hetja

    Hetja Meerschweinchen-Trainer

    Dabei seit:
    07.04.2018
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    79
    Ich wärme das Gemüse auch nie auf, sondern gebe es direkt aus dem Kühlschrank.
     
    Ahrifuchs gefällt das.
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Enkidu

    Enkidu Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    17.06.2011
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    143
    Ich lege es meistens einen halben Tag vorher raus, so schnell wird es auch nicht gammelig. Aber wenn ich es mal vergessen habe, rauszulegen, haben sie das Futter auch schon direkt aus dem Kühlschrank bekommen. Früher habe ich es kurz (wenige Sekunden) in die Mikrowelle gelegt, aber das mache ich nicht mehr. Ich denke, beim Kauen wird es ja auch schon wärmer, sie kriegen also nur kalte Zähne. :-)
     
    Ahrifuchs gefällt das.
  22. Quano

    Quano Meersäulioldie

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    1.931
    Zustimmungen:
    1.823
    Das stimmte bei mir definitiv. Aber dieses Gschiss machte ich gerne für meine :wusel: -Bande :heart:. Es musste auch für mich stimmen.:yeah:
     
    carmen3195 und Ahrifuchs gefällt das.
Thema:

Gemüse aus dem Kühlschrank aufwärmen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden