gemähten Rasen verfüttern

Diskutiere gemähten Rasen verfüttern im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo. Ich durfte heute mal wieder bei uns den Rasen mähen. :ohnmacht: Als ich gerade fertig war, kam eine Nachbarin von mir am Tor...

  1. #1 matota1, 07.05.2010
    matota1

    matota1 Guest

    Hallo.

    Ich durfte heute mal wieder bei uns den Rasen mähen. :ohnmacht: Als ich gerade fertig war, kam eine Nachbarin von mir am Tor vorbeispaziert und fragte, ob sie von dem Rasenabschnitt so eine Stofftüte voll haben dürfte. Sie möchte es gerne ihren Meerschweinchen (9 St.) geben. :eek: Ich habe ihr erklärt, dass sie dass den Tieren nicht geben dürfte, weil es schnell anfängt mir gären und so. Sie war aber der Meinung, dass sie dass schon jahrelang so macht. Sie gibt nur so viel in den Stall, was die Tiere schnell verspeisen. Da liegt nix lange rum. Sie würde ja auch ihren Rasen nehmen, aber dieser wurde erst gedüngt. Daher die Frage nach unserem. Mir war nicht ganz wohl bei der Sache, also habe ich ihr gesagt, dass ich nicht genau wüßte, ob mein Mann unseren Rasen nicht ebenfalls erst gedüngt hätte. :verlegen: Das war ihr dann Gott sei Dank zu unsicher und sie hat darauf verzichtet.

    Füttert hier jemand frisch gemähten Rasen?! Ist das wirklich so unbedenklich? Ich hätte Bedenken.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bollerjahn, 07.05.2010
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    6
    Es ist allein schon nicht gut, weil ja das Maschinenöl dran ist:fg:
     
  4. Sonali

    Sonali Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    61
    Nein, würd ich nie verfüttern.

    Öl, Benzin... nee. Da zupf ich lieber selber.
     
  5. #4 matota1, 07.05.2010
    matota1

    matota1 Guest

    Hallo.

    Das ist unter anderem auch mein Bedenken. Ich meine, wir ölen die Messer nicht, aber trotzdem sehen sie immer recht ölig und schmutzig aus.
     
  6. Nellie

    Nellie Guest

    es geht vor allem um die "zermatschten" Schnittkanten, die ganz schnell gären.
    Kein Rasenschnitt vom Rasenmäher!

    Gruß Nellie
     
  7. #6 birgit schneider, 07.05.2010
    birgit schneider

    birgit schneider Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    778
    Huhu,

    also meine Mutter hatte mir auch schon oft angeboten ihren gemähten Rasen aus dem Garten an meine Schweinis zu verfüttern, aber ich hab das bisher auch immer aus den Gründen abgelehnt, da sie 1. düngt
    2.Öl/Fett am Rasenmäher ist
    3. denke ich doch mal, das auch die Zusammensetzung eines normalen Zierrasens im Garten eine andere ist, als die der Wiesen "draußen"
     
  8. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.583
    Zustimmungen:
    347
    Nein - ich nicht - ist superGÄHRschnitt, weil so fein zerhäkselt.

    Ich habe meine ersten 2 Durchgänge in die Tonne gegeben, ich habe einen Von-Hand-Mäher, den schieb ich vor mir hin, ohne Kasten dran, resche es zammen, und ab in die Tonne.
    Nu wächst der schon toll nach, aber - zu kalt ist es noch - für die Schweineaussetzung.
     
  9. #8 Allgäu Meerlis, 07.05.2010
    Allgäu Meerlis

    Allgäu Meerlis simply an Otter

    Dabei seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    0
    Da macht sich halt eine Handgrasschere sehr bezahlt :)
    hab mir letztes Jahr für 25 Euro eine gekauft und bin sehr zufrieden. Davor hatte ich eine "billige" für 10 Euro und die fiel nach dem zweiten Mal schneiden auseinander in ihre Einzelteile und die Messer waren auch nicht grad scharf.

    Ich schneide aus unserem Garten für die Schweine alles von Hand ... Den Rasenmäherschnitt gebe ich auch nicht weil das a) seeeehr schnell gärt und b) Steine, Öl, Abgabe und was weiß ich nicht alles drin ist.

    Falls im Garten frisch gemäht ist und ich nichts aus dem Garten nehmen kann frage ich bei Bauern, die grad frisch mähen. Die lächeln doch oft über die Zwergenmenge "ge, as nägschte Mal fragsch fei it" :)

    ach da fällt mir grad ein, dass die Nachbarin meines Sitterhundes auch einen schönen Mischgarten hat und das Gras dort sehr hoch ist ... muss ich glatt mal fragen ob i wieder Rasenmäher sein darf :)
     
  10. Niesy

    Niesy Guest

    Meine haben als ich im Urlaub war von meiner Omi auch Rasenabschnitt bekommen sie meint sie habe das ca 4-5Tage in ner Tüte im Keller liegen gehabt.
    Zum glück gehts den beiden gut!:wusel:
     
  11. Althea

    Althea Genetikfan

    Dabei seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    3
    Ich schmeiße schon hin und wieder vom Rasenmähen eine Handvoll rein ,aber wirklich nur frisch!
    Bis jetzt ist es allen gut bekommen
     
  12. #11 natalie76, 08.05.2010
    natalie76

    natalie76 Guest

    puhh da hattet ihr aber mega glück...das zeug fängt schon innerhlab derersten stunde das gären an, je nach temperatur..

    man sollte es wirklich niemals verfüttern..auch nicht in kleinen mengen
     
  13. #12 luckybeaker, 18.05.2010
    luckybeaker

    luckybeaker Schweinchen-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    343
    Wenn der Bauer mäht, was ist denn an der Schnittkante so anders? Jetzt muss ich aber dazu sagen, dass wir die Messer bei unserem Rasenmäher nicht geölt haben und die auch immer schön geschärft sind...
    Ich schneide zwar auch immer mit der Schere, aber ehrlich gesagt sieht das nicht anders aus als mit dem Mäher..?
     
  14. #13 Allgäu Meerlis, 18.05.2010
    Allgäu Meerlis

    Allgäu Meerlis simply an Otter

    Dabei seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    0
    Unser Rasenmäher zerkleinert das Zeug zu einem regelrechten Brei. Also lauter kleingeschnippseltes Grünzeug wo man nicht mal mehr Griftpflanzen wiedererkennt.

    Das Mähwerk eines landwirtschaftlichen Mähers shcneidet das Gras nur einmal ab. Sämtliche Pflanzen haben also nur eine Schnittkante und das Grünzeug ist noch komplett. Giftpflanzen erkennt man ...
     
  15. #14 Eliza, 18.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.2010
    Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629

    :dage: bei so Aussagen bekomme ich grad zuviel!!!



    Hier ==> http://www.meerschweinforum.de/showthread.php?t=241275

    ... gab es erst neulich einen Thread zu dem Thema Rasenmähergrasabschnitt verfüttern!

    Rasenmähergrasabschnitt ist Abfall, der gehört auf den Kompost oder in die Tonne!

    Die Zellen vom Gras werden durch die Messer vom Rasenmäher gequetscht und das Gras vergärt dadurch schneller, greif mal in einen Rasenmähergrasabschnitt der nur eine Stunde liegt da ist richtig Hitze drinne hinzu kommen noch die Abgase vom Benziner und das Öl! *pfui Teufel*!




    LG Claudia
     
  16. #15 birgit schneider, 18.05.2010
    birgit schneider

    birgit schneider Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    778
    Huhu,

    ....Eliza Recht gebe.

    Bedenken muß man ja auch, das es nicht nur so ist, das das Gras als solches schneller gärt....es gärt ja auch nachdem die Schweinis es gefuttert haben, aufgrund des langen Verdauungsweges dann im Quietscher noch weiter.
     
  17. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Ein einleuchtendes Argument, schreib ich mir auf :nuts:

    Rasen nur mit der Sichel oder Haushaltsschere ernten! :pc:


    LG Claudia
     
  18. #17 piccolo, 18.05.2010
    piccolo

    piccolo Guest

    puh habe mich echt über mich selber erschrocken, als ich das hier gelesen habe. habe nämlich auch mal darüber nachgedacht, bisschen graß aus dem garten ab zu zwacken, wenn der nachbar frisch gemäht hat. gott sei dank, habe ich dies noch nicht getan :ungl:

    gut das ich das hier vorher gelesen habe.
    z.b. daran, das öl am graß sein könnte, wegen der scheren, habe ich gar nicht bedacht :eek:

    naja... man lernt immer mehr dazu. schäm mich ja echt schon bisschen ;) , das ich das nicht wusste?! :verw:

    was will man machen, habs mir abgespeichert! ist ja noch nichts passiert! :D
     
  19. #18 Lisa&Megie, 18.05.2010
    Lisa&Megie

    Lisa&Megie Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    120
    Moment jetzt hab ich aber auch mal ne frage ihr schreibt hier was von Öl und benzin. es gibt aber auch Elektro mäher da ist dann nichts mit öl und benzin. der räsenmäher den wir zuhause benutzen ist z.b elektro, schneidet nur einmal ab und das ist es , das gras wird aufgefangen. ich mein das dass gras anfängt zu gären ist klar, aber ob ich mit der schere schneide ider mit dem Mäher wenn das messer scharf ist kann das gras nicht gequetscht werden, ist ja nur ein messer das sich dreht und nicht zwei die zusammen gedrückt werden wie bei ner schere. Ich hab auch schon gras gefüttert nach dem mein fatter gemäht hat. ich mein ich fütter das nicht wenn es schon zwei tage geschnitten ist, weil mir die gefahr zu groß ist das meine drei bläungen bekommen aber das mit dem öl und benzin geht ja nicht wenn es wie gesagt ein Elekro mäher ist
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Dein Elektrorasenmäher braucht auch Öl sonst dreht sich das Messer irgendwann nicht mehr!

    Wie du schon beschrieben hast, das Messer des Rasenmähers dreht sich, es zerschlägt und matscht den Rasenabschnitt, ab diesem Zeitpunkt fängt der Zersetzungs.-, Gährungs.- und Fäulnisprozess an!

    OK ich gebe zu das ist ein bequemer Weg an das begehrte Grün zu kommen, aber dieser bequeme Weg bringt euren Schweinchen DF und Blähungen!


    Sry, da höre ich immer füttert dies nicht, füttert das nicht und das böse Trofu und hier beim Rasenmäherabschnitt der Abfall ist wollt ihr Absolution, da komme ich nicht mit! :verw:


    LG Claudia
     
  22. #20 trauermantelsalmler, 18.05.2010
    trauermantelsalmler

    trauermantelsalmler Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    395
    Wir hatten bei meinen Eltern auch immer nur Elektromäher. Das mit dem Benzin, weiss nicht, aus so nem Bezinmäher tropft doch nicht ständig Benzin raus, daher weiss ich nicht wo da das Problem liegt:verw: Und wenn der Bauer mäht, fährt er auch mit nem Schlepper über die Wiese, da läuft auch kein Diesel aus...
    Aber die Messer sind immer geölt, glaube ich, egal ob Benzin-oder Elektromäher. Von daher wäre mir das auch nichts.

    Aber was ist denn, wenn man Gras mit so einem Rasentrimmer schneidet? Da wird es ja nur 1x abgeschnitten, oder?
     
Thema: gemähten Rasen verfüttern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kann man gras vom mähen dei hühner füttern

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden