Gehört der "Mist" in Bio oder schwarze Tonne?

Diskutiere Gehört der "Mist" in Bio oder schwarze Tonne? im Allgemeine Fragen und Talk Forum im Bereich Meerschweinchen; Mich hatte jetzt mal mein Nachbar (der im Sommer meist auf Montage ist) angesprochen, dass er von anderen Nachbarn gehört hätte ich hätte Tiere...

  1. #1 Cookie89, 07.11.2014
    Cookie89

    Cookie89 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    6
    Mich hatte jetzt mal mein Nachbar (der im Sommer meist auf Montage ist) angesprochen, dass er von anderen Nachbarn gehört hätte ich hätte Tiere und im Sommer wären ja so viele Maden an der Biotonne gewesen. lächerlich... Er meinte ich solle den Tierabfall in die schwarze Tonne(Restmüll) tun. Ich vermute mal ich soll das jetzt in die schwarze Tonne tun, damit die die Säcke zählen können und wissen wieviel Müll ich bzw. die Tiere produziere (20 Liter Sack in der Woche). Kann man das überhaupt da rein tun und wenn ja ohne Tüte oder mit Plastiktüte? Den Mist von dieser Woche habe ich jetzt auf Arbeit entsorgt. Werde mal meinen Chef fragen, ob ich das auf Dauer machen kann.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ulrike

    ulrike Schweineliebhaberin

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    1.388
    AW: Gehört der "Mist" in Bio oder schwarze Tonne?

    Bei uns wird die Biotonne erst im Januar eingeführt. Ich habe aber im Infoblatt schon nachgelesen und auch bei der Stadt angerufen:

    Tierstreu gehört nicht in die Biotonne, da sie Fäkalien enthält. Also in den Restmüll.

    Mit oder ohne Sack kann der Mülltonnenbesitzer selbst entscheiden, je nachdem, wie sauber man die Tonne haben will. ;)
     
  4. #3 rosinante, 07.11.2014
    rosinante

    rosinante Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    2.162
    Zustimmungen:
    3.022
    AW: Gehört der "Mist" in Bio oder schwarze Tonne?

    Das wird von den Städten und Gemeinden sehr unterschiedlich gehandhabt. Ein Anruf bei der Gemeindeverwaltung bringt Klarheit und dich auf die sichere Seite.


    LG
    Rosi
     
  5. #4 trauermantelsalmler, 07.11.2014
    trauermantelsalmler

    trauermantelsalmler Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    439
    AW: Gehört der "Mist" in Bio oder schwarze Tonne?

    In unserer Gemeinde gehört Tierstreu in die Biotonne. Steht auch so im Abfallkalender.
    Wenn du es also in eurer Gemeinde in die Biotonne werfen kannst, dann würde ich das machen, ist billiger als Restmüll.
    Ausserdem kommen die Maden weniger von der Streu, die ja Flüssigkeit aufsaugt, sondern eher von Fleisch-und Essensresten, in die Fliegen ihre Eier legen. Die Einstreu hilft das Problem eher zu verringern, da sie eben die Flüssigkeit aufsaugt, und die Fleischreste abdeckt.
     
  6. #5 Angelika, 07.11.2014
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.111
    Zustimmungen:
    2.950
    AW: Gehört der "Mist" in Bio oder schwarze Tonne?

    So ist es. Hier ist es Hausmüll.
     
  7. #6 B-Tina :-), 07.11.2014
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.662
    Zustimmungen:
    13.424
    AW: Gehört der "Mist" in Bio oder schwarze Tonne?

    Hier ist es Biomüll.
    Aber wir entsorgen das Zeugs separat, mein Mann schafft die Säcke zum Wertstoffhof, gelegentlich kommt mal was auf unseren Komposthaufen im Garten, damit gehen wir allem Ärger aus dem Weg.
     
  8. #7 Katrina, 07.11.2014
    Katrina

    Katrina Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    5.666
    Zustimmungen:
    2.178
    AW: Gehört der "Mist" in Bio oder schwarze Tonne?

    Hier ist es auch Biomüll. Die Tüte kommt danach entweder in die gelbe Tonne oder wir nutzen sie noch ein 2. oder 3. Mal (großer blauer Sack).
     
  9. max

    max Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    517
    AW: Gehört der "Mist" in Bio oder schwarze Tonne?

    Wir haben früher zum Glück in einer riesigen anonymen Wohnscheibe gewohnt mit riiiieeesigen Mülltonnen und ich konnte abends heimlich im Dunkeln die Streu reinwerfen. :D

    Wenn man allem Ärger aus dem Weg gehen will: es gibt bei der Gemeinde in vielen Städten sogenannte graue Mülltüten zu kaufen (die haben dann einen Schriftzug oben), für eine Tüte bezahlt man ca 2,50 - 3,00€ und die darf man dann neben die Mülltonne stellen, die Entsorgung ist mit dem Kauf der Tüte bereits bezahlt. Man könnte den Sack (zugebunden) in den Keller stellen und dann vielleicht einmal im Monat neben die Tonnen stellen.

    Ich hab jetzt zum Glück auch einen Resthof, der einen 120l Sack für 1€ abnimmt, im Winter hab ich einen Bauern für denselben Preis.

    Biomüll gibts hier garnicht.

    Mit den Maden kann ich bestätigen: es sind Fleisch und Essenreste, die Fliegenmaden verursachen. Selbst wenn man den Müll sehr sorgfältig eintütet, kann man es nicht ganz verhindern. Helfen soll: Tonne in den Morgenstunden offen lassen: Vögel bedienen sich. Ob das aber dann eine Riesensauerei verursacht, hab ich noch nicht getestet.
     
  10. Elli

    Elli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    161
    AW: Gehört der "Mist" in Bio oder schwarze Tonne?

    Hier bei uns wurde 2004/2005 das Abfallsystem geändert und seitdem ist es verboten, Tiermist in den Biomüll zu werfen.

    Meine Eltern haben immer jeden Restmüll in Tüten gehabt und dann in der Tonne, folglich hab ich das so übernommen (hab mir extra eine eigene Restmülltonne bestellt, da meine Mutter nicht begeistert war, dass ich die mit dem Mist fülle). Aber eigentlich müsste man das auch so reinwerfen dürfen, anderer Müll wird ja auch so reingeworfen. So auch beim Biomüll. Der eine hat alles in Tüten (die da rein dürfen, versteht sich), der andere wirft alles was anfällt so rein.

    Eigentlich hat lose reinwerfen eher Vorteile. Der ganze Kleinkram kann sich schön zwischen die Lücken der anderen Sachen schieben und es spart Platz. :yeah:

    Aber wenn die Nachbarn so ätzend sind, würde ich mir überlegen, ob ich 25-Liter-Säcke kaufe oder diese etwas größeren. Mein Schwiegervater z.B. hat mehrere 25-Liter-Säcke statt einer Tonne oder im Laden bekommt man ja für ca. 4 Euro auch einen (größeren) Sack. Dann kann dir keiner was. ;)

    Maden in der Bio-Tonne haben wir zeitweise im Sommer auch. Ist doch kein Wunder, bei den ganzen Resten, die da drin vor sich hingammeln. Tiermist ist da nie drin, von daher bist du nun ganz sicher nicht der Verursacher schlechthin.
     
  11. #10 Cookie89, 07.11.2014
    Cookie89

    Cookie89 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    6
    AW: Gehört der "Mist" in Bio oder schwarze Tonne?

    Danke für die vielen Antworten! Die Meinung ist ja sehr geteilt ob Bio oder Restmüll. Wir haben für 9 Wohnungen nur 2 kleine Restmülltonnen und ich schätze eine würde ich allein um nachn im Monat und dann musstemüssten die ja öfter geleert werden was ja dann auf die Betriebskosten geht!? (Sorry hab erst seit einem Jahr eine eigene Wohnung und weiß noch nicht bei allem wie das läuft). Ich werde mal auf der Stadt nachfragen wegen den Säcken. Ansonsten kann ich sicher auch mal was auf Arbeit entsorgen.
     
  12. #11 Mottine, 07.11.2014
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    AW: Gehört der "Mist" in Bio oder schwarze Tonne?

    In diesem Stadtteil ist es die Biotonne, ein Ort weiter der Hausmüll. Da frage ich mich schon: wieviel Müllkippen haben wir denn?
    Denn der Biomüll wird wie der Hausmüll verbrannt und damit wird das Heizkraftwerk betrieben. Ab Januar haben wir auch die Biotonne und da gab es schon genug Kommentare im Blättchen.

    Was wir nun noch mehr an Müllgebühren zahlen, bekommt die Gemeinde/Stadt als Ökostromzulage wieder zurück. Also zahlen wir 2x.
     
    1 Person gefällt das.
  13. #12 RSMerlin, 08.11.2014
    RSMerlin

    RSMerlin Highlander-Oberhaupt

    Dabei seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    266
    AW: Gehört der "Mist" in Bio oder schwarze Tonne?

    Nix Riesensauerei ;) . Wir haben im Sommer prinzipiell einen Stock o.ä. an der Biotonne, damit sie einen Spalt offen bleibt. 1. zieht es die Maden in die DUNKLEN Tiefen der Katakomben :D und 2. nutzen es gern die Vögel.

    Unseren Mist entsorgen wir im eigenen Garten. Das wird im Frühjahr einfach untergegrubbert.
     
  14. #13 Lellywutz, 08.11.2014
    Lellywutz

    Lellywutz Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    12.10.2014
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    53
    AW: Gehört der "Mist" in Bio oder schwarze Tonne?

    hier fliegt der Mist in die Biotonne, lose. Hab aber vor kurzem einen allg. Komposthaufen von paar Gartenbesitzern auf meiner Gassirunde entdeckt. Da dort auch ein kl. Stall mit 2 Pferden ist, die ihre Einstreu, u.a. Sägespäne, auch auf dem Komposthaufen entsorgen, fällt es nicht auf, das ich meinen Mist noch mit dazu schmeisse :D

    Fleisch und Essensreste gehören definitv nicht in die Biotonne, da ist Madenbildung vorprogrammiert.
     
  15. Anschi

    Anschi Guest

    AW: Gehört der "Mist" in Bio oder schwarze Tonne?

    Hier gehört gebrachte Streu in den Restmüll. Glücklicher Weise kann ich unseren Schweinchenmist entweder über unseren Kompost oder den Misthaufen auf dem Bauernhof entsorgen.
     
  16. #15 trauermantelsalmler, 11.11.2014
    trauermantelsalmler

    trauermantelsalmler Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    439
    AW: Gehört der "Mist" in Bio oder schwarze Tonne?

    Wo tust du das denn sonst hin? In die Toilette soll man es nicht tun, wegen Ratten. In den Restmüll? Da legen Fliegen genauso ihr Eier. Hatten wir hier auch schon. Ausserdem ist es Biomüll, warum soll man den in den Restmüll tun? Dann kann man das Mülltrennen ja gleich lassen.
     
  17. #16 Mottine, 12.11.2014
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    AW: Gehört der "Mist" in Bio oder schwarze Tonne?

    Gerade Essensreste landet bei denen, die die Biotonne schon haben, auch darin.

    Ab in die Biotonne

    Wir müssen dann nach dieser Info in die Biotonne werfen, also auch Fleisch......
     
  18. Katie

    Katie Guest

    AW: Gehört der "Mist" in Bio oder schwarze Tonne?

    Bei uns ist es so geregelt: nicht verschmutzte/benutzte Einstreu in den Biomüll (wer schmeißt sowas aber dann auch weg??) und benutzte in den Restmüll....
     
  19. #18 schweinchenshelly, 12.11.2014
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.849
    Zustimmungen:
    637
    AW: Gehört der "Mist" in Bio oder schwarze Tonne?

    Ich packe das immer in mehreren Plastiktüten in den Restmüll. Deshalb Restmüll, weil ich es nur da so dicht verpacken kann, dass eigentlich keine Fliegen mehr dran gehen können. Das kann ich im Biomüll nicht.

    Hier muss Tierkot auch in den Restmüll, blöd, weil das richtig Geld kostet und Biomüll kostenlos ist.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Conny

    Conny Pinker Wombat

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    297
    AW: Gehört der "Mist" in Bio oder schwarze Tonne?

    Bei uns landet das Einstreu auf unserem Kompost und/oder in der Biotonne. Auf der Internetseite unserer Stadt steht ganz klar: "In die Biotonne gehören: ... Kleintierstreu, Katzenstreu." Da werden übrigens auch "Lebensmittel- und Speisereste", "Obst- und Gemüseabfälle" und sogar "Knochen" drunter gefasst. Sehr pratisch so eine Homepage, nach drei Klicks hatte ich die Information, sogar ohne ein Suchfeld mit Eingabe zu benutzen.
     
  22. ulrike

    ulrike Schweineliebhaberin

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    1.388
    AW: Gehört der "Mist" in Bio oder schwarze Tonne?

    und bei uns steht ausdrücklich: "Keine Tierfäkalien". Extra telefonisch nachgefragt, Kleinstierstreu zählt auch dazu.

    Schon merkwürdig, wie unterschiedlich die Entsorgung wohl passiert. Die abbaubaren Bio-Müllbeutel dürfen hier auch nicht rein. Man darf nur in Zeitung einwickeln.
     
Thema: Gehört der "Mist" in Bio oder schwarze Tonne?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. darf Meerschweinchen Mist in die Biotonne

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden