Gehege im Gartenhaus

Diskutiere Gehege im Gartenhaus im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Passend zu dem Thread http://www.meerschweinforum.de/showthread.php?t=298483 auch noch eine Vorstellung des Zuhauses meiner vier Schweinchen....

  1. #1 *Krümel*, 29.09.2013
    *Krümel*

    *Krümel* Böckchenmama

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    45
    Passend zu dem Thread http://www.meerschweinforum.de/showthread.php?t=298483 auch noch eine Vorstellung des Zuhauses meiner vier Schweinchen.

    Meine vier Jungs bewohnen einen Teil unseres Gartenhauses:
    [​IMG]

    Hier mal der Versuch, das ganze Gehege auf ein Bild zu packen:
    [​IMG]
    (Ich entschuldige mich fürs schlechte Licht!)

    Als ich noch zwei Gruppen hatte, war das Gehege geteilt in Etagenbau und Bodengehege und sah damals dann so aus (mit Fencheldeko :D):
    [​IMG]
    Man sieht, da gab es den Aufgang zum Etagenbau noch nicht (bzw. den gab es schon, er war hier eben nur verschlossen und der Rampenaufbau nicht angeschlossen).

    Noch ein paar Bilder von damals:
    [​IMG]

    Der Etagenbau, hier wohnten damals Choco und Morris:
    [​IMG]

    Aus heutiger Sicht finde ich das eigentlich viel zu klein:
    [​IMG]

    Das Bodengehege, hier wohnten Linus und Jonathan, unfairerweise auf wesentlich mehr Platz:
    [​IMG]

    [​IMG]


    Bilder von heute, Morris, Donald, Aureo und Newton bewohnen jetzt das ganze Gehege, Bodengehege und Etagenbau sind verbunden, es kann alles genutzt werden und das wird es auch:
    [​IMG]
    (Nochmal sorry für das blöde Licht... :mist:)

    Seit das Gehege steht (über 6 Jahre), will ich die Tränken vernünftig anbringen, aber immer noch steht dieses dämlich Hamsterknast-Oberteil herum (links oben im Bild; keine Bange, darin habe ich niemals ein Tier gehalten, das hat mir früher zusammen mit dem Unterteil als Transportbox gedient). Das ist echt ein dringend zu beseitigender Schandfleck!
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Wer sich über manchmal Stroh und manchmal kein Stroh wundert: Stroh habe ich nur im Winter zusätzlich über der Streu, einfach weil's nochmal wärmer macht.
    Von Spätherbst bis Frühjahr tut uns ein Konvektor gute Dienste, ich stelle ihn so ein, dass +5°C locker gehalten werden.
    Zu den Maßen:
    Die beiden Etagen sind jeweils 1,60m x 0,70m groß, das Bodengehege misst 1,75m x 2,50m, sind gute 6,5m² für vier Jungs. Eingestreute Fläche sind es ziemlich genau 7m² mit allem Etagenklimbim, was eingestreut wird, aber natürlich nicht zur Grundfläche gezählt, hab ich irgendwann mal ausgerechnet, weil jemand wissen wollte, welche Fläche ich da wöchentlich ausmiste.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. max

    max Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    463
    Das ist ja ganschön reichlich Platz für 4 Personen. Gefällt mir sehr gut. Meine haben "nur" 3,5qm eingestreute Fläche. Aber den Hamsterknast würde ich garnicht wegwerfen, da kannst du doch einen schönen Überzug nähen. Ich hatte mir damals extra Hamsterkäfige gekauft dafür!!!


    Und diese Hamsterhütten wurden bei mir sehr gern angenommen, ich werd sie jetzt auch wieder aus der Wintervermottung rausholen. Ich hatte sie aus Microfaser genäht, da werden sie auch nicht klamm.

    Guckst du sowas hier: oben schön dick gepostert, hätten sie da auch eine gute Liegefläche.

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us
     
  4. jackie

    jackie Jedem Meeri mind. 1qm!

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    1.832
    Zustimmungen:
    1.739
    Schönes Schweinemännerdaheim :top: !
     
  5. #4 *Krümel*, 30.09.2013
    *Krümel*

    *Krümel* Böckchenmama

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    45
    Dankeschön!

    @max: Schöne Idee! Wie hast du das mit dem Eingang gehandhabt?
    Wegwerfen will ich den Knast nicht, aber aus dem Stall will ich den raushaben.
    Mir geht es vor allem darum, endlich (nach über 6 Jahren :rofl:) mal eine vernünftige Flaschenhalterung anzubringen. Ständig nehme ich mir das vor, langsam ist es mir schon vor mir selbst peinlich... :nut:
     
  6. max

    max Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    463
    Für den Eingang hab ich einfach einige Streben mit einer Zange rausgekniffen und die Stellen danach mit Schleifpapier glatt gemacht.
     
  7. #6 Cookie89, 07.10.2013
    Cookie89

    Cookie89 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    6
    Toller Stall! Da wäre ich auch gerne ein Meeri. ;)
     
  8. #7 *Krümel*, 18.10.2013
    *Krümel*

    *Krümel* Böckchenmama

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    45
    Danke, Cookie89! Ich sitz auch gerne bei den Jungs und guck Schweine-TV.

    Puh, danke max, aber ich glaub mir wär das mit den spitzen Gitterstreben zu gefährlich.


    Mal neue aktuelle Fotos von heute, nachdem ich letzte Woche schon einen eintägigen Großputzmarathon von ganz Schweinehausen abgeliefert hab. Das ganze Gartenhaus von Grund auf durchgeputzt, Fenster geputzt, sogar die Vorhänge gewaschen, natürlich das Gehege vollständig gereinigt, die Teichfolie mal wieder ordentlich mit Essigwasser abgeschrubbt, das Regal aufgeräumt, die Gartenliegen, die da verstaut sind, geputzt,... Keine Ahnung, was ich noch alles gemacht hab, aber ich war von morgens bis abends beschäftigt und jetzt blitzt und blinkt alles und vor allem sind wir winterfest. :top:
    Eben nach dem Misten hab ich mal Fotos gemacht.

    Schweinchenresidenz im Abendschein
    [​IMG]
    Ja, meine Schweine machen warmes Wasser. :D

    Versuch, das ganze Gehege von außen durchs Fenster fotografiert auf ein Bild zu bekommen, noch ohne Schweinchen:
    [​IMG]

    Draufsicht aufs Bodengehege:
    [​IMG]

    Aufgang in den Etagenbau mit Kuschelecke und unserer neuen Heuraufe von Schokomuffin! :bussi:
    [​IMG]

    Blick in den vorderen Bereich, Chefbock Morris erkundet sein Revier und Donald sitzt schon wieder an der Heuraufe :nut:.
    [​IMG]

    Gesamtansicht:
    [​IMG]
    (Das Bettlaken auf dem Etagenbau liegt da als Untergrund für unsere Strohballen für den Winter, die wir demnächst holen.)

    Hier sieht man rechts unten im Eck einen Teil des Konvektors, der im Winter dafür sorgt, dass es nicht allzu kalt wird.
    [​IMG]

    Die andere Seite, Regal für allen Kleinkram, den man so braucht.
    [​IMG]
    Und in dem kleinen braunen 80er rechts unten im Regal leben die Schweine natürlich, wenn ich nicht grad Bilder mache. :D :totlach:
    Nein, das ist ein alter Käfig, der z.B. als Quarantänekäfig dient, wenn ein Schweinchen operiert wurde und nicht sofort zurück zur Gruppe kann, ebenso wie der blaue 120er, in den die armen Schweinchen müssen, während ich ausmiste. :schimpf:

    Für Anregungen, Ideen und natürlich auch Kritik bin ich jederzeit offen.
     
  9. #8 flitze2000, 18.10.2013
    flitze2000

    flitze2000 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    5
    Ich finde Dein Gehege toll. Und bestimmt fühlen sich Deine Schweinchen sauwohl. So viel Platz! :top: Und echt schön eingerichtet!

    LG
    flitze2000
     
  10. max

    max Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    463
    Nein, da sind keine spitzen Enden, es wird natürlich bis zur nächsten hochkanten Strebe abgeknipst und dann glatt geschliffen. Enden von Gitterstäben gibts da nciht mehr.

    Tolle Einblicke in dein Gehege!

    Was habt ihr denn da auf dem Dach aufgeschraubt. Im ersten Moment siehts aus, als hätten die Schweine ihre eigene Solaranlage :D
     
  11. #10 *Krümel*, 18.10.2013
    *Krümel*

    *Krümel* Böckchenmama

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    45
    Danke! Ich hoffe mal, dass es ihnen gut geht und sie sich wohlfühlen. Aber ja, ich glaube, das tun sie. :-)
    Danke, ich richte immer unterschiedlich ein. Klar, manches hat seinen festen Platz, aber sonst ändere ich die Einrichtung fast nach jedem Ausmisten, mal mehr, mal weniger, je nachdem wie "kreativ" ich selbst gerade bin. :D
    Ich finde den Platz gut, aber mit Eigenbauten ist es ja wie mit Kleiderschränken - irgendwie erscheinen sie anfangs so groß, aber mit der Zeit werden sie immer kleiner und kleiner und scheinen zu schrumpfen! :rofl:

    Achso, das mit dem Abschleifen klang so. Entschuldige, das hab ich missverstanden! :schäm:

    Dankeschön! :-)

    Fast. ;) Die haben unsere Solaranlage auf dem Dach. :D
     
  12. Pia

    Pia Träumerin

    Dabei seit:
    12.03.2005
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    77
    Sehr schön, gefällt mir sehr gut!
    Eine doofe Frage, aber leben die Schweinchen da auch im Winter? Wird das beheizt oder wird es dort drin niemals so kalt, ist es isoliert?
    Ich frage so blöd weil ich von Aussenhaltung (im Winter) absolut keine Ahnung habe und mich das auch nie trauen würde *seufz*.
     
  13. #12 *Krümel*, 20.10.2013
    *Krümel*

    *Krümel* Böckchenmama

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    45
    Danke!

    Ja, meine Schweinchen leben ganzjährig im Gartenhaus.

    Es ist ein ziemlich gut isoliertes Gartenhaus (kein Bausatz, alles Eigenkonstruktion), aber wir haben dennoch einen kleinen Konvektor, der an kalten Tagen die Temperatur oben hält:

    Ohne diese "Heizung" würde es sicher an einigen Wintertagen die Null-Grad-Grenze unterschreiten und das wäre natürlich nichts, zumal die Jungs ja nur zu viert sind und keine isolierten Schutzhütten, wie es sie in richtiger Außenhaltung gibt, vorhanden sind. Es gibt zwar gerade im Winter viele Kuschelecken und dann auch vermehrt Häuser als Einrichtung, viel Stroh usw., aber das ersetzt ja keine Schutzhütte.
     
  14. OhLaLa

    OhLaLa Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    1.617
    Zustimmungen:
    191
    Mit Kälte haben die Schweinchen weniger Mühe als mit Hitze. Die ersten Tage tiefster Winter im ersten Jahr meiner Aussenhaltung war ich auch unsicher und bin immer raus um zu schauen wie es den Schweinchen geht. Die haben mich jeweils nur verständnislos angeguckt. Vorletzten Winter habe ich sogar einen Stall im Stall angeboten als es so bitterkalt war. Was war? Die Schweinchen lagen unter dem Stall anstatt im Stall. :lach:

    @Krümel: eine tolle Gartenhaushaltung hast du da! :top:
     
  15. #14 *Krümel*, 21.10.2013
    *Krümel*

    *Krümel* Böckchenmama

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    45
    Danke!

    Das mit der Hitze/Kälte kann ich bestätigen. Die Fenster in unserem Gartenhaus gehen zur Südseite hin, ich dunkle im Sommer schon immer alles früh morgens nach ausgiebigem Lüften ab und sorge möglichst für Abkühlung - aber wenn es langsam an die 25°C-Marke geht, liegt alles nur noch platt da und streckt alle Viere von sich.
     
  16. moni89

    moni89 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    41
    Klasse Gehege!

    Ich kann auch nur berichten, dass den Tieren Kälte weniger ausmache wir große Hitze.

    Meine laufen auch durch Schnee und momentan sind sie mehr im Windgeschützten Bereich (mit Fußboden und Stroh eingestreut) des Außengeheges als in ihrem Schuppen.
     
  17. Pia

    Pia Träumerin

    Dabei seit:
    12.03.2005
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    77
    Danke für eure Antworten bezüglich der Kälte!
    Ich lese immer wieder wie wichtige es ist eine "Schutz"hütte im Winter gut zu isolieren. Ich rede jetzt nicht von Krümels Gartenhaus, sondern von einem Meeri - Haus. Es sollte also möglichst gut zu sein, dennoch sollte die Luft (oben ?) zirkulieren können, so dass die Tiere aber nicht im Zug sitzen. Es muss genug Platz für die ganze Gruppe haben, darf aber wiederum nicht zu gross sein, da sonst die Wärme "verschwindet"... etzc. Das hört sich für mich alles wahnsinnig kompliziert an. Deswegen traue ich mich nicht einmal daran zu denken ;).

    *Krümel*, grosses Sorry fürs herumspamen!
     
  18. #17 *Krümel*, 23.10.2013
    *Krümel*

    *Krümel* Böckchenmama

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    45
    Pia, du spamst doch nicht!! Ist vollkommen ok, das Forum ist doch zum Austausch gedacht! ;) :top:
    Zur Schutzhütte kann ich dir leider keine Auskunft geben, weil ich ja keine habe, aber da können sicher die Außenhalter etwas dazu sagen.

    moni89, vielen Dank! :-)
     
  19. #18 piper_1981, 23.10.2013
    piper_1981

    piper_1981 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.06.2003
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    17
    Ich hatte meine jahrelang im Gartenhaus ohne extra isolierte Häuschen und habe nie eins wegen Krankheit verloren.
    Extra Heu und Stroh in die normalen Häuser hat gereicht
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 MeerieMaid, 24.10.2013
    MeerieMaid

    MeerieMaid Guest

    Tolles Gartenhaus...

    Ich mag es allerdings eher luftiger, für die Meeries... denn ich habe festgestellt, dass Hitze den schnelleren Tod bringt als Kälte.
    Und wie schon jemand schrieb... Schweine im Schnee sind toll...
    Schutzhütten sind wärmegedämmte Hütten, die aber genügend Zirkulation benötigen. Wenn man ca. 8 Meerschweinchen hat, dann werde die meiner Erfahrung nach nicht mehr genutzt! Da sitzen die Meeries eher zusammen und wärmen sich gegenseitig, was jedoch wichtig ist, dass sie genügend Platz haben zum laufen... Im letzten Jahr war ich bei uns auch skeptisch, weil es so lange kalt war. Ich habe jedoch kein Meerschwein während der Kälteperiode eingebüßt, da sich die damals 14 Tiere gut warm gehalten haben. Und ich habe sie eher wuseln gesehen, was ich niedlich. In den Hütten waren sie sehr selten... Keine Ahnung warum. Wichtig ist nur eine ausreichende Versorgung mit Nährstoffen...

    Doch in dem Gartenhaus wird es ja nicht so kalt werden... und wenn so ein Konvektor noch dazu an ist, dann wird es schon passen! :heart::winke:
     
  22. #20 *Krümel*, 24.10.2013
    *Krümel*

    *Krümel* Böckchenmama

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    45
    Wie schon gesagt, er steht bei mindestens +5°C.

    @piper_1981, ich glaube, es ging eher um Schutzhütten bei Außenhaltung, nicht im Gartenhaus - oder hab ich das falsch verstanden?
     
Thema:

Gehege im Gartenhaus

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden