Gebe ich zuviel Frischfutter??

Diskutiere Gebe ich zuviel Frischfutter?? im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Also: Ich habe drei Schweinchen.....2 sind ausgewachsen und eines ist ca. 4 Monate alt....Sie bekommen von mir jeden Tag Gurke, Salat, Tomate,...

  1. #1 Meerimami, 16.11.2005
    Meerimami

    Meerimami Guest

    Also:
    Ich habe drei Schweinchen.....2 sind ausgewachsen und eines ist ca. 4 Monate alt....Sie bekommen von mir jeden Tag Gurke, Salat, Tomate, manchmal Petersilie oder Dill.....und auch öfters mal Löwenzahn und mal Banane....ich biete ihnen ca drei bis 4 Gemüsesorten an am Tag....ich füttere einmal morgends und einmal abends.....dazu haben sie ja auch noch Heu und Trockenfutter....Frischfutter muss ich ca. alle drei Tage neu kaufen, weil alles weggefuttert ist.....geht leider ziemlich ins Geld :uhh:
    Ist das zu viel? Wie macht ihr das denn bei drei Schweinchen? In einigen Wochen kommt jetzt noch mein viertes und letztes Schweinchen.....Würde mich mal interessieren wieviel ihr ungefähr ausgibt im Monat an Frischfutter.....bei mir sind es ca. 3-4 Euro alle 2 bis drei Tage.....
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Paperhearts, 16.11.2005
    Paperhearts

    Paperhearts Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    220
  4. #3 anfriko, 16.11.2005
    anfriko

    anfriko Guest

    ich glaub nicht, dass du zuviel frifu verfütterst. ich muss bei meinen zwei schweinchen auch alle drei tage im gemüseladen shoppen gehen, zumal ich ja auch so ne salatschnecke bin :nuts:
    wenn du aber so viel frifu gibst, kannst du dann nicht ganz auf das trofu verzichten? ich jedenfalls mache das so. trofu nur als leckerli alle paar tage. zwar pinkeln und kötteln meine jungs wie die weltmeister vom frifu, aber ich glaube nicht, dass es ihnen an etwas fehlt. krank sind sie noch nie gewesen!

    liebe grüße

    andrea
     
  5. AndiHH

    AndiHH Guest

    frag mich grad wo die andern sachen sind wie Karotten. Die fütterst Du auch oder?? Dann gibts übern Winter ja auch wieder rote Beete. Paprika, Chinakohl könnte man auch noch...........Wenn der Salat wieder so schweineteuer wird füttern wir etwas mehr an Chinakohl weil der soweit stabil bleibt im Preis...wobei...bei 3-4 Ferkels isses eigentlich egal. Banane aber bitte weglassen!!!! Allenfalls mal als leckerli ein dünnes scheibchen.

    von der Menge her bei 4 Schweinen über 3 Tage würde ich so in etwa schätzen:
    1 grosser Eisberg, 1,5-2 Gurken, 1 Paprika, 10-12 Karotten, 1 Apfel (soll man auch nicht so oft) und paar rote Beete.
     
  6. Agata

    Agata Guest

    von der Menge her bei 4 Schweinen über 3 Tage würde ich so in etwa schätzen:
    1 grosser Eisberg, 1,5-2 Gurken, 1 Paprika, 10-12 Karotten, 1 Apfel (soll man auch nicht so oft) und paar rote Beete.[/QUOTE]

    Über 3 Tage nur ein Eisbergsalat?? Bei meinen 5 schweinchen hält der höchstens 2 Tage.
    LG
    Agata
     
  7. frasi

    frasi Guest

    wir sind auch immer am zweifeln ob zu viel oder zu wenig - in der regel sollte man doch ca. 10% des Körpergewichts Frischfutter füttern oder?
    da unsere 4 alle so um 1000 - 1100 Gramm sind wären das ja ca. 400 Gramm
    haben 2-3 x das FriFutter gewogen und es war immer so um 400-450 Gramm

    Pro Tag:
    Gibt's bei uns 2-3 Karotten, 1/4 Gurke, 1/2 Apfel, 1/2 Tomate und Salat (je nach dem 1 Chicorre oder sonst 1/4 Eisberg oder so) Salat lasse ich auch mal weg, wenn's Gras oder Löwenzahn gibt.
    Je nach dem was wir im Haus oder Garten grad hab gibt's dazu noch 1/2 Fenchel oder 1/2 Paprika oder 4-5 Stangen Staudensellerie oder 4-5 Blätter Mangold oder ...
     
  8. Iris

    Iris Guest

    Hi,

    Du hast nicht geschrieben WIEVIEL Du von den genannten Sachen fütterst. Von daher kann ich´s nicht abschätzen. Allerdings vermisse ich da auch die "handfesten" Sachen wie Karotten, Fenchel, Kohlrabi, Sellerie, Rote Beete, Apfel.
     
  9. Franzi

    Franzi Guest

    Hallo,

    Jedes Schweini kriegt bei mir im Winter 10% des Körpergewchts.

    Das macht bei mir zwischen 450 und 500g . So in etwa geb ichs ihnen auch.

    Wobei ich nicht so viel "nutzlose" Sachen würde (Gurke+Salat hat fast keine Vitamine). Probiers doch mal mit Paprika, Möhre, Fenchel etc.

    lg
    Franzi
     
  10. Rari

    Rari Guest

    Salat gibts bei mir mittlerweile gar nicht mehr, hauptsächlich weil er einfach so unnütz ist.. kostet verhältnismäßig viel geld und macht nicht wirklich satt.
    Meine Schweins kriegen täglich derzeit ca. 3 mittelgroße Möhren, 1/2 Fenchel, 1/2 Paprika und einen Apfel.
    Ich versuche, den Vitamin C Bedarf gut abzudecken... ansonsten gibts ab und zu Gurke als leckerchen, wobei das auch immer problematisch ist, weil Paul Gurke nur sehr schlecht verträgt.
    Ich finde nicht, dass Du zuviel fütterst. Ich finde man kann "zuviel" immer ganz gut daran erkennen dass etwas übrig bleibt. Ich hab Freunde, da kann man immer in den Käfig gucken und es ist immer Frischfutter da.. das finde ich persönlich z.b. eher unnötig... Meine Schweins verputzen ihr Frischfutter immer ratzfatz.
     
  11. #10 Meerimami, 17.11.2005
    Meerimami

    Meerimami Guest

    Karotte und fenchel habe ich ihnen natürlich auch schon gegeben....beides mag keiner der drei so wirklich...genauso wie apfel....am liebsten ist denen salat (verschiedene sorten), mal ein kleines stückchen paprika (aber auch nur 2 von denen), gurke, tomate. löwenzahn und ab und an mal petersilie....da hauen alle drei richtig rein....gibts ja auch nicht oft.....zu der menge:
    morgends: drei scheibchen gurke, einige blätter salat, heu
    abends: wieder drei scheiben gurke, salat (meistens 2 sorten), manchmal: paprika, tomate oder was man sonst noch hat...apfel und karotte bekommen sie trotzdem rein auch wenn sie sich nicht gleich drauf stürzen....anbieten tue ich es trotzdem.....und natürlich heu
     
  12. #11 *Biggi*, 17.11.2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.11.2005
    *Biggi*

    *Biggi* Guest

    Hallo,
    als ich noch 2 - dann 4 Brommsler hatte, hab ich auch so hohe Kosten gehabt - Grund, der türk. Gemüsehändler "an der Ecke" ... war ja sooo bequem - aber leider auch sehr teuer! Klar, auch bei Lidl, Aldi und Co. gekauft, aber waren so im Monat um die 50 EUR!!

    Jetzt hab 6 Kerle und bin umgezogen - gibt also keinen "Türkenladen" in der Nähe und habe mein Kaufverhalten gänzlich umgestellt!

    Ich plündere bei allen möglichen Supermärkten die Biotonnen! Nur die frisch abgezupften Stiele von den Bund-Möhren oder gerade abgerissene Stengel von Kohlrabi. Dann aus der Salatkiste - weiß nicht wie diese Sorte heißt - die lose liegenden Blätter, weil dieser Salat (Riesige Köpfe, große, lange wellige und gezackte Blätter) so empfindlich ist, gibt es immer schöne, frische! Zum "Alibi" kaufe ich noch Karotten für 39 ct. und paar Gurken à 29 ct und meine Süßen kriegen auch Eisbergsalat und Fenchel. Paprika, wenn wir auch welchen essen wollen und gelegentlich Apfel.

    Ansonsten Heu, Heu, Heu und nochmals Heu! Das ist sooo wichtig!

    Achja - Petersilie, im Riesenbund, kriegt man immer noch am Besten beim "Türken"! Das ist wirklich billig! Manche geben einem auch noch Blätter und schmunzeln immer, wenn man erzählt, dass man Meerschweine hat.

    Gut ist, dass ich einen netten Kollegen hab, der mir eine Riesenballen Heu (13,5 Kg) für 2 EUR!!! von seinem "Dorf" jetzt immer mitbringt - das riecht zwar sehr nach "Kuh" - aber spart auch, wenn ich sonst an ca. 20 EUR-Heukosten/Monat dachte! Aber so einen netten Kollegen hat ja nicht jeder - also rumfragen, ihr Städter, ob nicht einer von außerhalb was mit dem Auto mitbringen würde - meistens dort, wo Pferde sind!

    Also was Du eigentlich wissen wolltest - so sind trotz 6 Mäuler nun ca. 20 EUR nur an Futterkosten - denk also mal daran, die Supermärkte zu plündern. Und richtiger Abfall ist es so frisch genommen, ja nicht wirklich. Ich achte sehr darauf, das kein welkes Blatt dabei ist!!!
     
  13. lausi

    lausi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    59
    ich mach das sehr gemischt - Kohlrabiblätter nehm ich auch im Supermarkt mit, zumal unsere das lieben. Aber wir haben nur 2, das ist noch finanzierbar, ich versuche soviel wie möglich Bio zu kriegen - vor allem Salat, weil der halt viel weniger Nitrat enthält aber es geht schon gut ins Geld! Aber so liebe Tierchen lassen wir uns gerne ein bisschen was kosten, wie essen nie Bioware, für uns ists uns zu teuer.
     
  14. Elwood

    Elwood Guest

    Hallöle,
    mal ein kleiner Tip: Ich arbeite bei LIDL und wir schmeissen jeden Tag Kopfsalat, Blattspinat; Salatherzen, Trauben usw. weg weil es sogenannte 1-Tagesartikel sind und nicht mehr verkauft werden dürfen bei uns... Einfach mal die Leut bei Lidl ansprechen ob sie´s euch net wegstellen können in der Früh und ihr könnts euch holen... Mir tut´s jeden Tag echt leid soviel wegzuschmeißen, die Sachen wären nämlich absolut noch ok... wie gesagt, nur mal ein kleiner Tip ;)
     
  15. R.S.

    R.S. Guest

    ich hab gestern erst bei uns im lidl nachgefragt, weil ich wußte daß die dort direkt in die biotonne entsorgen... hab ganz freundlich gefragt, was sie mit den sachen machen, die nicht mehr so schön sind, ob man die vielleicht etwas günstiger haben könnte...

    neee das machen wir nicht war die etwas unfreundliche antwort :-( macht das jede filiale wie sie möchte?
     
  16. #15 Anki123, 18.11.2005
    Anki123

    Anki123 Guest

    Ich nehme mir auch im Supermarkt oft den "Müll" mit. Karottengrün, Kohlrabiblätter das lieben meine Meeris.
    Leider weiß ich nicht so recht wie ich die Karotten zuhause lagern soll. Im Kühlschrank: dann vergesse ich die rechtzeitig vor dem Füttern (zum Warm werden) rauszuholen. Bei Zimmertemperatur fangen die ziemlich schnell an zu Schimmeln. Ich "untersuche" jede Karotte einzelnt vor dem füttern denn den Flaum der sich bildet ist sehr schwer zu sehen.
    Wie lagert ihr die Karotten?
    Ich habe gelesen Chinakohl- das ist doch Kohl und der bläht doch.? Kann ich den trotzdem geben? Und wie sieht es aus mit Blumenkohlblätter?

    Lg
     
  17. lausi

    lausi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    59
    also, ich kauf nur frische Karotten und keine Bund-Karotten weil die weniger lang halten. sie kriegen 2x am Tag je ein Stückchen Karotte, und dann tu ich auch immer gleich die Menge für die nächste Mahlzeit raus. Weil 12 Stunden halten sie auch im Sommer bei Zimmertemperatur. Das Karottengrün krieg ich immer vom Gemüsehändler, der es für die Leute abmacht, die das an ihren Bundmöhren nicht mögen. Außerdem krieg ich Bundmöhren nicht Bio. Zum Kohl kann ich nix sagen, Kohlrabi und Broccoli fressen unsere nicht, den Rest hab ich gar nicht erst probiert.
    P.S: Kohlrabiblätter hole ich auch immer in Supermärkten, die sind froh wenn sie das Zeug los sind. Und oft liegen sie auch schon lose im Gemüseregal, weil die Leute sie abgemacht haben.
    Und Kopfsalat hab ich schon öfter gelesen hat recht viel Nitrat und soll nicht gut für Meeris sein.
     
  18. Elwood

    Elwood Guest

    na da hast dir aber ne doofe Filiale ausgesucht *grummel* wir geben unseren "Abfall" jeden Tag einem netten alten Herren, der hat ganz viele Tiere (n kleiner "Bauernhof" würd ich jetzt sagen) und is dankbar für die Sachen... is immerhin jeden Tag ne halbe Palette.. Versteh nicht warum die dir nix geben...schmeissen´s doch eh weg...
     
  19. R.S.

    R.S. Guest

    hmm vielleicht hab ich auch einfach nur ne stutenbissige verkäuferin erwischt *lach* solls ja geben... wenn ich mal wieder dort bin, werd ich mir mal den filialleiter schnappen und den bißchen becircen *griiins* nee werd den halt mal direkt ansprechen und nachfragen :-) mal sehn obs klappt...
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. AndiHH

    AndiHH Guest

    der zählt eher zu den Salaten meine ich und nennt sich nur Kohl (weiss nicht, wohl wegen dem aussehen, oder weil man den auch zum kochen nehmen kann)
    na egal. Die Schweine vertragen ihn problemlos und wenn Salat zu teuer wird gibts den Chinakohl als Ersatz.....Hauptfutter sind aber eher Karotten und Rote Beete, alles andere is eher Beilage jetzt in den teuren Monaten.

    Wegen Lidl: ich glaub die dürfen den "Abfall" nicht rausgeben. Normalerweise nicht mal das was man sich so aus der biotonne im Laden rausnimmt. Wenn sie es dennoch tun is das unwissenheit oder nettigkeit oder gleichgültigkeit (in dem Fall dann alles positive Eigenschaften:-)) )
     
  22. Zebra

    Zebra Guest

    Also ich nehm oft was von dem 'Abfall' mit und es gab noch nie Probleme. Die sagen an der Kasse dann immer "nur Grünzeug?" und ich sag dann ja und gut is

    Apropos Chinakohl: kann ich nur bestätigen, was gesagt wurde: keine Sorge, den dürfen die Schweinis
     
Thema:

Gebe ich zuviel Frischfutter??

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden