Ganz dringend!!!

Diskutiere Ganz dringend!!! im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, ich hoff ihr könnt mir weiterhelfen. Ich habe gestern von meiner Bekannten ein Meerschweinchen geschenk bekommen aus einer Zoohandlung....

  1. Muzzi

    Muzzi Guest

    Hallo, ich hoff ihr könnt mir weiterhelfen.
    Ich habe gestern von meiner Bekannten ein Meerschweinchen geschenk bekommen aus einer Zoohandlung. Sie hat es gut gemeint weil eines meiner beiden vor kurzem gestorben ist und Max nicht alleine bleiben soll.
    Als der kleine da war ist mir erstmal aufgefallen das er sehr sehr sehr sehr sehr schreckhaft ist. Ich dachte mir aber das wird bei der zoohandlung normal sein, hab ihn erstmal in einen eigenen Käfig gesetzt futter und wasser dazu und in ruhe gelassen. 8 studen später hat er sich allerdings noch kein stück bewegt, nix gegessen und getrunken.
    Nachts hab ich ihm ein salatblatt hingelegt, er hat es über nacht angerührt aber sosnt auch nix. Heute morgen hab ich ihn dann erstmal hochgenommen und er ist total dünn.
    Ich hatte noch nie so ein junges meerschwein und ich weiß nicht ob das normal ist das man jeden knochen fühlt?
    Er wiegt gerade mal 120 Gramm und soll angeblich 4-5 wochen alt sein.

    Seit heute mittag päppel ich ihn nun mit cititcal care, frühkarotten und Schmelzflocken die ich drunter mische. Mittlerweile "trinkt" er den brei aus der spritze auch ganz gierig. Wenn ich ihn in den käfig zurücksetzte ist er aber wieder total apatisch und bewegt sich nicht geschweige denn das er was frisst.

    Ich hab schon ins maul gekuckt, die Zähne sind ok (und wäre ja auch komisch bei so einem zwerg wenn sie zu lange wären).. Was mir allerdings noch aufgefallen ist, ist das er glaub ich ein satin ist :eek:... Aber diese krankheit bricht doch auch erst bei älteren tieren aus, oder nicht. wenn er sich erschrickt dann kann er auch laufen ohne zu humpeln etc.

    Jetzt hab ich im internet gelesen das man die ganz kleinen mit PRE Milch zufüttern muss bis ca 2-3 wochen. Soll ich das unter den brei noch mischen? Vielleicht ist er ja noch jünger als angegeben bei dem gewicht und wie kann man das feststellen?

    Ich kann sonst später noch ein foto hochladen wenn euch das hilft
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Muzzi

    Muzzi Guest

    Ach so.. noch etwas weil ich gerade die forensuche betätigt hab: Puschen und käckern kann de rkleine kerl allerdings, hat er über nacht reichlich gemacht.
     
  4. #3 glüxschweinchen, 23.04.2009
    glüxschweinchen

    glüxschweinchen Guest

    ich würde ihn zu deinem grossen setzen.
    meistens haben die kleinen dann weniger angst und halten sich an die grossen.
    tun wird der grosse ihm nicht, höchstens etwas anbrommseln :)
    versuchs mal, dann werden sie bestimmt zusammen futtern.
    120g sind recht wenig, das haben manche schon als geburtsgewicht.
    mit 4-5 wochen sollte er 250-300g haben.
    ich würde schauen, ob er mit deinem grossen futtert und dann lieber selber fressen lassen als päppeln. also falls er selber futtern mag.
    ist immer besser, mit päppeln kann man auch viel kaputt machen, wenn zb was in die lungekommt.
    viel glück
     
  5. #4 Flocke&Krümel, 23.04.2009
    Flocke&Krümel

    Flocke&Krümel Guest

    ojeee das hört sich aber nicht gut an, geh doch mal mit ihm zum TA!!!
     
  6. #5 SchweinchenBabe, 23.04.2009
    SchweinchenBabe

    SchweinchenBabe Guest

    @Muzzi:
    120 Gramm ? Das ist so um und bei ein normales Geburstgewicht:nut:
    und das Tier soll 4-5 wochen alt sein? Oha...also mit dem Tier würde ich auf jeden Fall zum Tierarzt.
     
  7. Fufro

    Fufro Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    10
    Puh, ich hatte auch mal ein unterernährtes Zooladenschweinchen, aber das hat das Doppelte an Gewicht gehabt. Es hat aber auch nur in Gesellschaft gefressen. Setz den Lütten bloß zu dem Großen, so ein kleines Schwein darf nicht allein bleiben. Super, daß Du es päppelst. Die Möglichkeit, daß der Tierarzt einen Hausbesuch macht, besteht wohl nicht? Bei so wenig Gewicht hätte ich Angst vor jedem Streßfaktor.
     
  8. Nita

    Nita Guest

    ich würde auch den kleinen zu deinem großen setzen...

    wichtig:

    vorher solltest du sichergehen, dass das kleine kein weibchen ist...
     
  9. #8 Fabouluz, 23.04.2009
    Fabouluz

    Fabouluz Guest

    Nur eine Frage neben bei: Bist du dir sicher, dass er auch kein Weibchen ist?

    Ich würde, wenn es ein Junge ist, ihn zu deinem Böckchen setzen...ich denke mal der Kleine ist jetzt so verschreckt wegen neuer Umgebung und dann hat er auch noch keine Gesellschaft.

    Und mit dem Satin: Satin selber ist keine Krankheit, sondern sind Satintiere anfälliger für die Krankheit Osteodystrophie. Diese tritt aber nicht bei jeden Satintier auf und dann auch meist erst ab 1-2 Jahren. Diese Krankheit bekommen aber auch Tiere, die kein Satin sind, also mach dir erstmal keine Sorgen deswegen, dass er ein Satin ist. :)
     
  10. #9 Naddel81, 23.04.2009
    Naddel81

    Naddel81 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    17.04.2006
    Beiträge:
    772
    Zustimmungen:
    1
    In dem Fall ist das erstmal egal. Auch wenn es ein Weibchen sein sollte ist es besser wenn es beim großen Schweinchen sitzt. Bei dem geringen Gewicht passiert da ja nix.
     
  11. Nita

    Nita Guest

    also ich würde auch (oder grade!!) bei diesem geringen gewicht nicht darauf vertrauen, dass die kleine nicht aufnimmt...

    ich würde der kleinen auf keinen fall eine schwangerschaft zumuten... lieber sichergehen, dass es 100%ig ein männchen ist bzw. das andere ältere meerie kastrieren
     
  12. #11 Muzzi, 23.04.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.04.2009
    Muzzi

    Muzzi Guest

    So.. ich hab jetzt ne bekannte angerufen, die hatte mal 2 jahre bei einem Tierarzt gearbeitet und sie ist dann auch gleich vorbeigekommen.
    Sie hat auch gesagt das ich die beiden zusammen tun soll. Sie meinte auch es wäre ein bock. Ich hab jetzt aber mal das trenngitter dazwischen... trau mich nicht so ganz den kleinen knopf gleich zum großen zu setzten.

    Sie meinte allerdings auch ich sollte ihn etwas zufüttern weil er doch recht dünn ist und sie meinte das es gut sein kann das er jetzt schon länger nichts gegessen hat und der magen darm trakt von mehrschweinchen ja dann zum erliegen kommen kann. Mittlerweile ist er ganz versessen auf die pampe und beißt sogar in die spritze wenn es nicht schnell genug geht. Vorhin hat er auch ein bisschen was abgeschleckt. Aber von sich aus mag er es jetzt noch nicht essen wenn ich ne schale daneben stelle.
    Der große ist auch ganz interessiert, aber der kleine sitzt immer noch nur in seiner ecke..

    TIerarzt ist hier nicht so einfach, der der notdienst hat ist bei kleintieren nicht gut, na mag ich nicht hin und die gute die ist erst morgen wieder da.

    Hier mal zwei fotos, da sieht man allerdings nicht wie dünn er ist. Meine bekannte meinte auch er würde wohl langhaarig, weil er so wuschelig ist. Das rote am maul ist von dem brei


    [​IMG]

    [​IMG]
     
  13. Muzzi

    Muzzi Guest

    hey.. er hat gerade von alleine ein stückchen chicoree gegessen. Aber warum rührt er kein heu und auch sonst nichts hartes an?

    Ich werd morgen mal zum ta gehen, nicht das doch mit den backenzähnen was ist. Das seh ich ja hier nicht.
     
  14. #13 honeybee, 23.04.2009
    honeybee

    honeybee Guest

    er ist jedenfall seeehr süss:heart:
    Und sein Fell sieht echt sehr nach satin aus.
    Alles Gute kleiner Mann:bussi:
     
  15. #14 Sternfloeckchen, 23.04.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.04.2009
    Sternfloeckchen

    Sternfloeckchen Guest

    hallo Muzzi.

    ich finde, Du hast erstmal alles gut gemacht!

    Bei dem Gewicht ist der Kleine wohl kaum 4 - 5 Wo. alt. Der kann Dir vielleicht mit 2 Wochen übergeben worden sein oder sogar nur mit 10 Tagen.

    Wenn dem so ist, bedeutet dass, er wurde von Mutter und Geschwistern weggerissen, vielleicht noch nicht mal genügend gemilcht und bar jeder Gesellschaft.

    Es ist genau richtig, dass er beim Kastraten sitzt. Auch ok, wenn Du bis morgen ein Trenngitter hast, er kann den Artgenossen ja nun schon hören, sehen und riechen, da fühlt er sich schon viel sicherer. Vorsichtig zufüttern, genau wie Du das machst. Ich vermute, dass er morgen durch die Sichtnähe zum Artgenossen schon besser selber fressen wird. Ich persönlich würde das Trenngitter morgen nachmittag wegnehmen, weil der kleine braucht die Nähe. Dies Alter ist wichtige Sozialisationszeit, wo die Jungtiere das Futtern, was die vertrauten Alttiere vorfressen. Das ist m. E. der Grund, warum er selber noch nicht so munter losfrisst. * Hallo nochmal: das liegt nicht an den Zähnen, das kannst Du Dir sparen. es wäre auch so, dass bei einem sooooooooo kleinen Schwein, der TA gar nicht großartig in den MINImund gucken könnte und erst recht nicht Backenzähne behandeln könnte, dafür ist der viel zu klein.

    Er sollte schon 10 gr/Woche zunehmen oder - gut - 3 - 5 gr. am Tag. Aber das könnte bei ihm die ersten 2 Wochen bei Dir noch langsam gehen wegen der Umstellung.

    Viel Glück und Freude mit dem süssen Knilch
     
  16. #15 Sternfloeckchen, 23.04.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.04.2009
    Sternfloeckchen

    Sternfloeckchen Guest

    Muzzi, der kennt das Heu vielleicht gar nicht. Du brauchst nicht mit dem kleinen Mann zum Arzt morgen. Warte mal noch ab, der frisst von selber in Gesellschaft.
    Der braucht Nähe durch Artgenossen, die ihm etwas vorfressen. * MS lernen in dem Alter von der Mutter, was man fressen kann und was nicht. Die fressen nur das, was die Mutter auch frisst und die Geschwister. Bekommt ein Kind z. B. keine Paprika, weil der Halter keine Paprika füttert, kennen die das nicht und fressen das beim nächsten Halter auch nicht es sei denn ein Gruppenschwein frisst das vor. Dein Hosenmatz muss noch alles LERNEN!

    Guck mal auf meine HP unter Handaufzucht bei

    http://sternfloeckchen.beepworld.de

    LG Sternfloeckchen
     
  17. #16 Roseanne0815, 23.04.2009
    Roseanne0815

    Roseanne0815 Guest

    Ich wünsch euch beiden, daß der Kleine durchkommt.
    Sicher wird ihm die Gesellschaft des Großen etwas Sicherheit vermitteln. Wenn du ihn weiter so päppelst und der Große n guten Einfluss hat, dann wird das sicher bald ein tolles Schweinchen werden. Und hübsch ist er.
    Aber wie verantwortungslos manche Zooläden sind, ist erschütternd.
     
  18. Muzzi

    Muzzi Guest

    dann bin ich jetzt erstmal beruhigt. Werd mal sehen das das trenngitter morgen wegkann und er sich das dann alles bei dem großen abschaut.
    Ich bin was die zähe betrifft etwas ein gebranntmarktes Kind.. Moritz hatte nämlich trotzdem er bei mir heu heu heu hartes etc zu beißen bekommen hat schon seit er ein halbes jahr war immer wieder zum tierarzt müssen zur Zahnkorrektur. War wohl genetisch bedingt. Letztendlich war das dann leider auch sein todesurteil denn zum schluss konnte man nichts mehr richten.

    Bin ich froh das ich noch das critical daheim hatte von ihm.

    Aber wie kann denn das sein das züchter die Tiere SO früh von der mutter trennen. Ich meine ich halte eh nicht viel von zoohandlungen (meine Freundin hats halt nur gut gemeint), aber sowas hab ich ja noch nicht erlebt.
     
  19. #18 Sternfloeckchen, 23.04.2009
    Sternfloeckchen

    Sternfloeckchen Guest

    Muzzi, ein solider und seriöser Züchter/In gibt niemals seine Tiere mit einem solch geringen Gewicht in eine Zoohandlung. Ein solider und seriöser Züchter weiß nämlich ganz genau was das bedeutet.
    Das schlimme ist, dass es Zoohandlungen gibt, die sich auf sowas einlassen. Vielleicht weil sie es selber nichtmals besser wissen. Denen müsste man direkt das Veterinäramt auf den Hals hetzen. Ich reg mich über sowas immer auf....
    Es gibt auch Zoohandlungen, wo das ganz anders abgeht und wo solide und seriöse Züchter ab und an ihre Jungtiere vorbeibringen. Es gibt eben solche und solche.
    Wichtig ist, dass Dein süsser kleiner Knilch jetzt gut groß wird. Für das Zähnebegucken sollte er 600 gr mal haben, dann ist das Mäulchen wenigstens groß genug. Über das Satinthema brauchst Du Dir mal erst keine Sorgen machen.

    LG von Sternfloeckchen's
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Sarina_Scarlett, 23.04.2009
    Sarina_Scarlett

    Sarina_Scarlett Guest

    Wenn ich deine Hand so im Vergleich sehe, glaube ich dass der Kleine nicht älter als 2 Wochen war oder aber sehr geringes Geburtsgewicht. Aber er ist wirklich sehr niedlich. Eine schande, dass so einer so in einer Zoohandlung vor sich hin darbt... Fütter ihn auf jeden Fall weiter zu, er kann es sicher gebrauchen, das Fell kaschiert ja gerne wie dürr die wirklich sind :runzl:
     
  22. Muzzi

    Muzzi Guest

    Soooooooo..
    wollte euch auf dem laufenden halten.
    Also leider hat mein großer ihn nicht so wirklich akzeptiert. Er hat ihn ziemlich durch das gehege gejagt und der kleine hatte total stress. Deshalb hab ich sie wieder getrennt.
    Ich hab dann von privat hier einen kleinen buben geholt und die beiden kleinen vertragen sich ganz gut. Zwischenzeitlich nagt Louis d`or auch am Heu, frisst möhren, gurken, salat, birne und apfel. Seinen Critical-care- birchermüsli-karotte brei liebt er aber immer noch abgöttisch. Er hat leider noch nicht sooo viel zugnommen, gerade mal 20 gramm. Aber ich denke das liegt auch an dem stress.

    Wie ich das mit dem großen und den beiden mache weiß ich noch nicht. Noch sitzten sie jetzt zwischen ner trennwand. An der ist der dicke auch friedlich.
     
Thema:

Ganz dringend!!!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden