futterwechsel

Diskutiere futterwechsel im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; hallo! ich weiß. dass einige von euch garnix davon halten, aber irgendwie kann ich´s nicht lassen meinen beiden süßen täglich je einen teelöffel...

  1. energy

    energy Guest

    hallo!
    ich weiß. dass einige von euch garnix davon halten, aber irgendwie kann ich´s nicht lassen meinen beiden süßen täglich je einen teelöffel trockenfutter zu geben.
    als ich meine kleine bekommen habe, gab mir die züchterin ca ein kilo pellets mit, welche jetzt langsam dem ende zu gehen. jetzt habe ich im internet apfel-, wiesengras- und topinamburpellets bestellt, welche ich mischen will, da es pellets, die ich von der züchterin bekommen habe, nur im 25 kg-säcken zu kaufen gibt. wie mache ich das jetzt am besten mit der umstellung???
    soll ich die noch vorhandenen "alten" pellets mit den anderen mischen, oder soll ich ihnen zu beginn weniger vom "neuen" futter geben, dafür mehr vom "alten" und das "alte" dann nach und nach ganz absetzen??? ich meine, bei den kleinen mengen (wie gesagt, 1 teelöffel) würde das bestimmt nicht so einfach werden....
    wie macht ihr das???
    danke schonmal für eure tips
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Janet

    Janet Guest

    ich habe meine auch schonmal von diesen grünen kugeln +.+
    auf so frischzeug (mit getrockneten obst, kernen etc. SiEHT LECKER AUS :p )umgewöhnt.
    ich wollte ihnen [4meeries] eigent. erstmal ein häufchen zum probieren geben[!!] als ich auf klo ging waren alle meeries im häuschen. Doch als ich wieder da war - !!!
    Die meeries waren immernoch in den häusern. Aber wo war das futter?!!
    so sind meine meeries -.- tz-tz gierig! :ohnmacht:
    die haben ratz-fatz nur noch das gefressen :D
    musste gar nichts machen! :nuts:
     
  4. energy

    energy Guest

    ich habe irgendwo gelesen, dass das nicht gut wäre, wenn man sie so plötzlich umstellt, oder???
    hab meine süßen noch nicht sooo lange und hab von daher leider noch nicht soooo die ahnung von diesen dingen... :nuts:
     
  5. Janet

    Janet Guest

    also meinen hat es nicht geschadet,
    denn ich habe immer ein paar von den alten mit denen vermischt :/
     
  6. energy

    energy Guest

    ok, dann werde ich wohl auch alles zusammen mischen und dann füttern...
    danke ;)
     
  7. ToMel

    ToMel Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    09.07.2006
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    58
    Grundsätzlich hast du recht und man sollte schon aufpassen bei Futterumstellung. Allerdings gibst du ja geringe Mengen, von daher finde ich deine Idee, Hälfte/ Hälfte zu mischen, gut. Nur nicht: heute Hälfte und morgen schon komplett neues Futter. Ich würde schon ein paar Tage bei der Hälfte/ Hälfte- Variante bleiben.

    LG
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

futterwechsel

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden