Fußballenentzündung?

Diskutiere Fußballenentzündung? im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Ich habe soeben beobachtet, dass eines meiner Schweinchen den rechten Vorderlauf schont und humpelt. Ich habe mir das mal näher angesehn, im...

  1. #1 Meeriechen, 25.01.2015
    Meeriechen

    Meeriechen Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    09.02.2013
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    13
    Ich habe soeben beobachtet, dass eines meiner Schweinchen den rechten Vorderlauf schont und humpelt. Ich habe mir das mal näher angesehn, im Vergleic h zum anderen ist der Fußballen rot und geschwollen.
    Was kann man denn da jetzt akut tun?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gummibärchen, 25.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.2015
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.560
    Zustimmungen:
    3.712
    AW: Fußballenentzündung?

    Hallo Meeriechen.

    Ist nur die Fußsohle geschwollen, oder auch bis ins Beinchen hoch?


    Für die Erstversorgung kannst du Bepanthen, Melkfett, oder Mielosan auf die Wunde geben und etwas einziehen lassen.

    Zudem würde ich das Schweinchen trocken setzen, also auf trockene, weiche Einstreu, oder Fleece Decken mit gut saugender Unterlage drunter.

    Morgen solltest du dann zum TA gehen, denn Ballenabszesse sind extrem schmerzhaft.

    Dein Schweinchen braucht dem entsprechend Schmerzmittel, ggf. ein AB, falls die Wunde eitrig und arg entzündet ist und ansonsten habe ich gute Erfahrungen mit Salbenverbänden aus Furacin und Flamacine Salbe im Wechsel gemacht.
    Die Fußsohle haben wir immer mit Schaumverband abgepolstert.

    Ist das Schweinchen übergewichtig, oder gibt es einen anderen Hinweis, warum der Ballenabszess entstanden sein könnte?

    Alles Gute für dein Meeri.
     
    Meeriechen gefällt das.
  4. #3 Meeriechen, 25.01.2015
    Meeriechen

    Meeriechen Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    09.02.2013
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    13
    AW: Fußballenentzündung?

    Danke für die ausführliche Antwort.

    Es betrifft lediglich die Fußsohle. Aber wenn es "humpelt" scheint Auftreten schmerzhaft zu sein.

    Das Schweinchen wiegt 1143g (heute gewogen). Ich hatte schon überlegt, ob es mit den Steinen und Rampen in meinem Gehege zu tun haben könnte, wobei alle anderen Schwienchen damit keine Probleme zu haben scheinen.
    Die Ramen sind weder zu steil, noch gibt es harte Kanten, die Übergänge sind abgepolstert. Zum Abnutzen der Krallen habe ich eine Steinplatte drin, wobei die Schweichen selber darüber Streu und Heu verteilt haben.

    Ich habe den Zungang zu den oberen Etagen erstmal gesperrt und morgen schaun, was der Tierarzt sagt.
     
    Eliza gefällt das.
  5. #4 gummibärchen, 25.01.2015
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.560
    Zustimmungen:
    3.712
    AW: Fußballenentzündung?

    Nichts zu danken, gern. ;)

    Also zu schwer ist es, wenn es nicht gerade ein Kleinschwein ist auch nicht.

    Steine und sowas habe ich auch im Gehege. Glaube nicht, dass es daran liegt, zumal die anderen ja auch nichts haben.

    Wie alt ist das betroffene Schweinchen denn und hast du beobachten können, ob es mal vermehrt auf einer Stelle saß in den letzten Tagen?

    Anderenfalls kann es auch sein, dass es einfach empfindlichere Füßchen hat.

    Bitte berichte mal, was der TA gesagt hat.
     
    Meeriechen gefällt das.
  6. #5 Eliza, 27.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.2015
    Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    AW: Fußballenentzündung?

    Das finde ich gut das Du hier richtig nachgedacht, reagiert und die obere Etage gesperrt hast! :top:

    Als Schmerzmittel wenn du hast kannst du Metacam geben das ist auch gleichzeitig entzündungshemmend.

    Meine Fachtierärztin für Meerschweinchen rät dazu keinesfalls Fettsalben aufzutragen oder Bäder bei Fußballenabzessen (auch nicht bei beginnenden Fußballenabzessen) zu machen.
    Das weicht den Fuß unnötig auf, es sei denn es wäre im individuellen Fall produktiv, was wir von hier per Ferndiagnose aber nicht beurteilen können, dies kann nur der TA vor Ort.

    Deswegen bitte nicht irgendwelche Fettsalben ohne tierärztlichen Rat anwenden, das kann ruckzuck nach hinten losgehen!

    Wichtig ist jetzt vor allem trockene/saubere weiche Einstreu, ich biete in solchen Fällen immer mehrere Kuschelsachen oder weiche Decken den Fußkranken Schweinchen an.

    Pippistellen einfach öfters wegmachen, gerade an den Lieblingsstellen.

    Solche beginnenden Fußballenabzesse entstehen nicht ohne Grund, hier muß man schauen/überlegen woher diese kommen könnten.

    Schau einfach mal objektiv wo du ansetzen könntest, manchmal sind es nur Kleinigkeiten.

    Hier nur ein paar Dinge woran es liegen könnte:

    * Mistintervalle zu lang, bzw. Pippistellen öfters reinigen, Urin ist sehr agressiv, wenn das Schweinlein viel liegt fällt dieser Punkt doppelt ins Gewicht ;),

    * Übergewicht des Schweinleins,

    * beginnende noch nicht erkannte Arthrose oder andere verdeckte Erkrankung zu bemerken weil das Schweinlein sehr viel liegt, mehr wie sonst. (eventuell RöBi zur Kontrolle am betreffenden Bein/Fuß).

    *Krallen zu lang, mal vom TA beurteilen lassen, gerade bei schwarzen Krallen ist man doch gerne mal etwas vorsichtiger beim Krallen schneiden.

    *zu grobe oder ungeeignete Einstreu (z.B. Einstreu Pellets diese ist nicht für Meerschweinchen geeignet, sehr grobe Sägespäne oder chemisch Belastete Einstreu [das hatte ich schon, einfach mal an der frischen Einstreu am Sack riechen])


    LG Eliza
     
    Meeriechen gefällt das.
  7. #6 Meeriechen, 27.01.2015
    Meeriechen

    Meeriechen Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    09.02.2013
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    13
    AW: Fußballenentzündung?

    Hallo und vielen Dank für die sehr ausführlichen und informativen Antworten. :-)

    Ich habe es erst heute zum Tierarzt geschafft und war eben da (Zora, das Schweinchen mit der Augenverletzung habe ich gleich mit eingepackt).
    Mein Fußschweinchen lief heute schon wieder normal und das Vorderfüßchen sah nicht mehr ganz so dramatisch aus, im Vergleich zu Sonntag.

    Die Tierärztin ist nicht der Meinung, dass da was entzündet ist, aber sie hat etdeckt, dass ich an der einen Kralle beim letzten Checkup ein wenig zu tief geschnitten habe. Sie bringt das kurzzeitige Schonhinken damit in Zusammenhang. Eine sehr gute Nachricht :-)

    Zora, hat sie in die Augen geleuchtet und da ist auch alles abgeheilt.
    Das Corneagel werde ich aufbewahren, das nächste Mal weiss ich ja dann, was ich tun muss (ich möchte das nächste Mal allerdings gar nicht erleben ;-) )

    Und jetzt wird im Wohnzimmer herumgewuselt :-)

    VG
     
    Eliza und gummibärchen gefällt das.
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 gummibärchen, 27.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.2015
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.560
    Zustimmungen:
    3.712
    AW: Fußballenentzündung?

    Sehr schön, freut mich, dass der Tierarztbesuch so positiv verlaufen ist. :-)

    Sollst du denn jetzt laut TA noch etwas an dem Füßchen machen?
     
  10. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    AW: Fußballenentzündung?

    Gerne :)

    dann hoffen wir einfach das die zu tief geschnittene Kralle der Grund war für die von dir geschilderten Probleme, hört sich für mich plausibel an.

    Behalt es einfach noch etwas im guck dann bist du auf der sicheren Seite ;)

    Du meinst sicher Corneregel?

    Denke dran das man geöffnete Augensalben nicht länger wie 4-6 Wochen aufheben sollte, danach lieber entsorgen.

    Das Corneregel bekommst du übrigens frei in der Apo

    => http://www.medpex.de/search.do?meth...egel&ai=7000&gclid=CMDis7vntMMCFUEOwwodUVMAWQ

    online günstiger wie beim TA oder der Hausapo ;)

    Für den Notfall hab ich immer eine ungeöffnete Tube in meiner Notallfallapo


    LG Eliza
     
Thema:

Fußballenentzündung?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden