Fütterungsempfehlung

Diskutiere Fütterungsempfehlung im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo alle zusammen, bin neu im Forum und habe Probleme mit meinen 2 kleinen Fressmaschinen. Mein Hund hat die Meris in einem Gebüsch gefunden...

  1. #1 MarionII, 24.07.2016
    MarionII

    MarionII Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    27
    Hallo alle zusammen,
    bin neu im Forum und habe Probleme mit meinen 2 kleinen Fressmaschinen. Mein Hund hat die Meris in einem Gebüsch gefunden und nun habe ich sie zuhause.
    Wie es sich herausstellte sind es zwei unkastrierte Männchen, die sich aber gut vertragen. Habe einen Aussenstall mit knapp 3 qm und einen Holzkäfig mit kleinen Freilauf für die Nacht (auch aussen). Mein eigentliches Problem ist die Fütterung: Heu haben sie ständig zur Verfügung. Ausserdem bekommen sie mehrmals am Tag Gras und was eben noch so alles auf Wiese wächst. Jeden 2. Tag gibts mal Karotte und etwas Salat. Habe gelesen, dass die Meris ständig? fressenmüssen, da sie einen komplexen Verdauungstrakt haben. Sie haben dadurch etwas an Gewicht zugelegt was mir nicht so gefällt. Jetzt aber meine Frage: was gebt ihr euren Meris am Tag und wieviel??? Freue mich auf eure Infos. LG Marion
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HikoKuraiko, 24.07.2016
    HikoKuraiko

    HikoKuraiko Schweine-Bändiger

    Dabei seit:
    09.04.2011
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    103
    AW: Fütterungsempfehlung

    Huhu,

    erstmal schön das du den zweien ein Zuhause gegeben hast. Allerdings solltest du dir überlegen die zwei ab dem Herbst rein zu holen weil draußen können sie zu zweit nicht bleiben. Dafür müssten es dann 4 sein. Aber das nur als kleine Anmerkung am Rande.

    Ansonsten: wie viel wiegen die zwei denn? Meeris müssen wirklich immer fressen da sie einen Stopfmagen haben. Sprich: Nur wenn oben etwas rein kommt, kommt unten auch etwas raus. Was die Menge angeht: du solltest bei Gemüse mindestens 10% vom Körpergewicht pro Tier und Tag füttern (wären bei nem 1kg Meerschwein 100g). Das ist das was sie als absolutes Minimum brauchen. Besser ist es aber 20% oder mehr pro Tier und Tag zu geben (immer soviel das bei der nächsten Fütterung noch ein kleiner Rest übrig bleibt). Bei Wiese können sie auch mal locker ihr eigengewicht pro Tag verputzen. Meine 8 bekommen z.B. bei Wiesenfütterung gut einen Wäschekorb voll pro Tag, bei Gemüsefütterung gut 3kg Gemüse pro Tag. Beim Gemüse achte ich dann nur darauf das es zu 60-80% aus blättrigen Dingen besteht (Kohl, Gemüsegrün, Kräuter usw) und nur ein kleiner Teil aus Knollen- oder Fruchtgemüse (Möhre, Sellerie, Fenchel, Tomate, Paprika usw).

    Was sie alles fressen dürfen kannst du z.B. auch hier nachlesen: DieBrain.de (wobei ich die Fütterungsempfehlungen da nicht ganz unterschreibe, für Anfänger ist diese aber ganz ok). Auch was die Haltung usw. angeht kann man sich da als Anfänger gut schlau machen.
     
  4. #3 gummibärchen, 24.07.2016
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    AW: Fütterungsempfehlung

    Hallo Marion,

    Erstmal herzlich willkommen bei uns! :blumen:

    Schön, dass du die zwei Böckchen bei dir aufgenommen und ihnen ein neues Zuhause gegeben hast. :top:

    Magst du uns verraten, wieviel deine beiden Findelkinder auf die Waage bringen, wie lange du sie bei dir hast und wie die Gewichtsentwicklung in diesem Zeitraum so war?

    Tendenziell habe ich persönlich es immer sehr gern, wenn Meerschweinchen etwas mehr auf den Rippen haben, denn bei eventuell auftretenden Erkrankungen nehmen sie enorm schnell ab und da ist ein kleines Polster in aller Regel nicht verkehrt.
    Solange sie männchenmachen können und auch ansonsten agil und munter erscheinen, muss man sich wegen Übergewicht eigentlich nicht sooo viele Sorgen machen.

    Wenn du magst, stell doch mal ein Foto der beiden ein. Bei Kurzhaar Meerschweinchen könnten wir so den Ernährungszustand ganz gut beurteilen.

    Es ist richtig, dass Meerschweinchen immer fressen müssen. Grundnahrungsmittel sollte dabei Heu sein. Davon nehmen Sie auch nicht nennenswert zu. Es ist Hauptlieferant für die lebenswichtige Rohfaser, die Meerschweinchen brauchen und es dient gleichzeitig dem Zahnabrieb.
    Im Sommer kann es zu einem Großteil auch durch frisches Gras ersetzt werden, dennoch würde ich immer beides anbieten, damit die Tiere frei wählen können.

    Von frischem Gras und Wildkräutern nehmen Sie schon ein wenig zu, was jetzt aber für mich kein Grund wäre, diese zu reduzieren.

    Generell ist es so, dass Meerschweinchen von Getreide, sowie von Knollen-/Wurzelgemüse recht schnell an Gewicht zulegen. Karotten, Sellerie, Fenchel und Co. sollten daher bei gesunden Tieren und im Sommer eher selten auf dem Speiseplan stehen. Im Winter, wenn ein erhöhter Energiebedarf besteht, oder bei Krankheiten, wenn die Tiere wieder zunehmen müssen, kann man es öfter füttern.

    Wasserreiches Gemüse, wie Salate, Gurke, Tomaten etc. sind für Tiere, die nicht großartig an Gewicht zunehmen sollen, besser geeignet.

    Fütterst du Trockenfutter?

    Zu guter letzt noch eine andere Anmerkung:
    Ich persönlich sehe das mit den mindestens vier Tieren in ganzjähriger Außenhaltung nicht ganz so eng, wie manche hier. Natürlich ist es für Merrschweinchen immer besser, je größer eine Gruppe ist, aber auch bei vier Tieren ist nicht sicher, dass sie in kalten Nächten alle zusammen in einer Schutzhütte sitzen, um sich zu wärmen.
    Das ist, je nach Beschaffenheit des Stalls/ der Schutzhütte auch gar nicht nötig.

    Ich war im letzten Winter selber in der Situation, dass ich einen Bock aus einer größeren Bockgruppe separieren musste. Er hatte einige Monate nur einen kleinen Frühkastraten an seiner Seite.
    Die beiden kamen super zurecht.
    Wichtig ist in so einem Fall nur, dass sie eine wirklich dick isolierte Schutzhütte haben, wo man entsprechend noch dick Späne und Stroh rein gibt und (zu meiner eigenen Beruhigung - nötig wäre es eigentlich nicht gewesen) Kuschelsachen und in sehr kalten Nächten einen Snuggle Safe.

    Meinen beiden ging es damit sehr gut, sie waren kaum in der Schutzhütte, sondern ständig im Gehege auf Achse, haben nicht an Gewicht verloren und machten zu einem Zeitpunkt den Eindruck, als würden sie frieren.

    Ich habe es früher auch verbissener gesehen, die Praxiserfahrung zeigt aber, dass es unter optimalen Bedingungen sehr wohl auch mit nur zwei Schweinchen in ganzjähriger Außenhaltung klappen kann.

    Einziger kleiner "Nachteil": Wird eins krank, muss man dann halt beide für den Rest des Winters in der Wohnung halten.

    Bislang musste ich davon allerdings noch nicht Gebrauch machen und hoffe, dass es noch viele Jahre so bleibt.
     
    Mrs. Meeri und Lucilla gefällt das.
  5. #4 MarionII, 25.07.2016
    MarionII

    MarionII Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    27
    AW: Fütterungsempfehlung

    Hallo, erstmal vielen Dank für eure Antwort. Meine Meeris habe ich seit ca. 6 Wochen und sie waren beim Auffinden in einem guten Zustand. Wahrscheinlich waren sie noch nicht lange draussen. Habe sie gestern das erste Mal gewogen, Fritzi bringt 1200 Gramm und Enzo 1170 Gramm auf die Waage. Fotos habe ich leider keine, werde mal versuchen, welche einzustellen. Fritzi ist ein schwarz-braun-weisses Glatthaar mit einem hellen Schopf auf dem Kopf und einen sichtbaren Bauch. Enzo ist ein Rex-Meerschwein- schwarz mit einem hellbraunen Gürtel in der Mitte. Als Trockenfutter hatte ich zuerst von Zooplus getreidefreies Futter (Pellets). Momentan gebe ich keines, damit sie nicht so schnell zunehmen. Heu und Gras,Löwenzahn, Spitzwegerich etc. sollten im Sommer über reichen. Auf Obst und Tomaten und Paprika sind sie nicht so scharf, auf Blaubeerbüschchen, Apfelzweige und Weide umso mehr. Auch bekommen sie ab und zu Eisbergsalat, Romasalat Möhren mit Grün.
    Ihr Nachtquartier in der Grösse 135x50x75 ist nicht isoliert und somit nichts für den Winter. Habe ich in der Eile ebenfalls bei Zooplus gekauft. Werde mir noch für die Wohnung noch was einfallen lassen müssen, vielleicht einen doppelstöckigen Käfig, welche es für Hasen gibt? Als Einrichtung für das Aussengehege habe ich als Unterschlupf ein kleinesTischchen (ca. 2 cm hoch), 2 Holzhäuschen, eine Weidenbrücke und einen Korktunnel, sowie eine Rampe für die Häuschen. Sind aber nicht so die Spielmäuse und Kletterer, weiss ja auch nicht, wie alt die beiden sind. So, jetzt habe ich euch zugetextet und hoffe, alles richtig zu machen. Habe nicht gedacht, dass Meeris so viel Spass machen können und das, obwohl ich schon 65 Jahre bin. LG Marion
     
  6. #5 gummibärchen, 25.07.2016
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2016
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    AW: Fütterungsempfehlung

    Hallo Marion,

    rein vom Gewicht her finde ich die beiden wirklich okay. Meerschweinchenböcke können je nach Größe und Rasse bis zu 1500g wiegen, ohne dabei übergewichtig zu sein. -und ein kleines Bäuchlein dürfen sie haben. ;) Sie haben generell einen etwas "moppeligen" und gedrungenen Körperbau. ;)

    Sollte es mit den Fotos nicht klappen, kannst du sie mir gern per Mail schicken, dann stelle ich sie für dich ein.
    Ich gebe dir gleich mal per PN meine E-Mail Adresse.

    Getreidefreies TroFu ist eigentlich sehr gut, im Winter kannst du das auch ruhig füttern, denn dann brauchen sie mehr Energie. Den Sommer über würde ich sie weg lassen, wie du es ja auch schon machst.

    Um nochmal auf das Außengehege zurück zu kommen - was für eins ist das?
    Wenn es ein handelsübliches ist, könnte es sein, dass es nicht mardersicher ist. Da gibt es einiges, was man beachten sollte, damit die Schweinchen im Garten keinen Fressfeinden zum Opfer fallen.
    Bei Bedarf können wir dich dahingehen gern genauer beraten.

    Mit den Maßen des Nachtquartiers bin ich um ehrlich zu sein nicht ganz so glücklich. :ungl:
    Ich finde es toll, dass du die beiden überhaupt aufgenommen hast, das ist bei weitem nicht selbstverständlich, und vielleicht ist es ja auch nur als vorübergehende Lösung gedacht, weil du gerade nichts anderes hattest.
    Im Grunde sollten die Maße für eine Unterbringung (auch wenn es nur für nachts ist) 2m x 1m nicht unterschreiten. Meerschweinchen sind sehr bewegungsfreudige Tiere, die sich, gerade wenn es Böcke sind, bei zu wenig Platz schnell man in die Haare kriegen können. ;)
    Vielleicht lässt sich das Außengehege ja so sichern, dass sie es komplett auch nachts nutzen können. Dann wäre der Stall völlig in Ordnung.

    Von was ich dir dringend abraten möchte, ist ein doppelstöckiger Kaufkäfig.
    Dieser bietet wirklich zu wenig Platz und die Rampen sind meistens so steil angebracht, dass die Schweinchen sie gar nicht nutzen. Erst recht nicht, wenn sie es nicht kennen.

    Wenn du ohnehin überlegst, sie rein zu holen:

    Mit einigen ganz einfachen Mitteln lässt sich ein tolles Klappgehege für die Wohnung bauen:

    http://www.diebrain.de/I-klappgehege.html

    Das bietet ausreichend Platz, man hat einen direkten Blick auf die Tiere, ohne lästige Gitterstäbe dazwischen und es sieht zudem auch viel schöner aus.
    Der Vorteil von solchen Gehegen ist auch, dass sie sich viel abwechslungsreicher einrichten lassen, als ein Käfig.

    Oder, wenn es etwas massiver und aufwändiger sein darf:

    http://www.meerschweinforum.de/eigenbauten-innenhaltung-t206070.html

    Übrigens haben wir hier einige User in deinem Alter :-) und die Meerschweinchenhaltung geht zum Glück seit einigen Jahren weg vom perfekten Haustier für Kinder.
    Meerschweinchen sind hochsoziale Nager, die schon einige Ansprüche an eine artgerechte Haltung stellen und daher als Tier für Kinder im Grunde genommen eher ungeeignet.
     
    Anthea, Lucilla, B-Tina :-) und einer weiteren Person gefällt das.
  7. #6 MarionII, 31.07.2016
    MarionII

    MarionII Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    27
    AW: Fütterungsempfehlung

    Hallo, komme leider erst jetzt dazu, auf die Infos zu antworten. Aussenhaltung im Winter wird für mich schwierig umsetzbar sein, da ich einen komplett neuen Stall bauen müsste der auch gut isoliert ist. Leider habe ich dazu keine Hilfe. Mir wird bis dahin sicherlich etwas einfallen. So grossen Platz in der Wohnung habe ich auch nicht. Rampenlaufen können meine Meeris, da sie in ihrem Nachtquartier auch nach oben ins Schlafhäuschen müssen. Da gibt es auch keine Probleme. Versuche, in Kürze Fotos einzustellen, bin leider im Moment etwas unter Druck. Bis dahin lg Marion
     
  8. #7 gummibärchen, 31.07.2016
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    AW: Fütterungsempfehlung

    Hallo Marion,
    Nur kein Stress. Stell mal Fotos ein, wenn du die Zeit dazu hast und dann können wir dir ja immernoch weitere Tipps geben und mit dir gemeinsam schauen, welches die beste Lösung für dich und die Schweinchen in den Wintermonaten ist. ;)
     
  9. #8 MarionII, 04.08.2016
    MarionII

    MarionII Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    27
    AW: Fütterungsempfehlung

    Hallo, habe jetzt endlich ein paar Fotos von meinen Meeris. Wäre schön, wenn ich per PN die Email-Adresse bekommen könnte. LG Marion
     
  10. #9 gummibärchen, 05.08.2016
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    AW: Fütterungsempfehlung

    PN ist raus. ;)
     
  11. #10 Mrs. Meeri, 10.08.2016
    Mrs. Meeri

    Mrs. Meeri Meerschweinchen sind Gruppentiere!!!

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    2.168
    AW: Fütterungsempfehlung

    Hallo Marion,
    Auch von mir erstmal herzlich Willkommen im Forum :blumen:.
    Ich stelle dir hiermit Stellvertretend für Gummibärchen deine Fotos ein :-).

    Ich finde es super, dass du dich den beiden Findelschweinchen angenommen hast und du dich somit einer neuen Herausforderung stellst :top:.
    Du hast ja schon tolle Tipps erhalten und wenn du noch Fragen hast, nur zu, wir helfen dir wirklich gerne weiter. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen ;).
    Ich finde es super toll wieviel Mühe du dir gibst :top:.

    Wie geht's denn im Moment mit Fritzi und Enzo?
    Die beiden sind ja zuckersüss :heart: :heart:.

    Fritzi und Enzo
    IMG_20160804_134454.jpg

    IMG_20160804_134441.jpg

    IMG_20160804_134118.jpg
     
    Bolle, Blue Eyes und B-Tina :-) gefällt das.
  12. Andi

    Andi Andi

    Dabei seit:
    06.03.2016
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    132
    AW: Fütterungsempfehlung

    na das sieht ja mal gut aus..................................:-)
     
  13. #12 MarionII, 13.08.2016
    MarionII

    MarionII Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    27
    AW: Fütterungsempfehlung

    Hallo, erstmal vielen Dank für die Einstellung der Fotos.Sie sind ja ziemlich gross geworden. Meinen Meeris geht es soweit gut. Sie vertragen sich, obwohl beide nicht kastriert sind, super. Sind wohl beide zusammen gross geworden. Habe jetzt noch einen kleinen Anbau an mein Aussengehege gemacht, wo ich noch als Unterstand ein grösseres Tischchen reingestellt habe. Ausserdem können sie noch verschiedene Steinplatten nutzen (grobe und feine Körnung). Als Durchgang habe ich die Türe von einem Element rausgemacht und ein Holzstückchenbrett darüber gelegt. In kürzester Zeit haben sie diese Erweiterung ausgemacht und sie wird auch eifrig benutzt. Kaum zu glauben, wie schlau diese Tierchen sind. Mir tut nur leid, dass ich kein grösseres Gehege, bzw. zwei für meine Schnuckels habe, damit sie auch ein paar nette Mädels hätten. Was nehmt ihr denn für Kuschelsachen und Snuggle safe für das Schlafhäuschen? LG Marion
     
  14. #13 Mrs. Meeri, 14.08.2016
    Mrs. Meeri

    Mrs. Meeri Meerschweinchen sind Gruppentiere!!!

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    2.168
    AW: Fütterungsempfehlung

    Huhu Marion,
    wir helfen doch gerne ;), das ist kein Problem.
    Schön zu hören dass es Fritzi und Enzo gut geht :-) und die beiden sich so wohl fühlen. Es ist doch einfach nur schön, wenn man sieht das es den Tieren gut geht.Und das soll ja auch so bleiben ;).
    Das mit deinem Anbau kann ich mir grad Bildlich nicht so richtig vorstellen. Ich muss ja ehrlich gestehen, wenn ich mir dein Aussengehege anschaue, wird mir immer bissl mulmig im Magen. Hast du dir mal Gedanken über Marder und Co gemacht? Eine Faustregel sagt, überall wo ein Hühnerei durchpasst, passt auch ein Marder durch. Unglaublich was? Kaum vortsellbar aber wahr.
    Vielleicht magst du dich zum Thema "sichere" Aussenhaltung näher beraten lassen von den Erfahrenen Aussenhalter hier. So dass Fritzi und Enzo einen sicheren und vor Fressfeinden geschützten Lebensplatz heben. :-)

    Das kann ich mir vorstellen das du deinen beiden Jungs ein paar hübsche Mädels gönnen magst ;). Doch die Jungs verstehen sich ja gut und so eine Männerfreundschaft ist doch auch was besonderes ;).
    Mal eine andere Frage, hast du irgendeine Ahnung wie alt/jung die beiden sind? Warst du vielleicht mit den beiden beim TA, und hat er evtl. eine Altersschätzung abgegeben?


    Zu den Snuggle Safe's, die kannst du zb hier bestellen:
    http://www.cavialand.de/product_info.php?info=p947_snuggle-safe-mit-bezug.html

    Zu den Kuschelsachen, da gibt es verschiedene Dinge, Kuschelröhren, Kuschelsäcke, Kuschelbettchen usw.
    Die kannst du zb auch hier bestellen:
    http://www.cavialand.de/index.php?cat=c15_Kuschelsachen-Kuschelsachen.html
     
  15. #14 MarionII, 14.08.2016
    MarionII

    MarionII Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    27
    AW: Fütterungsempfehlung

    Hallo Nadja, danke für die rasche Info. Im Aussengehege sind die beiden Jungs nur, wenn ich zuhause bin. Sie kommen früh morgens rein und abends gehen sie wieder in ihr Nachtlager.Das Aussengehege hat normale Gitterstäbe und wurde um 4 kleinere Elemente erweitert. Um in diese zu gelangen, müssen sie durch eine Gittertüre, das hatten sie mit Hilfe von Basilikum ganz schnell raus. Abgedeckt ist das ganze ebenfalls mit einem Gitter. Für die Nacht habe ich einen Stall mit Schlafhaus, das über eine Rampe zu erreichen ist. Der Stall ist 135 cm lang und 50 cm breit. Das Gitter ist 1 cm im Quadrat, da kommt wirklich nichts durch. Das ganze ist noch nicht so das wahre, aber ich bin immer am überlegen, wie ich es noch besser machen kann. Vorrangig ist bis jetzt, dass sie genügend Auslauf haben und gerne aus der Hand fressen. Lt. TA sind die beiden nicht mehr ganz jung. Über eine bessere Unterbringung komme ich sicherlich noch auf euch zu. LG Marion
     
  16. #15 Mrs. Meeri, 14.08.2016
    Mrs. Meeri

    Mrs. Meeri Meerschweinchen sind Gruppentiere!!!

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    2.168
    AW: Fütterungsempfehlung

    Ich bin mir sicher du wirst noch das bestmögliche für deine zwei hübschen Jungs herausholen :top:. Du gibst dir so viel Mühe und möchtest nur das beste für die Tiere, das ist wirklich sehr lobenswert.
    Man ist ja bekanntlich nie ausgelernt ;)...
    Das musste so sein, dass Fritzi und Enzo von deinem Hund gefunden wurden. Nicht auszudenken wenn sie nicht gefunden worden wären...zum guten Glück sind sie bei dir in guten Händen.
     
  17. #16 MarionII, 24.08.2016
    MarionII

    MarionII Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    27
    AW: Fütterungsempfehlung

    Hallo alle zusammen, bin heute schon wieder da. Diesmal habe ich eine Frage zur Abspeckung: habe heute meine Meeris wieder in ihren Schlafstall getan und festgestellt, dass beide keine Bäuchlein, sondern richtig dicke Bäuche haben. Wie kann ich sie etwas abspecken? Überwiegend bekommen sie mehrmals am Tag Futter von der Wiese, ab und zu mal Eisbergsalat und zur freien Verfügung Heu. Dieses fressen sie hauptsächlich nachts. Das Grünfutter wird bei jeder Mahlzeit komplett aufgefressen, es bleibt nichts übrig. Jedesmal wenn ich in den Garten gehe, werde ich angepfiffen, so als ob sie am verhungern wären.
    Habt ihr ein paar Tipps für mich??? Lg Marion
     
  18. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Mrs. Meeri, 25.08.2016
    Mrs. Meeri

    Mrs. Meeri Meerschweinchen sind Gruppentiere!!!

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    2.168
    AW: Fütterungsempfehlung

    Ja die süssen kleinen Quitscher sind ziemlich verfressen :D und nutzen so ziemlich jede Gelegenheit um Futter zu betteln. ;)
    Hast du sie schomal gewogen? Ich würde sie erstmal wiegen, sonst können wir uns sehr schwer ein Bild machen.

    Meerschweinchen kann man nicht wirklich auf "Diät" setzten. Sie müssen immer essen da sie einen sogenannten Stopfdarm haben. Vorne muss was rein damit hinten was rauskommt.
    Das einzige was man machen kann, ist "ungesundes" wegzulassen oder zu reduzieren. Z.b Trockenfutter, Erbsenflocken usw.
    Doch so wie ich das herauslese, bekommen deine Wiese, etwas Salat und Heu. Wiese ist soweit das beste was sie bekommen können. Es kann sein, wenn sie grosse Portionen am Tag davon essen, dass sie einen Grasbauch haben von dem vielen Gras.
    Kötteln sie denn normal?
     
  20. #18 MarionII, 27.08.2016
    MarionII

    MarionII Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    27
    AW: Fütterungsempfehlung

    habe meine Meeris nochmal gewogen: Fritzi wiegt 1250 Gramm und Enzo 1220 Gramm. Kötteln tun sie normal. Bei diesem Wetter sind meine beiden total platt, kommen nur schnell zum Fressen (momentan bekommen sie mehr Gurke, da sie einfach im Aussengehege nicht ans Wasser gehen) unter ihren Tischchen hervor und danach gleich wieder in den Schatten. Vertragen Meeris etwas Sonne? Was bedeutet es, wenn Enzo (ist der Rangniedere) auf der Stelle trippelt und sein Hinterteil hin und her bewegt? LG Marion
     
Thema: Fütterungsempfehlung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweinchen fütterungsempfehlung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden