Fütterung

Diskutiere Fütterung im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Moin, moin gestern sind zwei kleine Meeris (2 Mädchen, ca. 6 Wochen) bei mir eingezogen. Sie haben bisher Aufzuchtfutter (Meerschweinchentraum...

  1. #1 Unregistriert, 27.11.2016
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Moin, moin

    gestern sind zwei kleine Meeris (2 Mädchen, ca. 6 Wochen) bei mir eingezogen. Sie haben bisher Aufzuchtfutter (Meerschweinchentraum von Bunny) sowie Möhren und Heu bekommen. Soll ich jetzt erst einmal dabei bleiben oder kann ich die Fütterung schon jetzt abwechselungsreicher wie z.B. mit Gurke, Paprika usw. gestalten.
    Vielen Dank schon mal für die Tips.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Eickfrau, 27.11.2016
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    250
    AW: Fütterung

    Hallo,

    ich würde die Fütterung erst einmal wie gewohnt belassen. Ist ja alles drin, was sie brauchen, so daß kein Mangel entsteht.
    Neues Saftfutter bitte langsam anfüttern. Erst wenn der Umzugsstreß verdaut ist und dann wie beim Kleinkind: ein neues Gemüse/Obst nach dem anderen und immer vorsichtig anfüttern, so daß die Darmbakterien sich darauf einstellen können.

    VG Bianca
     
  4. Gast

    Gast Guest

    AW: Fütterung

    Huhu,
    ist da wirklich alles drin, was Meerschweinchen brauchen? Mir ist das irgendwie zu wenig Frischfutter. Karotten sollten ja auch nur im Maßen gefüttert werden.
     
  5. #4 Eickfrau, 27.11.2016
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    250
    AW: Fütterung

    Haj,

    Karotten enthalten, neben vielen Vitaminen und Vitaminvorstufen, relativ viel Zucker, also ordentlich Power. Für Jungtiere im Wachstum, sowie Erwachsene die "Leistung" zu erbringen haben (Wachstum, Laktation, Kältestreß, ... usw) genau das Richtige.
    Sie bekommen ja zusätzlich Aufzuchtfutter, da ist dann zB das wichtige Calcium und andere Mineralstoffe/ Vitamine mit eingemischt.
    Rohfaser durch das Heu.

    Gurke lieben zwar die meisten Meeris, enthalten ist jedoch hauptsächlich Wasser. Ich gebe Gurke sehr gern während eines Transportes (zB zum Tierarzt) mit in die Box - ist quasi "Wasser am Stück".
    Ähnliches gilt für einige Salatsorten: Eisbergsalat enthält auch fast nix außer Flüssigkeit. Es schmeckt ihnen aber.

    Meeris in Innenhaltung, die "keine Leistung" bringen, können gut ohne Trockenfutter auskommen - da muß man natürlich darauf achten, daß die angebotenen Nahrungsmittel alle notwendigen Nährstoffe enthalten. Calcium zB steckt in vielen grünen Dingen (ua. Küchenkräutern).

    VG Bianca
     
  6. #5 Unregistriert, 27.11.2016
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    AW: Fütterung

    Moin, moin, vielen Dank für die hilfreichen Hinweise - helfen mir sehr
     
  7. #6 B-Tina :-), 27.11.2016
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.858
    Zustimmungen:
    14.037
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Fütterung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden