Fütterung bei Blasengries

Diskutiere Fütterung bei Blasengries im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Mein Sorgenschwein Resi hat ja jetzt nun auch noch Blasengries und eine leichte blasenentzuendung. Habe schon im Internet gesucht wegen der...

  1. #1 my_little_pony, 19.08.2013
    my_little_pony

    my_little_pony Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    2
    Mein Sorgenschwein Resi hat ja jetzt nun auch noch Blasengries und eine leichte blasenentzuendung. Habe schon im Internet gesucht wegen der Ernährung, bitte um Erweiterung bzw Korrektur:

    Viel saftfutter - Gurke, Salat (alle Sorten?), Karotten, rote und grüne Paprika

    Kein Fenchel, Petersilie (auch das grün der Petersilwurzel nicht?), keine gtrockneten Kräuter und auch keine frischen Küchen Gewürze - was genau ist darunter zu verstehen? Kein gelber Paprika.

    Was ist mit Fenchelkraut, Zitronenmelisse? Gras und Löwenzahn ist ja ok wegen der Flüssigkeit. Was ist mit Stangen und normalem Sellerie?

    Heu gibt es ganz normales, was sie hald gerade mögen, daher möchte ich beim saftfutter Kalzium einsparen, um nicht auch noch beim Heu Abstriche machen zu müssen und auf alle einzelnen Gräser zu schauen. Darf sie Haferflocken? Die hatte sie weil sie so dünn ist bekommen. Hab sie aber raus genommen sicherheitshalber :)

    Danke!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Emmi

    Emmi Guest

    Löwenzahn würde ich auch weg lassen - dieser ist auch sehr mit Kalzium behaftet..erst recht im getrockneten Zustand (Zusatzinfo)

    Luzerne gehört mit zu den "Verbrechern" bei Blasenprobleme. Durch den Eiweißanteil bindet die Luzerne Calcium im Körper, diesen nur selten frisch Verfüttern da der Kalziumanteil sehr hoch ist. Auch hier im getrockneten Zustand noch mehr Kalziumreich.

    Petersilie geht frisch - nur nicht getrocknet, dann ist er auch wieder stark kalziumhaltig, das gleiche gild für Pferfferminblätter, Liebstöckel, Sauerampferkraut, Kamille, Dill, Brennnessel, Basilikum - Bambus.

    Weintrauben sind kalziumarm, Kiwi ebenso - aber die kann man nur im geringen maßen füttern wegen der Säure. Heidelbeeren sind super, wie auch Erdbeeren bzw die Blätter.

    Zuchini, Tomate ohne Grün, Rote Beete, Spargel (nur kleine Mengen), Kürbis - rote und grüne Paprika, Möhren, Gurke, Chinakohl, Brokkoli, Chicorée und Eisbergsalat sind kalziumarm.

    Von Sellerie würde ich ebenfalls abraten wie auch von Endiviensalat, Fenchel komplett, Kohlrabi.

    Gibt sicher noch mehr Gemüse und Obst was kalziumarm und Reich ist.
    Vielleicht hilft das ein bisschen was ich notiert habe.
     
  4. #3 Trotzkopf, 25.08.2013
    Trotzkopf

    Trotzkopf Guest

    Huhu,

    habe auch eine Dame hier mit ziemlich schlimm Blasengrieß.
    Zu Beginn haben wir sehr darauf geachtet und fast alles hoch calziumhaltiges verbannt. Irgendwann haben wir weniger drauf geachtet und nur darauf geschaut, dass sie viel wasserhaltiges bekommt, wenn mal was dabei ist, was einen höheren calziumwert hat. Das heißt, immer einen Ausgleich zwischen wasserhaltigen und calziumhaltigen schaffen und siehe da: bei der Nachsorge war kaum noch Grieß zu erkennen. Wir haben es theoretisch einfach herausgespült :)
    Mit getrockneten Kräutern etc. sind wir bei ihr natürlich schon vorsichtig, aber Löwenzahn z.B bekommt sie genauso wie alle anderen. Der ist ja zusätzlich auch noch harntreibend.
    Das Calzium-Phosphor Verhältnis muss ausgeglichen sein, so wurde mir das erklärt.
    Andererseits gibt es glaube ich auch einfach Schweine die dazu neigen, d.h auch mit anderer Ernährung kann man da nicht viel machen, außer eben zu versuchen es 'auszuschwemmen'.
    Ich glaube die Meinungen zu der calziumarmen Fütterung teilen sich sowieso ziemlich.

    Gute Besserung deiner Maus :)
     
  5. #4 my_little_pony, 27.08.2013
    my_little_pony

    my_little_pony Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    Danke für eure Antworten - hab schon nicht mehr damit gerechnet dass jemand etwas schreibt :) Werde mir eine Liste machen und die bei den Schweinen verwahren, dass man immer nachschauen kann :)

    Was mir noch fehlt ist Zitronenmelisse? Weiß da jemand etwas?

    Ja, habe jetzt schon so viel im Internet gelesen, nachdem ich aber das Heu nicht "steuern" kann möchte ich einfach den Rest kalzium-arm füttern dann wird es schon "passen". Wie es mit Nachkontrolle usw weiter geht weiß ich gar nicht, in der Klinik wurde nichts gesagt. Sie bekommt jetzt das RodiCare das das pinkeln anregt, viel Gurke, Karotte, Paprika und Eisbergsalat (Was ist mit normalem Kopfsalat? - also den kaufe ich nur wenn er bei uns Saison hat). Selbst angepflanzte Endivie wird auch nicht ok sein, oder? Schade, hatte ich extra für sie gekauft... und Kopfsalat habe ich auch noch ein paar Köpfe stehen im Beet. Dann bekommt das die große Gruppe (habe momentan getrennt, 2 drinnen, 8 draußen, im Winter kommen alle 10 wieder zusammen und hinein hoffentlich).

    Wurde bei euren Schweinen dann ein Kontrollröntgen gemacht? Nach wie langer Zeit?

    lg und Danke!
     
  6. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Wir haben/hatten hier immer mal Probleme bei vereinzelten Damen.
    Schau auch mal in die Su-Fu, da gibts gaaaaanz viel zum Thema.

    Problem: Es gibt durchaus sehr kontroverse Ansichten zum Thema.
    Schließe mich da Trotzkopf an.

    Löwenzahn gibts hier aus den von Trotzkopf genanntem Grund weiterhin in moderater Menge.
    Endiviensalat ist auch sehr wasserhaltig - würde ich auch keine Probleme sehen.

    Ob Grieß vorhanden ist, sieht und merkt man ja. Daher würde ich ein Schweinchen nicht einfach mal so röntgen.

    Kurioseweise haben wir bei Sommerfütterung mehr Probleme - vorallem wenn das Gras recht trocken ist. Ich füttere recht calziumreich im Winter im Vergleich mit anderen - aber recht üppig. Im Winter gabs eingentlich keine Probleme.

    Bzgl. Zitronenmelisse - wenn sie immer mal ein wenig bekommen ( hier frisst es eh keiner), wird das kein Problem sein.
    Die Mischung machts - und nicht ein Futzelchen von einem Frischfutter ( was ja immer noch Wasser enthält und schön die Blase spült).
     
  7. jackie

    jackie Jedem Meeri mind. 1qm!

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    1.900
    Zustimmungen:
    1.832
    Ich schliesse mich den "Kalziumpanik"-Skeptikern an.

    Ich hatte vor 4 Jahren einmalig einen Blasenstein bei einem damals einjährigen Kastraten. Meine erste Reaktion darauf war dann auch extreme Panik vor allem Kalziumhaltigen... aber nach ausführlicher Internetrecherche bezüglich der ganzen Zusammenhänge hab ich mir diesen Stress schnell wieder gespart. Meine Tiere kriegen Broccoli, Fenchel, Löwenzahn, rote Beete, Petersilie und was der Kalziumbomben mehr sind - allerdings praktisch keine Trockenkräuter. Ganz wichtig ist die Aufnahme von genügend Flüssigkeit, sei es durch viel Frischfutter oder durch Trinken. Schweinchen ohne besondere Veranlagung bekommen bei dieser Fütterung keine Probleme - ich hatte vorher und nachher nie mehr diesbezügliche Vorkommnisse im Rudel.

    Ein Trick, damit Blasenschweinchen etwas mehr Flüssigkeit abkriegen: einen leckeren Päppelbrei, den das Tier gerne hat, gaaaaanz dünnflüssig anrühren (eigentlich mehr so aromatisiertes Wasser, evtl. auch mit Gurkensaft o.Ä.) - und dann immer wieder aus der Spritze anbieten. Es gibt Meeris, die da zu wahren Spritzenjunkies mutieren und gierig süffeln. Zudem hat man so auch gleich "Spritzentraining" für den Fall, dass man das Tier dann mal ernsthaft päppeln muss - dann kennt es die Fütterung aus der Spritze und das Aroma des Breis schon.


    Gute Besserung deiner Resi!
     
  8. Emmi

    Emmi Guest

    Wenn Du Melone hast rein ins Schwein, das hat meiner Lady damals zur Genesung geholfen - Viel Glück
     
  9. Hexle

    Hexle Schweinchenversteher seit 1997

    Dabei seit:
    08.03.2002
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    430
    Kennst Du die Seite
    www.naturheilkunde-bei Tiere.de ? (kein Schreibfehler)
    Dort gibt es Eurologist Tabletten ( Tipp und Verordnung vom TA!)
    Bei uns hats super geholfen.
    Schwemmt sehr schnell und gut aus. Anwendung wie bei einer Kur. Einfach mal reinstöbern.

    Gruß
    Hexle
     
  10. #9 Mottine, 31.01.2014
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    Komme eben rst hinzu.
    Habe auch ein Schweinchen, das hin und wieder Grieß/Schlamm im Urin hat.
    Gabe dann kurmäßig Allrodin und Nieren-Blasentee, den es so gerne trinkt, das sie, solange ich den in der Spritze anbiete, schon mal fast 20ml getrunken hat.
    Aber das Pipi war dann schon viel klarer, nicht mehr trüb......naja, so wie sie vorne trank, kam´s hinten wieder raus.:rolleyes:
     
  11. #10 RookyLuna, 01.02.2014
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Mottine, wie heißt denn der Tee und wo hast du den gekauft?
    Vielleicht biete ich das meinen dann auch mal an :-)
     
  12. #11 Mottine, 01.02.2014
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    Einfach Blasen- udn Nierenteee aus der Drogerie. Kosten 10 Beutel immer so um die 0,99€.
    Habe gerade nix zur Hand........aber ist hir in jeder Drogerie immer gleiche Sorte. So eine kleine viereckige Packung.
     
  13. #12 RookyLuna, 01.02.2014
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Beim DM hab ich damals schon nachgefragt - aber den dürfen sie nicht mehr verkaufen, dann müsste ich wenn in die Apotheke, aber da ist das viel teurer.
    Okay vielleicht find ich im Supermarkt etwas günstiges.
     
  14. #13 Mottine, 01.02.2014
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    Also ich kriege den hier in jeder Drogerie und in Supermärkten auch schon gesehen. Ein Verkaufsverbot gibt es nicht, da es kein Medi ist.
    Ich denke, die waren zu faul zum nachschauen oder haben den nicht mehr im Programm. Apo ist viel zu teuer.

    So, extra in die Küche und geschaut: ist von Bad Heilbrunn**. Und wenn Du mal Familie Google fragst, die sind alle erhältlich.
    DM hat sogar eine Eigenmarke: das gesunde +.
     
  15. heidi

    heidi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    1.957
    Zustimmungen:
    1.124
    Ich habe auch ein Steinschweinchen. Mir wurde geraten kein Leitungswasser mehr zu nehmen da sehr Calciumreich. Nehme jetzt von LI... das stille Wasser und das gebe ich allen Schweinchen. Außerdem bekommt das Steinschweinchen Allrod... als Medi.
     
  16. #15 Mottine, 01.02.2014
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    Das mit dem Wasser wußte ich auch nicht, nur das das hier sehr kalkhaltig ist.......guter Tip.
     
  17. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 RookyLuna, 02.02.2014
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Nein ich hab mich mit der Verkäuferin bei DM extra drüber unterhalten.
    Es ist zwar kein Medikament, aber das ist umgestellt worden, in Deutschland wird das überall verkauft, aber in Österreich gibt es das nicht mehr, hat es mal gegeben.
    Wollte auch für mich Nachtkerzenöl kaufen, beim DM, aber auch das gibt es nicht mehr.
    Hat es einmal alles gegeben, aber da gab's eine Gesetzesänderung.

    Aber das ist schon fast ein Jahr her, vielleicht gibts das jetzt tatsächlich, Das Gesunde Plus jedenfalls kenn ich, halt andere Sachen davon.
    Werd mich nochmals auf die Suche machen.
     
  19. #17 Mottine, 02.02.2014
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    Sorry, ich vergaß Österreich.
    Also, ich würde anbieten, Tee zu kaufen und Dir zuzusenden.
    Aber habe mal geschaut, in Apos gibt es den, evt. die billigste Apo raussuchen.
    Angebot gilt aber noch!
     
Thema: Fütterung bei Blasengries
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. blasengries meerschweinchen

    ,
  2. ernährung bei meerschweinchen mit blasen gries

    ,
  3. blasengries bei meerschweinchen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden