Frühkastration

Diskutiere Frühkastration im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hab schon wieder eine Frage, merke doch, dass ich von Schweinchen sehr wenig Ahnung habe. Jetzt geht es mal um die Frühkastra von Cascada. Also...

  1. #1 rosalie-röhrig, 05.03.2012
    rosalie-röhrig

    rosalie-röhrig Guest

    Hab schon wieder eine Frage, merke doch, dass ich von Schweinchen sehr wenig Ahnung habe. Jetzt geht es mal um die Frühkastra von Cascada. Also ich seh keinen Schnitt, keine Fäden, nix. Dr. L hat mir nach der 8 min OP gesagt, alles erledigt, Hoden sind weg. Ich hab dann irendwie doof gefragt, ja, wie haben Sie das denn gemacht? Und er hat mich ganz befremdet angeschaut .Da hab ich schnell gesagt, ok, also brauch ich mir keine Sorgen mehr zu machen und er kann bei mama und Schwestern bleiben. Er hat gelacht und das bejaht. Ich hab mich aber wirklich gefragt, wie er das gemacht hat. Denn nach meinen Recherchen wird ja auch bei der Frühkastra ein Schnitt gemacht. ich seh aber echt keinen, wir haben Cascada genau untersucht.....kann mir einer erklären, wie die OP abläuft? Ärger mich jetzt, dass ich nicht drasuf bestanden hab, war aber so durch den Wind, irgendwie mundtot.....
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Leonie76, 05.03.2012
    Leonie76

    Leonie76 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    07.04.2005
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    287
    also meine hatten jedesmal 2 schnitte und fäden, ganz normal halt.
    teilweise war sogar so ein silbernes spray drauf, gegen entzündungen glaub ich. bin da aber nicht so sicher.

    wie alt war der kleine denn? waren die hoden vielleicht noch nicht abgestiegen?
    hört sich irgendwie merkwürdig an.
    magst mal ein foto von seinem bauch machen?
     
  4. #3 rosalie-röhrig, 05.03.2012
    rosalie-röhrig

    rosalie-röhrig Guest

    Nein, die Hoden mußten "rausmassiert " werden, das hab ich gehört. Er war genau 2 Wochen und wog 150g ( ca, habs grad nicht im Kopf). Erst sagte Dr.L, oh, das sit bestimmt zu früh, wir versuchen es. Dann rief er uns wieder rein und sagte, alle erledigt, hat geklappt. Der Bauch ist behaart, da ist nix! ich ruf morgen noch mal an....bin ganz unsicher...
     
  5. Lucylu

    Lucylu Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    71
    Hä? :gruebel:
    Hört sich irgendwie merkwürdig an.
    Fuchur wurde ja auch Frühkastriert und bei ihm waren die Hoden noch nicht ganz abgestiegen.
    Er hatte aber eine Naht und ich musste auch zur Nachkontrolle zum schauen ob sich alle Fäden aufgelöst hätten.

    Eine Narkose bekam Cascada?
     
  6. #5 Wildkaetzchen, 05.03.2012
    Wildkaetzchen

    Wildkaetzchen Guest

    kleine schnittwuneden müssen nicht genäht werden, durch kurzes aneinanderdrücken der wundränder, verkleben diese und das ist bei frühkastrationen ausreichend. Würde genäht werden, wäre es auch maximal ein faden, ist aber wie geschrieben, nicht unbedingt notwendig.
    und die hoden werden ja nach unten massiert, da gibt es keinen bacuschnitt
     
  7. #6 Leonie76, 06.03.2012
    Leonie76

    Leonie76 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    07.04.2005
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    287
    also ich finde 2 wochen und 150 g auch arg früh!
    meine wurde immer so um die 220 g frühkastriert und selbst da waren die hoden nicht immer ganz abgestiegen.

    @wildkätzchen: dennoch muß man am bauch doch irgendwas sehen! zumindest muß vorher ein wenig rasiert sein, wundspray usw.

    dass man GAR NICHTS sieht kann ich mir nicht vorstellen.
     
  8. #7 rosalie-röhrig, 06.03.2012
    rosalie-röhrig

    rosalie-röhrig Guest

    Nee, zu früh war das nicht, er ist wahnsinnig entwickelt, das war schon erforderlich, da hätte ich nicht warten wollen, zumal wir ja versuchen wollen sie als Familie zusammen zu halten.
    Ich ruf gleich mal an, dann kläre ich das Mysterium auf. Aber ich habe Vertrauen in Dr. L. , er würd mir den kleinen ja nicht wiedergeben, ohne ihn kastriert zu haben. Und ja, er hatte eine Gsnarkose.
     
  9. #8 rosalie-röhrig, 06.03.2012
    rosalie-röhrig

    rosalie-röhrig Guest

    Huch sorry, hab grad auf die Tabelle geschut, er hatten 250 g, nicht 150....oh je, sorrxy für die Verwirrung...
     
  10. #9 Leonie76, 06.03.2012
    Leonie76

    Leonie76 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    07.04.2005
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    287
    ah ok, das ist was anderes. dann wurd es "zeit. 150g wäre echt arg wenig gewesen.

    bin gespannt, was dabei rauskommt :)
     
  11. #10 Medanos, 06.03.2012
    Medanos

    Medanos Guest

    Hab auch schon bei etlichen FK geholfen und da sieht man kaum was nach der OP, gerade mal den Blauspray...
     
  12. #11 Californiadream, 06.03.2012
    Californiadream

    Californiadream Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    23
    mhhhh....kann wirklich sein, dass du nichts erkennen kannst. Fäden kann er sich auch schon selbst gezogen haben, oder es wurde nicht genäht. Und die Wunde selber....grenzwertig....muss man wirklich nicht sehen,w enns superdolle heilt und überhaupt. Das ist nicht so wie bei uns, dass dann erstmal alles rot und blau ist und geschwollen und und und.
     
  13. #12 rosalie-röhrig, 06.03.2012
    rosalie-röhrig

    rosalie-röhrig Guest

    Sabrina hat recht, hab grad angerufen, es gibt keine Naht! Die Ränder wurden zusammengedrückt, hat sofrt gehalten und wächst so zusammen. Ja, ist es auch, denn es ist nix zu sehen!
    Bin froh und weiß nun für immeer Bescheid!

    Csacada brommselt wie Herr Röhrig...seit heute...stellt sich das kleine Minidings hin schwingt den Hintern...ich dacht mich trifft der Schlag.....ich hoff, das bedeutet nix schlimmes...
     
  14. #13 Martina A., 06.03.2012
    Martina A.

    Martina A. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.911
    Zustimmungen:
    2
    Brommseln wird er trotzdem, er weiß ja nicht, daß er nicht mehr kann :hand:
     
  15. #14 Wallaby, 06.03.2012
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    So macht meine TÄ das auch. Die Op dauert wirklich nicht länger und wenn man die Wundränder aneinander drückt verkleben sie, da sieht man fast nix.
     
  16. #15 wolkenschaf, 06.03.2012
    wolkenschaf

    wolkenschaf Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    04.07.2010
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    1
    Hab meinen Oskar auch bei Doc L fruehkastrieren lassen mit ca. 3 Wochen-der Doc hat so eine Routine darin, der kastriert im Vorbeigehen:rofl:! Hinterher hat man auch nichts gesehen und das ist jetzt 9 Monate her und hier laufen immernoch keine kleinen Oskars rum;)-also mach Dir keine Sorgen...
     
  17. #16 rosalie-röhrig, 06.03.2012
    rosalie-röhrig

    rosalie-röhrig Guest

    Hahaha, ja den Eindruck hatte ich auch, dass Dr. L im Vorbeigehen kastriert. Bin sehr froh, dass ich es da hab machen lassen, wirklich ein sehr erfahrener Arzt.
    Weiß ja nun, dass die Hoden weg sind, wär nur froh, wenn er nix Männliches mehr an sich haben würde oder sich eben nicht wie ein Männlein benehmen würde...wegen Herrn Röhrig...muss doch klappen mit den beiden...
     
  18. #17 Leonie76, 06.03.2012
    Leonie76

    Leonie76 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    07.04.2005
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    287
    hmm wieder was gelernt. also bei mir (bzw den schweinen :nuts:) hat man bei den FK immer was gesehen.
    der almöhi hatte sich ja auch passender weise in der nacht zu heiligabend die fäden selbst gezogen und hatte eine "klaffende" wunde.
     
  19. #18 wolkenschaf, 06.03.2012
    wolkenschaf

    wolkenschaf Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    04.07.2010
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    1
    Ich hab Oskar damals als FK mit 4 Wochen zu 4 bzw. damals noch 5 erwachsenen und fast erwachsenen Weibchen gesetzt. Man hat mir damals zwar Mut gemacht, es halt zu versuchen, aber vor den Rappelphasen gewarnt, wo der Kleine ganz plump zeigen will, wer der Herr im Haus ist und es übel krachen kann.

    Jetzt ist er ca. 10 Monate da und es ist alles noch harmonisch, obwohl er sich ´nen Wolf brommselt und Popo wackelt wie Weltmeister-ich glaub grad die FKs wachsen einfach in die Gruppe hinein und finden schneller ihren Platz in der Rangfolge bzw. geben sich dann damit auch einfach zufrieden. Oskar ist auch nicht der "Boss", aber auch nicht der Rangniedrigste, aber er zeigt auch keine Ambitionen Chef zu werden.

    Ich glaub, Du hast gute Chancen, dass sich Deine Gruppe auch harmonisch entwickelt !
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 rosalie-röhrig, 06.03.2012
    rosalie-röhrig

    rosalie-röhrig Guest

    Aber bei Dir war kein Böckchen dabei, oder?
     
  22. #20 wolkenschaf, 06.03.2012
    wolkenschaf

    wolkenschaf Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    04.07.2010
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    1
    Nein, kein weiteres Boeckchen...ich hatte eine reine Weibchengruppe mit einer Chefin, die sich damals bei dem Versuch einen erwachsenen Kastraten zu VGen mit ihm gepruegelt hat, dass die Fellbueschel nur so flogen:aehm:-und Oskar als FK ging komplett unter ihrem Radar durch, kein Problem. Vielleicht ist es ja dann bei Herrn Roehrig und seinem Junior auch so :-).
     
Thema:

Frühkastration

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden