Frisst schlecht + Durchfall ~ ich suche Rat

Diskutiere Frisst schlecht + Durchfall ~ ich suche Rat im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Gestern Jack kam gestern Abend zum fressen nicht nach vorne - das hat mich schon sehr gewundert. Habe ihm dann Trockenfutter serviert - fand er...

  1. #1 Frischling, 09.10.2013
    Frischling

    Frischling Guest

    Gestern
    Jack kam gestern Abend zum fressen nicht nach vorne - das hat mich schon sehr gewundert.
    Habe ihm dann Trockenfutter serviert - fand er aber offensichtlich blöd.

    Habe ihn dann gefangen und ihm Paprika gegeben - die hat er dann abgebissen und gefressen.
    Die restlichen Stücke im Käfig blieben aber nur angefressen.

    Im Käfig befindet sich vereinzelt Durchfall.

    Außerdem hat er tränende Augen.

    Heute
    Jack kam heute Abend zum Fressen nach vorne und hat Paprika angenommen.
    Unter dem Kinn war er nass, die Augen tränten immernoch.

    Habe dann aufgrund widersprüchlicher Aussagen bei Facebook heute trotzdem noch meinen Tierarzt aufgesucht.

    Es wurde gewogen, Fieber gemessen und der Tierarzt hat sich den Kot angeschaut. Außerdem hat er bei die Zähne geschaut - die waren in Ordnung.

    Mir wurde geraten, ich soll Kamillentee mit Zucker in einer Spritze einflössen und dann abwarten.
    Ggf. soll ich Babybrei etc. mit der Spritze geben, wenn er nicht frisst.

    Eben
    Habe Futter in den Käfig gestellt - wurde ignoriert.
    Als ich ihn dann gefangen habe, hat er zwangsweise ein Stück Gurke und Tomate gefressen.
    Habe außerdem noch etwas Babybrei gegeben.

    ****************

    Kann ich jetzt noch irgendwas tun?
    Soll ich ihn einzeln setzen, damit ich überwachen kann, wieviel er tatsächlich frisst, während ich nicht zuhause bin?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 squsi76, 09.10.2013
    squsi76

    squsi76 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    14
    Mhhhh, es muß ja die Ursache gefunden werden, warum er nicht frisst. Wird der Kot untersucht? Evtl. Blähungen? Nasses Kinn spricht ja für Zahnprobleme, aber du sagst ja, die sind in Ordnung. Was ist mit den Augen? Wurde da untersucht? Hast du Päppelbrei da? Nur Möhrenbrei halte ich für zu wenig, wenn er nicht frisst. Unbedingt auch das Gewicht ständig kontrollieren. Vor und nach der Fütterung. Dann siehst du ja, wieviel er frisst und mußt evtl. zufüttern dann. Tee geben finde ich in Ordnung aber Kamille mit Zucker hab ich jetzt noch nie gehört. Ich geb immer Magen-/Darmtee bzw. rühr damit auch den Päppelbrei an. Das kommt immer gut an. Ansonsten würde ich evtl. mal röntgen lassen.
     
  4. Cora

    Cora Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    67
    Hallo,

    mein Rat: dringend einen kompetenten Tierarzt draufschauen lassen. Die Untersuchung klingt mMn nicht so.
    Kamillentee mit Zucker: bloß nicht, der Zucker bringt den Darm noch mehr durcheinander, lieber Magen- und Darmtee anbieten.
    Hat er Untertemperatur? Ggf. wärmen.
    Babybrei alleine als Päppelbrei ist nicht ausreichend, er braucht noch Rohfasern für die Verdauung, daher braucht es ein geeignetes Päppelfutter, wie Cirtical Care oder HerbiCare.
    Zusätzlich ein Probiutikum wie BeneBac oder ProPreBac geben.
    Tomate und Gurke auf jeden Fall streichen solange er Durchfall hat.
    Trennen würde ich ihn nicht, sondern mittels Waage kontrollieren ob er genügend frisst.

    Aber das wichtigste ist, dass die Ursache gefunden wird. Das kann von einem Infekt über Zahnprobleme oder Blähungen alles sein.
     
  5. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    2.960
    Schließe mich @Cora an:

    Kompetenten TA suchen, bis dahin Päppelfutter (Herbi Care oder Critical Care) plus Magen-Darm-Tee plus BBB, evtl. noch vorsorglich Sab simplex.
    Und nicht trennen, wenn möglich.

    Alles Gute dem Schweini!
     
  6. #5 monsterbacke, 10.10.2013
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Also der TA geht ja mal garnicht, was sind denn das für Tipps?

    Kann mich den Vorrednern nur anschliessen.
    Bitte einen andern TA suchen und 2 Meinung einholen.
    Für mich klingt das nach nem saftigen Infekt.

    Das Schweinchen könnte evtl. Antibiotika brauchen.
    Was du inzwischen machen kannst/musst ist Päppeln (gehen auch aufgeweichte und pürierte Pellets oder Böller, wenn du gerade keine fertige Päppelnahrung im Haus hast).

    Bene Bac, Sab simplex, sowie Vit C kannst du auf jeden Fall schon geben.
    Wärme ist auch gut, wenn er sich kühl anfühlt oder schlapp wirkt.
    Bei Infekten macht sich auch Rotlicht gut.

    Als Tee verwende ich immer Fenchel-Anis-Kümmel mit etwas Traubenzucker und einer kleinen Brise Salz.
     
  7. #6 Frischling, 10.10.2013
    Frischling

    Frischling Guest

    Ich habe den Tierarzt eigentlich bisher für ziemlich kompetent gehalten, muss ich sagen.
    Ist auch extra eine Praxis für Kleintiere.

    Er fühlt sich nicht schlapp oder kalt an.

    Habe jetzt heute morgen noch schnell gewogen, bevor ich zur Arbeit gefahren bin.
    Hat 20g Gewicht im Vergleich zu gestern Abend verloren.

    Die Paprika, die ich ihm angeboten habe, hat er zu 1/3 gefressen, dann nicht mehr.
    Gepäppelt zu werden findet er extrem blöd und lässt den Brei teilweise einfach wieder aus der Schnute raus laufen.

    Die Augen waren heute morgen nicht mehr nass, das Kinn ebenfalls nicht.
     
  8. #7 Flora_sk, 10.10.2013
    Flora_sk

    Flora_sk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    644
    Das bedeutet nur, dass er Hunde und Katzen behandelt, keine Kühe und Pferde.

    Heisst aber nicht, dass er was von Meerschweinchen versteht... das ist nochmals eine andere Liga.
    Ich würde mir auch einen andern Tierarzt suchen, das tönt nicht gut.
     
  9. #8 monsterbacke, 10.10.2013
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Naja irgendein Problem muß er haben, sonst würde er vernünftig fressen und nicht abnehmen.

    Wie schaut der Kot denn inzwischen aus?
    Immer noch Durchfall?
    Wenn ja, dann Kotprobe mit zum TA nehmen.

    Wenn er päppeln ne mag, dann versuchs doch mal mit eingeweichten Böllern ( am besten die Junior). Die werden hier gerne auch vom Tellerchen gefressen.
    Manche Schweine mögen auch Banane, die stopft auch.
     
  10. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    2.960
    Ja, so ist es.
    Meerschweine fallen unter "Heimtiere", nicht unter Kleintiere.
    Also sich am besten jemanden suchen, der sich explizit mit Heintieren auskennt.
     
  11. #10 Frischling, 10.10.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.10.2013
    Frischling

    Frischling Guest

    Habe jetzt heute Abend noch einen Termin bei einem anderen Tierarzt gemacht.

    Wir haben hier nicht tausend Tierärzte zur Auswahl und in die Tierklinik fahre ich auf garkeinen Fall.

    Hab ja nach wie vor Angst, dass es irgendwas wahnsinnig schlimmes, wahnsinnig teures ist.
    Aber eigentlich kann es das doch nicht sein, sonst hätte der andere Tierarzt das doch festgestellt?

    Was meint ihr - soll ich sie denn getrennt setzen, damit ich sehen kann, wer wie viel frisst? Und sich der Partner nicht ansteckt?
    Sonst hab ich ja garkeine Kontrolle, wer wie viel frisst.
    Oder reicht die Überwachung durchs wiegen?

    Habe heute morgen auf die Schnelle keinen Durchfall gesehen, aber es hat immernoch so merkwürdig gerochen wie die letzten Tage auch schon.

    Banane klingt gut, die werde ich heute Abend direkt kaufen.

    Ist nur die Frage, was ich mache, wenn er die auch nicht (freiwillig) frisst.
    Das mit dem päppeln war wie gesagt nicht besonders von Erfolg gekrönt. In die Schnute krieg ich den Brei mit der Spritze zwar locker - das heißt aber ja noch lange nicht, dass er ihn auch runterschluckt.
     
  12. #11 monsterbacke, 10.10.2013
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Ich nehm zum Päppeln immer 1ml-Spritzen. Das geht eigentlich super,w eil man sie schön weit ins Mäulchen reinbekommt.
    Päppelbrei ruhig etwas flüssiger anrühren, dann müssen sie schneller schlucken ;)
     
  13. #12 Frischling, 10.10.2013
    Frischling

    Frischling Guest

    Hab auch so 1ml-Spritzen.

    Aber er schluckt nichtmal den Kamillentee.
    Das ist aber so ne Protestsache, der hat einfach überhaupt keinen Bock auf sowas und kennt das auch überhaupt nicht, gefangen und festgehalten zu werden.

    Die leben bei mir halt als Schweine - nicht als Kuscheltiere.
    Und da jetzt mit Zwang was fressen zu MÜSSEN und dann noch in fremder Umgebung findet er glaube ich extrem doof.
     
  14. #13 monsterbacke, 10.10.2013
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Frisst er denn garnichts alleine?
     
  15. Lucylu

    Lucylu Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    71
    Wie wurde den nach den Zähnen geschaut?
    Weil, die Backenzähne sieht man nicht, wenn man einfach so schnell ins Maul schaut.

    Könnte ein Zahnproblem sein.
     
  16. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.477
    Zustimmungen:
    1.665
    Es reicht wenn Du ihn regelmäßig wiegst. Alleine zu setzen kann kontraproduktiv sein und bedeutet noch mehr Stress. Da stellen die Tiere dann auch oft das Fressen ein.

    Und wenn es etwas ansteckendes sein sollte (wovon ich aber nicht ausgehe), wird sich das andere Tier schon längst angesteckt haben. Trennen wäre dann also sinnlos.


    Wenn es so nach Durchfall riecht, solltest Du den Kot auf Hefen untersuchen lassen. Die haben einen ganz typischen Geruch. Sollte er Hefe haben bitte keine Banane füttern! Hefen sind Pilze und die ernähren sich von Zucker. Auch auf Möhren sollte dann verzichtet werden, denn die enthalten auch ne Menge Zucker.

    Bene Bac in Pulverform kann und sollte gegeben werden. Das Bene Bac Gel enthält leider auch ne Menge Zucker. Kann aber im Notfall dann auch gegeben werden. Nicht jeder TA hat das Bene Bac als Pulver vorrätig.

    Die Zähne sollten ordentlich nachgeschaut werden. Am besten geht das in Narkose, was aber nur zum nachschauen schon übertrieben ist. Auf der anderen Seite wäre es ratsam, denn wenn tatsächlich etwas an den Zähnen ist können die dirkekt korrigiert werden.

    Wenn es die Zähne sind, solltest Du dich auf regelmäßige Zahnkorrekturen einstellen. Denn mit einer Behandlung ist das Problem oft nicht erledigt.

    Ich gehe mit meinem Zahnschwein mittlerweile seit 14 Monaten alle 4-6 Wochen zur Korrektur.
     
  17. #16 Frischling, 10.10.2013
    Frischling

    Frischling Guest

    Weiß ich nicht, keine Ahnung.
     
  18. #17 Frischling, 10.10.2013
    Frischling

    Frischling Guest

    Es wurde nach den Zähnen geschaut, ja.
    Aber wie genau sie sich die angeschaut hat, kann ich nicht sagen. Hab der Tierärztin da vertraut, dass sie weiß, was sie tut.

    Okay, also nicht alleine setzen sondern nur wiegen.
    Ja ich hatte eben Angst wegen dem Durchfall - dass er sich daran anstecken könnte (das Partnerschwein).

    Narkose :ungl:?
    Ach du je...
    Kann man das bei einem mindestens 7-8jährigen Schwein noch machen?
    Ach du schande...

    Kann mir jemand sagen, was das ungefähr kosten wird, also diese Zahnkorrektur (wenn es das denn ist) und das alles?
     
  19. Cora

    Cora Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    67
    Hast du Erfahrung im Päppeln? Meine Schweine sind auch keine Kuscheltiere und finden Päppeln im Zweifel auch extem blöd, aber mit der richtigen Technik, habe ich bis jetzt eigentlich noch immer was ins Schwein bekommen ... es gibt wohl auch irgendwo ein Video wo das richtige Päppeln gezeigt wird?
    Du kannst auch Petersilie oder Dill kaufen (letzterer wäre auch noch gut für den Bauch), darauf sind die meisten Schweinchen versessen. Hauptsache, er frisst!

    Zu den Kosten kann ich dir nichts sagen, ich hatte noch kein Zahnschweinchen, zumindest kein dauerhaftes.

    Narkose ist immer ein Risiko, das natürlich mit dem Alter nicht gerade sinkt. Wenn es daher nicht unbedingt sein muss, würde ich es vermeiden, vor allem wenn er gerade eh schon geschwächt ist.
    Da er doch schon relativ alt ist, sollte man auch an einen Tumor denken. Der TA sollte abtasten und ggf. ein Röntgenbild machen.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Frischling, 10.10.2013
    Frischling

    Frischling Guest

    Okay, Petersilie hat glaube ich der Aldi.
    Aber Dill? Hab ich da noch nie gesehen. Wo bekomme ich sowas denn?

    Nein, ich habe überhaupt keine Erfahrung im päppeln - es hat bis jetzt immer jeder freiwillig gefressen.

    Röntgen? Okay... :mist:
    Ich bin mal gespannt... Hoffentlich bietet der Tierarzt Ratenzahlung an. Sonst habe ich wirklich ein großes Problem.
    Ich will ja eh die Meerschweinanzahl verringern, weil ich zurzeit finanzielle Probleme habe - daher ist das Partnerschwein von dem Kranken auch nur "geliehen" und wird zurück gegeben, sobald er stirbt.
    Aber dass da jetzt noch so gewaltige Kosten entstehen... Ich hab echt Angst vor dem Tierarztbesuch :heulen:
     
  22. #20 monsterbacke, 10.10.2013
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Mach dich mal nicht verrückt.
    Röntgen halte ich jetzt erstmal völllig übertrieben, wäre nur nötig, wenn an den Backenzähnen wirklich was auffällig wäre.

    Nimm eine Kotprobe mit, falls er immer noch Durchfall hat.
    Ansonsten wichtig, Backenzähne (mit Spreizer)gucken, Rachen anschauen ( Entzündung), abhören wegen evtl. Lungengeräusche und auffälliger Darmgeräusche.

    Bei Entzündung/Infektion der Atemwege, Antibiotika mitgeben bzw. spritzen lassen.
    Bei Problemen mit den Zähnen, diese evtl. gleich beheben lassen, wenn möglich ( auch Backenzähne kann man ohne Narkose richten)

    Sollte davon nichts zutreffen, dann ein Darmtherapeutikum (Bene Bac, Omniflora oder dergleichen) und Aufbau der Darmflora betreiben und natürlich päppeln bis er wieder von selber genug frisst.
     
Thema:

Frisst schlecht + Durchfall ~ ich suche Rat

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden