Frischfutter: Nur 10% des Körpergewichtes auch bei Babys?

Diskutiere Frischfutter: Nur 10% des Körpergewichtes auch bei Babys? im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo. Man sagt ja, dass man Meeris etwa 10% des Körpergewichtes an Frischfutter täglich geben soll. Wir verteilen diese Menge (ungefähr,...

  1. #1 newdvsion, 02.12.2006
    newdvsion

    newdvsion Guest

    Hallo.

    Man sagt ja, dass man Meeris etwa 10% des Körpergewichtes an Frischfutter täglich geben soll.
    Wir verteilen diese Menge (ungefähr, nicht abgewogen...) auf zwei Mahlzeiten täglich, also 2 x 5%...

    Ist dies eine Minimalangabe oder ein Richtwert, an den es sich zu halten gilt.

    Wie sieht es denn bei Babyschweinchen aus?
    Ich persönlich finde es immer etwas zu wenig, unseren kleinen 300g Schweinchen 10% am Tag zu geben... Sie sind ja auch noch im Wachstum und können doch sicher etwas mehr vertragen, oder? Oder ist mehr schädlich?

    Was meint ihr dazu?


    Björn
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schwarze Braut, 02.12.2006
    Schwarze Braut

    Schwarze Braut Guest

    Hallo! :winke:

    Na ja, bei uns war der Richtwert schwer einzuhalten, da Mama ja auch dabei saß und nicht hungern sollte.
    Ich würde das Ganze etwas von der Erfahrung abhängig machen: So lange sie die größere Menge vertragen und keinen Durchfall oder weichen Stuhl bekommen, ist es OK. :-)
    Von stark wasserhaltigen und Durchfall begünstigenden Sachen (Gurke, Paprika, Äpfel, salate) würde ich mich relativ streng an die 10% halten. Von Fenchel, Möhren kann man sicher mehr geben, da sie sehr schonend sind (und sogar dick machen).
    Wenn die Möhre nicht aufgegessen wurde, kann man sie ja am nächsten Morgen rausnehmen.
     
  4. #3 newdvsion, 02.12.2006
    newdvsion

    newdvsion Guest

    Ja, ich dachte da ja auch vor allem an Möhre...
    Bisher haben sie das immer ganz gut vertragen...
    Ich geb ihnen dann nämlich lieber immer eine kleine Möhre statt zwei Scheibchen... Das ist sonst so streng...

    Ich wusste aber z.B. gar nicht, dass Möhren dick machen...
     
  5. #4 Schwarze Braut, 02.12.2006
    Schwarze Braut

    Schwarze Braut Guest

    Alle Wurzelgemüse machen potenziell dick - zumindest Meeris. :nuts:
    Aber du kannst ruhig eine ganze Möhre reinlegen, auch Fenchel etwas mehr. Ihr beobachtet ja auch ziemlich genau und würdet sofort merken, wenn etwas nicht stimmt.

    Wir geben unseren vier übrigens trotzdem Möhren - obwohl sie dick machen. Alle wenig kalorienreichen werden in großen Mengen eher schelcht vertragen. Und ich habe lieber eine dicke Phoebe als eine mit Durchfall. :nuts: :slove2:
     
  6. #5 newdvsion, 02.12.2006
    newdvsion

    newdvsion Guest

    Na dann ist ja alles klar... :)

    Hört hört! Dem kann man sich ja wohl nur anschließen!
     
Thema:

Frischfutter: Nur 10% des Körpergewichtes auch bei Babys?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden