Frischer Mais????

Diskutiere Frischer Mais???? im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hi, was haltet Ihr davon den Meeries frischen Zuckermais zu geben. Also den wir auch im Supermarkt für uns kaufen. Ich habe meinen einen...

  1. Katie

    Katie Guest

    Hi,

    was haltet Ihr davon den Meeries frischen Zuckermais zu geben.
    Also den wir auch im Supermarkt für uns kaufen.
    Ich habe meinen einen Kolben hingelegt und der war ratz fatz gemampft.
    Sie sind richtig geck darauf. Bin mir jetzt nur nicht sicher wie viel sie dürfen und ob
    er unbedingt gut für sie ist. Im Trockenfutter ist aber auch immer welcher drin.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 muckelchen52, 02.10.2006
    muckelchen52

    muckelchen52 Guest

    Hallo,

    Zuckermeis ist nicht so günstig, eben wegen dem Zucker ;)

    Dann fütter lieber den Mais den es auf dem Feld gibt, der schmeckt auch besser und den kannst du mit den blättern geben, aber bitte nicht zuviel davon :-)
     
  4. #3 Manu911, 02.10.2006
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.417
    Zustimmungen:
    692
    Das stimmt, wenn man an Mais vom Feld kommt dann sollte man den verfüttern. Mangels Feldmais kann man natürlich auch mal Zuckermais verfüttern aber bitte nicht so oft und nur in Maßen wegen dem Zucker und eben auch weil Mais generell dicklich macht :nuts:
     
  5. ThulMo

    ThulMo Guest

    Bevor Du Zuckermais nimmst, versuche an den Feldmais ranzukommen. Wenn DU den BAuern fragst, bekommst Du in 100% umsonst, während Du für den Zuckermais doch einiges auf den Tisch legen mußt.
    Über den Sommer hinweg brauchen wir im Monat kaum noch Frischfutter zu kaufen, da wir alles draußen sammeln können. Da spart man einiges. Abgesehen davon ist der Zuckeranteil einfach nicht günstig für unsere Wutzen. Da wären wir also wieder beim Feldmais angekommen :top:
     
  6. Sonali

    Sonali Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    61
    Hallo!

    Ich hab auch schon Mais "geerntet"...

    Könnt Dir bei Interesse ein Päckchen (-2kg) zuschicken, passen ca. 7-8 Maiskolben rein.

    Gruss, Sabine
     
  7. Katie

    Katie Guest

    Danke,
    das ist sehr lieb von dir aber wir haben hier diverse Bauern im Dorf die noch Mais anbauen.
    Ich werde mir dann besser Futtermais besorgen (ist sowieso billiger wenn nicht sogar umsonst).
     
  8. Sonali

    Sonali Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    61
    Also ich bekomm den Mais umsonst, kenn hier fast alle Bauern persönlich und da hat niemand was dagegen, wenn ich ein paar Schachteln "ernte".

    Gruss, Sabine
     
  9. #8 Pegasus100, 02.10.2006
    Pegasus100

    Pegasus100 Guest

    Bei "unserem Türken" gibt es Mais vom Feld (mit Blättern und Haaren) seit drei Wochen für 0,29 EUR pro Kolben. Ist super günstig und die Schweinchen lieben es!
     
  10. #9 PigCasso, 02.10.2006
    PigCasso

    PigCasso Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin,

    Mais gehört zu den Pflanzen, die Meeris gerne fressen.
    Aber eigentlich ist Mais füe sie nicht gut, denn er macht die Tiere fett.
    Fette Tiere ist der erste Schritt zur Fettleber.
    Und zur Fettleber möchte ich mich nicht weiter auslassen.

    Generell kann man sagen: Körner, Kerne und Nüsse sind nichts für Meeris, wegen des zu hohen Nährstoffgehaltes.
    Sie tauchen in einem guten Meeri-Futter zwar manchmal auf, aber (wenn das Futter gut ist) nur in sehr geringen Mengen.

    Meine Tiere bekommen Ovator, ein geringer Zusatz Cripsy C von Versele,
    1-2 mal die Woche Apfel oder Möhre ansonsten nur Heu, Heu und Heu.
    Zuviel Abwechselung tut auch dem Meeri-Darm nicht gut.

    Ach ja... jetzt am Wochenende haben meine Tierchen auf der Ausstellung in der Mehrzahl bei Kondition mit SG und HV abgeschnitten und von vielen Besuchern wurde das stark glänzende Fell bewundert. (Es wurde von mir mit nichts und gar nichts behandelt). Lediglich die Parasiten wurden vertrieben. :top:

    Also ... tut nicht zuviel..... nicht übertreiben....
    In den Anden, da wo sie alle ja früher mal zuhause waren, da gibt es überwiegend nur dürre Kost. Somit leben sie bei uns im Stall schon in 'paradisischer Vollpension'.

    Gruß
    PigCasso
     
  11. Geli

    Geli Guest

    Und wie sieht es mit Frischfutter wie z.B. Löwenzahn, Gras und ähnlichem aus?? Bekommen deine Meeris nur das was da oben steht?? Meine Meeris würden mich lynchen, wenn sie nicht täglich ihre Grünfutterration bekommen. Deine Ernährung hört sich für mich, wenn es wirklich nur das oben stehende sein sollte, aber nicht gerade sehr abwechslungsreich und nahrhaft an.

    Das Ovator bekommen meine auch, aber eben erst jetzt im Herbst, da sie in ganzjähriger Außenhaltung leben. Den Sommer über ernähre ich sie hautptsächlich mit dem was sie auch in ihrem natürlichem Lebensraum finden und fressen würden, sprich: Löwenzahn, Gras, div. Wegerichsorten, Kamille, Schafgarbe u. ä. Zusätzlich gibt es dann ab und an mal verschiedene Gemüsesorten dazu. Und ich denke das ist dann schon eine ausgewogene Ernährung.
     
  12. #11 schweinchenlady, 03.10.2006
    schweinchenlady

    schweinchenlady Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    ich sammle jeden herbst mais, wenn die felder gemäht werden. dann kommt er in kartoffelsäcke, die ich dann im schuppen aufhänge, damit sie trocknen. somit kann ich ihnen den ganzen winter mais geben.
     
  13. #12 PigCasso, 03.10.2006
    PigCasso

    PigCasso Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0

    Moin Moin,

    wie schon gesagt, Mais macht die Schweine fett.
    Vor allem die Maiskörner. Selbst die Blätter sind schon 'Gewichtsdoping'.

    Gruß
    PigCasso
     
  14. #13 Manu911, 03.10.2006
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.417
    Zustimmungen:
    692
    Mit Mais sollte man in der Dosierung bezüglich des Gewichtes schon vorsichtig sein.
    Bei mir ist Mais derzeit eines der wenigen Nahrungsmittel auf das meine Jenny nicht mit Blähungen reagiert. Außer Mais sind dies derzeit nur noch Löwenzahn und Dill. Sogar Fenchel führt zu einer Reaktion. Da muss man dann schon auf Mais ausweichen aber sie ist jetzt auch nicht so dick als dass sie es nicht dürfte *g*.
     
  15. #14 PigCasso, 03.10.2006
    PigCasso

    PigCasso Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin,

    das Futter ist auf jeden Fall nahrhaft. Denn das Hauptfutter für Meeris ist und bleibt nun einmal das Heu.
    Die Meeris bekommen auch dort wo sie noch frei leben in erster Linie nur dürres Gras. Denn Frischfutter so wie ihr es kennt ist in den Anden in den Höhenlagen nun einmal Mangelware.

    Man kann für sich entscheiden, ob nun oft und viel Grünfutter oder eben nicht.
    Klar das sie das mit Begeisterung verspeisen. Ist doch bei den Kindern nicht anders. Fast alle würden Schokolade, Bonbons und McDingens nehmen, wenn sie frei wählen könnten, aber richtig ist es deshalb noch lange nicht.

    Das Füttern mit Gemüse und den frischen Löwenzahn etc. habe ich auch schon für einen längeren Zeitraum betrieben. Aber die Schweine waren da eher 'dünner' als bei der jetzigen Ernährung. Meine Schweine sind kräftig und sehen super aus.
    Das Grünzeug bekommen sie nur als Abrundung dazu.
    Auf der Show wurden sie in Kondition alle mit SG und HV bewertet. Bei den Würfen lag das Durchnschnittsgewicht bei den Babys im Jahr 2005 bei
    etwas über 100 Gramm pro Tier; 2006 habe ich noch nicht ausgerechnet.
    Das sieht nicht nach Ernährungsmangel aus.

    Mein Tierarzt meinte mal, wenn alle Meeris, die er zu sehen bekommt, so seien wie meine, dann fände er das toll.
    Ob das Futter nun unbedingt abwechslungsreich sein muß, darüber kann man auch philosophieren. Wir Menschen neigen dazu unsere Vorstellung von gut oder nicht gut , recht schnell auch auf unsere Haustiere zu übertragen. Dabei kann das aus Sicht der Schweine ganz anders sein. Bekanntermaßen sind Meeris bei Futterumstellungen recht darmempfindlich, daher kann man zu der vielen Abwechslung stehen wie man will. Jedenfalls haben meine Schweine Darmgeschichten seit Ewigkeiten nicht mehr gehabt.

    Machmal ist etwas weniger viel mehr.
    Und manchmal tut man auch des guten zuviel.

    Aber wie schon gesagt, jeder hat seine Einstellung und muß damit klar kommen.

    Gruß
    PigCasso
     
  16. lausi

    lausi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    59
    wir kennen keinen Bauern und unsere kriegen selten aber schon mal Zuckermais. Dann schneide ich jedem eine 1-2 cm dicke Scheibe ab (das ist u.U. ganz schön anstrengend weil die ganz schön hart sind). Das ist dann auch gleich die Wochenration. Ich denke in dieser Menge ist das schon ok.
    Was mich aber interessieren würde: wann ist eigentlich der Futtermais auf dem Feld reif? Damit ich weiß wann ich einen Bauern suchen muss den ich fragen kann (Maisfelder gib's hier nämlich)
     
  17. Geli

    Geli Guest

    @ lausi

    Ich füttere den Mais bzw. die Pflanzen schon eine ganze Weile. Als er noch nicht reif war, hab ich halt die Maiskolben abgemacht und nur die Pflanze ins Gehege gelegt. Mögen meine eh viel lieber.

    Bei uns sind schon die meisten Felder abgeerntet. Habe hier also schon Probleme an die Pflanzen ranzukommen. Falls bei euch noch welche stehen, dann mach dich auf den Weg zu den Bauern, dürfte eigentlich auch bei euch dann nicht mehr allzu lange dauern mit der Ernte. Spätestens im Oktober fahren eigentlich die meisten Bauern den Mais ein.
     
  18. #17 Julchen, 05.10.2006
    Julchen

    Julchen Guest

    Eben kam der Mais an und da habe ich den einen gegeben. Die Ladys mitsamt stürzen sich auf den Mais und mampfen als wenn sie nie was bekommen hätten*lach*
     
  19. #18 Stanzerle, 05.10.2006
    Stanzerle

    Stanzerle Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    01.10.2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    6
    Bitte bedenken, dass Mais sehr stärkehaltig ist und das nicht besonders gut für die Verdauung ist.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Julchen, 05.10.2006
    Julchen

    Julchen Guest

    Sie bekommen den ja nicht jeden Tag sondern nur mal als Leckerbissen. :-)
     
  22. #20 Stanzerle, 05.10.2006
    Stanzerle

    Stanzerle Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    01.10.2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    6
    :top: Dann ist's okay
     
Thema:

Frischer Mais????

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden