FriFu an Temperaturen anpassen?

Diskutiere FriFu an Temperaturen anpassen? im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, ich hab mir gestern überlegt, als ich das Menü für die Herrschaften gerichtet habe, ob es bei der Hitze nicht besser wäre, wieder mehr...

  1. #1 Sumpfdrache, 03.07.2009
    Sumpfdrache

    Sumpfdrache Guest

    Hallo,

    ich hab mir gestern überlegt, als ich das Menü für die Herrschaften gerichtet habe, ob es bei der Hitze nicht besser wäre, wieder mehr wasserhaltiges zu füttern. Ich bin sonst Wurzelgemüsefütterer, mische meist 2 Teile Wurzelgemüse zu einem Teil wasserhaltigere Sachen (also Tomaten, Salat, Gurken, Paprika, Melone,....). Soll ich die Mischung lieber umkehren?
    Dann hab ich aber auch ein bisschen Angst, das mein Opa Iwan an Gewicht verliert, der ist ohnehin so dünn (trotz Süssigkeiten: grüner Hafer, Haferflocken, Sonnenblumenkerne, Erbsenflocken, etc.).

    Wie handhabt ihr das? Wassernäpfe werden natürlich ohnehin täglich befüllt und sind anders als im Winter, tatsächlich abends auch fast leer. Ich sehe sie auch alle deutlich häufiger trinken.
    Das ist auch ein Grund, warum ich mir das überlege. Also nicht um Wasser zu sparen, sondern weil sie ja offensichtlich mehr Flüssigkeit brauchen.

    Soll ich bei der Fütterung bleiben oder soll ich sie wässriger machen? Vielleicht auch halbe/halbe? Würde es Sinn machen, Iwan dann noch öffter "Süssigkeiten" zu zu schieben? Als Kalorienausgleich sozu sagen?

    Danke für die Antworten.

    Gruss Sumpfdrache
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 meersäuli, 03.07.2009
    meersäuli

    meersäuli Guest

    also bei uns gibts an heißen Tagen zwischendurch tatsächlich öfter mal was wässriges - ein Scheibchen Gurke, etwas Melone und viiiiieeel Salat. Mein trinken auch nur homöopathische Dosen, wissen aber wo die Tränke ist, also holen sie sich wohl schon was sie brauchen!
     
  4. #3 aueschweins, 03.07.2009
    aueschweins

    aueschweins bisschen bissig

    Dabei seit:
    29.11.2004
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    41
    Dadurch, das ich jeden Sommer eine viertel bis halbe Melone täglich nasche bekommen die Schweinchen im Sommer auch mehr davon.

    Zudem haben wir hier einen riesigen Gemüseanbauer und Händler und wenn die Felder geerntet werden ist immer was über.
    Habe im Sommer haufenweise Salate in allen Variationen bei uns
     
Thema:

FriFu an Temperaturen anpassen?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden