Fressverhalten nach Schneidezahnextraktion

Diskutiere Fressverhalten nach Schneidezahnextraktion im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo Finn hat vor 2 Wochen einen Schneidezahn gezogen bekommen, unten. Er frisst auf jeden Fall schon besser als der Zahn noch drin war, denn...

  1. Dyro

    Dyro Grinseschwein-Besitzerin

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    1
    Hallo

    Finn hat vor 2 Wochen einen Schneidezahn gezogen bekommen, unten. Er frisst auf jeden Fall schon besser als der Zahn noch drin war, denn dieser hat gewackelt und ist quasi rausgeeitert.
    Allerdings nimmt er immer noch ab, wenn ich ihn nicht zufütter. Harte Sachen mag er auch noch nicht fressen.
    Vorab: Am Freitag werden alle Zähne kontrolliert und ggf. in Narkose korrigiert. (Wobei die Backenzähne am letzten Freitag prima aussahen)
    Die Wunde ist reizlos, kein Eiter o. ä. mehr. :popcorn:
    Wie war denn das Fressverhalten bei euren Schweinchen, nachdem sie einen Schneidezahn gezogen bekommen hatten?

    Haben sie gleich wieder angefangen? Oder gar nicht aufgehört oder gab es sowas wie eine Eingewöhnungsphase?

    Ich hab en bissl Angst, dass er gar nicht mehr ordentlich anfängt. :ungl:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gummibärchen, 21.12.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Meiner Kimberly wurde der rechte untere Schneidezahn gezogen.

    Ich musste eine Woche danach komplett päppeln, am dem 9. Tag hat sie mehr und mehr angefangen, selber zu fressen.
    Anfangs nur Heu, später auch in Streifen geschnittenes Gemüse und mit dem Sparschäler zerkleinerte Möhren.
    Letztere, sowie anderes hartes Gemüse habe ich lebenslang nur Streifenweise angeboten, da sie nicht mehr richtig abbeißen wollte.

    Das Loch,wo der Zahn fehlte, konnte bei ihr anfangs nicht verschlossen werden, daher musste ich es immer reinigen und ausdrücken, da sich Speisereste rein setzten.

    Drücke die Daumen, dass Finn schnell wieder anfängt zu fressen.

    Bei Kimberly hat damals frisches Gras geholfen, um sie zu animieren, da konnte sie nicht widerstehen, aber das ist ja im diese Jahreszeit bissl schlecht.
     
  4. Janina

    Janina Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.03.2010
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    17
    hallöchen

    bis der zahn bei meiner kleinen dame raus war, musste ich wochenlang päppeln, als er dann aber raus war hat sie mit metacam sofort wieder allein gefressen. hätte das nie gedacht.
    das ist jetzt mehr als 1 jahr her und seit dem gibts hier alles harte wie pastinaken,möhren etc. nur als geschälte streifen, obwohl sie auch ganz gut härtere sachen beißen kann. aber ich hab gemerkt, dass sie mehr frisst, wenn sies geschält vor sich hat.

    alles gute :-)
     
  5. Dyro

    Dyro Grinseschwein-Besitzerin

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    1
    Das hört sich ja gar nicht so schlecht an.
    Finn frisst auch, er hat die ganze Zeit gefressen, aber er frisst eben nicht genug. Ich muss halt immer noch päppeln.
    Morgen werden die Backenzähne nochmal kontrolliert und ggf. nochmal ein Röntgenbild gemacht.
    Danke für eure Antworten. :popcorn:
     
  6. Janina

    Janina Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.03.2010
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    17
    also ich denke, dass er sich da wirklich schnell dran gewöhnen wird.

    meine polly frisst inzwischen die ganzen geschälten frischfuttersorten oder auch gurke genauso flott wie mein kastrat :-)
    sie kommt wirklich sehr gut mit ihren drei zähnchen zurecht und die nutzen sich auch von ganz allein ab.

    damit sie aber immer noch abbeißen muss, mache ich alles in streifen und nicht in würfel oder so. das habe ich am anfang ne zeitlang gemacht, weil ich dachte, dass sie dann mehr/besser frisst. aber da wurde der schneidezahn ohne gegenstück immer länger.
    mit dem geschälten futter klappt das abnutzen aber super..das wird schon alles gut werden :-)
     
Thema:

Fressverhalten nach Schneidezahnextraktion

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden