Fressen Schlangen Ratten?

Diskutiere Fressen Schlangen Ratten? im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Eigentlich sagt der Titel schon alles......... Folgendes: ich wohne im EG, mehrere 4-stöckige Blocks mit viel Grün vorne und hintenherum. Der...

  1. #1 Rosalia, 07.02.2008
    Rosalia

    Rosalia Guest

    Eigentlich sagt der Titel schon alles.........

    Folgendes: ich wohne im EG, mehrere 4-stöckige Blocks mit viel Grün vorne und hintenherum. Der Balkon geht nach hinten, es führen Stützen zusätzlich bis in den 4. Stock, daran wuchern diverse Pflanzen hoch. Seit kurzem kommt bei Tag eine braune Ratte auf der einen Seite hoch, spaziert die Verkleidung entlang und verschwindet
    an der anderen Stütze, die dicht efeubewachsen ist, entweder nach oben oder nach unten?????? Jetzt habe ich zufällig erfahren, daß im gegenüberliegenden Block (etwa 15 m dichtes Grün dazwischen) jemand Schlangen hält. Kann ihm die Ratte entwischt sein?????

    Jetzt habe ich naturlich Angst, tagsüber mal die Balkontür etwas offen zu lassen !

    Was soll ich tun?Nicht daß meine Wohnungsbaugesellschaft sagt, ich sei dran schuld, wg. der Meerschweinchen!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MiZschie, 07.02.2008
    MiZschie

    MiZschie Guest

    Hallo
    Warum sollst DU schuld sein, wegen der Meerschweinchen?

    Klar kann dem Schlangenhalter die Ratte entwischt sein, wenn es keine wilde Ratte ist.
    Frage doch einfach mal bei dem Nachbarn nach., Vielleicht vermisst er sie ja schon.
     
  4. Paula

    Paula Notschweinchenfreundin

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    116
    Hey,

    wenn die Ratte braun ist, ist es aber durchaus möglich, daß es auch eine wilde Ratte ist. Was ich nur nicht verstehe: die Ratte läuft raus und geht dann wieder rein in die Wohnung?? Obwohl, auch irgendwie logisch - sie wird dort was zu Fressen finden und geht dann immer wieder hin.

    Ich würde versuchen, die Ratte mit einer Lebendfalle zu fangen. Dann kann man feststellen lassen, um was es sich überhaupt handelt - um eine Wildratte oder eine entlaufene Farbratte. Wenn es sich um eine entlaufende Farbratte (weibl.) handelt und die lässt sich jetzt mit einem Wildrattenbock ein, bekommt in der Wohnung ihre halbwilden Jungen - ich darfs mir nicht weiter vorstellen. Denn dann bricht Chaos aus.

    Grüße Paula
     
  5. #4 Rosalia, 07.02.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.02.2008
    Rosalia

    Rosalia Guest

    Natrlich geht sie nicht in die Wohnung, habe nur Angst, daß sie vielleicht in die Wohnung gehen würde! Sie kommt an dem einen bewachsenen Pfosten hoch, spaziert über die Balkonrüstung und verschwindet wieder, und das am helllichten Tag.

    Was Meerschweinchen betrifft: Ignoranten behaupten, daß Meerschweinchen Ratten anziehen würden, woher weiß ich, daß nicht auch solche Typen bei der WBG arbeiten und mir dann Probleme bereiten?
     
  6. #5 Tasha_01, 07.02.2008
    Tasha_01

    Tasha_01 Chaos-Tante

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    5.668
    Zustimmungen:
    972
    Morgen Rosalia,

    nicht jede Schlange kann Ratten bewältigen, das mal vorneweg. Dann die Frage wie groß ist die Ratte ? Wildratten sind bedeutend größer als Farbratten, letztere sind mit Schwanz ich glaube so ca. 30cm (bitte korrigieren wenn falsch) und die Wildratten haben schon einen Körper von über 20cm Länge.

    Falls das Tier so riesig sein sollte, niemals in die Enge drängen. Wildratten können sehr agressiv und wehrhaft reagieren, was bei deren Größe schmerzhaft wird.
     
  7. #6 Alexandra T., 07.02.2008
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Hallo

    Wenn keine Gefahr ist laufen wilde Ratten durchaus auch am Tag rum. Würdest Du Dich genauer und öfters auf die Tiere achten würdest Du noch viel mehr davon sehen. Wo eine Ratte ist kann man davon ausgehen, dass ein ganze Clan vorhanden ist. Ratten leben auch auf Dächern und so weiter... einfach da wo es trocken und etwas warm ist und auch Futter zu finden ist. Und Futter findet sich schnell - vorallem in Abfalleimern - da wir ja oft Lebensmittel wegwerfen.

    Wildratten kommen in der Regel nicht in die Wohnung - da brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen.


    Schlangenhalter haben eher die gescheckten Ratten oder Albinos - letztere sind am billigsten.

    Edit: Sollte die Ratte beissen - Tetanusimpfung bitte beachten. Darf nicht älter als 5 Jahre sein.

    Lieben Gruss
    Alexandra
     
  8. #7 Rosalia, 07.02.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.02.2008
    Rosalia

    Rosalia Guest

    Se ist ohne Schwanz etwas kleiner als ein Meerschweinchen und zierlich. Könnte das ein Jungtier sein, um diese Jahreszeit?

    Die Betonboxen für den Müll stehen an der Straßenseite des Hauses.
     
  9. #8 Alexandra T., 07.02.2008
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Ratten können immer Jungtiere haben wenn das Nest trocken und warm ist.


    Gruss
    Alexandra
     
  10. Mady

    Mady Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    18
    Ich denke dann eher dass es keine Wildratte ist (der beschriebenen größe nach)
    vll wurde sie ausgesetzt oder ist entwischt?
    Natürlich köntne sie mitlerweile verwilert sein- ratten passen sich recht schnell an.
    Vielleicht kannst du sie mit einer Lebendfalle fangen?
    Wenn es eine Farbratte ist, dann wird sie wohl agouti farbig sein- die gibt es überall udn sind auch nicht teurer als gescheckte- nur eben als Albinos- viele schlangenhalter züchten ihre ratten auch selbst..

    hier mal die Hausratte

    http://www.naturfoto-cz.de/bilder/andera/hausratte-3791.jpg

    die Wanderratte (die ähnelt den farbratten eigentlich am meisten- ist oft nur 'stabiler' also größer und dicker)

    http://www.rat4fun.de/assets/images/wanderratte.jpg

    farbratte in agouti:

    http://www.rattenwelt.de/memoriam/m_melvin.html
     
  11. #10 Alexandra T., 07.02.2008
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
  12. #11 Rosalia, 07.02.2008
    Rosalia

    Rosalia Guest

    Ich bilde mir ein, sie sei schokofarben gewesen, oder hat mir der Schreck den Blick getrübt? Wer war da mehr erschrocken, die Ratte oder ich?

    Nee, fangen ist nicht mein Ding, was soll ich denn damit? Ich kriege Gänsehaut, wenn ich daran denke.........
     
  13. #12 carmen78, 07.02.2008
    carmen78

    carmen78 Guest

    Gibt auch braune (agouti) Ratten, die immer mal in der Zucht fallen.
    Es könnte also theoretisch möglich sein, sofern der Schlangenhalter denn überhaupt Ratten verfüttert, dass sie ihm entwischt ist.
    Oder vielleicht auch einem Liebhaber...

    Es gibt allerdings auch bei Zuchtratten sehr große Exemplare, die rein von der Körpergröße locker mit einem adulten Meerschweinbock mithalten können, nur vielleicht etwas schmaler.
    Vorallem die Männchen; hatte auch mal so einen Brummer.
     
  14. Gefjon

    Gefjon Guest

    Wenn sie wirklich "schokofarben" und das "durchgängig" war, ist sie eine normale Farbratte.
    Falls sie wirklich Agouti war könnte es eben so gut sein, dass sie eine Farbratte ist ;)

    Ich würde eben einfach mal den Schlangenhalter darauf ansprechen.

    Vorallem Böcke werden, wie bereits angesprochen, mitunter so groß wie Meerschweinchen. Alle meine Böcke sind echte Brummer (wenn sie sich strecken schon fast so lang wie mein Oberschenkel)

    Wanderratten kommen i.d.R nicht direkt auf den Menschen zu- also keine Sorge.
    Die Tür würde ich trotzdem nicht unbedingt auf lassen, denn es kann eben wohl sein, dass sie in die Wohnung kommt auf der Suche nach Futter oder einem Schlafplatz.
     
  15. #14 Katrin-Kiel, 07.02.2008
    Katrin-Kiel

    Katrin-Kiel Guest

    Würde sie in einem Schrebergarten auftauchen (eine normale Ratte) würde der Gärtner sagen:

    "Wo eine Ratte am hellichten Tage auftaucht, befinden sich tausende im Dunkeln!"

    :runzl:
     
  16. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Rosalia, 07.02.2008
    Rosalia

    Rosalia Guest

    Hinter dem Haus befindet sich ein Grundstück (gehört zu dem Haus), welches mit Büschen und Bodendeckern inzwischen kniehoch zugewachsen ist, da in den letzten 2 Jahren nichts mehr gemacht wurde. Vornerum kommen die Gärtner, da sieht es auch jeder, aber hinten wird nichts gemacht. Meine direkten Nachbarn haben einen Hund( nicht gerade klein), und weil beide zu bequem sind, abends um 22 Uhr den letzten Gang mit ihm zu machen, darf er auf den Balkon. Das wird dann rausgeworfen und drübergespült (habe es schon selbst gesehen) :eek: :eek: . Ob da auch Essensreste landen?? Möglich wäre es :eek:
    Eigentlich wundert es mich nicht, daß da jetzt Ratten aufkreuzen. Melde ich es bei der WBG, sind die garantiert die ersten, die meine Meerschweinchen als Sündenbock hinstellen, er hat nämlich schon mal vor längerer Zeit gesagt, meine Schweinchen würden Ratten anziehen. Ob er schon lange vor mir Ratten gesehen hat?
     
  18. #16 bastelmama, 07.02.2008
    bastelmama

    bastelmama Guest

    Hallo, :winke:
    also, daß man angemacht wird, weil Ratten im/am Haus sind und man selbst Meerschweinchen hat, das ist gar nicht so abwegig!
    Als bei uns im Keller Mäuse waren, wurden wir auch gleich angesprochen, obwohl wir im 2. Stock wohnen. :sick:
    Trotzdem muß natürlich auch jemand von der Wohnbaugesellschaft diesen Zusammenhang ziehen können und es ist natürlich einleuchtender, die Sache mit dem Hund zu erklären und dem doch etwas vernachlässigten Grundstück hinter dem Haus.
    Daher würde ich die Sache doch melden, meine Meerschweinchen einfach nicht erwähnen, auf Nachfrage kann man dann immer noch antworten.
    Wichtig ist, daß etwas getan wird, denn ist es eine wilde Ratte, dann können natürlich noch mehr dazu kommen, wenn die erste mal genug Futter gefunden hat.
    Gruß
    Dunja
     
Thema: Fressen Schlangen Ratten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fressen schlangen ratten

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden