Freie Flüssigkeit im Bauchraum, starke Aufgasung, Durchfall

Diskutiere Freie Flüssigkeit im Bauchraum, starke Aufgasung, Durchfall im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Ich drücke euch die Daumen :daumen:

  1. Helga

    Helga Meerschweinchensüchtig

    Dabei seit:
    01.03.2017
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    70
    Ich drücke euch die Daumen :daumen:
     
    gummibärchen gefällt das.
  2. gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.261
    Zustimmungen:
    3.440
    Momentan bin ich echt ratlos. Sowas habe ich noch nicht erlebt.
    Ihr Zustand wechselt scheinbar von einer auf die andere Minute.

    Erst saß sie aufgeplustert unter dem Unterstand, dann hätte ich sie zum päppeln raus und sie war ziemlich aufgeweckt, hat in die Luft geschnuppert, und ihren Brei genommen.

    Als ich sie dann zurück ins Gehege gesetzt habe, ist sie unter den Unterstand gelaufen, hat ihr Heu zurecht gewuselt und ist dann plötzlich blitzschnell laut glucksend zu unserem Kastrat gelaufen.
    So verhält sich doch kein Tier, dem es arg schlecht geht?!

    Momentan gebe ich die Hoffnung noch nicht auf, aber klar ist, dass ich sie natürlich nicht leiden lassen werde.
     
  3. Esmeralda

    Esmeralda Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    27.09.2010
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    644
    Oh je - da war ich ja zu vorschnell mit meinem Jubel :runzl:

    Hier werden weiter ganz fest Daumen und Pfötchen gedrückt :daumen:
     
    gummibärchen gefällt das.
  4. gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.261
    Zustimmungen:
    3.440
    Huhu ihr Lieben,

    Susi's Zustand hat sich über Nacht nicht gebessert.

    Ich hatte am Vormittag mit der TÄ telefoniert, beschrieben, wie es Susi geht und besprochen, was wir nun weiter tun sollen.

    Susi hat durchgehend einen wachen Blick und ist meistens interessiert an ihrer Umgebung.
    Nur der Appetit ist nicht da, sie hat wieder etwas Durchfall und ist nach wie vor etwas aufgegast.

    Die TÄ sagt, wäre es ihr Tier, würde sie die Hoffnung jetzt noch nicht aufgeben.
    Momentan gibt es (laut Röntgenbefund, Blutwerten und Ultraschall) keinen Hinweis auf eine unheilbare Krankheit, wie einen Tumor, o.ä.
    und solange das nicht der Fall ist, haben wir hier erstmal "nur" ein inappetentes Schweinchen mit Durchfall und etwas Blähungen, was durchaus auch wieder gesund werden kann.

    Sie schlug vor, Susi nochmals stationär aufzunehmen, die Medikamente wieder zu spritzen, denn darunter ging es ihr gut und sollte sich Susi's Zustand im Verlauf bis morgen Abend nicht stabilisieren, oder sollte man merken, dass sich ihr Zustand jedes Mal wieder verschlechtert, wenn die Wirkung der Medikamente nachlässt, würden sie Montag eine Probelaparotomie durchführen.
    Je nach Befund würden wir dann die Entscheidung treffen, ob man sie wieder wach werden lässt, oder nicht.

    Ich bin diesem Vorschlag gefolgt und habe Susi zusammen mit unserem Kastraten, einigen Kuschelsachen und einer Snackbox vorhin wieder zur stationären Aufnahme zum TA gebracht.

    Susi erscheint äußerlich wie ein normales Schweinchen, würde man nicht wissen, dass etwas nicht stimmt, würde man es ihr so nicht anmerken und solange das der Fall ist, fühlt sich die Entscheidung, sie sofort einschläfern zu lassen, nicht richtig an.

    Ich denke, bis Montag ist es ein absehbarer Zeitraum, bis zu dem wir uns eine Frist gesetzt haben und dies scheint mir momentan der richtige Weg zu sein.

    Diese Bilder sind von gestern Abend:

    IMG_3830.JPG IMG_3835.JPG
     
  5. flauschi

    flauschi Flauschifan

    Dabei seit:
    07.12.2016
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    88
    Haltet durch,:daumen::daumen::daumen::daumen:..................:winke:
     
    gummibärchen gefällt das.
  6. Igelball

    Igelball Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    08.07.2015
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    328
    Mein TA meinte zu einem solchen Schweinchen, das kann alles sein bis hinzu einer Darmentzündung über Stoffwechselgeschichten, wo zur Untersuchung nicht das Blut ausreichen würde vom Meerschweinchen.
    Cortison brachte einige Tage Besserung, dann ging es wieder los mit Fressunlust und Blähbauch.
     
    gummibärchen gefällt das.
  7. Hexle

    Hexle Schweinchenversteher seit 1997

    Dabei seit:
    08.03.2002
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    176
    Ich hätte an Deiner Stelle auch noch nicht aufgegeben.
     
    gummibärchen gefällt das.
  8. Leandra

    Leandra Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Wurde der Kot schon einmal bakteriologisch untersucht? Bei meinem Schweinchen mit Durchfall und Blähungen ergab die mikroskopische Untersuchung beim Arzt keinen besonderen Befund, bei der Untersuchung durch ein bakteriologisches Labor aber ergab die Anzüchtung massenhaft Hefen. Nach einer Behandlung mit Nystatin ist alles wieder in Ordnung! Vielleicht haben sich ja bei Deinem Schweinchen sogar pathogene Bakterien im Darm angesiedelt.
     
    gummibärchen gefällt das.
  9. gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.261
    Zustimmungen:
    3.440
    Der Kot ist zwei Mal untersucht worden, einmal bei dem TA im Notdienst vergangenen Sonntag und dann nochmal unter der Woche bei meinem TA.
    Ich meine, dass mein TA den Kot eingeschickt hatte, aber ich werde später am Telefon nochmal explizit danach fragen.
    Danke für den Denkanstoß
     
  10. gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.261
    Zustimmungen:
    3.440
    Neuigkeiten von Susi:

    Haben eben mit unserer TÄ telefoniert.
    Susi hat das WE über nahezu normal gefressen und wurde den Tag über nur 2-3 Mal gepäppelt. Der Kot ist normal und sie ist jetzt wohl nicht mehr aufgegast.

    Im Raum steht jetzt immer noch die Frage, warum sie bei uns nicht gefressen hat.
    Habe ich zu viel gepäppelt?
    Liegt es am MCP und Schmerzmittel, was dort gespritzt wird?

    Um das heraus zu finden, wird unsere TÄ die gespritzten Medikamente nun nach und nach reduzieren.
    Sollte es sich dann verschlechtern, würde sie sie auf machen und nachsehen, woran es liegt.
    Sollte es gleich gut bleiben und sie weiterhin gut fressen, was ich hoffe, könnten wir sie in den kommenden Tagen nach Hause nehmen.

    Ich hoffe das beste für unsere Maus.

    Der Kot wurde übrigens nicht bakteriologisch untersucht, da der TA im Notdienst ja bereits AB gespritzt hatte und das dann alles verfälscht gewesen wäre.
    Sie haben es nur selber untersucht, da war alles gut und jetzt sehen die Köttelchen wieder normal aus.
     
    Helga gefällt das.
  11. B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    4.227
    Zustimmungen:
    7.609
    :daumen: für das süße Wutzchen!!

    Wenn die Pförpfel wieder normal sind, ist die Darmschleimhaut nicht irreversibel geschädigt. Das war meine Befürchtung, hatte da ein Déjà-vu ...

    Vielleicht - hoffentlich - war es nur eine Irritation & jetzt bleibt alles gut ...
    :daumen: :streicheln:
     
    gummibärchen gefällt das.
  12. flauschi

    flauschi Flauschifan

    Dabei seit:
    07.12.2016
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    88
    Ich denk an euch und schicke ganz liebe Grüße.Hier zur Aufheiterung ein Foto von Heute.Es ist endlich mal wieder warm und sonnig so das meine Flauschis rauskönnen.
     

    Anhänge:

    gummibärchen gefällt das.
  13. gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.261
    Zustimmungen:
    3.440
    Danke dir für die tollen Fotos zur Aufmunterung. :bussi:

    Susi geht es weiterhin gut, auch ohne die Medikamente.
    Sie frisst und köttelt laut TA Helferin normal.
    Die TÄ hab ich heute noch nicht sprechen können.
    Wir sollen jetzt gegen Nachmittag nochmal anrufen und wenn es ihr bis dahin immer noch gut geht, können wir sie gegen Abend holen. :-)

    Ich muss gestehen, ich hab schon ein wenig Angst, dass sich die ganzen Probleme dann wiederholen und es ihr hinterher dann wieder schlechter geht. Wir wissen ja immer noch nicht, an was es lag. :ungl: Und ich hab sie ja auch noch nicht selber gesehen, um ihren Zustand selbst einschätzen zu können.
    Hoffentlich bleibt jetzt endlich alles gut.
     
  14. flauschi

    flauschi Flauschifan

    Dabei seit:
    07.12.2016
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    88
    Wir helfen alle durch unsere positiven Gedanken mit.Das muss nun was weden.
    Fühl dich gedrückt:love::love::love:
     
    gummibärchen gefällt das.
  15. gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.261
    Zustimmungen:
    3.440
    Danke, ich hoffe sooo sehr, das sie nun stabil bleibt, es ihr gut geht und ich mein fröhliches Herzensschwein mit dem sonnigen Gemüt zurück habe.
     
  16. B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    4.227
    Zustimmungen:
    7.609
    Wir schicken euch auch ganz viele positive Gedanken! :daumen:

    20161112_135127.jpg :bussi:
     
    Helga und gummibärchen gefällt das.
  17. Krümelchen

    Krümelchen Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    29.08.2005
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    54
    Ganz dolle :daumen::daumen::daumen: !!
     
    gummibärchen gefällt das.
  18. Helga

    Helga Meerschweinchensüchtig

    Dabei seit:
    01.03.2017
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    70
    Ich drücke Euch auch ganz fest die Daumen :daumen::daumen::daumen:
     
    gummibärchen gefällt das.
  19. Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    6.211
    Zustimmungen:
    1.433
    Auch hier sind ganz doll die Daumen gedrückt. Ich habe still mitgelesen.:daumen:
     
    gummibärchen gefällt das.
  20. gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.261
    Zustimmungen:
    3.440
    Wir haben sie zurück! :juhu:

    Sie sieht sehr gut aus, frisst normal, ist neugierig muigend durch's Gehege gelaufen, hat nur noch ein kleinwenig Luft im Bauch und die Köttelchen sind zwar etwas dünner und kleiner, als normal, aber gut geformt.

    Sie hat eben Fenchel, Löwenzahn, Dill und etwas Möhre gegessen und nach Futter gepfiffen.

    Sie macht auf mich einen guten Eindruck.

    Das einzige, was mir Sorgen macht, ist ihr Gewicht.
    Sie wiegt nur 670g.

    Nun müssen wir abwarten, ob sie unter normalem Fressverhalten und der gewohnten Fütterung hier zu Hause wieder zunimmt.
    Ich hoffe es so sehr.

    Sie hat beim TA Cavia Complete bekommen, das gebe ich Zuhause auch.

    Päppeln werde ich jetzt erstmal nicht, denn sie frisst ja.
    Wenn sich die Verdauung normalisiert hat, kann ich vielleicht einige Dickmacher füttern, aber momentan mag ich erstmal nichts verändern, um nichts falsch zu machen.

    IMG_4035.JPG IMG_4037.JPG
     
    Helga, Mira, Meeri und 6 anderen gefällt das.
Thema:

Freie Flüssigkeit im Bauchraum, starke Aufgasung, Durchfall

Die Seite wird geladen...

Freie Flüssigkeit im Bauchraum, starke Aufgasung, Durchfall - Ähnliche Themen

  1. Daueraufenthalt im Freien

    Daueraufenthalt im Freien: Hallo alle zusammen, bin bisher im Ernährungsforum gewesen. Nun habe ich aber eine Frage zur Aussenhaltung im Winter. Habe 2 unkastrierte...
  2. Wie leben Meeris in freier Wildbahn?

    Wie leben Meeris in freier Wildbahn?: Hallo ihr Lieben, manch einer weiss ja vielleicht, dass ich erst seit Januar wieder glückliche Meeri Besitzerin bin. Bei mir wohnen insgesamt...
  3. Tagsüber Freigehege im Freien

    Tagsüber Freigehege im Freien: Hallo ihr Lieben, bin stolze Besitzerin von vier Fellschnuten, die derzeit ihr Gehege mit angebautem Freilauf im Haus haben. Nachdem nun das...
  4. Das stressfreie Einfangen der Kleinen Wusler

    Das stressfreie Einfangen der Kleinen Wusler: Servus, jeder kennt das Problem, wie krieg ich meine Meeris wieder wenn Sie im Freigehege sind und rein sollen. Oder man den Käfig reinigt und...
  5. [50374 oder egal] 2,0 fehlerfreie junge GH's in gold

    [50374 oder egal] 2,0 fehlerfreie junge GH's in gold: Hallo zusammen, bei mir stehen demnächst zwei von den Dreien zur Abgabe, einen werde ich behalten. Da ich noch nicht weiß, ob Schweinderl Nummer...