Fragen zur Meeri-Pro Testverpaarung

Diskutiere Fragen zur Meeri-Pro Testverpaarung im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo! Ich hätte gerne gewusst ob man sich überhaupt einigermaßen auf die Testverpaarungen vom Meeri-Pro verlassen kann? Habe ich nämlich ein...

  1. Gala

    Gala Guest

    Hallo!
    Ich hätte gerne gewusst ob man sich überhaupt einigermaßen auf die Testverpaarungen vom Meeri-Pro verlassen kann?

    Habe ich nämlich ein Rot-Weißese Tier, dann trägt Meeri pro automatisch als Gencode
    aa BB CC ee PP rnrn ss für das Tier ein, obwohl evtl. alle Ahnen aber Schoko-Rot-Weiß sind. Das heisst ich muss den Gencode für dieses Tier per Hand im Meeri Pro verändern zu aa bb CC e[p]e[p] PP rnrn ss, richtig? Erst dann würde das Programm in den testverpaarungen auch das Schoko berücksichtigen?

    Dann noch ne Frage. Habe eine Testverpaarung beim Meeri Pro mit Slate Blue aa BB CC EE p[r]p[r] rnrn SS mal Rot-Weiß aa BB CC ee PP rnrn ss gemacht. Meeri Pro sagt aus dieser Verpaarung würden zu hundert Prozent Schwarz-Weiß herauskommen. kann das überhaupt sein?
    Ich habe vor Slate Blue Gold selbst zu ziehen.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MeerFrau, 24.09.2005
    MeerFrau

    MeerFrau Guest

    Hallo,

    allgemein kannst Du Dich difinitiv nicht 100 % darauf verlassen, das wurde mir schon mehrfach von anderen Züchtern bestätigt...

    Meer-Pro sieht einfach nur das Tier ohne die Gene sprich ohne die Vorfahre...
     
  4. #3 Herzdame, 24.09.2005
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2005
    Herzdame

    Herzdame Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    27.12.2003
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    88
    Aaalso da würd ich mich so gar nicht drauf verlassen, mahc das lieber per hand oder frag im forum.

    Aber sag mal ... schoko-rot weiß gibt es nicht, es muss dann schoko-gold-weiß heißen. und wenn alle vorfahren schoko-gold-weiß sind bzw. wenn du dir sicher bist dass sie bb ist, dann ist sie gold-weiß (de.) ;)

    Und wenn sie zweifarbig ist, ob nun gold-weiß oder rot-weiß ist egal, dann ist sie nicht epep sondern ee.

    Zu deiner 2. Frage:

    Ja das stimmt denn die babys haben Ee und damit nur ausbreitung von schwarz auf dem schweinchen (deshalb kein rot) und der pinkeye-faktor prpr von slate blue wird vom PP des rot-weißen zu dark-eyes umgewandelt und das schwarz wird also nicht aufgehellt.

    Liebe Grüße
    Melanie
     
  5. Melody

    Melody Guest

    Läuft Meeri Pro auch auf Windows 98 ?
    Ich habe es auf meinen anderen(XP-Program) da läuft es gut!
    Derzeit muß ich mich mit 98 begnügen.
     
  6. #5 Meeri28, 24.09.2005
    Meeri28

    Meeri28 Guest

    Hallo!

    Also wenn alle Ahnen schoko-gold-weiss sind ist dein Meeri gold-weiss und nicht rot-weiss, also aa bb ee C? ?s usw
    Ist dein Meeri rot-weiss, stammt aber teilweise von Schokotieren ab ist es aa Bb ee C? ?s
    Unterscheiden lässt sich das am Pigment und an der Augenfarbe (rot-schwarzes Pigment, d.e. und gold-braunes Pigment f.e.)

    Ich würde alles normal per Hand ausrechnen und selbst dann bleiben meist ein paar Fragezeichen.

    Gruss
    Meeri
     
  7. #6 Pepper Ann, 24.09.2005
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Also ich würde dem Programm nicht trauen. Ich bin davon sowieso nicht so sehr überzeugt. Die Farben sind ein eindeutiger Minus-Punkt, gut finde ich allerdings, dass der Inzuchtkoeffizient mit ausgerechnet wird, aber selbst das mache ich selber. Es ist nicht schwerer als die MS-Genetik zu lernen, eher noch eifnacher.
    Kann jedem Züchter, der Inzuchtverpaarungen oder gezielte Linienzucht betreibt, raten das Berechnen des IK's zu lernen.
    Das Programm gefällt mir, weil man endlos viele Tiere speichern kann und Daten auch exportieren kann, aber da ich sowieso in so kleinem Rahmen züchte, reicht mir mein Papier-Zuchtbuch. ;)
     
  8. Gala

    Gala Guest

    Hallo!
    Nochmal zum Rot-Weißen Meeri. Das war nur ein beispiel mit den Vorfahren die alle (natürlich) Schoko-Orange-Weiß sind, da es Schoko-Rot-Weiß ja nicht gibt.

    Aber das Rot-Weiße Tier (ist ein Bock) habe ich tatsächlich und er ist auch definitiv Rot-Weiß da er schwarze Ohren hat. Trotzdem stehen in seinem Stammbaum auch Schoko-Orange-Weiße Tiere.

    Ich selbst hatte auch schon einen Wurf wo die Mutter Orange-Weiß ist und mit einem Rot-Weißen Bock Junge in Rot-Weiß (und nicht Orange-Weiß) gebracht hat-erkennbar aufgrund der Ohrenfarben.

    Also ist es ja nicht zwangsläufig so, das ein Rot-Weißes Tier in seinem Stammbaum auch nur Rot-Weiße Vorfahren haben muss-es kann genau so gut Orange-Weiße Vorfahren haben.

    Wieso gibt es eigentlich kein Schoko-Rot-Weiß? Passiert da wegen dem Schoko irgendwas mit dem Rot das es zu Orange aufhellt???
     
  9. #8 MeerFrau, 25.09.2005
    MeerFrau

    MeerFrau Guest

    Ich wollte allgemein zum Programm schreiben das diese GenCode Verpaarungs Ausrechner *lach* Ja nur ein kleines "Angebot" aus diesem mehr als riesigen Programm ist...
    Ich meine man kann soviele andere Tiere machen, dieser GenSpekulator ist eigentlich in meinen Augen ein nettes mitbringsel...
    Die ganzen Daten die man Speichern kann finde ich viel besser. Gewichte, Ahnen, Inzuchtblabla, man kann Papiere erstellen usw und tausend Dinge mehr.
    Krankheiten, Heilung, Züchter, Käufer, Ausgaben, Einnahmen usw. Jahresbilanz...

    Und das ohne Papierkrams.... Ich zb. hab voher immer irgentwas verloren wenn ich nur mein Schreibkrams gemacht habe... Und es ärgerte mich.
    Jetzt tipp ich alles hier rein, drucke es mir aus wenn ich will, oder brenne mir das auf CD...

    Ein Traum...
     
  10. #9 Sarakira, 25.09.2005
    Sarakira

    Sarakira Guest

    Hallo Mirjam!
    Hmmm, Schoko-rot-weiss geht rein genetisch schon garnicht, da rot ja schwarzes Pigment hat . Wenn schon, dann schoko-gold-weiss. Orange ist auch wieder keine keine "offizielle" Farbnennung . Wir hatten das Thema auch letztens erst, weil ja rein sachlich gesehen alle schoko-rot-weissen Teddys falsch bezeichnet sind...
    Und gold hat ja wie schoko eher braunes Pigment...
    VLG
    Miriam
     
  11. #10 Biensche37, 25.09.2005
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2005
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Pigmente

    Ein gold / orange-weißes Tier hat keine Pigmente aufgrund der kleinen b`s.
    Wenn du nun so ein gold-weißes Tier mit einem rot-weißen verpaarst, dann setzen sich die großen B`s des rot-weißen Tieres bei den Jungen wieder durch und du hast rot-weiße Babies.
    Wenn dein rot-weißes Tier Bb wäre, dann würden Junge in gold-weiß (also ohne oder mit sehr wenig Pigmenten) fallen und auch wieder rot-weiße mit mehr Pigment.
    Aber nie werden sie richtig dunkel rot mit schwarzen Ohren. Dafür fehlt dann das zweite große B.
    Wenn im Hintergrund eines rot -weißen Tieres auch schoko drin ist, dann kann sich ein kleines b gut durchgemogelt haben.
    Der MFD sagt gold d.e bzw. schoko-gold-weiß und der VDRZ sagt orange.
    Ist aber ein und dasselbe gemeint. Schoko-rot ist gegensätzlich. Rot hat BB und zeigt viel Pigmente und schoko Tiere haben bb und zeigen keine Pigmente.
    Geht also eigentlich nicht. Aber um so dunkler das schoko ist, umso dunkler dann auch das gold. Daher sagen viele rot dazu.
    Mein Herr Schmitz z.B. ist ein gold d.e US-Teddy. Er ist aus schoko x schoko-gold-weiß gefallen. Er hat 0 Pigmente.


    bine
     
  12. Birgit

    Birgit Guest

    Das Meer-Pro kann in der Berechnung der Farben nur so gut sein wie der Benutzer der die Tiere eingibt. Klar erkennt er erst mal den reinerbigen Farbcode, man muss ihn halt selbstständig ändern.

    Wenn du ein rot-weißes Tier hast, welches schoko-gold in den Ahnen hat, musst du Bb eingeben und nicht bb. bb wäre in deinem Fall ja ein goldenes und kein rotes MS. Ausserdem hat ein rotes (buff oder creme) Tier ee und nicht epep. epep wäre ja ein zweifarbiges Meerschweinchen, in deinem Fall ein Schildpatt-weißes, welches Schoko trägt.
    Hier mal die Formel aa Bb C. ee PP ss.

    ss allerdings nur, wenn der Weißanteil über 50 % liegt, ansonsten Ss.
     
  13. #12 Eickfrau, 25.09.2005
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    249
    Schoko-Rot-Weiß

    Stimmt, bei der Kombination von Schoko und Rot wird das Rot durch den Schokofaktor zu Gold d.e. (auch Orange genannt) aufgehellt.
    Genetisch betrachtet hieße es also: Schoko-Gold-Weiß
    Jedoch wurde diese Farbkombination im Standard (zB bei Gh) als "Schoko-Rot-Weiß" aufgenommen.
    Es gibt verschiedene Farben mit irrtümlichen Bezeichnungen: zB Goldagouti, Grauagouti, ... ;)

    @Gala: wenn Du Slate Blue-Gold aus anderen Farben ziehen möchtest, brauchst Du zum einen Slate Blue (den Rubinaugenfaktor prpr) UND den Farbscheckungsfaktor (epep), der Slate Blue neben der "roten Grundfarbe" anordnet.
    Durch das Slate Blue wird dies Rot zu "Gold".
    Passende Ausgangstiere wären zB Slate Blue x Schildpatt (oder Brindle, je nachdem, ob du hinterher gestromte oder gefleckte Slate Blue-Goldene haben möchtest).
    In der F1 bekommst Du nur Schwarze, die Slate Blue UND Farbscheckung tragen (aa BB CC Eep Ppr SS).
    Verpaart man diese F1 untereinander, so hat man eine (kleine) Chance auf aa BB CC epep prpr SS = Slate Blue-Gold.
    Einfacher ist es natürlich, wenn zumindest ein Ausgangstier bereits die gewünschte Farbe besitzt, dann sind die Chancen auf Slate Blue-Gold bei der Rückpaarung größer - zB. Slate Blue-Gold x Schildpatt --> Schildpatt (Slate Blue-Träger).

    Worauf Du achten solltest: kein Schoko, Lilac, Beige, Creme, Buff, Weiß d.e. ... keine Faktoren einkreuzen, die Du hinterher nicht für Slate Blue-Gold brauchst!

    VG Bianca
     
  14. Gala

    Gala Guest

    Hallo!
    Und was wäre wenn ich nun Rot-Weiß mit Slate Blue kreutzen würde? dann kämen in der F1 Schwarz-Weiße Tiere und was wäre mit der F2?

    Meine Slate Blue Sau ist rein über Schwarz und Slate Blue gezogen, und zwar immer so das ein Elternteil Schwarz war und der andere Slate Blue. Also Vater Slate Blue x Mutter Schwarz-Grovater Schwarz x Großmutter Slate Blue und so weiter.

    Nun hätte ich bei meinen Böcken die Wahl:
    Mein Rot-Weißer Bock hat einige Schoko-Gold-Weiß Tiere im Stammbaum, wäre also ungeeignet aufgrund des Stammbaums. Weiter hinten ist auch Lilac-Gold-Weiß mit drin.

    Dann hätte ich noch 2 Slate Blue Böcke:
    Bei "Blue Eon" stört mich allerdings, das sein Slate Blue 2farbig ist. In seinem Stammbaum ist auch weiter hinten ein mal lilac-Gold-Weiß, 1x Schoko-Rot-Weiß (Steht Rot drin, nicht orange oder Gold-ist ja dann auch falsch angegeben), sowie einmal Schildpatt-Weiß und ein mal Creme-Weiß. Alle anderen Vorfahren sind Slate Blue und Schwarz.
    Ich denke sein 2farbiges Slate Blue stammt von dem lilac-Tier und dem Schoko?

    Der andere Bock "Blue Curacao" würde sich da wohl am besten eignen:
    Seine Eltern sind beide Slate Blue, alle anderen Tiere sind Schwarz, Slate Blue und Slate Blue Gold wobei es 7 x Slate Blue sind, ein mal Slate Blue-Weiß, ein mal rein Schwarz, 2 x schwarz als Slate Blue-Träger sowie ein mal slate Blue-Gold-Weiß und 2 x Slate Blue-Gold.

    Ich denke Blue Curacao ist die beste Wahl. Ich möchte ja Slate Blue und Slate Blue Gold züchten, auch in Verbindung mit Weiß. Er hat ja irgendwie von allem ein bißchen.
    Einen Bock der so rein über Slate Blue gezogen ist wie meine Sau konnte ich auch nach längerem Suchen einfach nicht finden.

    Was meint ihr könnte bei der F1 dann fallen? Müsst ihr dazu genau wissen welches Tier im Stammbaum an welcher Selle kommt?
     
  15. #14 Pepper Ann, 25.09.2005
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Ich denke mit Blue Curacao liegst du noch am besten.
    Allerdings ist der Faktor für Scheckung ep, um auf Slate Blue-Gold zu kommen nicht unbedingt im Gencode des Bockes. Wer waren denn die Eltern? Da er ja einfarbig Slate ist, könnte er statt ep auch nur E oder sogar e vererben. Da aber das weibchen rein Slate und Schwarz gezogen ist, vererbt sie vermutlich auch nur E und daher wäre bei einer Verpaarung höchstwahrscheinlich nur mit E zu rechnen. Wenn du eine Slate-Tochter behälst und diese dann an den Vater rückverpaarst, würde sich feststellen lassen, ob beide ep haben, wenn Slate-Blue-Gold fällt! Allerdings hast du dann schon einen IK von 25% und solltest dann wohl eher fremd verpaaren. Angenommen du würdest ein Slate-Gold-Tier aus der Rückverpaarung mit deinem anderen Bock, Blue Eon, verpaaren fällt Slate Blue und evtl. Slate-Gold, und durch den Creme-Weiß-Vorfahren könnte er auch e vererben, also Gold, möglich wäre im Phänotyp der Kinder aber nur Slate Blue und Slate Blue - Gold.

    Noch mal zusammen gefasst:

    Slate Blue Sau: aa BB EE CC prpr SS
    Blue Eon: 1. hat auf jeden Fall aa
    2. kann BB oder Bb sein.
    3. kann CC oder aber auch Cca, Ccd sein
    4. kann EE sein, oder Eep oder evtl. Ee (wegen dem Creme-Weißen)
    5. ist dann auch prpr
    6. SS, Ss ist sehr unwahrscheinlich, da es meist zur Ausprägung von Weiß kommt.

    Blue Curaca: 1. hat auch auf alle Fälle aa
    2. ist wohl nach den Papieren BB
    3. ist nach den Papieren CC
    4. kann EE oder wegen dem Slate-Gold-Weiß auch Eep sein.
    5. prpr
    6. SS

    LG Anna
     
  16. #15 Gala, 25.09.2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.09.2005
    Gala

    Gala Guest

    Was mir noch zu Blue Eon einfällt:

    Bei der Vorbesitzerin hat er schon Slate Blue Weiße Babys gebracht, ich weiß allerdings nichts über die Sau die er gedeckt hat.

    Was ist denn rnrn? Das fügt Meeri-Pro bei der Slatie-Sau noch hinzu.
     
  17. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Pepper Ann, 25.09.2005
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Das ist nur wegen dem Schimmel/Dalmatiner. Wäre dein Slate Blue Schimmel oder Dalmatiner wäre es Rnrn! ;) Brauchste nicht zu beachten. Ist ja nur für Schimmel/Dalmi-Züchter interessant.
     
  19. Gala

    Gala Guest

    Ach so-vielen Dank für die ausführlichen Erklärungen!
    Hier lernt man so viel, das Forum ist echt von unschätzbarem Wert :top:
     
Thema:

Fragen zur Meeri-Pro Testverpaarung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden