fragen zur kastration!!!

Diskutiere fragen zur kastration!!! im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallöchen leute! habe ein paar fragen zur kastration!da mein tierarzt momentan nicht da ist.......dachte ich mir ich schreibe einen beitrag;-)...

  1. dodo15

    dodo15 Guest

    Hallöchen leute!
    habe ein paar fragen zur kastration!da mein tierarzt momentan nicht da ist.......dachte ich mir ich schreibe einen beitrag;-)
    also hier meine Fragen!!!
    muss das meeri vor der kastration nüchtern sein?
    kann man es nach der kastra. schon in einen käfig mit streu und heu hinein tun?(oder auf tücher so wie ich es mal gelesen habe)
    aja und darf er danach gleich normal fressen?
    danke für die antowrten;-)
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. speedy

    speedy für immer im Herzen, Don

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    6.864
    Zustimmungen:
    0
    Kastration

    Hallo...
    Nüchtern sein sollte er, wie bei Menschen können auch Tiere während einer Narkose erbrechen und im schlimmsten Fall daran ersticken.
    Wenn Du ihn mit nach hause nimmst solltest Du Tücher im Käfig auslegen, Späne können die Wunde reizen und es kann sich entzünden.
    Wie das mit dem Futter ist weiß ich leider nicht, kann mich aber daran erinnern das keins meiner Tiere nach der Operation Interesse am Futter hatte, erst am nächsten Tag wieder.
    Bye Speedy
     
  4. #3 KathrinK9, 22.08.2001
    KathrinK9

    KathrinK9 Guest

    Hallo,
    äh... er sollte eben nicht nüchtern sein. Meerschweinchen können nicht erbrechen.
    Kathrin
     
  5. Gabi G

    Gabi G Futterknecht

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    2.181
    Zustimmungen:
    0
    Kastration

    Hallo,

    stimmt, Meerschweinchen sollten NICHT nüchtern sein bei der OP.
    Am besten, Du fütterst Heu vor der Kastration, damit die Verdauung in Schwung bleibt. Denn wenn diese durch Nicht-Füttern lahmgelegt wird, dann kommt's zu Problemen.
    Unser Kastrat hat als erstes nach dem Erwachen gleich versucht zu fressen (Heu). Als er dann wieder ganz munter war, hat er eigentlich gleich wieder normal gefressen.
    Bis die Wunde verheilt war, mußte er auf Tüchern bleiben, damit keine Infektion entstehen konnte. Er hat es Gott sei Dank wunderbar weggesteckt.

    Liebe Grüße,
    Gabi
     
  6. Yvonne

    Yvonne Guest

    Hallo Gabi und alle anderen

    Ich möchte mich diesem Thema auch gleich anschliessen, da wir uns nach dem sehr traurigen Verlust von Bubble wieder ein junges, kastriertes Männchen wünschen zum "Frauen-Power-Trio".

    Wie ist/sind Eure Erfahrungen betreffend Frühkastration, d.h. ca. 6-wöchig?

    Wie lange muss das Meeri nach dem Eingriff auf Tüchern bleiben wegen der Wundenverheilung?

    Wann darf es frühstens zu den Weibchen ins Käfig gesetzt werden?

    Wie sind Eure allgemeinen Erfahrungen bezüglich Gruppenveränderung, d.h. Altersabstufung Weibchen (Dagi knapp 3-jährig, Pinga heute 2-jährig!, Daisy 10-wöchig) und dann eben der junge Kastrat. Was meint Ihr?

    Merci vielmal für Eure Infos. Gruss Yvonne mit "dem Frauen-Power"
     
  7. speedy

    speedy für immer im Herzen, Don

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    6.864
    Zustimmungen:
    0
    Nüchternheit

    Hallo
    Tut mir leid ,da hab ich wohl weit daneben gelegen mit der Nüchternheit
     
  8. Gabi G

    Gabi G Futterknecht

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    2.181
    Zustimmungen:
    0
    Original geschrieben von Yvonne

    Hallo Yvonne,

    Ich möchte mich diesem Thema auch gleich anschliessen, da wir uns nach dem sehr traurigen Verlust von Bubble wieder ein junges, kastriertes Männchen wünschen zum "Frauen-Power-Trio".

    Das ist sicherlich schön für das Damen-Trio!

    Wie ist/sind Eure Erfahrungen betreffend Frühkastration, d.h. ca. 6-wöchig?
    Wie lange muss das Meeri nach dem Eingriff auf Tüchern bleiben wegen der Wundenverheilung?
    Wann darf es frühstens zu den Weibchen ins Käfig gesetzt werden?


    Eigene Erfahrung habe ich mit Frühkastrierten nicht. Da werden sich noch die anderen melden, denke ich.
    Bei unserem Nemo hat es nicht allzu lange gedauert, bis die Wunde verheilt war. Ich schätze so ca. 1 bis 1 1/2 Woche(n).
    Beim Zusammensetzen mit den Weibchen gibt es mehrere Möglichkeiten. Wenn das Böckchen schon sehr früh, d.h. vor der Geschlechtsreife, kastriert wird, kann man es gleich wieder zu den Weibchen setzen. Wenn die Geschlechtsreife schon eingetreten war, dann gehen die Ansichten auseinander. Zwischen 2 und 6 Wochen heißt es. Hm, schwer zu sagen.
    In unserem Fall haben wir Nemo nach 3 Wochen mit den Weibchen zusammengesetzt. Es ist "nichts" passiert, aber es gibt eben verschiedene Erfahrungswerte.
    Übrigens vertritt unsere TÄ die Meinung, es ist besser, nach eingetretener Geschlechtsreife und ab einem gewissen Gewicht zu kastrieren (ca. 600 g).

    Wie sind Eure allgemeinen Erfahrungen bezüglich Gruppenveränderung, d.h. Altersabstufung Weibchen (Dagi knapp 3-jährig, Pinga heute 2-jährig!, Daisy 10-wöchig) und dann eben der junge Kastrat. Was meint Ihr?

    Tja, ich würde fast meinen, ein erwachsener Kastrat täte sich hier "leichter". Wenn ich denke, wie zickig die "Weiber" manchmal sein können... ;) Na ja, ich meine halt, daß ein erfahrener Bock sich besser durchsetzen wird und wahrscheinlich besser schlichten wird, wenn es notwendig sein sollte.
    Unsere kastrierten Böcke kamen als erwachsene zu den Damen. Nemo war zwar unerfahren, aber er hat sich mittlerweile durchzusetzen gelernt.


    Ich hoffe, ich habe Dir wenigstens ein bißchen helfen können. Aber es melden sich sicherlich noch die anderen mit mehr Erfahrung zum Thema Kastration.

    Viele liebe Grüße,
    Gabi
     
  9. Macao

    Macao Guest

    Fragen zur Kastration

    Hallo,

    so dann versuche ich auch mal Dir meine Erfahrungen zu schildern:

    1) muss das meeri vor der kastration nüchtern sein?

    NEIN, Meerschweinchen dürfen fressen und das ohne Einschränkung. Sie können nicht wie Hunde oder Katzen erbrechen.

    2) kann man es nach der kastra. schon in einen käfig mit streu und heu hinein tun?

    NEIN, die Meerschweinchen sollten noch ca. 5-7 Tage auf Tüchern sitzen, damit sich die Wunde nicht entzündet. Die Tücher mußt Du 1-2 Mal am Tag wechseln, damit das MS nicht im Nassen/Feuchten sitzt.

    3) aja und darf er danach gleich normal fressen?

    JA, wenn er will dann kann er alles fressen was er mag.

    Ich werde nächste Woche auch wieder einen Bock zum Kastrieren bringen. Ich habe einen MS-erfahrenen TA zu dem ich vollstes Vertrauen habe. Bis jetzt ist noch nie was passiert. Wir hatten auch keine Entzündungen nach der Operation. Ich bekam meine Schweinchen immer Abends wieder, wenn sie vollständig wach waren und sie beim TA auch schon gefressen hatten.

    Wenn Du noch Fragen hast, einfach raus damit.
     
  10. #9 Alexandra T., 23.08.2001
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Hallo Yvonne

    Ich schliesse mich der Meinung von Gabi an.

    Bei jungen Tieren ist die Narkose ein etwas grösseres Risiko als bei ausgewachsenen MS. Das Jungtier wird aber nach meiner Erfahrung schneller wieder munter sein.

    Wie lange warten nach der Kastration? Tja, die Frage ist heikel. Wenn man ganz sicher gehen will sollte man lieber etwas länger warten. Beim Kaninchen sind es zudem auch 6 Wochen. Wenn man die Tiere schneller zusammensetzt kann was passieren - muss aber nicht. Hier ist noch entscheident ob das Weibchen deckungsbereit ist.

    Eher ein Jungtier oder ein älteres zusetzen? Kann beides gut- oder schiefgehen. Ein jüngeres Tier passt sich an. Kann aber auch von den Damen "gehänselt" werden. Ein älterer Bock kann sich durchsetzen. Kann auch passieren, dass es sich nicht mehr anpassen kann oder die Damen zu extrem "anbaggert". Ich würde das Jungtier vorziehen.

    Die Sache mit Bubble ist wirklich sch....! Ich mochte ihn und hatte in der Zwischenzeit schon das Gefühl als würde ich ihn persönlich kennen. Zudem war er wirklich ein wunderschönes Tierchen.

    Ganz liebe Grüsse
    Alexandra
     
  11. #10 Nicole K, 23.08.2001
    Nicole K

    Nicole K Cavialand.de

    Dabei seit:
    20.08.2001
    Beiträge:
    4.072
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,

    bevor ich alles hier niederschreibe. Auf meiner Homepage gibt es ein eigenes Kaitel über KAstrationen.
     
  12. giu

    giu Guest

    Hallo,
    -muss das meeri vor der kastration nüchtern sein?
    Nein, aber das haben die anderen ja schon geschrieben
    -kann man es nach der kastra. schon in einen käfig mit streu und heu hinein tun?
    ich habe meine kastrierten Böcke drei Tage auf ein Handtuch gesetzt, das ich mindestens zweimal täglich gewechselt habe
    -darf er danach gleich normal fressen?
    Meine Tiere blieben in der Praxis, bis sie ganz wach waren und haben dementsprechend zu Hause gleich wieder gefressen.

    Ich habe keine Erfahrung mit erwachsenen Böcken, die kastriert werden sollten, meine wurden im Alter von ca sechs Wochen kastriert. Ich hatte nie Schwierigkeiten. Sie haben es alle gut überstanden.
    Viele Grüße
    Giuditta
     
  13. Inge

    Inge Guest

    hallo dodo15
    also auf garkeinen fall darfst du deinen kleinen hungern lassen vor der op
    er darf wie sonst essen und trinken zu sich nehmen
    wie hier schon erwähnt wurde
    wenn du mehr über das thema erfahren magst und wie ich es gemacht habe
    siehe unter
    http://www.gulliver.de.vu
     
  14. dodo15

    dodo15 Guest

    Hi leute!
    danke für eure Zahlreichen Antworten.......................
    war ne große Hilfe!:D
    mein merri ist jetzt 8 WOCHEN alt und wiegt so 760g............................denke schon das er die kastra. gut über stehen wird...er sit ja ein robustes Kerlchen*gg*;)
     
  15. #14 Chuengeli, 23.08.2001
    Chuengeli

    Chuengeli Guest

    Hallo!

    8 Wochen und 760 g?!?
    Also, der Vorteil der Frühkastration ist, dass das Tierchen sofort zu Weibchen gesetzt werden kann, da es vorher noch gar nicht geschlechtsreif war.
    Wenn dein Bock aber schon 8 Wochen alt und so schwer ist, würde ich ihn nach der Kastration auch nicht sofort zu Weibchen setzen.
    Ob du ihn auf Tüchern halten musst, kommt auf die Operation an. Hier bei uns werden die Wunden auch bei den Frühkastraten genäht, so dass sie sofort wieder auf normaler (sauberer) Einstreu sein können.

    Gruss
    Priska
     
  16. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. dodo15

    dodo15 Guest

    hi Chuengeli!
    also mein böcklein ist nicht wirklich dick oder so.....der arzt hat auch nichts gesagt................er ist richtig normal...ned dick ned dünn;-)oh sorry merke gerade das ich mich verschrieben ahbe........meinte er sit 8 Monate*gg*
    ja er belibt so und so einige wochen in einem eigenen Käfig;-)
     
  18. #16 Chuengeli, 24.08.2001
    Chuengeli

    Chuengeli Guest

    Hallo Dodo!

    Alles klar - für 8 Monate finde ich das Gewicht auch ganz in Ordnung....
    Wünsche dem Bock gute Genesung und nachher viel Spass mit den Weibchen...
     
Thema:

fragen zur kastration!!!

Die Seite wird geladen...

fragen zur kastration!!! - Ähnliche Themen

  1. Einige Fragen zur Umgestaltung des Geheges

    Einige Fragen zur Umgestaltung des Geheges: Hallo alle zusammen :winke: ich hatte vor ein paar Wochen schon mal in einem Beitrag geschrieben, dass ich auf Fleecehaltung umgestiegen bin....
  2. Frage zu Stall/Gehege

    Frage zu Stall/Gehege: Liebe Community! Wir möchten uns gerne Meerschweinchen anschaffen. Ich habe mich bereits etwas eingelesen was Haltung, Pflege etc. betrifft und...
  3. VG- Fragen dazu

    VG- Fragen dazu: Ich würde gerne wissen ob die aktuelle VG so normal verläuft oder ich mir Sorgen machen muss. Snickers, 6 Jahre alt, Kastrat, war 5 Jahre mit...
  4. Wutzen ziehen ein - Fragen zur Haltung(mit Bildern)

    Wutzen ziehen ein - Fragen zur Haltung(mit Bildern): Hey, Ursprünglich wollte ich die beiden (sind 2 Mädels) in einem Käfig unterbringen, Maße 1,40m Länge, 70m tief mit Auslauf, was aber sowieso...