fragen zum forum

Diskutiere fragen zum forum im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; hi, ich bin ja noch nicht lang dabei seit gestern oder so..aber ich bin ja auch unter anderem im degu und im rattenforum. dort kenn ich es so...

  1. #1 sweetbloodangel, 25.11.2007
    sweetbloodangel

    sweetbloodangel Guest

    hi,

    ich bin ja noch nicht lang dabei seit gestern oder so..aber ich bin ja auch unter anderem im degu und im rattenforum. dort kenn ich es so das sich ausdrücklich gegen züchtung ausgesprochen wird.ist das hier auch so? ich denke hier wird viel wert auf farben und sowas gelegt..ist mein eindruck halt...außderdem lese ich andauernd das tiere in zoogeschäften gekauft werden..ist ja kein verbrechen..wollt nur ma sagen das ich das nicht gut find beim züchter oder in zoogeschäften zu kaufen da genug tiere in notstationen und heimen auf ein gutes zu hause warten..außerdem unterstützt man damit die äußerst schlechten altungsbedinungen und das unkontrollierte nachzüchten der tiere da sie oft nicht geschlechtgetrennt gehalten werden und so oft inzucht entsteht...und selbst wenn die meerschweinehaltung in zoogschäften nich die schlechteste ist so unterstützt man die schlechte haltung der anderen tiere wie z.b degus, chins und ratten etc. ich find es unsinn tiere einer bestimmten farbrichtung explizit zu suchen..kann sein das ich jetz total hier aneck..aber musst ich ma gesagt haben.
    ps: bin froh wenn ne diskusion aus dem treat entsteht da ich das thema wichtig find..und auch gern bereit bin mich aufklären zu lassen :rofl:
    lg alex
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nicole1974, 25.11.2007
    Nicole1974

    Nicole1974 Guest

    Hier gibt es viele Hobbyzüchter, die meisten annerkannt, und ich denke dass die meisten Züchter in diesem Forum sehr auf die Artgerechte Haltung der Tiere bedacht sind.

    Wir geben auch immer wieder gern Tips, wie man "gute" Züchter erkennt. Letzendlich muss jeder selber wissen wo er kauft... Allerdings versuchen die meisten hier die Zoohandlungen zu meiden, was nicht immer gelingt, wenn man sich dann doch mal in ein Zoohandlungsschweinchen verliebt.

    Auch betreiben einige Züchter hier noch obendrein eine art Notstation/Pflegestelle, so dass auch die in Not geratenen Tiere nicht zu kurz kommen....
     
  4. #3 Caro1989, 25.11.2007
    Caro1989

    Caro1989 Guest


    Hmmm....

    Ich frage mich, wo du das her hast???
    Auf Zoohandlungen mag das ja zutreffen, aber wie viele Züchter hast du schon besucht, dass du über deren Haltung urteilen kannst?

    Du kannst ja mal unter Eigenkreationen stöbern. Da stellen oft auch Züchter ihre Neuerungen vor.

    Ich persönlich kenne ebenso Züchter mit katastrophaler Haltung wie auch viele, die íhre Tiere in paradisischen Zuständen halten.

    Im übrigen sind es auch oft Liebhaber, die ihre Tiere schlecht halten. Man siehe Kinderzimmerhaltung.
    Das trifft natürlich nicht auf User dieses Forums zu, da die ja alle aufgeklärt sind.;)

    Was du da beschreibst, hört sich nach Vermehrer an.
    Diese beliefern zumeist die Zooläden und vermehren aus Profitgründen.
    Dass da nicht auf Verwandschaftsgrad und Gesundheit geachtet wird ist klar. (so schlimm es auch ist)

    Dass du mit der Aussage hier aneckst, kann ich dir versprechen.
    Ich schätze, das Forum besteht aus 60% Liebhabern und 40% Züchtern.
    Sollte auch als Beispiel dienen, dass verschiedene Interessen durchaus unter einen Hut (Forum) gebracht werden können. :bier:
     
  5. #4 sweetbloodangel, 25.11.2007
    sweetbloodangel

    sweetbloodangel Guest

    ich find es nicht schlimm anzuecken..find es schlimmer in alles einzustimmen ohne seine meinung offen zu sagen! das mit dem unkontrollierten vermehren war ausschließlich auf zooläden bezogen! ich frage mich dennoch wozu es gut ist..liebe züchter!! :wavey: tiere immernoch zu züchten obwohl im tierheim etc genug seit ewig und drei tagen auf ein zuhause warten! natürlich ist es jedem selbst überlassen was er tut..aber ich finde gerade foren sollten aufklärend dienen und eine gewisse moral vertreten..darum dieser treat..würd gern die schwingungen im forum verstehen und den grund warum noch immer gezüchtet werden muss!! ich mein sind wir doch ma ehrlich...die meisten wissen wie die tiere in zoohandlungen vermehrt und gehalten werden..(tiere die übrigends zu alt zum verkaufen werden..werden auch gern als futtertiere genommen! zum. in manchen zooläden) und trotz dieses wissens bleibt man egoistisch und sagt das einem das tier gefällt un man es haben möchte...natürlich hab ich mich auch schon in einen degu aus der zoohandlung verliebt..und ich hab ihn nicht gekauft..denn jeder weiß für einen den du kaufst wird nur platz zum nachfüllen geschaffen!
    mir is bewusst das ich damit anecke...is ja au net böse gemeint..sag nur meine meinung un guck wo ich hier gelandet bin.
    lg
     
  6. #5 Caro1989, 25.11.2007
    Caro1989

    Caro1989 Guest

    Ich habs auch nicht böse gemeint. Hab nur auf deine Frage/Bemerkung mit den anecken geantwortet.;)

    Also, erstmal wäre es toll. wenn du Absätze machen könntest.
    Ich verrutsche beim Lesen dauernd in der Zeile. Bitte Brillenträgerfreundlich schreiben. :D

    Gezüchtet wird, -weil es sonst irgendwann keine Tiere mehr gäbe.
    -weil es so etwas wie persönliche Vorlieben gibt und man niemandem vorschreiben kann,
    statt eines US-Teddys irgendeinen Strubbel zunehmen. (nicht, dass ich was gegen Strubbels hätte)
    - weil es irgendwann keine gesunden Tiere mehr gäbe, da die Tiere in NS überwigend
    aus Zoohandlungen stammen. Die Wiederum vom Vermehrer und der
    züchtet nicht ordendlich, wie wir bereits festgestellt haben.

    Es gibt sicher noch mehr Gründe, aber die fallen mir grad nicht ein.

    Wenn jeder so handeln würde wie du, dann gäbe es bald keine Tiere mehr in Zooläden und binnen
    kurzer Zeit gäbe es auch keine mehr in Notstationen.
    Wer hätte dann noch Meerschweinchen, wenn es keine Rassezüchter gäbe?

    Ich hatte schon einige Leute, die weder ein Tier aus der ZH noch von einer NS wollten, weil sie
    da bedenken hatten, dass sie wieder ein Zahnschweinchen bekommen.
    Deshalb sollte es eben ein Tier vom Züchter sein.
     
  7. #6 Nicole1974, 25.11.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.11.2007
    Nicole1974

    Nicole1974 Guest

    Schau mal bitte in der Suchfunktion.... es gab schon diverse Beiträge zum Thema "Züchten: ja oder nein"

    Und dort gibt es auch einige Gründe die für eine Zucht sprechen....

    Und ich glaube auch nicht, dass einer der Züchter hier im Forum an Zoohandlungen verkauft... lieber bleiben dann die Tiere im eingenen Bestand

    Schau mal in der Rubrik "Rassen, Farben, Züchterecke", da gibt es bereits diverse Threats zu dem Thema
     
  8. #7 sweetbloodangel, 25.11.2007
    sweetbloodangel

    sweetbloodangel Guest

    der punkt ist ja..von wegen es würde dann bald keine tiere mehr geben! das das noch nicht der realität entspricht..ihr glaubt doch nicht wirklich das dann meerschweinchen aussterben würden :rolleyes: es gibt auch oft in ns und th rassen...es muss nicht aus dem zooladen bzw vom züchter sein!finde ich zumindest..

    lg

    ps auf brillenfreundlichkeit wird in zukunft geachtet hehe :cool:
     
  9. #8 Joelina, 25.11.2007
    Joelina

    Joelina Guest

    Huhu...

    Man soll nicht über Jemanden oder etwas urteilen, von was man keine Ahnung hat. :fg: Wenn du dich hiermal ein bisschen durch die Beiträge liesst, wirst du dir evt ein erstes Bild machen können (es sind Züchter, die die meiste Ahnung von Krankheiten haben, hier Nottiere aufnehmen, ständig beraten in punkto Schwangerschaft und Aufzucht, Rassen und Farben).

    Also ich züchte, weil ich finde, dass es viel viel zu wenig gut aufgezogene, gesunde, bestens sozialisiert und hübsche Meerschweinchen gibt - in unserem Tierheim gibt es keine, hier gibt es weit und breit auch keine grosse seriöse Notstation.

    Und woher soll denn die riesige Nachfrage gestillt werden?
    Wenn Meerschweinchen nicht vermehrt werden würden, gäbe es in einem Jahr gar keine Meerschweinbabys mehr (folglich in 8 Jahren gar keine Meerschweinchen mehr) - da zwischen zwei Würfen nicht länger als 10 Monate liegen dürfen. Woher soll man die ganzen Tiere denn nehmen?

    Also ich möchte nicht, dass Meerschweinchen aussterben, ich will ewig welche haben (habe ich auch seit 20 Jahren durchgehend), und zwar welche, die gut aufgezogen wurden, von Geburt an jeden Tag Menschenkontakt hatten, sehr verträglich sind, natürlich gesund, welche deren Eltern schon gut gehalten wurden, die keine Gendeffekte und keine Inzuchtschäden haben usw usw....

    Ein Zooladen hat absolut gar nichts mit einem Rassezüchter zu tun - die Tiere aus einem Zooladen kommen immer aus Massenproduktion unter schlimmsten Umständen, und haben keinerlei Service (Urlaubsbetreuung, Krallenschneiden) geschweige denn, dass sie Halter lebenslang intensiv beraten.
    Ich lade dich sehr gern mal zu mir ein, dann kannst du dir gern ein Bild machen und dann auch deine Meinung bilden.

    Liebe Grüsse
    Joelina
     
  10. #9 Sonnenhuepferin, 25.11.2007
    Sonnenhuepferin

    Sonnenhuepferin Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    2.346
    Zustimmungen:
    26
    Hallo sweetbloodangel,

    die Fragen, die du stellst, sind natürlich irgendwie schon berechtigt.
    Kauft man ein Schweinchen aus schlechten Zoohandlungen, unterstützt man auf eine Art schon die Tatsache, dass immer wieder Tiere "nachproduziert" werden, die dann in demselben üblen Zooladen enden.
    Andererseits... die Zoohandlungsschweinchen können nichts dafür, dass sie in dem schlechten Laden gelandet sind. Und jedes von ihnen hat ein schönes zu Hause verdient, genauso wie die Schweinchen vom Züchter oder aus dem Tierheim.
    Und dass Tiere vermehrt werden und dass es schlechte Zoohandlungen gibt, das wird man so oder so leider nie ganz vermeiden können.

    Von daher finde ich es schon legitim, wenn jemand sich in ein Zoohandlungs-Meeri verliebt, dass er es dann auch mitnimmt. Das Meeri hats doch auch verdient...

    Das Züchten von Meerschweinchen halte ich auch für legitim. Meistens sind die Züchter ja diejenigen, die dafür sorgen, dass es immer neue, gesunde und hübsche Schweinchen gibt, die dann das Liebhaberherz erfreuen :top: Schwarze Schafe gibt es natürlich überall.
    Trotzdem sollte man sich selbstverständlich fragen, ob es NUR Schweinchen vom Züchter sein dürfen oder ob man nicht doch mal im Tierheim vorbeischaut.

    Ich habe eine gemischte Gruppe aus Zucht- und Nottieren :-) .

    Auch finde ich es nicht schlimm, wenn man bestimmte Farbschläge / Rassen bevorzugt. Das ist doch bei allen Tierarten so: der eine findet den Dackel besser und der andere den Schäferhund.
    Bei den Meeris mag einer Glatthaar und der andere Merinos oder Rosetten.
    Für jeden ist etwas dabei und ich finde die Vielfalt klasse.
    Man darf natürlich nicht so weit gehen zu meinen, einige Rassetiere seien mehr wert als andere. Wertvoll und schützenswert ist jedes (Tier-) leben.

    Sonnenhuepferin
     
  11. #10 Nicole1974, 25.11.2007
    Nicole1974

    Nicole1974 Guest

    Es gibt aber auch "Rasseschweinchen" die dannach aussehen, es aber von der Genetik gar nicht unbedingt sind...

    Und wenn nur noch aus Notstationen geholt wird, gibt es keine Babies mehr, da die Notstationen die Böcke grundsätzlich kastrieren... egal ob Rasse oder Mix....

    Das heisst: Zucht ist für die Arterhaltung schon sehr wichtig
     
  12. #11 Karin_R., 25.11.2007
    Karin_R.

    Karin_R. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    903
    hm, ich selbst würde auch kein Schweinchen in ner Zoohandlung kaufen. Möchte das nicht unterstützen.
    Ich hab derzeit zwei Notschweinchen und ein Schweinchen von ner Züchterin.
    mein eines Notschweinchen (siehst Du ja unten auf dem Bild) ist ein Glatthaar in buff. Sehr sehr hübsch. Das andere ist ein Rosettenmix, einfach nur bunt. Ich finde es nicht sonderlich hübsch, aber es ist niedlich und ich hab es natürlich auch lieb.

    Als ich mich Anfang des Jahres entschlossen hab nen EB zu bauen und dann noch ein Schweinchen zu holen, wollte ich aber ein Schweinchen, dass mir gefällt, von der Rasse und der Farbe das was ich jetzt haben will.

    Ich finde es ok, wenn jemand verantwortungsvoll züchtet. Kinderzimmerzuchten find ich nicht in Ordnung.
    Natürlich ist es schön wenn man Notstationen unterstützen kann. Aber wenn es keine Züchter gibt, dann wird es doch auch bald nicht mehr die verschiedenen Rassen geben, dann gibts ja nur noch bunte Kinderzimmermixe (mal überspitzt).
    Mein GH in buff stammt angeblich auch aus ner aufgelösten Zucht (sowas kann ja mal vorkommen, das man auch ne verantwortungsvolle Zucht wegen irgendwelchen Problemen auflösen muss), aber ansonsten waren in der Notstation nur ganz mixelige Schweinchen.
    Ich finde es schön, dass es unterschiedliche Rassen gibt und möchte auch gerne die Möglichkeit haben, mir Tiere auszusuchen, die mir gefallen.
    Wobei das wie gesagt, nicht immer sein muss. Bei ausreichend Platz hätte ich keine Probleme auch wieder 0-8-15 (das ist nicht abwertend gemeint) Notschweinchen zu nehmen.
    Mit Sicherheit landen auch mal Tiere von Züchtern bei Notstatione (siehe wohl meins;))n, aber was ich bis jetzt so gesehen hab (auch hier im Forum) sind die meisten Notschweinchen irgendwelche Mixe.

    Und verantwortungsvolle Züchter haben ja auch ein Zuchtziel, gesunde und kräftige Schweinchen von welcher Art auch immer.
     
  13. #12 Nicole1974, 25.11.2007
    Nicole1974

    Nicole1974 Guest

    Ich züchte auch, jedoch nur im kleinen Rahmen... bei mir überwiegen immer noch die Notschweinchen, die ich zugegebener Weise nicht alle behalten kann und versuche in gute Hände zu vermitteln, um anderen Not-MS ebenfalls wieder die möglichkeit zu geben in gute Hände zu kommen....

    Ich vermittel, wie die meisten hier, nur Artgerecht... Wenn ich wüsste dass es einem schweinchen in der neuen Familie nicht gut gehen würde, behalte ich es lieber... und wenn es das ganze leben bei mir sitzt...

    Du siehst Tierschutz und zucht vertragen sich sehrwohl... man muss nur ein gesundes Mittelmass finden... und alle Züchter die ich persönlich kenne, haben immer auch Platz um in Not geratene Tiere zu helfen....
     
  14. #13 sweetbloodangel, 25.11.2007
    sweetbloodangel

    sweetbloodangel Guest

    ich hab auch kein problem damit das es unterschiedliche rassen gibt.meinetwegen..mir ist die rasse zwar nich wichtig...aber egal...es geht nur darum..wenn jeder so denkt..das ach das arme eine schwein...bewegt man nie etwas...dann wird es die zoohandlung nie lernen..darum am besten nicht reingehen...ich kaufe ausschließlich dort produkte wo keine tiere verkauft werden oder übers internet! so futtertechnisch...ich finde es unsinn zu sagen dann würde es in 8jahren keine meerschweine geben...loooooooool...es gibt doch genug verantwortungslose menschen die welche nachproduzieren.und wenn die mal belehrt wurden..dann kann man doch drüber nachdenken zu züchten..von wegen mix max schweine..den hipe um farben und trallala kann ich au net nachvollziehen..

    ich merk scho ich eck an hier...aber macht nix... :hüpf: sag ja will mcih ja nur informieren un gucken was hier so die meinung is
     
  15. #14 VonDenRheinauen, 25.11.2007
    VonDenRheinauen

    VonDenRheinauen Guest

    Was so nicht stimmt.
    Es gibt nämlich auch Zoohandlungen, die sind auf den Trichter gekommen, dass der Kauf von Meerschweinchen als Massenware nicht das wahre ist. Sich Gedanken machen und mit seriösen Züchtern zusammen arbeiten.
    Sogar kastrierte Böckchen verkaufen...
    Krallenschneiden und Urlaubspflege anbieten, einen festen Tierarzt haben, der regelmäßig vorbeischaut...
    usw.

    Das ist keine Unterstützung von Zooläden meinerseits, nur die Graunuance zwischen schwarz und weiß...
     
  16. #15 sweetbloodangel, 25.11.2007
    sweetbloodangel

    sweetbloodangel Guest

    voallem nochmal..zu sagen das es dann in 8jahren ohne zucht keine meerschweine mehr geben würde...das ma echt realitätsfremd...ohne witz..ich mein die tierchen leben net umsonst seit weiß net wann auf der erde...auch noch bevor sie von menschen vermehrt wurden... :rolleyes:
     
  17. leneli

    leneli Guest

    Misch mich ja ungern in solche Diskusionen ein, aber ich werd irgendwie das gefühl nicht los, als ob du hier n bißchen die leute aufwirbeln möchtest.
    Wenn ich irgendwo neu bin, dann les ich mich erstmal ein bißchen durch die beiträge und versuch mir so ein Bild von den leuten zu machen.
    aber so wie du das machst, gleich auf volle konfrontation, das find ich ziemlich frech.
    Jeder hier(auf jedenfall der hauptteil) im Forum will nur das beste für seine schweinis und wenn du dich hier ein bißchen eingelesen hättest, würdest du garnicht solch eine diskusion führen
     
  18. Sawyer

    Sawyer Gurkenschnipplerin

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    1.817
    Zustimmungen:
    0
    Hi und herzlich Willkommen!

    Ich bin selber weder Züchterin, noch habe ich Tiere vom Züchter oder aus dem Zooladen...

    Dennoch bin ich der Meinung, dass verantwortungsvolle Züchter absolut ihre Existenzberechtigung haben.

    Warum gibt es denn so viele Notschweine?

    Weil man die Tiere für Billigstpreise aus Massenvermehrerhaltungen quasi an jeder Ecke für ein paar Euro hinterhergeschmissen bekommt.

    Weil die Leute sich diese Schweine unüberlegt kaufen - kosten ja nicht viel - Männlein und Weiblein erwischen, keine Ahnung haben, dass die schon mit 3 Wochen geschlechtsreif sein können, etc.

    Weil es Leute gibt, die sich "Hobbyzüchter" nennen und doch nichts anderes als Vermehrer sind: Weibchen aus dem Zoohandel, Abgabeböckchen aus der Zeitung - und dann hat man "liebevoll aufgezogene Mixe" oder so ähnlich...

    Der Weg zu weniger Nottieren führt meiner Meinung nach über die vernünftigen Züchter.

    Die sinnvoll mit dem Hintergrund entsprechender Rasse- und Genetikkenntnisse Verpaarungen setzen.

    Die "Klasse statt Masse" züchten.

    Die sich ihre Käufer vorher genau angucken, sie beraten. (Dass man Leuten nur vor der Kopf gucken kann - na ja - aber die Menschenkenntnis versagt ja glücklicherweise nicht immer...)

    Die ihre "Babys" jederzeit wieder zurücknehmen, wenn der Käufer sie - aus welchen Gründen auch immer - nicht mehr halten kann.

    Die für ihre Schweine eben nicht nur ein paar Euro verlangen, sondern einen angemessenen Preis.

    Würden die Leute, die sonst in die Zoohandlung oder zum Bauern um die Ecke gehen, ihre Tiere bei diesen verantwortungsvollen Züchtern kaufen, würde die Nachfrage für Meerschweinchen in den Zoohandlungen und bei den Hobby-Vermehrern sinken, mehr Leute müssten zu diesen verantwortungsvollen Züchtern gehen, die ganz andere Aufklärungsarbeit leisten, Tiere nicht um jeden Preis hergeben, etc. ---

    Ich denke, Tiere vom Züchter und Nottiere können und sollten nebeneinander existieren - wobei nach meiner Theorie durch das Starkmachen der vernünftigen Züchter die Zahl der Nottiere sinken müsste...

    Viele Grüße,
    Sawyer
     
  19. #18 Nicole1974, 25.11.2007
    Nicole1974

    Nicole1974 Guest

    Naja, aber stell dir das extrem vor.... es gibt keine Zooläden mehr mit Lebendtieren, und auch keine Züchter mehr.... nur noch Notstationen, klar in den ersten Jahren würden vielleicht noch in einigen privathaushalten Babies fallen, die dann vielleicht irgendwann in der notstation landen, dort werden die Böcke kastriert.... es gibt kein Nachwuchs mehr.... die "funktionierenden" Böcke sterben irgendwann (denn auch die sind nicht unsterblich) und siehe da, es gibt kein nachwuchs mehr
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Karin_R., 25.11.2007
    Karin_R.

    Karin_R. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    903
    naja, irklich "anecken" tust du hier ja nicht, Im Forum gibts schon noch ein paar die ausdrücklich gegen das gezielte Züchten sind.

    Wenn du den Hype um Frabe und Trallala nicht nachvollziehen kannst, ok. Dann sind bei Dir die Notschweinchen die aus"Kinderzimmerzuchten" stammen ja wirklich herzlich willkommen. Das ist schön :-)

    Wenn theoretisch NIEMAND mehr züchten und vermehren würde gebe es aber in ein paar Jahren wirklich keine Meerschweinchen mehr. Überleg mal.

    Ich spreche mich nochmals deutlich gegen KINDERZIMMERZUCHTEN und MASSENVERMEHRER aus.
    Verantwortungsvolle und sinnnvolle Zucht zur Rassenerhaltung und Tierverbesserung finde ich gut.

    Wenn ich mal böse sein darf: wenn man sich ein Tier aus ner Notstation holt, schafft man ja wieder Platz in der Notstation für neue Kinderzimmerzuchtschweinchen... oder was meinst Du?
    (Nur mal prophylaktisch falls es falsch rübergekommen sein sollte: ich finde es natürlich toll wenn jemand Notschweinchen aufnimmt!)
     
  22. #20 Nicole1974, 25.11.2007
    Nicole1974

    Nicole1974 Guest

    Uiiii, soweit hab ja noch nicht mal ich gedacht, aber der einwand ist gut und da ist was wahres drann :top:
     
Thema:

fragen zum forum

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden