Fragen an alle Hundehalter!

Diskutiere Fragen an alle Hundehalter! im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hi, Obwohl ich jetzt leider keine Hunde habe, interressieren mich diese Fragen sehr: 1. Weicht ihr das TroFu vor dem füttern immer im...

  1. Lolly

    Lolly Guest

    Hi,

    Obwohl ich jetzt leider keine Hunde habe, interressieren mich diese Fragen sehr:

    1. Weicht ihr das TroFu vor dem füttern immer im Wasser auf?

    2. Was für Futtersorten füttert ihr (TroFu, Halbtrocken, Nass)?

    3. Wie oft füttert ihr am Tag?

    4. Wielange und wann geht ihr am Tag mit euren Hunden spazieren?

    5. Können sie dann auch noch rumtoben und auslaufhaben?

    6. Macht ihr das Halsband, wenn der Hund zu Hause ist, immer ab?

    7. Gehen die Hunde euch manchmal auf den Geist? :nuts:

    Danke schon mal für Antworten! :hüpf:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 muckelchen52, 29.09.2006
    muckelchen52

    muckelchen52 Guest

    1. Weicht ihr das TroFu vor dem füttern immer im Wasser auf?

    wir haben damals immer etwas haferflocken mit rein getan und ein kleinen schluck wasser, damit es nicht zu trocken wird.

    2. Was für Futtersorten füttert ihr (TroFu, Halbtrocken, Nass)?

    Pedigree. nass nur abends und am tag trofu

    3. Wie oft füttert ihr am Tag?

    wir haben immer abends nassfutter und am tag nur trofu gegeben.

    4. Wielange und wann geht ihr am Tag mit euren Hunden spazieren?


    1 std. jeweils und so oft es ging, wenn jemand zuhause war 5 x fast und bei pflegemama wärend keiner von uns da war ging sie 3 x raus

    5. Können sie dann auch noch rumtoben und auslaufhaben?


    türlich :hand:

    6. Macht ihr das Halsband, wenn der Hund zu Hause ist, immer ab?


    haben wir immer gemacht, ja!

    7. Gehen die Hunde euch manchmal auf den Geist?
    :nuts:

    mir ging sie nie auf den geist :slove2:
     
  4. #3 Aikamaus, 29.09.2006
    Aikamaus

    Aikamaus Guest

    1. Weicht ihr das TroFu vor dem füttern immer im Wasser auf?
    Nein, warum siehe 2. ;)

    2. Was für Futtersorten füttert ihr (TroFu, Halbtrocken, Nass)?
    Nass, ab und zu mal ein wenig Trofu, aber eher selten


    3. Wie oft füttert ihr am Tag?

    Aika kriegt mittags eine kleine Portion Nassfutter und abends eine größere, zwischendurch gibts immer mal ein Leckerli, z. B. getrocknete Hühnchenstreifen


    4. Wielange und wann geht ihr am Tag mit euren Hunden spazieren?

    Morgens etwa ne halbe Stunde, mittags manchmal ca. 20 Min, abends ne halbe bis dreiviertel Stunde. Dazu sollte ich vll sagen, das Aika bereits 12 Jahre ist und Problem mit den Gelenken hat, also auch nicht mehr allzu weit und allzu lang laufen kann/darf.
    Aber sie kann bei uns auch jederzeit in den Garten.

    5. Können sie dann auch noch rumtoben und auslaufhaben?
    Klar kann sie. WEnn wir Hundefreunde sehen, darf sie wenn sie will auch mit denen spielen. Zu Hause besucht sie dann auch manchmal Sam, der Rüde von der Freundin meines Onkels.

    6. Macht ihr das Halsband, wenn der Hund zu Hause ist, immer ab?
    Ja :-) Ich mag das nicht, wenn sie ihr Halsband zu Hause an hat, bzw. trägt sie beim Gassi eh immer Geschirr.

    7. Gehen die Hunde euch manchmal auf den Geist? :nuts:

    Ja :p
    Manchmal könntest du sie schon nehmen und... aber meistens liebt man diese Fellmonster doch zu sehr. Wenn ich mal mit Aika böse bin, dann hält das auch nie lange an.
     
  5. #4 Susanne, 29.09.2006
    Susanne

    Susanne Guest

    1. Weicht ihr das TroFu vor dem füttern immer im Wasser auf?

    früher gabs trofu trocken, heute garnicht mehr bzw nur selten mal als leckerlie.

    2. Was für Futtersorten füttert ihr (TroFu, Halbtrocken, Nass)?

    wenn du so willst - nass ;)

    3. Wie oft füttert ihr am Tag?

    meiner bekommt alle 2 tage sein futter, selten mal alle 3 tage

    4. Wielange und wann geht ihr am Tag mit euren Hunden spazieren?

    morgens ca. 30 minuten im ort
    mittags ca. 15-30 in den garten (mit meinem freund)
    abends 1-2 stunden im feld oä
    nachts nochmal kurz in den garten zum pinkeln

    5. Können sie dann auch noch rumtoben und auslaufhaben?

    während des spaziergangs ? natürlich !! ansonsten ist er im haus ehr ruhig.

    6. Macht ihr das Halsband, wenn der Hund zu Hause ist, immer ab?

    zuhause ist er immer nackig, im garten meistens auch. beim spazierengehen hat er immer sein geschirr bzw selten mal das halsband an.

    7. Gehen die Hunde euch manchmal auf den Geist? :nuts:

    och naja, wenn er mir mal wieder quer über die tastatur sabbert finde ich es nun nicht so prickelnd und es gibt auch netteres als durchfallhäufchen weg zu machen, aber so im großen und ganz geht mir mein hund nie auf die nerven :-)
     
  6. Dari

    Dari Guest

    1. Weicht ihr das TroFu vor dem füttern immer im Wasser auf?
    sie bekommt gar keines,weil sie allergisch ist


    2. Was für Futtersorten füttert ihr (TroFu, Halbtrocken, Nass)?
    alles was sie verträgt..gekocht oder roh


    3. Wie oft füttert ihr am Tag?
    einmal Mittags,zwischendurch holt sie sich Leckerlie ab

    4. Wielange und wann geht ihr am Tag mit euren Hunden spazieren?
    Meine ist in der Woche bei meinen Eltern(sie kann nicht mehr alleine bleiben),morgens eine halbe bis dreiviertel Stunde,Mittags eine Stunde und abends auch..manchaml auch nur Pipi im Garten(Abends)

    5. Können sie dann auch noch rumtoben und auslaufhaben?
    Ja klar..

    6. Macht ihr das Halsband, wenn der Hund zu Hause ist, immer ab?
    Ja,immer

    7. Gehen die Hunde euch manchmal auf den Geist?
    Dazu habe ich nicht die Gelegenheit *lach* weil sie nur noch von Freitag Mittag bis Sonntag Abend da ist,und die Zeit genieße ich total
    Wenn ich Urlaub habe ist sie auch bei mir,da kommt es dann schonmal vor...meist wenn ich mal wieder über sie stolpere ;)
     
  7. Elli

    Elli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    161
    1. Weicht ihr das TroFu vor dem füttern immer im Wasser auf?
    Ja, inzwischen wieder... Als Nici ein Welpe war, mussten wir das eh. Aber da sie im November 2004 einen Darmverschluss hatte, müssen wir's nun wieder einweichen. Dadurch wirkt es auch mehr und das ist besser, da Nici oft zu viel wiegt.


    2. Was für Futtersorten füttert ihr (TroFu, Halbtrocken, Nass)?

    Ab und an mal Nassfutter, ansonsten TroFu.


    3. Wie oft füttert ihr am Tag?

    Morgens und Spätnachmittag (auch in Folge des Darmverschlusses, vorher war es einmal mittags).


    4. Wielange und wann geht ihr am Tag mit euren Hunden spazieren?

    Da Nici gar nicht gerne spazieren geht, reichen ihr häufig 3-4 Runden am Tag. Morgens, mittags/nachmittags, abends. Die Runden hatten meistens eine Dauer von 15 - 60 Minuten. Leider ist Nici aber vor 3 Wochen während meiner Abwesenheit zu meiner Schwester gezogen, seitdem hab ich sie erst zweimal kurz gesehen *wein*.


    5. Können sie dann auch noch rumtoben und auslaufhaben?

    Bei uns ja, wenn sie gewollt hätte (die Süße lag aber am liebsten). Sie war fast den ganzen Tag im Garten. Aber bei meiner Schwester... :-(


    6. Macht ihr das Halsband, wenn der Hund zu Hause ist, immer ab?

    Ist beim Samoyeden Pflicht, da das Fell sonst bricht.


    7. Gehen die Hunde euch manchmal auf den Geist?

    Nein, dazu lieb ich die Maus zu sehr :heart: ! Okay, wenn man für eine KLEINE Runde 30 Minuten gebraucht hat, weil sie wirklich an JEDEM Grashalm schnuppern musste, dann hat's an den Nerven gezogen, aber wenn man sie anschaut... :slove2:
     
  8. Lolly

    Lolly Guest

    Hi,

    Danke für die Antworten!

    Die beiden Männchen die mein Bruder und ich ausführen müssen auch an jedem Grashalm schnuppern. Aber wenn sie dann von dem nicht wegzukriegen sind, verliere ich immer die Nerven. Wenn ich sie dann später in ihrem Garten rumflitzen sehe, mit den kurzen Beinen, da sehen die echt süß aus und alles ist wie weggeflogen! Übrigens sind das 2 Cairnterrier in schwarz und hell! :heart:

    Die beiden haben immer ein Halsband um, dass dazu (meiner Ansicht nach) viel zu eng gestellt ist. Geschirr haben sie nicht, obwohl sie nur am ziehen sind... Wenn die dazu noch so keuchen als wenn sie gleich sterben würden, ist das echt schrecklick.. Ich würde den Hunden auch zu Hause alles abmachen und beim Gassigehen ein Geschirr nehmen. Wir gehen meisten so 30-45 min bei der kleinen Runde, bei der Großen 1-1,5 h. Dann sind die aber auch voll kaputt, da wir viel im Wald gehen.
     
  9. #8 piper_1981, 29.09.2006
    piper_1981

    piper_1981 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.06.2003
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    17
    1. Weicht ihr das TroFu vor dem füttern immer im Wasser auf?
    bei uns gibt es kein trofu


    2. Was für Futtersorten füttert ihr (TroFu, Halbtrocken, Nass)?
    ich fütter roh,auch bekannt als barfen,dh fleisch und innereien von verschiedenen tierarten,ausserdem gemüse und ab und zu milchprodukte,ei,nüsse oder andere zusatzprodukte

    3. Wie oft füttert ihr am Tag?
    verschieden,kommt drauf an was es gibt.
    mal 1x,mal zweimal,manchmal auch keinmal,eben wie in der natur

    4. Wielange und wann geht ihr am Tag mit euren Hunden spazieren?
    morgens 1-2 std,je nach wetter und fitness des ältesten.bei warmen wetter kann er einfach nicht solang,während er bei kälterem wetter auch gerne mal ein ründchen tobt
    die anderen spaziergänge sind je nach tagesablauf verschieden,aber ich hab eigentlich fast immer wenigstens einen hund irgendwo hin mit,also zb zum stall die beiden kleinen,mit der grossen zur post,mit dem rüden zu den eltern,
    manchmal nochmal mit allen einen grossen spaziergang usw usw
    abends nochmal zwei pipigehrunden mit jeweils 2 hunden,
    bevor es ins bett geht ,lass ich alle auch nochmal im garten pipi machen

    5. Können sie dann auch noch rumtoben und auslaufhaben?
    je nachdem wo wir gehen,können alle ausser dem pflegehund frei ohne leine laufen
    ausserdem toben und spielen im garten

    6. Macht ihr das Halsband, wenn der Hund zu Hause ist, immer ab?
    seit ich pflegehunde hatte die türen öffnen konnten ,mach ich es bei den pflegehunden nicht mehr.
    am halsband ist ne plakette mit telefonnummer .
    spazieren geh ich mit geschirr,das kommt drinnen aber wieder ab.

    7. Gehen die Hunde euch manchmal auf den Geist? :nuts:
    selten
     
  10. #9 Kosh's mami, 30.09.2006
    Kosh's mami

    Kosh's mami Guest

    Meine Hunde werden normalerweise gebarft. Wie Piper es auch beschrieben hat.

    Momentan bekommen sie Trofu und das bekommen beide mit reichlich Wasser.

    Ich füttere, je nachdem wie viel Zeit ich habe 2-3 mal am Tag und während Spaziergängen holen sie sich auch noch ihre Rationen ab.

    Wie oft und wie lange wir spazierengehen kommt einerseits auf meine Zeit an dem jeweiligen Tag an und andererseits auch darauf, was wir auf den Spaziergängen so machen...
    Oft sind wir auch einfach mit dem Fahrrad unterwegs.

    Wir machen Übungsspaziergänge, wo Kommandos und Kopfarbeit gefragt sind.
    Wir machen Schnüffelgänge, auf denen die Hunde kaum Kommandos bekommen, sondern einfach, toben, spielen, schnüffeln und pieseln dürfen.
    Dann machen wir noch Fahrradtouren, die Hunde kommen mit zu meinen Pflegepferden und mit dem Rüden meines Freundes fahren wir Sacco-Cart.
    Das ist sowas wie eine Kutsche in die man den Hund anspannt :hand:

    Meine hunde laufen fast immer frei, je nachdem wie viel Kopf ich habe und wie sie sich benehmen.

    Halsband und Geschirr tragen die beiden ohnehin recht selten (laufe meist mit Agilityleine, da ziehen für meine Hunde ein Fremdwort ist) aber wenn, dann wird das auch im Haus ausgezogen.

    Nerven?
    Ja, meine Hunde rauben mir, je nach Tagesform, öfters mal den letzten Nerv.
    Gerade Elvis...der ist erst seit einem halben Jahr bei mir und hat sich so noch nicht ganz in meinen Tagesablauf eingefügt und kennt die Regeln noch nicht so gut.

    Da passiert es mir sehr oft, dass der hund andauernd irgentwo hinter mir steht und ich auf ihn drauftrete, oder ihm etwas gegen den Kopf haue...
    Und das nervt unheimlich...

    Er is eben nich so der intelligenteste...aber der bravste isser...

    Sie haben eben ihre Eigenheiten für die ich sie einerseits sehr liebe, für die ich sie aber auch so manches mal einfach nur batschen möchte!

    Sie haben aber die Gabe mich, wenn ich genervt bin gaaaaanz schnell wieder zum lachen zu bringen und so bin ich nie längerfristig genervt ;)
     
  11. Scotty

    Scotty Guest

    Meiner darf kein TroFu (Allergie)

    Nur Frisch
    - z.B Pansen oder Maulfleisch
    - mit Reis oder Nudeln
    - und dann noch Gemüse

    Morgens: Eine scheibe Brot mit Wurst
    Mittags: Zwei Würstchen oder 1/4 Stück Fleischwurst
    Abends: 500gr. von Punkt Nr. 2
    (Freitags gibt es zusätzlich 1/4 von meiner Pizza und Samstags einen halben Croque oder zwei bis drei Cheesburger :rolleyes:, und wir wundern uns das er dick wird :rolleyes: )

    Morgens von 7:45 bis 8:30
    Mittags von 11:30 bis 12:30
    Nachmittags von 17:30 bis 19:00
    Abends irgendwann nochmal eine halbe Std.

    Während des Spazieren gehen kann er schalten und walten wie er will, toben, laufen, spielen, hinterhertrödeln (was er dann auch meistens macht)
    Ansonsten wohnen wir in einer Wohnung, da ist es schlecht mit spielen, toben etc.

    Abends nach der letzten Runde nehmen wir es ab

    Ja!
    Wenn er mal wieder Angst vor der wehenden Gardine hat oder ähnliches und wie ein gestörter durch die Wohnung läuft... :ohnmacht:
    Ansonsten: NIE :slove2:
     
  12. #11 Meerimuddi, 30.09.2006
    Meerimuddi

    Meerimuddi Guest

    1. Weicht ihr das TroFu vor dem füttern immer im Wasser auf?
    nein

    2. Was für Futtersorten füttert ihr (TroFu, Halbtrocken, Nass)?
    Trofu mit dose

    3. Wie oft füttert ihr am Tag?
    1 mal

    4. Wielange und wann geht ihr am Tag mit euren Hunden spazieren?
    wir haben 5 huskys im zwinger, die dann abends auf unserem gelände ihren laufdrang befriedigen dürfen, unsere huskydame lebt im haus und steht immer an der balkontür wenn sie raus will...minuten?keine ahnung...oft, denn sie ist 12 und muss im mom ständig..naja und die trainingssaison geht ja bald wieder los, dann sind die 6 auch wieder ständig unterwegs

    5. Können sie dann auch noch rumtoben und auslaufhaben?
    siehe frage 4

    6. Macht ihr das Halsband, wenn der Hund zu Hause ist, immer ab?
    bei der im haus ja, die im zwinger nicht

    7. Gehen die Hunde euch manchmal auf den Geist?
    ja wenn sie 10 mal am tag meinen heulen zu müssen, da der eine hund taub ist undsich nicht hört, animiert er ständig die anderen zum heulen
     
  13. #12 Küsschen, 30.09.2006
    Küsschen

    Küsschen Schweini-Süchtig

    Dabei seit:
    22.12.2004
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    1.440
    1. Weicht ihr das TroFu vor dem füttern immer im Wasser auf?

    Nein

    2. Was für Futtersorten füttert ihr (TroFu, Halbtrocken, Nass)?

    Ich fütter trockenfutter und zwar eigentlich das von der Bosch, haben jetzt letztens was andres ausprobiert auf empfehlung von bekannten (smart price von walmart) aber wenn der beutel leer ist, gibts wieder Bosch Trockenfutter. Ich bin damit sehr zufrieden.

    3. Wie oft füttert ihr am Tag?

    In der Regel 2 mal am tag. Wenn ich abends aber viele leckerlies mitnehme gibts dann halt kein abendessen mehr.

    4. Wielange und wann geht ihr am Tag mit euren Hunden spazieren?
    Morgens um 06:35 (da klingelt mein wecker ;) ) uhr gehe ich nur kurz vors haus zum pipi machen, also ca. 10min
    Mittags so um 13uhr gehe ich dann eine kleine runde, so ca. 20min
    Nachmittags um 17Uhr gehen wir dann für ca. eine 1/2 - 1std in den Park und Abends um 19:30uhr treff ich mich mit bekannten, da sind wir dann immer bis ca. 21uhr (also 1,5std) unterwegs und da sind dann auch immer mind. 4hunde unterwegs


    5. Können sie dann auch noch rumtoben und auslaufhaben?

    also wenn ich um 17uhr in den park gehe läuft er immer ohne leine und da spiel ich viel mit ihm, bällchen +stöckchen und um 19:30uhr treffe ich mich ja immer mit bekannten (s. frage 4) und da tobt er 1,5std mit seinen hundefreunden herum.
    in der wohnung wird auch ab und zu bällchen gespielt aber da sind die möglichkeiten nicht so groß


    6. Macht ihr das Halsband, wenn der Hund zu Hause ist, immer ab?

    ja, das halsband wird immer abgemacht

    7. Gehen die Hunde euch manchmal auf den Geist?

    Jah mein Jimmy geht mir öfters auf den Geist.
    eigentlich folgt er ja sehr gut nur manchmal da hat er so einen tag da vergisst er was die ganzen kommandos heißen und rennt auch mal ganz gerne andren hunden hinterher und ich darf dann blöd warten.
    Und an der leine ist agressiv wenn er andre hunde sieht und bellt dann wie blöd.
    Wenn er an der leine ist, darf kein andrer hund her kommen.. aber sobald ich ihn ableine ist er super verträglich.
    Ja und dann nervts mich, wenn er sachen kaputt macht oder zu meinen meerschweinchen ins bodengehege springt. meine schweinis kriegen da immer nen schock :)
    aber er ist ja noch jung (16monate) und da darf er auch mal ungehorsam sein ;)
     
  14. guinea

    guinea Guest

    1. Weicht ihr das TroFu vor dem füttern immer im Wasser auf?

    Ich fütter mittlerweile kein TroFu mehr. Als ich es noch gegeben habe, hab ich es eingeweicht.

    2. Was für Futtersorten füttert ihr (TroFu, Halbtrocken, Nass)?

    Ich füttere ebenfalls roh, wie einige hier schon beschrieben haben.

    3. Wie oft füttert ihr am Tag?

    Zweimal, morgens und abends. Auf den Spaziergängen gibts Leckerchen.

    4. Wielange und wann geht ihr am Tag mit euren Hunden spazieren?

    Wir gehen zweimal am Tag mit den Hunden spazieren. Morgens ca. 1 Stunde und nachmittags/abends ca. 2-3 Stunden.

    5. Können sie dann auch noch rumtoben und auslaufhaben?

    Da wir einen großen Garten haben, ja, können sie.

    6. Macht ihr das Halsband, wenn der Hund zu Hause ist, immer ab?

    Ich nehm kein Halsband sondern ein Geschirr, aber das kommt Zuhause natürlich immer ab.

    7. Gehen die Hunde euch manchmal auf den Geist? :nuts:

    Klar tun sie das, aber wenn sie einen dann aus ihren treuen Hundeaugen anschauen, ist alles vergessen! :slove2:
     
  15. Ali

    Ali Guest

    1. Nein

    2. Wenn es geht frisches Fleisch, sonst Trockenfutter, Gemüse oder mal Käse

    3. 1x am Tag, 1-2 mal die Woche gibts dann noch ne´n Knochen oder so

    4. Morgens ca 60min, dann entweder mittags und nachmittag 2 kleinere Runden von je 45min oder am Tag dann noch eine größere Runde von ca 1,5 Stunden

    5. Ja, aber Niki tobt dann selten rum, sondern schläft meist

    6. Ja und auch sonst ist das Halsband meistens ab

    7. Ja
     
  16. #15 Meerli75, 30.09.2006
    Meerli75

    Meerli75 Guest

    1. Weicht ihr das TroFu vor dem füttern immer im Wasser auf?
    nein

    2. Was für Futtersorten füttert ihr (TroFu, Halbtrocken, Nass)?
    Trockenfutter

    3. Wie oft füttert ihr am Tag
    einmal

    4. Wielange und wann geht ihr am Tag mit euren Hunden spazieren?
    -eine kurze Pipirunde morgens
    -eine kleine Runde mittags
    -einen langen Spaziergang abends


    5. Können sie dann auch noch rumtoben und auslaufhaben?
    meine Süsse spielt abends immer auf der grossen Runde mit ihren Kumpels


    6. Macht ihr das Halsband, wenn der Hund zu Hause ist, immer ab?
    sobald ich rein komme mache ich ihr das Halsband ab


    7. Gehen die Hunde euch manchmal auf den Geist?
    manchmal schon,meine CARA ist ein sehr unruhiger Geist...dann will sie spielen wenn ich meine Ruhe haben will oder ärgert die Katzen oder tapert einfach nur auf doof durch die Wohnung...
     
  17. #16 Azurcristall, 30.09.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.09.2006
    Azurcristall

    Azurcristall Guest

    1. Weicht ihr das TroFu vor dem füttern immer im Wasser auf?
    nö, ist eigentlich nich gut für die zähne... WENN mans macht muss der hund noch anderes festes zum zähne pflegen haben

    2. Was für Futtersorten füttert ihr (TroFu, Halbtrocken, Nass)?
    nur trofu

    3. Wie oft füttert ihr am Tag?
    bekommt abends eine portion

    4. Wielange und wann geht ihr am Tag mit euren Hunden spazieren?
    der hund geht morgens ne halbe stunde mit meinem dad und mittags ne stunde mit meinen großeltern. zusätzlich geht er ca. alle 2 bis 3 stunden auf "bahndamm" (wir haben ne tür im garten die direkt auf gelände von der bahn führt, aber kein bahnhof, nur schienen, die liegen aber nochmal 30meter weiter und 20 meter tiefer *g* da kann er sein geschäft ohne probs verrichten)

    5. Können sie dann auch noch rumtoben und auslaufhaben?
    haben nen riesen garten wo er fast den ganzen tag ist, er kann leider selbst die tür aufmachen und hält sich so drinnen und draußen auf, wie er lust hat. *g* beosnders im winter bissl nervig

    6. Macht ihr das Halsband, wenn der Hund zu Hause ist, immer ab?
    nein, er hats immer an, ist aber ein lockeres was sich nur wenn man an der leine (wenn sie dran ist) zusammenzieht bis zu nem ring. der hund fühlt sich richtig nackt hab ich das gefühl wenn mans ihm abnimmt. kommt sofort und streckt den kopf durch wenn mans wieder nimmt.

    7. Gehen die Hunde euch manchmal auf den Geist?
    wer nein sagt, der lügt glaub ich... klar geht einem ein hund manchmal auf den geist, wenn er im winter zum 5. mal hintereinander die terrassentür aufreißt und es arschkalt reinkommt oder sowas... aber generell ist es doch toll nen hund zu haben :)


    edit: finde es aber nicht richtig, hunden ein geschirr statt halsband zu "gönnen", nur weil sie ziehen. Denn ziehen ist erziehungssache. Unserer kam mit 10 monaten aus dem tierheim und hat gezogen, dass man ihn kaum halten konnte (30kg husky mischling, irre kraft). Es hat über ein Jahr gedauert, bis der Hund ordentlich gelaufen ist. Er hat auch ein geschirr, aber das haben wir nur zum laufen neben dem fahrrad (was er übrigens hasst.... sehr fauler husky da er die ersten 1 monate seines lebens nich bewegt wurde) benutzt. Beim gassi gehen hat er eben mit der zeit, viel geduld und üben und belohnen gelernt, dass er nicht zu ziehen hat. und das war wirklich ne nervenaufreibende sache. Wenn ich heute leute sehe, die sich von ihrem hund durch die prärie sclheifen lassen, kann ich nur den kopf schütteln. und beosnders, wenn ihr hund sie mit dem geschirr durch die prärie schleift (wobei ich da eher lache *g*) denn beim geschirr hat der hund die möglichkeit, noch viel mehr seiner kraft in das nach vorne ziehen zu verwenden. wer seinem hund alle freiheiten der welt lassen will i.o.... aber generell find ich (bin nun kein fand von militärischer hundeerziehung) ein bisschen grundgehorsam (nicht ziehen, sitz, platz) sollte bei jedem hund da sein. Umso größer, umso wichtiger...
     
  18. #17 Susanne, 01.10.2006
    Susanne

    Susanne Guest

    @ Azurcristall

    ich müsste vielleicht mal genauer nachlesen, aber es hat glaube ich keiner geschrieben das die geschirrhunde auch ziehen. ansonsten könnten wir uns doch einfach mal auf die ausgangsfragen konzentrieren, sonst sitzen wir hier noch in 100 jahren.
     
  19. #18 Settergirl, 01.10.2006
    Settergirl

    Settergirl "Danke Milka-Maus"

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    26
    Hallo

    1. Weicht ihr das TroFu vor dem füttern immer im Wasser auf?

    meine bekommt nur sehr selten Trofu (Urlaub) und da wird es nicht aufgeweicht

    2. Was für Futtersorten füttert ihr (TroFu, Halbtrocken, Nass)?

    sie bekommt Fleisch, Nudeln, Gemüse, Reis ....

    3. Wie oft füttert ihr am Tag?

    sie bekommt Mittag wenig, ihr "richtiges" Futter bekommt sie gegen 18 Uhr

    4. Wielange und wann geht ihr am Tag mit euren Hunden spazieren?

    meine geht Nachmittag 1-2 Stunden spazieren, ansonsten wird im Garten mit ihr gespielt (entweder mit einem anderen Hund oder ich spiel mit ihr)

    5. Können sie dann auch noch rumtoben und auslaufhaben?

    ja sie kann toben bis zum Umfallen :p

    6. Macht ihr das Halsband, wenn der Hund zu Hause ist, immer ab?

    nein, sie nur in der Nacht nicht oben

    7. Gehen die Hunde euch manchmal auf den Geist? :nuts:

    sie geht mit natürlich auch manchmal auf die Nerven :-)
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Simon

    Simon Guest

    Hallo

    1. Ich füttere kein Trofu würde aber empfehlen es vorher einzuweichen!

    2. frisches Fleisch,Knochen,Gemüse....

    3. 2x täglich

    4. 1x täglich u. die Dauer richtet sich nach meiner Hündin.

    5. mein Rüde ist immer an der Leine u. meine Hündin an der Laufleine,sie ist auch schon älter

    6. ja,Geschirr und Halsband haben sie zu Hause nicht um.

    7. ;)
     
  22. #20 Merlin0802, 01.10.2006
    Merlin0802

    Merlin0802 Guest

    1. Weicht ihr das TroFu vor dem füttern immer im Wasser auf?

    Unser Labbi bekommt sein Futter immer im Wasser. Unsere andere kriegt nur TroFu

    2. Was für Futtersorten füttert ihr (TroFu, Halbtrocken, Nass)?


    TroFu und Nass

    3. Wie oft füttert ihr am Tag?

    2 mal täglich, morgens und abends und zwischendurch Möhren, Äpfel, etc.


    4. Wielange und wann geht ihr am Tag mit euren Hunden spazieren?

    Morgens und Mittags jeweils ne halbe Stunde und abends 2-3 Stunden. Und dadurch das es zwei sind, spielen sie auch oft im Garten.

    5. Können sie dann auch noch rumtoben und auslaufhaben?

    Unsere Hunde laufen generell ohne Leine. Und am Wochenende fahren wir mit denen an den Rhein oder an Seen.

    6. Macht ihr das Halsband, wenn der Hund zu Hause ist, immer ab?

    Das Halsband ist bei unseren Hunden immer zu Hause ab.

    7. Gehen die Hunde euch manchmal auf den Geist?

    Manchmal gehen sie mir echt auf den Geist, denn sie haben im Moment nur Blödsinn im Kopf.
     
Thema:

Fragen an alle Hundehalter!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden