Frage zur Eigenbaugröße, 2 oder 3 Schweine?

Diskutiere Frage zur Eigenbaugröße, 2 oder 3 Schweine? im Haltung/Verhalten/Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; @Ahrifuchs hat es leider nicht verstanden. Ich werde weder ein Pärchen, noch eine Gruppe halten, sondern erst einmal Abschied nehmen. Wenn...

  1. Muddi

    Muddi Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    11.02.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    22
    @Ahrifuchs hat es leider nicht verstanden. Ich werde weder ein Pärchen, noch eine Gruppe halten, sondern erst einmal Abschied nehmen.
    Wenn resolute Menschen aufeinander treffen... :gruebel:

    @Quano Danke Dir für den Versuch, ich hab das nicht übersehen und konnte deshalb auch wieder ein bisschen fröhlicher sein. Sehr offen und lieb :heart:
     
    Quano gefällt das.
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Schokofuchs

    Schokofuchs Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    601
    Och man ey, und jetzt werden hier schon wieder Worte hin und her gedreht, so dass Aussagen dabei rauskommen, die hier keiner so wirklich gemeint hat, und die gut gemeinten Vorschläge gehen unter/werden überlesen oder es wird jedenfalls nicht drauf eingegangen. Man Leute, muss das wirklich in jedem Thema so laufen? x_x

    Ich hab manchmal das Gefühl wir bräuchten nen Streitschlichter.
     
  4. B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    5.791
    Zustimmungen:
    10.851
    :wein: Schade ... tut mir sehr leid.
    Vielleicht magst noch mal eine Nacht darüber schlafen.
     
    Quano und Muddi gefällt das.
  5. Muddi

    Muddi Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    11.02.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    22
    Meintest du mich damit? :) Ich bin wirklich dankbar über jeden Vorschlag, das mit der Ebene hatte ich ja schon übernommen, andere Eigenbauten hatte ich mir angeguckt (auch vorher schon), nur auf Songmic bin ich nicht eingegangen, weil mich das optisch null anspricht bzw. sich aufgrund unseres Stils des Wohnzimmer so nicht integrieren lässt (allerdings als Urlaubsgehehe bei den Schwiegereltern ideal).
    Wir sind da eher so die Holzfans (einigen stellen sich sicher die Nackenhaare auf, denn diesen Thread von der Dame im Landhausstil habe auch ich gelesen.......). Aber über Geschmäcker lässt sich wirklich nicht streiten.

    Aber selbst bei dem Vorschlag der Ebene wird ja trotzdem noch draufgehauen.....ich versuche doch hier platztechnisch schon alles, aber manchmal ist das nicht genug. Und jetzt ist es mittlerweile dann so weit, dass ich dann lieber kein Schweinchen nehme, weil ich mir sonst noch Vorwürfe mache..! :uhh:
     
  6. Schokofuchs

    Schokofuchs Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    601
    Ich meine nicht spezifisch dich, aber eben auch. Es läuft hier regelmäßig so, dass jemand Neues auftaucht und mit der Flut an Infos, die halt nich in Watte verpackt sind weil das teilweise unmöglich ist, einfach so überfordert ist, dass man sich dann nur noch bissig oder gar nicht mehr meldet, und das finde ich schade. Ich schreibe oft eher harsch und fürchte, dass ich teilweise dann auch mit-Schuld bin, wenn irgendwer "verschwindet"...

    Ein "Songmics gefällt nicht" hätte mir ja gereicht, ich hab ja selber gesagt, dass das wohl nix für jeden ist :D

    Eine kleine Ebene ist eben keine richtige Flächen-Erweiterung, eine Etage mit (etwa) der selben Größe wie der ursprünglich geplanten Grundfläche hingegen wäre eine Flächen-Erweiterung. Etagen-Bauten sind auch nicht optimal, meiner Meinung nach wäre das aber ein vertretbarer Kompromiss, um 3 Schweinchen auf der nötigen Fläche zu halten, ohne dafür das halbe Wohnzimmer auseinander zu nehmen. Sich zu überlegen, welche Kompromisse man für die geplanten neuen Mitbewohner eingehen möchte, bevor sie einziehen, ist auf jeden Fall wichtig, und wenn man letztenendes zum Entschluss kommt, dass es dann eben doch keine Schweinchen werden, ist das dann natürlich schade, aber sicher besser, als schuldbelastet Schweinchen zu halten, weil man glaubt, man wird ihnen nicht gerecht.

    Ich würde mich an deiner Stelle, wenn noch ein Fünkchen "Schweinchen wären schon toll" vorhanden ist, einfach mal mit (guten) Züchtern und Notstationen in der Umgebung kurzschließen, vielleicht haben die auch noch den ein oder anderen Tipp oder aber das perfekte, harmonische Wutzen-Paar für euch <:
     
    Ahrifuchs gefällt das.
  7. Muddi

    Muddi Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    11.02.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    22
    Aber hat sich jemand auch mal in die Neuen reinversetzt und sich gewundert, warum so viele wieder wortlos verschwinden? :ungl:
    Ich habe mich hier durchgeguckt und es fällt ja schon auf, dass es eine kleine sehr aktive Gruppe hier gibt. Man vergisst dann schnell, dass das hier trotzdem ein offenes Forum ist und kein Stammtisch, an den sich besser niemand dazugesellen sollte. Klingt harsch, aber man wird tatsächlich überrannt von allen, die das gleiche sagen. Natürlich will man diese Infos auch! Und ihr habt sie wahrscheinlich auch schon 100 Mal geteilt und irgendwann bleibt deshalb das Feingefühl bei der ein oder anderen auf der Strecke. Das meinte ich übrigens mit der Charaktersache. Ein paar User kriegen das doch auch super hin, da fühlt man sich Willkommen.

    Wenn man aber ein paar Antworten bekommt, in dem jeder 2. Satz zwischen den Zeilen „Lass es einfach!“ lautet, ist es klar, dass man sich zurück zieht.... Einfach mal öfter versuchen, sich in sein Gegenüber hineinzuversetzen, hilft da sicher.
     
  8. Quano

    Quano Meersäulioldie

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    2.286
    @Muddi
    Ich lass noch nicht locker :fg:

    Möchte noch anmerken, weil das noch keiner getan hat: Es gibt auch hier :wusel: Halter, die nur zwei :wusel: halten.

    Ich hatte in den vielen Jahren zwischendurch auch Zweierhaltung, wenn ein :wusel: oder gar zwei aufs Mal verstarben. Dann waren die beiden übriggebliebenen bis zu zwei/drei Jahren nur zu zweit, weil sie sich entweder zu zweit sehr gut verstanden haben oder aber schon so alt waren, dass ich es für besser befand, sie zu zweit zu lassen.

    Dass es einen Unterschied im Sozialleben gibt, der von der Anzahl :wusel: abhängig ist, ist fakt. Aber ich hatte immer Freude an meinen :wusel: , auch wenn es Zeiten gab, wo es im Gehege ruhiger war. Wenn ich bei mir zwei zufriedene :wusel: hatte, die ihr Leben geniessen, war ich glücklich. :juhu:

    Sorry für's nicht locker lassen :yeah:, aber :wusel: sind so zauberhaft.
     
    Ahrifuchs, B-Tina :-), Muddi und einer weiteren Person gefällt das.
  9. rosinante

    rosinante Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    2.780
    Na das ist ja mal wieder großartig gelaufen..... :autsch:

    @all:

    Wir haben hier selten genug den Fall, dass ein Neuling sich rechtzeitig und offen hier Meinungen einholt. Und noch seltener, dass derjenige erkennt, dass seine Ursprungsidee vielleicht nicht so toll ist, wie er es zu Anfang erhofft hat und anfängt, darüber nachzudenken, ob er etwas verbessern kann.

    Dass hier jeder seine persönliche Meinung hat, ist völlig normal. Die soll und darf auch jeder kundtun. Aber dann muss es auch mal gut sein. Grundsatzdiskussionen dürfen gerne geführt werden, aber dann macht doch bitte ein Grundsatz-Thema auf und diskutiert nicht in konkreten Anfragen ständig im Kreis. Das verschreckt jeden Neuling, egal wie motiviert er ist. Und dann ist überhaupt nichts gewonnen.

    Ich hoffe für die Wutzen, die Muddi sich jetzt möglicherweise nicht holt, dass sie stattdessen auch wirklich in einer Großgruppe im 5m² Gehege landen. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie in einem 1,60 x 0,70 Gehege landen, ist aber leider größer.



    @ Muddi: (falls du noch mitliest)

    Du hast alles richtig gemacht. Hast gemerkt, dass dein Ansatz nicht falsch, aber auch nicht optimal ist. Hast zur Kenntnis genommen, wie es besser wäre. Und machst dir Gedanken, wie eine Lösung aussehen könnte.
    Bitte verwirf den Gedanken an Meeris nicht übereilt. Schon gar nicht wegen der hier geführten kontroversen Diskussion.
    Es sind tolle Tiere, die halt viel Platz brauchen. Vertrag dich mit deinem Mann, überdenkt das alles nochmal. Vielleicht wäre ja doch die Aussenhaltung eine Option. Ist aufwändiger zu bauen, aber auch da gibt es gute Lösungen, mit denen man als Halter auch genug von den Tieren mitbekommt.

    Und ich bin überzeugt, dass auch ein Pärchen in eurem Gehege ein schönes Leben führen könnte.

    LG
    Rosi
     
    B-Tina :-) und Muddi gefällt das.
  10. Muddi

    Muddi Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    11.02.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    22
    DANKE! :blumen::heart:

    Mein Mann will heute Abend mal die Couch umstellen. Ich glaube, er macht das, um mich davon zu überzeugen, dass meine größeren Pläne nicht umsetzbar wären..... Bin gespannt :popcorn::rolleyes:
     
    rosinante, Lunki, Quano und 2 anderen gefällt das.
  11. #50 Carlina, 12.02.2019 um 15:36 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2019 um 15:42 Uhr
    Carlina

    Carlina Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    13.04.2018
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    82
    Liebe Muddi,
    bestimmt wollte Dir niemand die Lust und die Freude an den Kleinen nehmen,
    aber deren Wohl liegt eben hier allen am Herzen.
    Das zeigt eben auch, dass sich so viele die Zeit zum antworten nehmen.
    Und Ihre Sicht schreiben.
    Und Du darfst doch selber entscheiden, was Du daraus machst.
    Es zwingt Dich niemand.
    Was hättest Du denn hören wollen ?
    ____
    Neuer Beitrag ;)
    Uppsala, hab erst jetzt Deinen neuen Beitrag gelesen
    und drücke Dir soo die Daumen , dass sich ein Weg findet.


    _____
    In eigener Sache und nicht böse oder lehrerhaft gemeint:
    Meeris sind was ganz tolles !
    Ich liebe die kleinen Fellbirnen so sehr,
    dass ich momentan keine halte,
    da bei mir der Platz/Zeit/Gesundheit fehlt.
    Aber immer mit der Option, dass
    wenn sich da wieder was bei mir tut ,
    ich meiner Sucht wieder fröne.
    Liebe Grüsse
    Carlina
     
    trauermantelsalmler, Quano, Ahrifuchs und 2 anderen gefällt das.
  12. Pauli

    Pauli Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    31.01.2012
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    133
    Wir haben auch Paarhaltung, momentan 2 Zweiergruppen. Ich hätte gerne eine Dreiergruppe gehabt, leider haben sich die Schweinchen nicht vertragen, deshalb wurden Zweiergruppen daraus. Ich habe nicht den Eindruck, dass sie darunter leiden.

    Bitte lass dich nicht von den Schweinchen abbringen. Sie sind so toll!
     
    Ahrifuchs und Schokofuchs gefällt das.
  13. #52 trauermantelsalmler, 12.02.2019 um 17:36 Uhr
    trauermantelsalmler

    trauermantelsalmler Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    294
    Liebe Muddi,
    ich bin mir auch sicher dass dich niemand hier vergraulen wollte! Aber es gibt eben auch bei der Schweinchenhaltung verschiedene Sichtweisen, weil wir eben alle unterschiedliche Erfahrungen machen.
    Wir alle hier wollen das Beste für die Schweinchen, nicht zuletzt auch damit du als Halter viel Freude an Ihnen hat!
    Am Ende musst du es dir durchlesen und ganz für dich entscheiden, was du machen möchtest. Es gibt immer unterschiedliche Sichtweisen.

    Mach es wie du meinst, und es kann sein dass du deine Sicht am Ende ganz von selber änderst, weil du vielleicht beobachtest dass sie sich langweilen oder dass sie ihren Bewegungsdrang nicht ausleben können.
    Oder du siehst dass deine Entscheidung gut war, wie sie ist.

    Ich bin gespannt was bei der Umräumaktion raus kommt, vielleicht kommt ihr ja doch noch auf 2 qm, und dann musst du keins der beiden Übel in Kauf nehmen, sondern kannst mit Freude loslegen.
     
    Ahrifuchs gefällt das.
  14. Muddi

    Muddi Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    11.02.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    22
    So.....
    Nachdem ich jetzt ein paar Mal tief durchgeatmet habe, mein Rücken durch die Möbelrückerei alles andere als Hurra schreit und ich mit meinem Mann so ziemlich alles ausdiskutiert habe, sind wir auf diese Alternative gestoßen (s. Bild):

    Diese Nische wäre 300 cm x 80 cm breit. Das macht 2,4 qm und laut Cagecalc für 3 Schweinchen passend.

    Jetzt wäre das Gehege aber direkt neben der Couch und 1,50 m vom Fernseher weg, der hier auch schon abends definitiv läuft. Besuch würde sich auch mal lauter mit uns unterhalten.... Inwieweit würde das die Schweinchen stören?

    Falls das sonst so weit okay wäre - würdet ihr das Gehege dort erhöht stellen? Wenn es auf dem Boden steht, ist es für den Auslauf besser, allerdings würden wir ja ständig „über ihnen“ sein, das stresst ja dann bestimmt auch, oder..?

    Es scheint, als Gäbe es so etwas wie einen Lichtblick...
     

    Anhänge:

    Mira, Lunki, trauermantelsalmler und 6 anderen gefällt das.
  15. B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    5.791
    Zustimmungen:
    10.851
    Hey supi! :juhu:

    Gehege erhöht, da rückenschonend = prinzipiell ja. 2Beiner werden schließlich nicht jünger. Auf einem (selbst gebauten) Unterschrank. Darin lassen sich viele :wusel:-Utensilien unterbringen.

    Neben der Couch störend? --> nein, und für Schweinis sehr praktisch, um 2Beiner anzubetteln. Ich behaupte, sie wissen, wie unwiderstehlich sie sind!

    Fernseher störend? --> eher nicht, sofern keine Action-Filme in Überlautstärke permanent laufen. Übrigens ... seit wir Schweinchen haben, schaue ich überhaupt nicht mehr fern, sondern Schweinchenkino! Ist viel, viel interessanter! Wenn mein Mann nicht hin und wieder schauen würde, gäbe es hier keine Glotze mehr. Dafür wohl noch einen Schweinebau ... :fg:

    Last but not least - die kleinen Quietscher werden auch Deinen Mann in kürzester Zeit um ihre Pfötchen wickeln. Da bin ich ganz sicher! :heart:
     
    Mira, Quano, Fini und 3 anderen gefällt das.
  16. #55 Schokofuchs, 12.02.2019 um 19:45 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2019 um 19:50 Uhr
    Schokofuchs

    Schokofuchs Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    601
    :hüpf:

    Die Schweinchen stören sich vermutlich anfangs etwas an Alltagsgeräuschen, aber daran gewöhnen sie sich meiner Erfahrung nach recht schnell. Sofern der Fernseher also normale Lautstärke hat, und keine permanente Schrei-und-Brüll-Lautstärke, sollte das absolut kein Problem sein. Ebenso wenig sind Unterhaltungen oder Lachen ein Problem - aber meist braucht das eben etwas. Ich kann direkt neben den Wutzen staubsaugen und meistens wird nichtmal geguckt, was da grade Geräusche macht. Meine Bande erschreckt sich inzwischen nicht mal mehr, wenn ich niese, und laut meinem Freund klingt das bei mir immer, als würde man mit dem Auto gegen ne Wand fahren :D

    Ob Fußboden oder erhöht ist eure Entscheidung. Etwas Höhe nimmt den Schweinchen meist schneller den Schreck vor uns großen Zweibeinern, weil wir eben weniger groß wirken, und auf Dauer ist ein erhöhtes Gehege für den Besitzer definitiv angenehmer/rückenschonender beim Saubermachen. Zudem kann der Platz "unter den Schweinen" ggf als Stauraum genutzt werden, und über die Zeit sammelt sich wahrscheinlich ne Menge Zubehör für die Tiere an, das nicht immer "oben drin" liegt, und wenn es nur saubere Einstreu ist. Je nach Höhe kann man ggf trotzdem eine Rampe zum Fußboden anbieten, oder man gewöhnt die Tiere eben an den menschlichen Aufzug. Soweit ich weiß, macht zB @B-Tina :-) das mit ihren Schweinchen so!

    (Edit, weil ich beim Schreiben immer die Hälfte vergesse: Der große Vorteil eines Bodengeheges ist eben, dass es meist einfacher und auf größerer Tiefe zu bauen ist, als ein erhöhtes Gehege. Je nach gegebener Fläche kann das also auch seine Vorteile haben - bei den aktuell möglichen Maximalmaßen denke ich, dass ein Hochbau auf Dauer mehr Vorteile für euch bietet.)

    Random: Ich mag die Farbe der Wohnzimmermöbel! Soll der Schweinebau dann auch so in die Richtung gehen? <:
     
    Ahrifuchs, B-Tina :-) und Muddi gefällt das.
  17. B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    5.791
    Zustimmungen:
    10.851
    Muddi und Ahrifuchs gefällt das.
  18. Muddi

    Muddi Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    11.02.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    22
    Das klingt ja erstmal gut :)

    Danke, das ist Sanremo Eiche :) Das wäre natürlich am allerbesten, vielleicht kann man das mit einer Dekorfolie außen umsetzen. Ein befreundeter Schreiner wird das für uns bauen, ich muss fragen, was alles möglich ist.
     
    Schokofuchs gefällt das.
  19. Muddi

    Muddi Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    11.02.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    22
    Quano und B-Tina :-) gefällt das.
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Tasha_01

    Tasha_01 Chaos-Tante

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    5.265
    Zustimmungen:
    501
    Zur Lautstärke, unsere verschiedenen EB standen entweder im Wohnzimmer fast direkt neben dem Fernseher oder im Gästezimmer neben der Werkstatt-Ecke meines Mannes. Du kannst einen Bohrer, den Dremel o.ä. laufen lassen, juckt die Schweine sowas von gar nicht mehr.

    Der Staubsauger löst da mehr Verwirrung aus ^^ Wir haben übrigens einen Voll-Etagen-EB, und selbst als es noch 6 Schweinchen waren, hingen mindestens 4 Tiere regelmäßig aufeinander auf engstem Raum. Hätten aber immer die Möglichkeit gehabt sich auf den 3 Etagen lose zu verteilen :nut:
     
    Muddi gefällt das.
  22. Quano

    Quano Meersäulioldie

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    2.286
    Hey, supi :top:

    Viel Spass beim Planen:hüpf:
     
    Muddi gefällt das.
Thema:

Frage zur Eigenbaugröße, 2 oder 3 Schweine?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden