Frage zu Wiesenblumen

Diskutiere Frage zu Wiesenblumen im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallöchen mal eine frage dieses jahr stehen auf unserer wiese etliche Steinnelken (Foto kann ich noch hochladen welche das ist) das grass habe ich...

  1. #1 FTLFranky, 26.05.2012
    FTLFranky

    FTLFranky Guest

    Hallöchen mal eine frage dieses jahr stehen auf unserer wiese etliche Steinnelken (Foto kann ich noch hochladen welche das ist) das grass habe ich schon gehauen und wollt es eintüten(trocken) dürfen das sie nager essen?

    danke im vorraus

    Fruss franky
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 monsterbacke, 26.05.2012
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Die sind soviel ich weis giftig, solltest du lieber lassen.
     
  4. #3 FTLFranky, 27.05.2012
    FTLFranky

    FTLFranky Guest

    [​IMG]

    Villeicht kann mir jemd helfen welche das genau ist??

    Danke
    gruss Franky
     
  5. #4 monsterbacke, 27.05.2012
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Das dürfte eine Heide-Nelke sein.
     
  6. Monkey

    Monkey Guest

    Hi,

    davon, dass Heidenelke giftig ist, ist mir nix bekannt. Habe grade nochmal die Bücher gewälzt und das Internet "befragt" - aber sie wird nirgends als giftig aufgeführt. Dafür ist sie "Blume des Jahres 2012", außerdem selten und steht unter Schutz.

    Das Heu kannst du jedenfalls füttern.

    Also eher: Herzlichen Glückwunsch. Als Botaniker könnte ich glatt neidisch werden...

    LG
    Angela
     
  7. #6 monsterbacke, 27.05.2012
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Also bei mir stand, das so ziemlich alle Nelkenarten giftig sind.
    Ich würds definitiv nicht verfüttern.
     
  8. Monkey

    Monkey Guest

    Stand wo? Mit so Pauschalien wie "immer" und "alle" habe ich immer ein Problem.
    LG
    Angela
     
  9. #8 monsterbacke, 27.05.2012
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Ich werd die ganzen Seiten jetzt nicht nochmal durchwühlen, nur um nachzusehen, auf welcher das stand.
    Es gibt genug anderes Grünzeug, was man verfüttern kann.
    Und wenn ich irgendwo auch nur den leisesten Verdacht hätte, das es gifitg sein könnte, würde ich es eben einfach nicht verfüttern.
     
  10. Monkey

    Monkey Guest

    Oh, ach so - zu viel Arbeit, klar, sehe ich ein. Natürlich kann man gut auf irgendwelches Grün verzichten, wenn man Zweifel hat - blöd nur, wenn die fragliche Pflanze grade massenhaft auf der eigenen Wiese steht. In dem Fall hätte man gerne (d. h. zumindest hätte ich gerne ) eine definitive Antwort. Und "bei mir stand" ist - sorry - mehr als wischiwaschi.

    Im übrigen entnehme ich dem, was du schreibst, dass die "Giftigkeit" auf irgendeiner, nicht mehr klar nachzuvollziehenden Internetseite zu finden ist. Und wie wir ja alle wissen, steht im Internet immer nur die reine Wahrheit, die von echten Fachleuten stammt.

    Gruß
    Angela
     
  11. #10 monsterbacke, 27.05.2012
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man sowas genau wissen will, wendet man sich an ein Fachforum:

    http://www.hausgarten.net/gartenforum/

    Ansonsten würde ich nie etwas verfüttern, nur weil einer sagt, es ist ok.
    Wenn ichs nicht kenne, kommts nicht ins Schwein.

    Wozu hat der liebe Gott Gras und Löwenzahn geschaffen..........
     
  12. Monkey

    Monkey Guest

    und wo bitte hast du da gefunden, dass Heidenelke giftig ist?

    Mal abgesehen davon: Das ist ein Gartenforum - also alles Meerschweinchen-Spezialisten, stimmts?
     
  13. #12 monsterbacke, 27.05.2012
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Was hat das denn mit Meerschweinchen zu tun.
    Eine Pflanze ist giftig, oder eben nicht.
    Falls es eine Heidenelke ist, selbst das wäre erstmal genau zu bestimmen und in einem Gartenforum kennt man sich da sicherlich besser aus.

    So und nun bin ich raus hier.
    Ich hab versucht zu helfen und gesagt, was ich weis.
    Aber auf solche blöde Anmache habsch echt kein Bock.
    Schön Abend noch.....
     
  14. #13 Angelika, 27.05.2012
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.096
    Zustimmungen:
    2.938
    Kann es sein, dass hier etwas verwechselt wurde? Gewürznelken (Baumsamen), die tatsächlich in nicht geringem Maße wirksame Inhaltsstoffe haben, mit den Blütenpflanzen?
    Schießlich hat hier jede anständige Wiese irgendwelche Nelken (Lichtnelken, Pechnelken) drinne - habe bis dato nichte gehört, dass die irgendjemand als giftig bezeichnet oder ausgestochen oder aussortiert hätte, also ist Nelke in jedem anständigen Heu potenziell enthalten.
     
  15. #14 Berghutze, 27.05.2012
    Berghutze

    Berghutze Salat-Verteilerin

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    48
  16. #15 Monkey, 27.05.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.05.2012
    Monkey

    Monkey Guest

    Hä???
    Das hat Nur mit Meerschweinchen zu tun.
    Und eine Pflanze ist eben nicht entweder giftig oder nicht.
    Und in einem Gartenforum haben sie keine Ahnung zur Gftigkeit für die einzelnen Arten - das ist ja da auch garnicht das Thema.

    Nachtrag: Meerschweinchen.com ist -auch wenn das hier manch´ einer nicht glauben mag und auch wenn ich hiermit die Netiquette grob verletze, ein Riesenhaufen Bullshit.
     
  17. Maike

    Maike Staubwedelsüchtige

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    0
    Ja, Monkey, ich lese den Thread mit Erstaunen: Wieso springst Du hier eigentlich so unhöflich und ungehalten die User an?
     
  18. Monkey

    Monkey Guest

    Hi,

    nach meinem Empfinden war ich nicht die Erste, die hier unhöflich geworden ist. Ursprünglich habe ich nur die Frage gestellt, woher "Monsterbacke" die Info über die Giftigkeit der Heidenelke hat. Als Antwort bekomme ich
    "Ich werd die ganzen Seiten jetzt nicht nochmal durchwühlen, nur um nachzusehen, auf welcher das stand." - Ist das vielleicht höflich?

    Und nicht nur unhöflich, sondern auch wenig hilfreich: Nur zu behaupten "das ist giftig, basta" hilft dem Fragesteller nicht weiter. Gerade im Internet gibt es haufenweise fragwürdige Seiten, schließlich kann jeder Hans und Franz da schreiben, was er will - da finde ich die Frage, woher eine Info stammt, völlig berechtigt und sie ist auch keinesfalls als "blöde Anmache" gemeint. Meiner Meinung nach muss die Aussage, dass etwas giftig ist, begründet werden können, alles andere ist unseriös.

    Was meine Anmerkung zur Futterliste auf Meerschweinchen.com angeht, stehe ich inhaltlich dazu: Da steht ein Haufen Büffelmist - so ähnlich, nur weniger deutlich, habe ich mich hier schon früher geäußert. Auch dort fehlt jede Hintergrundinfo, wieso etwas giftig sein soll. Botanisch wird vieles bunt durcheinandergwürfelt und ist oft schlicht falsch.

    Aber: Mein Gemecker war wirklich nicht als Angriff auf Berghutze gemeint; ich sehe allerdings ein, dass das so wirkt und entschuldige mich darum ausdrücklich bei Berghutze.

    LG
    Angela
     
  19. #18 Berghutze, 28.05.2012
    Berghutze

    Berghutze Salat-Verteilerin

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    48
    @ Monkey: Schon okay. Der Link war auch nur als zusätzliche Info gedacht, ohne Gewähr.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 monsterbacke, 28.05.2012
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Im Gegensatz zu deiner "freundlichen" Nachfrage vorher schon.
    Ich habe mir mehrere Seiten durchgelesen und bin immer wieder darauf gestossen, das die wilden Nelkenarten (alle) giftig sind.
    Das habe ich geschrieben und mehr nicht.
    Das ist kein Grund einen hier dermassen anzumachen.

    Wenn dus besser weist, dann beleg es doch.
    Zeig uns die Seite wo steht, das die Nelken ungiftig sind.
     
  22. Monkey

    Monkey Guest

    Zu beweisen, dass etwas etwas nicht ist, ist fast unmöglich - versuch´ mal, eine Seite zu finden, auf der ausdrücklich steht, dass Salat ungiftig ist, oder Gras, oder Rucola... außerdem hilft es auch nicht, wenn das auf irgendeiner Seite steht - im Internet steht vieles...

    Im übrigen bin ich bisher noch nicht auf Seiten gestoßen, auf denen explizit steht, dass wilde Nelken giftig sind - genau darum hatte ich dich doch danach gefragt.

    Gruß
    Angela
     
Thema:

Frage zu Wiesenblumen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden