Frage zu Gewichtszunahme

Diskutiere Frage zu Gewichtszunahme im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, Aus einem Notfall habe ich eine trächtige Dame übernommen, die noch recht jung ist (ca 3-6 Monate). Leider ist sie sehr dünn (außer am...

  1. Yvi

    Yvi Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    23.06.2015
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    175
    Hallo,

    Aus einem Notfall habe ich eine trächtige Dame übernommen, die noch recht jung ist (ca 3-6 Monate).
    Leider ist sie sehr dünn (außer am Bauch). Dieser ist allerdings sehr kräftig ausgeprägt. Sie saß vorher mit einem Bock und zwei Bockgeschwistern in einem Minikäfig. Diese sind jetzt ca. 5-6Wochen alt.

    Sie ist wahrscheinlich in der 5-6. Schwangerschaftswoche. Tritte kann man schon spüren.

    Sie hat in den letzen 3 Tagen 40g zugenommen. Leider wurde sie voher falsch ernährt. Bekam Getreide und Pellets die fast nur aus Melasse und Getreidepulver bestanden, dazu noch ab und zu Salat und keinerlei Heu etc. Zum Glück verträgt sie die Futterumstellung gut, frisst bei mir das alte Futter garnicht (habe es Übergangsweise mit zu gefüttert) und auch die Pellets aus Kräuter ohne Melasse nicht. Auf das Heu hat sie sich wahnsinnig gestürzt.
    Beim Grünfutter war sie vorsichtiger. Da fraß sie nur das, was mein Plüschbock vorher gefressen hat... sie klaut sich das immer aus seinem Mund heraus. Er ist zum Glück sehr umsichtig mit ihr und kümmert sich um sie.

    Nun habe ich allerdings bedenken, dass sie die Strapazen so schnell hintereinander nicht gut übersteht. Als ich sie aufnahm wog sie 580g, jetzt 625g. Bei dem riesigen Bauch befürchte ich allerdings, dass es mehr als 3 Meeri- Babys geben wird... auch beim (vorsichtigen) fühlen, kann man mEn mehr als 3 erahnen. Auch der TA meinte, dass das wohl ein großer Wurf werden wird und hat mir - vorsorglich- Aufzuchtsmilch mitgegeben. Damit ich im Notfall schonmal was da habe...

    Wieviel Gewichtszunahme sollte ein Schweinchen haben (pro Tag/pro Woche) in diesem Stadium der Schwangerschaft?

    Was sollte/kann man ihr noch zusätzlich Füttern. Sie bekommt alles ad lidium. Also sie hat natürlich immer Heu, immer die gesunden Pellets und immer irgendwas an Frischfutter drin. Das Frischfutter ist abwechslungsreicht, damit sie die Möglichkeits hat alle wichtigen Vitamine auszunehmen. Zudem liegen auch immer Apfelbaumzweige drin.


    Vorweg: Bevor irgendwelche Äußerungen kommen, der Bock wird natürlich kastriert, damit kein erneuter Nachwuchs entsteht. Aber ich wollte sie solange nicht alleine sitzten lassen.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Uddi

    Uddi Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    02.08.2014
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    435
    AW: Frage zu Gewichtszunahme

    Hallo,

    so eine arme Maus und erstmal Dank, dass du dich darum kümmerst.

    Wieviel sie zunehmen sollte, hängt von der Anzahl der Früchte ab, aber ich finde das kann man sehr schwer pauschalisieren, da es denke ich auch vom Zustand der Mutter abhängt. Ich kann leider kein Fachwissen beisteuern, nur Erfahrung. Ich hatte mal einen ähnlichen Fall mit Notfellchen.

    Eine junge Maus, wie alt wusste ich nicht, wog zum Zeitpunkt als ich sie bekam 655g, war rückgerechnet in der 4. Schwangerschaftswoche. Sie war sehr abgemagert, nur der Bauch war da. Sie hatte folgende Gewichtsentwicklung:

    09.11....655g
    17.11....750g.....(+95g)
    24.11....792g.....(+42g)
    01.12....853g.....(+61g)
    08.12....923g.....(+70g)
    15.12....983g.....(+60g)
    22.12....1056g...(+73g)
    23.12....710g.....(-346g) Geburt

    Es waren dann 4 Babies mit GG zw. 70 und 100g.
    Die Mutter hat den ganzen Tag gefressen wie ein Scheunendrescher während der Schwangerschaft, ich habe sie einfach fressen lassen, was sie und soviel sie mochte. Einfach viel kalorienhaltiges und Vitaminreiches anbieten. Zusätzlich gab es Haferflocken und Erbsenflocken. Sie hat es dennoch nicht geschafft Reserven aufzubauen, das steigende Gewicht waren nur die wachsenden Babies. Ich musste während sie gesäugt hat sehr aufpassen mit ihr, weil sie damit stetig abnahm, etwa 30g pro Woche. Sie hat nur 3 Wochen lang gesäugt, die Babies haben sich aber prächtig entwickelt, ich musste die Babies nicht zufüttern. Dafür hat es die Mutter extrem ausgezehrt, sie war dann nur noch Haut und Knochen. Ich würde dir hier also auch raten, solltest du einen größeren Wurf erwarten und wenn sie jetzt schon recht mager ist, vorzusorgen, dass du genug Kalorienhaltiges da hast, um sie während des Säugens zu unterstützen.

    Notfellchen Nr. 2 war erst 12 Wochen alt, ebenfalls nur magere 566g und kam ca. in der 6. Schwangerschaftswoche zur mir. Sie war auch sehr abgemagert und hatte folgende Gewichtsentwicklung:

    10.03....566g
    16.03....628g...(+62g)
    23.03....673g...(+45g)
    30.03....745g...(+72g)
    03.04....644g...(-101g) Geburt

    Es war dann ein Baby, ein strammer Junge von über 100g. Mit ihr hatte ich nicht solche Probleme, aber sie war eben dennoch sehr ausgezehrt von der frühen Schwangerschaft und ist wie ich vom neuen Besitz erfahren habe, auch immer etwas kleiner geblieben.
     
    Yvi gefällt das.
  4. Yvi

    Yvi Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    23.06.2015
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    175
    AW: Frage zu Gewichtszunahme

    Danke für deine Erfahrungswerte. Die beruhigen mich etwas.

    Ich habe heute nochmal gewogen. Sie hat tatsächlich innerhalb von 24Stunden 31g zugenommen!
     
  5. #4 Hermanns-Harem, 06.07.2015
    Hermanns-Harem

    Hermanns-Harem Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    1.318
    AW: Frage zu Gewichtszunahme

    Direkt nach der Geburt wird die Mamawutz wieder aufnahmefähig. Daran bitte denken, wenn der potente Bock weiterhin bei ihr sitzt.
     
    B-Tina :-) gefällt das.
  6. Yvi

    Yvi Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    23.06.2015
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    175
    AW: Frage zu Gewichtszunahme

    Ja, darauf werde ich achten.
    Sie Arme soll ja nach der doppelten Strapazen nie wieder Nachwuchs bekommen müssen. Deswegen wird sie mit einer Tochter und einem Kastraten bei mir bleiben dürfen!
     
  7. #6 Snow-Snow, 06.07.2015
    Snow-Snow

    Snow-Snow Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.11.2012
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    421
    AW: Frage zu Gewichtszunahme

    Du spielst aber schon ganz schon Roulette.
    Die geburt dauert max. Ne halbe stunde...du weist nicht wie weit sie ist. Die hoden der babyböcke sind sehr groß für das angebliche alter.
    Vermutlich sind sie älter und die sau damit auch weiter.

    Packt sie nun über nacht aus wird die wieder nachgedeckt.
    Sicher ist das nich schön wenn sie allein sitzt aber diese Variante wäre mir zu heikel.
     
  8. Mücke

    Mücke Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.02.2010
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    64
    AW: Frage zu Gewichtszunahme

    Würde den Bock auch nie bei einem trächtigen Weibchen lassen. Was ist, wenn sie Nachts eine Fehlgeburt hat?
    Trächtig werden soll sie auf keinen Fall so schnell nochmal, aber nach einer Fehlgeburt direkt gedeckt zu werden - ohweija, dass wäre noch fataler.
    Trenne ihn lieber von ihr.

    LG Mücke
     
    Snow-Snow gefällt das.
  9. Yvi

    Yvi Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    23.06.2015
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    175
    AW: Frage zu Gewichtszunahme

    Hallo,

    Eine Sache ist mir nun bei ihr aufgefallen:
    Pollys gewicht bleibt seit drei Tagen gleich.
    Ist dies normal?
    Es schwankt plus minus 2 um 1021g.
    Davor hatte sie pro Tag 10-40g zugenommen und das stetig. Ganz selten mal ein Tag an dem das nicht so war und wenn, dann gabs am nächsten Tag einen enormen Schub., Im Schnitt waren es immer 20g.

    Muss ich mir Sorgen machen?
    Normalerweise sagt man ja, dass trächtige Weibchen keines Falls abnehmen und wenn sollte man zum Arzt.
    Aber was ist, wenn das Gewicht einfach gleichbleibt obwohl sie vorher immer zugenommen hat?



    PS:
    Nein, ich hebe sie nicht hoch. Sie läuft aber hinter dem Leckerlie her auf die Wage rauf.
     
  10. KaGu

    KaGu Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    19.08.2014
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    835
    AW: Frage zu Gewichtszunahme

    Moin Yvi,

    ich bin ja der totale Laie, was Schweinchennachwuchs angeht. Rein aus dem Bauch heraus würde ich sagen, dass es normal ist, sie kann ja nicht bis ins Unendliche zunehmen, dann platzt die Lütte irgendwann. Ich finde die Gewichtsabnahme nicht wirklich bedenklich. Vielleicht geht es jetzt einfach bald los? Hattest du nicht sowas in der Richtung geschrieben? Aber ich denke, dazu können die erfahrenen User mehr sagen.
     
    Yvi gefällt das.
  11. Yvi

    Yvi Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    23.06.2015
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    175
    AW: Frage zu Gewichtszunahme

    Hallo KaGu,

    Ja spätestens am 06.08. sollte es soweit sein, dann sind es genau 10 Wochen nach dem wahrscheinlichen Deckdatum laut Vorbesitzer bzw nach der Geburt der vorherigen Jungen. Also keine ganze Woche mehr.
     
  12. KaGu

    KaGu Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    19.08.2014
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    835
    AW: Frage zu Gewichtszunahme

    Na dann - ich würde mir nicht allzu großen Sorgen machen, solange sie nicht gravierend abnimmt - meine Meinung als, wie schon gesagt, absoluter "Schweinchenschwangerschafts-Laie" :-)
     
    Yvi gefällt das.
  13. #12 Snow-Snow, 31.07.2015
    Snow-Snow

    Snow-Snow Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.11.2012
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    421
    AW: Frage zu Gewichtszunahme

    Spürst/siehst du jungtierbewegungen?
     
  14. Yvi

    Yvi Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    23.06.2015
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    175
    AW: Frage zu Gewichtszunahme

    Ja, es ist mittlerweile echt stark, wenn sie strampeln, kann man die Füße gut 0,5cm aus dem Bauch hervortreten sehen.
    Es sieht fast so aus als wenn sie darin popcornen.
     
  15. #14 Snow-Snow, 31.07.2015
    Snow-Snow

    Snow-Snow Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.11.2012
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    421
    AW: Frage zu Gewichtszunahme

    Es sollte demnächst losgehen und behalt die bewegungen im auge...sie sollte mit dem Gewicht von der geburt keine woche stagnieren.
     
    Yvi gefällt das.
  16. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Küsschen, 06.08.2015
    Küsschen

    Küsschen Schweini-Süchtig

    Dabei seit:
    22.12.2004
    Beiträge:
    1.566
    Zustimmungen:
    1.440
    AW: Frage zu Gewichtszunahme

    Und wie siehts aus?
     
  18. #16 Yvi, 06.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2015
    Yvi

    Yvi Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    23.06.2015
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    175
    B-Tina :-) und gummibärchen gefällt das.
Thema:

Frage zu Gewichtszunahme

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden