Frage zu Eigenbau :)

Diskutiere Frage zu Eigenbau :) im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo! Ich bin Felix, wohne derzeit in Büchenbronn bei Pforzheim und bin Uhrmacher, 21J jung. Momentan habe ich 2 Aquarien, die ich aber...

  1. Felix

    Felix Guest

    Hallo!

    Ich bin Felix, wohne derzeit in Büchenbronn bei Pforzheim und bin Uhrmacher, 21J jung.

    Momentan habe ich 2 Aquarien, die ich aber bald abschaffen möchte, ich finde keinen richtigen Spass mehr daran. :(

    Als "Ersatz" möchte ich gerne zwei Meeris.
    Als Käfig würde ich gerne eine Eigenkonstruktion verwenden.

    Das Problem:
    Der Platz.

    Die Stelle, an der der Käfig hin soll hat folgende Maße:

    90cm Breit, 35cm Tief, dafür aber eine maximale Höhe von 1,1m.

    Kann ich hier Meeris Artgerecht halten?

    Ich denke an 2 Meerschweinchen. Weibchen.

    Wenn ich den Käfig 4-Geschössig mache, habe ich 1,26m²
    Ich denke dabei an 3 Geschosse mit Decke und eines oben drauf, welches oben offen ist.

    Ich hatte schonmal Meeris (bzw. meine Schwester ein Weibchen und ich einen Ihrer Söhne - Mogli - Ich liebe ihn immernoch und bekomme momentan sogar Tränen in die Augen... Hab ihn wirklich sehr geliebt.), aber das ist lange her und ich kann mich nichtmehr so gut eruinnern... daher diese Frage:

    Kann ich 2 Meeris z.B. beim Fernsehen auf den Arm nehmen (Arm 90° angewinkelt zu Wirbelsäule und darauf eines oder zwei der Meeris), oder mögen die das nicht so gerne?


    Ich hoffe, dass meine Möglichkeiten genug sind, um Meeris zu halten.

    Vielen Dank!!

    Felix
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kleinerzoo, 15.01.2010
    kleinerzoo

    kleinerzoo Guest

    hallo Felix, herzlich Willkommen hier, dein Platz ist leider gar nicht ausreichend, auch wenn du in die Höhe bauen möchtest, solltest du mindest 120cm in der Breite haben und Tiefe auch wenigst 70-80cm.
    Ansonsten finde ich es toll, das du dich vorher informierst bevor du dir die Schweinchen anschaffst.
    Was das kuscheln auf dem Arm anbelangt, so gibt es sicherlich Schweinchen die das mögen, aber klar muß dir schon sein, das Meerschweinchen keine Kuscheltiere sind- sie lieben dich am meisten wenn du sie in ihrem EB sitzen lässt und zur Fütterrungsmaschine mutierst :)
     
  4. bettie

    bettie Guest

    Hallo Felix.

    Auch, wenn ein 4-stöckiges Gehege insgesamt viel Patz bietet, so finde ich eine Breite von 90 cm und Tiefe von nur 35 cm nicht artgerecht.
    In der Länge sollten die Schweinchen (wie kleinerzoo schon sagte) mindest 120 cm Platz zum rennen haben (obwohl das wirklich nicht viel ist, wenn ein Meeri erstmal rennt!!) und in der Tiefe für eine Damengruppe minimal 60 cm.

    Vielleicht kannst du an einer anderen Stelle Platz für die Schweinchen machen?!

    LG,

    Bettie
     
  5. #4 Felix, 15.01.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.01.2010
    Felix

    Felix Guest

    hallo!

    Danke für die Antworten :)

    Schade, dass die 90cm nicht reichen, die 35cm Tiefe könnte ich aber zu 60cm machen.

    Es ist eben eine Niesche mit 90x35cm - Gedacht für eine Garderobe, die ich aber woanders platziert habe.
    Woanders ist leider kein Platz, meine Wohnung fasst nur 45²m - aber mit Balkon und Terasse (Hab sogar 3x5m Garten :D) :)


    Wenn ich das Gehege 60cm tief mache, könnte ich die 25cm, die vorne raus ragen breiter machen - 111cm um genau zu sein - alles darüber steht direkt in einen anderen Raum hinein.

    Am Besten versuche ich mal ein Foto zu machen, ist schwer zu erklären, wie die Platzverhältnisse sind.


    Was mir aber gerade in die Augen fällt: Ich hätte direkt vor den Fenstern (bis zum Boden) noch Platz, der derzeit von momentan leider absterbenden Pflanzen verwendet wird. Ist dort zu kalt für Orchideen und Kakteen, muss die also notgedrungen umplatzieren.

    Platz währe: 80x119cm, begrenz je durch Wand und Terassentür.
    Für die Pflanzen kömnmnte ich dann an der Stelle, wo ich die Meeris hin wollte ein paar Regalbretter und Pflanzenlampen basteln...

    Das gehege hätte dann 2 Seiten zu Fenstern hin, eines zeigt zu einer hecke - kommt kaum Licht rein (also direkte Sonnenstrahlen), das andere zeigt richtung Süden.


    Am besten setze ich ich mal eben an eines meiner CAD Programme und mal die Plätze auf, dann kann man sich besser reindenken.


    Vielen Dank!

    Felix


    Edit:
    Mal beide Möglichkeiten nebeneinander.

    http://img.photobucket.com/albums/v195/mr.teufel/NeuBitmap-4.jpg

    links bedeuten die Roten Flächen, dass dort Fenster sind, das obere zeigt nach Süden.
    Bei der rechten ist die rote Fläche die, die nicht geschlossen ist, sonst ist alles zu (Mauer)

    Hab mirs einfach gemacht und nur 2D gezeichnet - reicht auch völlig finde ich :)
     
  6. #5 kleinerzoo, 15.01.2010
    kleinerzoo

    kleinerzoo Guest

    Na das mit den 119cm hört sich doch super an, ich denke das könnte dann durchaus passen ;)

    Hast du denn schon 2 Damen in Aussicht?
     
  7. Felix

    Felix Guest

    Nein, noch garnichts :)

    Muss erstmal die Aquarien weg bekommen. Eines löse ich morgen auf, nur das große (100x40x40) könnte ein Problem werden.


    Ich denke, ich lass mich mal von diversen Bauvorschlägen hier inspirieren und kucke mich um, wo ich gesunde, nicht zu junge Meeris herbekomme, die aug gesund sind.


    Müssen Meeris eigentlich zum Tierarzt (Pflichtimpfungen o.Ä.)? Wenn sie krank werden ist das klar.. ;)

    dankeschön :)

    Felix
     
  8. #7 bettie, 15.01.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.01.2010
    bettie

    bettie Guest

    Finde auch, die 119 cm x 80 cm sind schon viiiel besser!
    Ran an's Bauen, rein mit den Schweinchen-Damen und her mit den Fotos! =D

    Edit: Einmal die Woche ist der Meeri-TÜV angesagt... Aber den kannst du auch selbst machen! Die Tiere müssen regelmäßig durchgecheckt werden (Gewicht? Glänzendes Fell? Kurze Krallen? Gerade Zähne? etc.).
     
  9. Titami

    Titami Guest

    Hallo Felix!
    Herzlich Willkommen im Forum!
    Nach Meeris kannst du auch hier im Forum schauen. Hier gibts einige Notmeerschweinbesitzer die dringend Plätze für ihre Fellnasen suchen.
     
  10. "manu"

    "manu" Guest

    Willkommen im Forum,

    auch bei den Maßen 119 x 80 bewegst du dich an der Untergrenze und musst deinen Tieren täglichen Auslauf ermöglichen. Ansonsten ist es zu klein, weil sie keine Laufstrecke haben, da nützen auch zusätzliche Etagen nichts.

    LG
    Manu
     
  11. #10 Felix, 16.01.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.01.2010
    Felix

    Felix Guest

    Auslauf werden sie tägluich haben, im Sommer auch im Garten (aber nicht über Nacht).

    Ich mache mich jetzt erstmal ans planen, ich plane nämlich viel lieber, als ich baue :D


    Edit: Was noch wichtig für die Planung ist: Können Meeris springen? bzw. wie hoch müssen die Wände mindestens sein?

    danke :)
     
  12. #11 Angelika, 16.01.2010
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    9.614
    Zustimmungen:
    2.668
    Es gibt Schweine, die springen nicht höher als 20 - 25 cm - und es gibt echte Akrobaten. Wenn sie einen Unterstand haben, von dem aus sie springen könnten, müssten die Wände (am besten Plexi, dann siehst du was von den Tieren) natürlich höher sein. Hier springen drei, ein vierter gar nicht.
    Übrigens gibt es Schweinchen, die lieben fernsehen. Von meinen vieren ist immer mindestens einer dabei, der richtig interessiert mitguckt. Schmuseschweine ist immer so 50:50.
    Alle mögen es aber, wenn ich etwas aufregendes tue - Möbel zusammenbauen zum Beispiel. Meinen normalen Alltag finden sie langweilig.
    Viel Spaß bei den Vorbereitungen und beim Aussuchen der künftigen Mitbewohner!
     
  13. #12 Sternfloeckchen, 16.01.2010
    Sternfloeckchen

    Sternfloeckchen Guest

    Willkommen!

    Hallo Felix!

    Schön, dass Du Dich informierst, bevor Du Tiere aufnimmst.

    Für Dein Platzangebot, schau doch mal EB's hier an, damit Du eine Vorstellung bekommen kannst, wie Du bauen könntest.

    Deine Zeichnung ist insoweit nicht so informativ, weil die Verhätnisse mit dem Fenster und der Terassentür nicht zu erkennen sind. Meerschweine sind Flächentiere, daher sind hochstockige Bauten weniger günstig als wie z. B. Bodengehege mit einer Etage darin. Beim Standort ist daran zu denken, dass Bodenkälte von unten zu vermeiden ist (z. B. durch Styroporunterlage mit gewisser Dicke) sowie Abstrahlungskälte von Außenwänden (wieder z. B. Styropor) bzw. Zug.
    MS sind erkältungsanfällig und eine Lungenentzündung ist leicht tödlich.

    Geimpft werden MS (anders als Kaninchen) nicht.

    Du planst die Anschaffung von zwei Weibchen. Gut.

    Jedoch ist zum Anfang besser zu einer Kleingruppe von einem Kastraten und zwei Weibchen zu raten. MS sind Sippentiere und fühlen sich mit mehr Gesellschaft wohler als mit wenig Gesellschaft. Für die Gesundheit von Weibchen ist es ebenfalls besser, einen Kastraten dabei zu haben, da dieser durch besteigen (ohne Befruchten) der Weibchen unter anderen Aufgaben mit dazu beiträgt, dass sich weniger leicht Eierstockzysten bilden.

    Weibliche Meerschweine werden nämlich nicht kastriert oder sterilisiert - wie man es von anderen Heimtiersäugern kennt - ausgenommen es gibt eine medizinische Indikation, wie z. B. Gebärmutterentzündung dafür.

    Versuch einen Platz in Deiner Wohnung zu finden, wo Du etwa 80 x 160 cm Gehege installieren kannst, das würde bequem für 2 - 3 Tiere reichen. Baubeispiele findest Du unter o.g. Link.

    Die Alternative zu zwei Weibchen wäre dann noch besser - wenn es unbedingt nur 2 sein sollen - 1 Kastrat mit Partnerin.

    LG von
     
  14. Felix

    Felix Guest

    Hallo!

    Ich werde heute oder morgen mal die ecke leerräumen und ein Fotoschießen, dann kann man sich das besser vorstellen.

    Größer als 119x80cm geht leider nicht. Einerseits ist die Terassentür im Weg, andererseits meine Kleiderschranktür.
    Ich habe vorhin aber schon einen kleinen Entwurf gemacht, wo ich auch einen Ausgang des Geheges geplant habe, eine Tür eben.
    Da ich die Terassentür nicht wirklich oft aufmache, kann ich wohl die größte Zeit einen dauerhaften Auslauf mit einplanen.
    der kann auch etwas größer werden als das eigentliche Gehege, denn in der Ecke ist sonst eigentlich nix.

    Die Eigenbauten von dem link finde ich sehr schön, jedoch haben viele die Gehege so gebaut, dass die Meeris doch recht leicht flüchten könnten, z.B. http://img.webme.com/pic/t/tierische-eigenheime/traumzauber.jpg
    Rechts wo die Etwage an der Seitenwand endet, da ist doch nicht wirklich viel platz, Mäuse udn Ratten währen schnell weg - können Meeris wirklich so schlecht hüpfen?

    Und noch etwas... Riechen Meeris arg oder machen sie Nachts viel Lärm? Das Gehege ist keine 1,5m von meinem bett entfernt, daher die Frage :D

    Ein Kastrat und zwei Weibchen - ist notiert :D

    :danke:
     
  15. Felix

    Felix Guest

    Das mit den 120Min Zeit zum bearbeiten ist aber doof :P


    Hier mal ein Foto:

    Ich denke, damit kann man sich besser vorstellen, was sache ist.

    http://img.photobucket.com/albums/v195/mr.teufel/KopievonDSCF1947.jpg

    Das hintere Fenster, das durch die Markise halb verdeckt ist kann man öffnen - werde aber wohl den Griff abschrauben, denn dann hab ich mehr Platz nach hinten.
    hinter dem Vorhang beginnt sofort die Tür, daher hier die Begrenzung und links neben die Mauer kommt noch ein Schrank - ebenfalls hier begrenzt.
     
  16. #15 sumsehummel, 16.01.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.01.2010
    sumsehummel

    sumsehummel Guest

    Naja, riechen...kommt ganz darauf an, wie häufig du sauber machst :)
    Einmal pro Woche misten sollte reichen, damit es nicht stinkt. Notfalls kann man auch mal die Pipiecken saubermachen. Die Schweine an sich sollten eigentlich nicht stinken, es sei denn sie haben Durchfall o.Ä. .
    Nachts lärmen tun sie so gut wie nie. Klar hört man es, wenn sie aus der Tränke trinken oder ein bisschen im Heu rascheln, aber bei einer harmonischen Gruppe kommt außer dem nichts an Geräuschen. Meerschweinchen sind eher Tag- oder Dämmerungsaktiv.
    Mit der Terassentür solltest du darauf achten, dass keine Zugluft an den Stall kommt. Meerschweinchen kriegen schon mal schnell Erkältungen, die ganz schnell zu Lungenentzündungen werden, was wiederrum ganz schnell tödlich wird.

    Guck dich doch mal hier um: www.diebrain.de
    Da gibt es jede Menge Infos rund um Meerschweinchen, Krankheiten, Verhalten und Haltung.
     
  17. #16 Sternfloeckchen, 16.01.2010
    Sternfloeckchen

    Sternfloeckchen Guest

    Hallo Felix!

    Schön, dass Du ein Foto von der Ecke eingestellt hast. Ichkann das im Moment aus Zeitgründen noch nicht nachvollziehen - der Grünkohl steht im Ofen - später.

    Meerschweinchen sind quasi ziemliche territoriale Tiere und finden im Auslauf immer wieder den Weg in ihr geliebtes, angestammtes Heim (Käfig, EB oder was) von selber zurück. Dahe rist auch ein ausreichend großes angestammtes Heim wichtig.
    Sie springen üblicherweise nicht, daher reicht für eine 1,2 Gruppe eine Begrenzungbrüstung von 25 - 30 cm aus, wie schon Vorredner schrieb. Anders ist es, wenn man z. B. zwei Gruppen hält (Nachbarn!) und die Böcke gern auf Damenschau nach bnebenan gingen würden wollen. Dann braucht man 40 cm. Vor allen Dingen, wenn diese Böcke dann auch ncoh Hoden tragen - denn dann könnteungeplanter Nachwuchs fallen bzw. bei Kastraten kann es zu ernsthaften Beißereien mit Verletzung kommen.

    Wir aber auch längefristig die Haltung von nur einer Gruppe erwogen, reicht es wie o.g.

    MS haben einen 3-4 Stunden-Rhythmus, d. H. fressen und herumlaufen und dann 3-4 Stunden Verdauungsruhe. So geht es auch nachts. d. H. je nach Rhythmus wird um 2 Uhr und um 6 Uhr etwa Heu gemapmft. Üblicherweise sind sie nachts ruhig, es sei denn sie haben so einen Hunger, dass sie deshalb quieken sobald Du Dich im Bett herumdrehst. Solltest Du schnarchen, werden sie das wohl geflissentlich überhören.

    Ein MS Gehege riecht nur dann, wenn nicht gemistet wird. Die Mistfristen wirst Du schon am Geruch erkennen, üblicherweise bei 3 Schweinen auf z. B. 70 x 140 cm alle 8 Tage. Man kann auch täglich Ecken säubern, das geht auch. MS haben eine zumeist eine Toilettenordnung was das Strullen angeht, nur die Knödel verteilen sie überall.

    In dem o.g. verlinkten Gehege die Schweine werden nicht herausspringen, wenn keine brünstigen Weibchen noch da sind und außerdem können sie mit den Tasthaaren die Entfernung abschätzen. Wenn sie realisieren bei einem "Überhang" dass der Boden weit weg ist, dann lassen sie das auch.
    In Not- und Fluchtsituationen können sie jedoch recht hoch springen.

    Schreibfehler wegen Grünkohl, bitte entschuldigen...

    LG von
     
  18. Felix

    Felix Guest

    Bin gerade nochmal durch meine Wohnugn gegangen und hab meine "Pläne" etwas mehr ausgefeilt.

    Rechts neben meiner Terassentür ist noch so ein Fenster wie links daneben, vor dem momentan nichts steht und auch noch nichts hingeplant ist - gut 78x70 cm
    Die 78cm (Breite) werden nach 19cm Abstand zum Fenster aber zu 100cm (Dann kommt ein Heizkörper)

    Vor der Tür muss ich Platz lasen - ganz verständlich, aber ich werde mal was zeichnen, wo ich beide Plätze verwenden kann.
    Also einen Übergang vom einen zum anderen Gehege, Tür noch zu öffnen.

    Dann hätte das gehege an der Längsten Stelle über 2m :)
    dann können die kleinen Racker rennen, was sie wollen :D


    Noch was (auch wenn sich die Formulierung doof anhört):
    Welchen Durchmesser haben denn Meeris? :D
    Ich bastle unwahrscheinlich gerne selber mit Holz und möchte daher auch Hütten etc. bauen - aber ich muss ja große Löcher reinbohren, desshalb die Frage :)

    Ich plane, das ganze aus Siebdruckplatten mit 12 bzw 9mm zu bauen - genau wie das Gehege auch (Plexy und Hasendraht kommt natürlich auch zum Einsatz) - damit da wirklich nirgends was reinläuft: kann ich die Kanten mit Silikon abdichten?


    Danke :)
     
  19. #18 Sternfloeckchen, 16.01.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.01.2010
    Sternfloeckchen

    Sternfloeckchen Guest

    So, der Grünkohl ist verschwunden.

    Material: Bodenplatten aus Siebdruckplatte sind ein schöner Luxus - da aber eh noch PVC drauf kommt, kann auch eine andere stabile Plattenart gewählt werden. Die Seitenbretter können auch aus Nadelweicholz gewählt werden.
    Siebdruckplatte ist ja beschichtet und obere Ränder - sofern erreichbar - werden beknabbert.

    Das nur so.

    Ich habe jetzt Deine Zeichnungen und Foto nochmals angeschaut. Ich vermute, deine Zeichnung links entspricht der Situation an den Türen/Fenstern. Der Standort direkt an den Fenstern ist meiner Meinung nach nicht so doll geeignet.
    Die Fenster entsprechen weitesgehend dem Zustand "Außenwand" und wenn die Sache auf dem Boden steht, ist die Frage, wie sich Kondenswasser auf den Fensterscheibeninnenseiten im Winter bildet, außerdem wird es davor kalt sein.

    Aber vielleicht hast Du noch was anderes gefunden.

    Durchschnittliche Meerschweinmaße ausgewachsen und etwa 1000 gr schwer: L/B/H 27-30cm x 10-12 cm, am Bauch kann es breiter sein x ca. 10 cm, je nach Frisur (Rosetten, Kurzkraushaar und Ridgeback stehen höher in der Frisur!)

    LG von
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Felix

    Felix Guest

    OK, das mit dem PVC hab ich jetzt garnicht vorgehabt, hört sich aber nach ner Guten Möglichkeit an, Geld zu sparen :)

    Ich hab jetzt nochmal alles ausgemessen und bin beui folgender Zeichnung gelandet:

    http://img.photobucket.com/albums/v195/mr.teufel/NeuBitmap-5.jpg
    Der Viertelkreis soll meine Terassentür darstellen :wah:


    Sind 1,9677m², also könnten maximal 4 Meeris rein, voraussichtlich werden es aber nur 3.

    Das mit dem Kondenswasser ist schon so ne Sache, da aber morgen das letzte Aquarium aus diesem Zimmer verschwindet (das große hab ich in meinem anderen Zimmer), wird die Luftfeuchtigkeit wohl ein wenig zurückgehen, bei dem durfte ich immer ordentlich Wasser nachschütten.

    Da ich aber sowieso plane, anstatt eines Käfigs 3 Teile zu machen, löst sich damit auch dieses Problem.
    Die Teile sind: Käfig links, Durchgang, Käfig rechts.
    Da ich mir nicht sicher bin, wie lange ich noch hier wohnen bleibe (evtl. größere Wohnung hier oder gleich ganz woanders hin), ist mir sowas viel lieber, da ich dann 3 transportable Teile habe und nicht ein großes unhandliches.

    Wenn sich Kondenswasser bildet, kann ich das alle zwei oder drei Tage entfernen, dazu muss ich nur Gang und Käfig wegschieben und komme hin.
    In der Theorie zumindest :)
    Ich denke, die 3-Teilung ist auch gut, wenn eines der Tiere mal ein Problem haben sollte (oder sind Meeris so sozial, dass sie kranke Tiere in Ruhe lassen?).

    Das mit der Zugluft habe ich bereits gelesen, aber die Terassentür hab ich eigentlich immer zu. Lüften tu ich über die Fenster und dort raus gehe ich auch nur selten.

    Vielen Dank!!!
     
  22. #20 Sternfloeckchen, 16.01.2010
    Sternfloeckchen

    Sternfloeckchen Guest

    Hallo!

    Transportabilität (Zerlegbarkeit), Leichtgewicht und Rollen drunter sind immer gut.

    Meine Bodengehege sind auch komplett zerlegbar mit kurzen Brettlängen, so dass ich alles selber und alleine schleppen kann, nur muss ich dann oft laufen.

    Es gibt hier jemanden, der führt jeweils 1 Gehege in zwei hintereinanderliegenden Räumen und diese beiden Gehege sind mit einem Rohr verbunden, wo die Schweinis auch durchgehen. Leider weiss ich jetzt aus dem Kopf nicht mehr wer und wo ich die Bilder davon gesehen habe, vielleicht fällt es mir noch ein...

    Nach Deinem Aufriss (?) kann ich mir etwas vorstellen. Die Verbindung der beiden Komplexe wäre also vor der geöffneten Tür, so dass Du beim Rausgehen quasi über diesen "Tunnel" zu steigen hättest?

    Kranke Tiere: wenn es nicht eine ansteckende Krankheit ist, sind kranke Tiere bei ihren Gruppenmitgliedern besser aufgehoben. MS sind soziale Tiere, die alleine eher verkümmern. Bei Kranken kann das heikel sein, sie stellen u. U das Fressen ein. Besonders kranke Kastraten vermissen in Einzelpflege ihre Weibchen sehr.

    Allerdings ist man gut beraten, wenn man in seinem kleinen Stall eine Separierungsmöglichkeit für Quarantäne von Neuzugängen irgendwie einrichten kann.

    LG von
     
Thema:

Frage zu Eigenbau :)

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden