Frage zu Eigenbau :) #2 (Umzug)

Diskutiere Frage zu Eigenbau :) #2 (Umzug) im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Ich führe meinen Thread: http://www.meerschweinforum.de/showthread.php?t=231530 mal weiter :) Erstmal Hallo! :) War ja schon länger nicht mehr...

  1. Felix

    Felix Guest

    Ich führe meinen Thread: http://www.meerschweinforum.de/showthread.php?t=231530 mal weiter :)

    Erstmal Hallo! :)
    War ja schon länger nicht mehr da, gab aber keinen Anlass, meine Meeris machen sich super :)

    Das Leben hat mir eine neue Chance gegeben, bessere Gegend, besserer Arbeitgeber, besserer Verdienst, besserer Wohnung.

    Meine selbstgebauten Gehege passen für die neue Wohnung aber nicht. Ist aber auch gut so, selbst das 2-fach lackierte und mit 1,5cm dicken Silikonfugen abgedichtete MDF hat Nässe gezogen und wäre früher oder später vergammelt.

    Ich hab nun eine 2,5 Zimmer Wohnung mit 56m² im 3ten Stock und einen kleinen Balkon. Das ganze in Wörth a.d.D. bei Regensburg.
    Der Balkon ist überdacht und hat eine Nische... meineserachtens wie gemacht um ein Gehege einzupassen und genau desswegen eröffne ich den neuen Thread.

    Ich möchte ein Sommerquartier für meine Quieker bauen.
    Die Nische ist 123cm tief und 92cm breit, ich würde da einen 2-Stöckigen Wohnblock reinbauen und den Balkon gegen Meerschweinverlust "abdichten" :fg:

    Hier mal zwei Fotos der Nische:
    http://img.photobucket.com/albums/v195/mr.teufel/DSCF2674.jpg
    http://img.photobucket.com/albums/v195/mr.teufel/DSCF2675.jpg


    Ich würde die Terasse mit Tüchern/alten Handtüchern auslegen - ist das ok?
    Ich will nicht den ganzen Balkon mit Heu/Streu vollsauen...

    Damit die MS in der Nacht nicht frieren müssen, muss die ganze Konstruktion natürlich isoliert werden.
    Ich dachte an 2cm dickes Styropor, rundherum, auch oben.
    Da, wo die MS hinkommen natürlich mit 400V Hochspannungszaun (oder lackiertem Holz, bin mir noch unschlüssig) abgesichert.


    Was sagt ihr zu dem Plan?
    Wie muss eine Hütte aussehen, damit sich die MS wohlfühlen, ich diese leicht reinigen kann, aber die Wärme nicht allzu schnell verfliegt?

    Als Material nehme ich diemal kein MDF sondern Echtholz. Kostet zwar mehr, ist aber auch nicht so Nässeempfindlich wie MDF - auf einem Balkon, auf den es auch mal drauf regnet sicherlich kein Nachteil...

    Ich habe momentan 3 MS, möchte aber in naher Zeit auch noch ein Viertes hinzuholen (mein letztes 4tes ist leider ganz schnell verstorben :schreien:)


    Für den Winter werde ich mir zu dem 08/15 Gitterkäfig noch eine Erweiterung bauen, aber das hat ja zum Glück noch etwas Zeit. Draussen möchte ich sie nicht lassen, irgendwie geht mir da die Muffe... die kleinen putzigen Tierchen bei -15° draussen lassen, och nööö...


    Vielen Dank für eure Impressionen :)
    Felix
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Nur so als Anmerkung:
    Ich würde trotzdem wenigstens ein Klappgehege für drinnen parat stehen haben.
    Jetzt sind es auf meinem Balkon trotz geschützter Lage schon 30°C im Schatten.
    Meine Schweinis hab ich seit 2 Tagen dringelassen. Hier ist es zwar etwas kühler, aber selbst das macht ihnen zu schaffen, wie uns Menschen auch.

    Da sie ja in der kalten Jahreszeit drin sind, würde ich da nur so isolieren, wie du es beschrieben hast.
    Sie werden ja nicht bei 0°C noch draußen hocken. Das wäre ja auch nicht der Knaller, wenn sie dann in die warme Stube kommen.

    Viel Spass beim Bauen!

    Ach ja, keine Ahnung wie arg es reinregnet, aber das ist auf dem Balkon bei Unwetter auch ein Problem.
    Das Wasser versickert ja nicht im Erdreich, sondern bleibt stehen.
    Da mußt du schauen, dass der EB zumindest ein klein wenig erhöht steht, nicht dass dir da das Wasser drunterläuft und es zu schimmeln anfängt.
     
  4. jackie

    jackie Jedem Meeri mind. 1qm!

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    1.954
    Zustimmungen:
    1.905
    Du möchtest ein Sommerquartier bauen? Dieses müsstest du aber eher gegen Hitze isolieren als gegen Kälte. Ich frage mich echt auch, ob du deinen Tieren wirklich einen Gefallen damit tust, wenn du sie bei Temperaturen von 30 Grad und mehr nach draussen setzst... das vertragen sie grundsätzlich ja viel schlechter als tiefe Temperaturen.
    Also ich bin im Hochsommer immer wahnsinnig froh, hab ich die Tiere drinnen, wo ich ihnen Temperaturen zwischen 20 und maximal 25 Grad bieten kann, und müssen sie nicht die schwüle Hitze draussen bei 30 bis 35 Grad ertragen.
     
  5. Felix

    Felix Guest

    Hallo ihr Beiden :)

    Danke für eure Antworten.
    Ob ich ein Gehege gegen Kälte oder Wärme dämme ist ja an sich egal, Styropor kann beides :einv:

    Das mit dem Regen ist ein neuer Gedanke, auch vorher hatte ich schon die Idee, die Hütte quasi "schwebend" zu bauen, auf 15cm hohen Stützen wo ganz hinten eine (oder zwei) Leiter(n) nach oben führt(-en).

    Der Balkon schaut Richtung Süden, die Meeris bekommen also lediglich am Vormittag volle Sonne auf das Häuschen, den Rest des Tages scheint die Sonne woanders hin.

    mensch, mensch, mensch... muss den balkon mal vernünftig ausmessen und was konstruieren, mein Kopfkino geht seit gestern nichtmehr aus :D
     
  6. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Frage zu Eigenbau :) #2 (Umzug)

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden