Frage wegen Wiesenfutter?

Diskutiere Frage wegen Wiesenfutter? im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Ich möchte mal fragen,ist es bei euch eben auch so,das die Schweinchen bei dem vielen Wiesenfutter eben weniger ans Frischfutter gehen? Der...

  1. #1 Daisy-Hu, 08.06.2010
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.567
    Zustimmungen:
    3.071
    Ich möchte mal fragen,ist es bei euch eben auch so,das die Schweinchen bei dem vielen Wiesenfutter eben weniger ans Frischfutter gehen?
    Der Strolch war Heute Abend der einzige der ans Frischfutter gegangen ist.
    Die anderen sind garnicht aus den Häusien gekommen.
    Kann es sein das sie eben bei dem Wiesenfutter weniger ans Frischfutter gehen?
    Wenn ich jedoch einen Teller für die Nacht noch drinnen lasse,sind am Morgen
    höchstens noch 2scheiben Möhren drauf.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 flitze2000, 08.06.2010
    flitze2000

    flitze2000 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    5
    Ich gebe unseren Schweinchen seit ein paar Wochen nur noch mittags Gemüse und da noch nicht mal die volle Portion (150 g anstatt 200 g). Morgens und abends bekommen sie nur noch Gras, Löwenzahn, Spitzwegerich etc., jeweils einen gut gefüllten Stoffbeutel für sechs Schweinchen.
     
  4. #3 Daisy-Hu, 08.06.2010
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.567
    Zustimmungen:
    3.071
    Also sollte ich das Frischfutter jetzt mal noch mehr reduzieren,wenn sie Wiesenfutter
    bekommen?
    Sie haben heute die,Möhren,den Paprika und auch die Tomate liegen gelassen.
    Selbst die Gurke haben sie nicht angerührt.
    Die Daisy ist überhaupt nicht zum Frischfutter gekommen.
    Die anderen 2 sind erst raus gekommen,nachdem ich weg bin und mich hingesetzt
    habe.
     
  5. max

    max Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    517
    Ich gebe den gesamten Sommer über sehr viel Gras, Spitzwegerich, Breitwegerich, Löwenzahn, Hirtentäschl und noch paar andere Sachen. Einen kleinen Eimer voll für 4 Tiere, zweimal täglich.

    Die normale Gemüsefütterung habe ich fast vollständig eingestellt. Ich geb nur noch ein paar Möhren täglich.

    wenn man im Sommer ausgewogen sammeln geht, werden alle Vitamin-und Nährstoffbedürfnisse abgedeck, es ist halt die natürlichste und gesündeste Ernährung.

    Du kannst also getrost reduzieren.
     
  6. #5 Daisy-Hu, 08.06.2010
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.567
    Zustimmungen:
    3.071
    Danke für den Tip.Ich habe Heute Abend schon zu den 3 gesagt,ihr könnt doch
    jetzt nicht alle 3 Krank sein,weil keiner ans Frischfutter kam ausser der Strolch.
    Sind sie jetzt also satt vom Wiesenfutter.
     
  7. Adalia

    Adalia Guest

    Unsere bekommen auch fast ausschließlich Wiese, und nur morgens (weil ich dann bis abends beim Arbeiten bin) eine Portion Frischfutter.

    Und in den letzten 2 Wochen war beim Wiegen das Gewicht von allen immer etwas mehr als vorher. Scheint also von den Kalorien her mindestens genauso viel zu sein, hätte ich erst auch nicht gedacht.
     
  8. #7 birgit schneider, 08.06.2010
    birgit schneider

    birgit schneider Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    779
    Huhu,

    also meine bekommen zur Zeit fast ausschließlich das Grünzeugs von Draußen ...das höchste der Gefühle sind hier abends noch ein paar Möhren ..die Gemüse / FriFu Zeit fängt dann erst im Herbst wieder an.
     
  9. #8 Daisy-Hu, 09.06.2010
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.567
    Zustimmungen:
    3.071
    Für Heute habe ich die Frischkost jetzt auch mal reduziert.Nur noch 1xam Tag.
    Habe Heute auf dem Markt wieder mal Möhren geholt,weil ich gerade in der
    Stadt war.Und habe da auch wieder Grünes geschenkt bekommen.Von den
    Möhren.
     
  10. #9 pueppy05, 09.06.2010
    pueppy05

    pueppy05 Guest

    Also meine fressen momentan auch fast nur Wiese.Frischfutter geb ich Abends,Möhren und so sind dann aber am morgen eigentlich noch immer welche da.Auch heu wird ganz wenig gefressen,anbieten tu ichz es abends aber trotzdem immer.Und bis zum nächsten Abend ist dann auch immernoch was drin in der Raufe.
     
  11. #10 Katrina, 09.06.2010
    Katrina

    Katrina Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    5.666
    Zustimmungen:
    2.178
    Hier gibt es dennoch täglich Frischfutter, weil ich das Grünzeug nur vom Friedhof hole oder aus Papas Garten (nur am Wochenende). Und lange lagern kann man das Zeug ja nicht.
     
  12. #11 pueppy05, 09.06.2010
    pueppy05

    pueppy05 Guest

    Ja das stimmt schon,ich sammel täglich 3 grosse Einkaufstüten voll.Das fressen meine aber auch weg!
     
  13. #12 Daisy-Hu, 11.06.2010
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.567
    Zustimmungen:
    3.071
    Es ist jetzt schon ungewohnt wenn ich den Schweinchen jetzt Abends nur
    noch Gras und Löwenzahn gebe.
    Sonst habe ich dazu immer noch zusätzlich Frischfutter gegeben.
    Also müssen sie ja jetzt schon vom Wiesenfutter satt werden.
    Und ich habe ihnen die ganze Zeit Doppelt gegeben.:ohnmacht:
    Da hatten sie ja gar keine Zeit Hungrig zu sein.
    Jetzt gibt es hier das frischfutter nur noch Morgens.Bis ich auf die Mainwiese
    komme.
    Durch den vielen Regen bin ich erst Heute Mittag auf die Wiese gekommen.

    Aber es ist jetzt schon ungewohnt,Abends nur noch Wiesenfutter rein zu tun.

    Und ich habe mich die ganze Zeit gewundert das sie Abends keinen Hunger
    mehr haben.:rofl:
    Also wissen sie doch wann sie Satt sind.
     
  14. #13 Medanos, 11.06.2010
    Medanos

    Medanos Guest

    Bei mir gibts an warmen Tagen morgens Gemüse, Obst, Äste mit Blättern, etwa Gras und Abends nur Gras - Heu haben sie ja eh immer.

    Wenn es nicht so extrem heiß ist wie jetzt gibts auch morgens ne große Portion Gras - aber aktuell wird es zu schnell welk (bei Ü 30 C) auch wenn ich um 6 füttere...
     
  15. #14 Angelika, 12.06.2010
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.131
    Zustimmungen:
    2.964
    "Wiesenfutter" ist doch "Frischfutter". Eben bloß kostenlos.
    Frischfutter ist alles, was Wasser enthält - im Gegensatz zu Trockenfutter.
    Also je mehr Gras und Kräuter von der Wiese, desto weniger anderes Frischfutter wird gefüttert/gefressen.
     
  16. #15 Martina A., 12.06.2010
    Martina A.

    Martina A. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    1
    Hier gibt es Frischfutter auch fast nur noch ausschließlich von der Wiese. Auf meiner Schweinewiese wachsen Gras, Löwenzahn, Vogelmiere, Hirtentäschel, Gänsefingerkraut, Futterdisteln, Breit- und Spitzwegerich, Giersch, Brennessel, diverse Gräsersorten und noch andere Leckereien, dazu frische Kräuter aus Eigenanbau. Gemüse gibt's nur noch an Regentagen, wenn ich nichts pflücken kann.
     
  17. #16 Merlimotte, 13.06.2010
    Merlimotte

    Merlimotte Guest

    Gemüse mal am Spieß anbieten...

    Hallo, ich habe einen Spieß gemacht. Also der Spieß direkt ist eine Stricknadel. An den beiden Enden ist ein Dübel (fest drauf) Der Dübel steckt wieder fest in einem Stopper (für Gardinenleiste) An den Löchern im Stopper habe ich das Ganze aufgehängt. Eignen dafür tut sich Bast oder Paketband gut. Wenn Du den Spieß machen willst, ziehst Du an einer Seite das Ganze zusammen ab, steckst Gemüse drauf und machst es wieder fest zu. Du kannst auch Salatstückchen aufspießen oder die Blätter von Basilikum. Petrsilienstiele knote ich einfach zwischen das Gemüse, oder Löwenzahnstiele mit Blüte oder ....... es geht alles, was Stiele hat. Hmmmmm, das sieht immer sehr appetitlich aus. Meine freuen sich immer, wenn es den gibt. Je mehr Du auf den Spieß packst, desto länger haben sie Beschäftigung. Da der aufgehängte Spieß sich ja bewegt, ist es manchmal nicht so leicht....vor allem, wenn noch ein zweites hungriges Mäulchen was will. Das ist immer süß, zuzuschauen. Liebe Grüße Gabi
     
  18. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Dobbit

    Dobbit Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    1.984
    Zustimmungen:
    581
    Hallo,
    ich habe im Moment auch das Problem, dass meine Beiden das Gemüse fast ausschließlich ignorieren. Es wird zwar Stück für Stück aus dem Napf geholt, manches Stück angeknabber aber dann doch fein säuberlich in den Boden eingearbeitet.
    Nun ist es aber so, dass sie fast nur Gräser bekommen, und noch ganz wenig Löwenzahn und Ackerschachtelhalm. Das liegt einerseits daran, dass Keira die Blasenentzündung hat und so weniger Kräuter bekommt und andererseits, dass auf meiner Stammwiese die Artenvielfalt der Kräuter eine Katastrophe ist. Es gibt nur Löwenzahn, Ackerschachtelhalm, zwei, drei Kamillepflänzchen und noch nichtschweineverträgliches. Spitzwegerich, Hirtentäschel, Vogelmiere etc wachsen nur am Rand, wo die Hunde hinpinkeln...
    Reicht das denn? Das ist ja nicht so abwechslungsreich... Wird damit auch der Vitaminbedarf gedeckt? Oder soll ich weniger Wiese füttern, sodass die Schweinchen quasie gezwungen werden, Gemüse zu futtern.
    Oh, und wie sieht es mit dem Vitamingehalt von Haselnussblättern aus?
    Liebe Grüße
    Dobbit
     
  20. #18 Daisy-Hu, 17.06.2010
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.567
    Zustimmungen:
    3.071
    Meine bekommen eben im moment nur das Frischfutter vom Laden.
    Ich schaffe es eben im moment nicht auf die Mainwiese zu gehen.
    Das Futter steht da eben auch Meter hoch.Da fange ich mir noch die Zecken ein.
    Dann war ich diese Woche auch 2xbeim TA,wegen der Daisy.
    Ich schaffe es eben im moment nicht,um auf die Wiese zu kommen.
     
Thema:

Frage wegen Wiesenfutter?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden